Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    BKE

    Ort
    Bembeltown
    Registriert seit
    08.11.2010

    A4 B7 Avant 1.9 TDI BJ2005 chippen

    Tag allersaitz,


    vorab ja ich bin des Lesens mächtig und im Stande mit der SuFu umzugehen.
    Richtig zielfördernd waren die Treffer für mich allerdings nicht, daher bitte ich trotzder vielen Threads zu dem Thema um Verständnis dass ich meinerseits auch einen aufmache. Habe mich auch in anderen Foren schon etwas durch die Materie gewühlt und alles mögliche und vieles polemische in jede Richtungen an mir abperlen lassen.

    Also der Fall ist erstmal klar ich komm von nem B5 Avant mit einer 2.6er Maschine und 6 Zylindern und weiss dass Hubraum nur mit noch mehr Hubraum zu toppen ist. Nen 4 Liter V8 will ich mir aber nicht leisten, auch wenn das ein echtes Sahnehäubchen wäre. Dei erste lange Fahrt heute bei der ÜBerführung mit dem neuen 1.9 TDI fühlte sich halt schon an wie Pferdekutsche, grad in den niedrigen Drehzahlbereichen und ich hätte gern etwas mehr.

    Grundsätzlich mal die Frage ob der höhere Verschleiss der z.B. Kupplung der ja selten in die Gewähleistung der Tunerfirmen fällt wirklich durch das Tuning kommt oder eher der "sportlicheren Fahrweise" der User zu danken ist?
    ICh für meinen Teil bin tendenziell eher ein ruhiger Autofahrer, quäle meine Kisten nie bis Vmax und orgel auch keine Auto in unmögliche Drehzahlbereiche, schalte eher früh als spät und versuche immer die "Ideallinie" zu fahren. Gehe also recht pfleglich mit meinen Autos um. Sollten doch eigentlich ganz gute Vorraussetzungen sein auch an einem gechippten Auto lange seinen Spass zu haben ohne vorzeitigen Verschleiss, oder?
    Mir gehts dabei nämlich eigentlich nur um das Spritersparnis und ein wenig mehr Durchzug in der Beschleunigung ohne diese ständig auszureizen und schon gar nicht kalt.

    Klar muss ich die Entscheidung alleine fällen und ich bin auch sicherlich kein Angshase, aber etwas verunsichern tun einen diverse Horrorgeschichten schon... und ich möchte den neuen (132TKM BJ 2005) schon ganz gerne die nächsten 7-10 Jahre ohne größeren Ärger fahren können.

    Bei googeln - ohne dabei nach Schrauber und Chipperbuden vor Ort (Mainz) zu suchen bin ich auf die drei - zumindest was den Webauftritt angeht - "Grossen" (Maxchip, Racechip und DTE Systems) gestossen. Sind das seriöse Angebote was den Eingriff als solches angeht (also das Versprechen der zu erwartenden Leistungsteigerung, die Frage noch vorhandener Reserven um nicht in grenzwertige Bereiche der Belastung zu fahren und zu guter Letzt der Gewährleistung). Letztere versprechen immehin keine überirdischen Leistungssterigerungen.

    Maxchip wäre immerhin einigermaßen in der Nähe oder sind das genau die Anbeiter von denen man die Finger lassen sollte. Arbeiten soweit ich das sehe alle mit Boxen. Laienhaft ausgdrückt hab ich mir jetzt angelesen seie das die schlchteste Variante des chippens aber trotz aller Beiträge die ich bisher gelesen habe kann ichs einfahc nicht besser beurteilen.


    Bitte also um ernstgemeinte Hilfe...
    Danke vorab

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB-HFD

    Ort
    Thüringen/Sachsen
    Registriert seit
    15.11.2014
    Wenn Du noch lange Freude am Auto haben willst geh zu einem der Forentuner. Die haben viele positive Referenzen und Du bekommst noch den Forenrabatt. Leistungsprüfstand und Prüfung vom Ist-Zustand sind wichtiger als ein gesparter Fuffi. Das mit dem erhöhten Verschleiß lässt sich mit einer "sauberen" Abstimmung auch mildern.
    2.Runde der Grundsanierung abgeschlossen

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    BRB

    Registriert seit
    22.03.2015
    Mahlzeit, ich fahre den gleichen Wagen wie du (MKB BRB) und habe ihn vor 20.000 km im September 2015 mit damals 130.000 km bei FTS-Tuning in Bramsche chippen lassen. Das Fahrgefühl ist auf jeden Fall deutlich angenehmer als vorher. Man hat nicht mehr diesen extremen, kurzen Schub bei ~2000 u/min.
    Ein Rennwagen wird er durchs chippen natürlich nicht, aber für 1,9 ltr. finde ich das schon echt in Ordnung. Ich liege übrigens bei 150 PS und 330 nm, wobei 350 nm auch locker machbar sein sollten (laut Tuner). Meine Kupplung ist aber wohl nicht mehr die beste, was ich mal auf den Anhängerbetrieb des Vorbesitzers schiebe^^

    Vom Verbrauch kann ich dir leider keinen richtigen Vergleich nennen. Bin viel auf der BAB unterwegs, fahre aber mal schneller, mal langsamer. Über 7 Liter bin ich aber noch nie gekommen, meist sind es 6,5-6,8 l/100 km (errechnet aus Strecke und Dieselmenge an der Tanke, nicht vom Bordcomputer). Ich sag mal wenn ich eine Tankfüllung nur 120 km/h fahre, komme ich auf knapp unter 6l. Würde mal grob schätzen 3/4 Autobahn, 1/4 Stadtverkehr.

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Audi A4 B5 Avant Quattro 1.9 TDI AFN mit 361.000 Km chippen?
    Von SI0WR1D3R im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.05.2013, 10:32
  2. 8K/B8 - 3.0 TDI chippen - Erfahrungen
    Von MaddinLFC im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 16:58
  3. 8E/B6: Passen 8*18 ET20 an A4 BJ2005?
    Von .veGa im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 16:08
  4. Re: 1.9 TDI 74kW/101PS chippen ?
    Von Zaskar im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2005, 22:48
  5. Re: Audi A4 E8 1,9 TDI PD Chippen !?
    Von Performer97 im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.08.2004, 23:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •