Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. #1
    Benutzer Avatar von dagolard
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/FSD

    Ort
    Zuchwil/Schweiz
    Registriert seit
    02.09.2010

    1.8T - Ölgestank im Fahrgastraum

    Hi Leute!

    Mir stinkt es...
    Seit einer Weile habe ich Abgase oder Ölgestank im Fahrgastraum. Halte ich an, drückt es die Gase nach innen.
    Zylinderkopfdeckeldichtung habe ich heute gemacht. Das Ding war definitiv undicht. UV-Lecksucher hatte es ergeben.
    Probefahrt nach Wechsel - trotzdem stinkt es noch. Dabei kam das Öl mit Sicherheit ursprünglich von dort. Das Öl lief auf den Krümmer und den Kat. Auch hinter dem Motor war Öl, das ganze Getriebe leuchtete gelb! Leider sieht man nichts genaues, da alles vollgesaut war! Muss wohl Motorwäsche machen.

    Was nun? Könnte das "Restöl" sein und sich nach 4-5 Fahrten geben? Oder könnte es noch irgendwo anders sein? Ölverlust ist kaum messbar; die letzten 10.000 km musste ich nur 1l nachkippen. Aber der Gestank NERVT!

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB-HFD

    Ort
    Thüringen/Sachsen
    Registriert seit
    15.11.2014
    KGE geprüft?
    2.Runde der Grundsanierung abgeschlossen

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Ich würde jetzt auf "altes Restöl" tippen. Mach für den "ersten Angriff" die erreichbaren Stellen mal mit einem Lappen und Bremsenreiniger sauber, bei kaltem Motor........
    Gruß volverine

  4. #4
    Benutzer Avatar von dagolard
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/FSD

    Ort
    Zuchwil/Schweiz
    Registriert seit
    02.09.2010
    KGE hat erst vor einem Jahr ein neues Ventil bekommen.

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Zitat Zitat von volverine Beitrag anzeigen
    Ich würde jetzt auf "altes Restöl" tippen. Mach für den "ersten Angriff" die erreichbaren Stellen mal mit einem Lappen und Bremsenreiniger sauber, bei kaltem Motor........
    Da kommst Du kaum ran... muss wohl was basteln.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Versuchs mal mit einem Draht, um dessen Ende ein Lappen gewickelt wurde (darauf dann den Bremsenreiniger). Auch wenn es eine "Sisyphusarbeit" ist, das alte Öl muss weg, ansonsten wird es noch eine Zeit lang entsprechend stinken.....
    Gruß volverine

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Hallo,

    mach einfach eine Motorwäsche mit den Hochdruckreiniger, sonst bist Du ewig dran und kriegst doch nicht alles weg...

    Den Rohrbogen der KGE hast Du auch gecheckt?

    Schau auch noch unter dem Kombiventil und der Oelzulaufleitung für den Turbolader. Falls dort Oeltropfen dran sind dürfte es von der Dichtung des Nockenwellenverstellers kommen.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  7. #7
    Benutzer Avatar von dagolard
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/FSD

    Ort
    Zuchwil/Schweiz
    Registriert seit
    02.09.2010
    Das hab ich alles gecheckt. Irgendwas "hinter" dem Motor, was es noch sein könnte?
    Hab heut einen Drucksprühgerät geordert (kostet ja nur 15 Euronen) und werde den Motor und Umgebung mal mit Meguiar's MPC reinigen. Wenn dann alles sauber ist, sehe ich "neue" Ölaustritte mit UV-Reaktiv besser.

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    19.12.2015
    Bei mir war es die VDD...

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    Mainz-Kastel
    Registriert seit
    15.08.2012
    Die VDD hat er doch schon gewechselt.

    1) Hast du auch die Dichtung unter dem Kettenspanner mitgewechselt? Der Kettenspanner befindet sich am hinteren Ende des Motors. Darunter ist eine Gummimetalldichtung und eine Halbmonddichtung. Diese werden sehr gerne undicht. Einfach mal mit nem Spiegel hinter den Motor schauen.

    2) Ist die Ventildeckeldichtung auch wirklich dicht? An manchen Stellen muss zusätzlich Dichtmittel verwendet werden.

  10. #10
    Benutzer Avatar von dagolard
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/FSD

    Ort
    Zuchwil/Schweiz
    Registriert seit
    02.09.2010
    Alles gecheckt. Aber ich schau nach der Wäsche noch mal.

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    Mainz-Kastel
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ansonsten läuft dann wahrscheinlich woanders Öl raus. Oder es sind halt noch Reste vorhanden. Turboölleitungen auch schon gecheckt?
    Und auch den linken Halbmond, der an der Ventildeckeldichtung hängt? Mal die Zündspulen rausgezogen und geschaut, ob da evt Öl steht?

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Die Zündspulen hatte er sicher draussen sonst könnte die VDD gar nicht gewechselt werden und das Oel würde in den Kerzenbohrungen stehen bleiben.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  13. #13
    Benutzer Avatar von dagolard
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/FSD

    Ort
    Zuchwil/Schweiz
    Registriert seit
    02.09.2010
    Wie gesagt, ich mach mal ne Wäsche und schaue dann wieder.

  14. #14
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    Mainz-Kastel
    Registriert seit
    15.08.2012
    Das ist mir auch klar, dass er die Zündspulen bereits rausnehmen musste. Aber ne Garantie, dass die neue Dichtung auch wirklich dicht ist, ist das nicht. Daher hab ich das erwähnt, um zu überprüfen, ob evt. die bereits gewechselte Dichtung schon wieder undicht ist, oder falsch aufgelegt und nciht gemerkt oder so. Könnte ja durchaus sein.

  15. #15
    Benutzer Avatar von dagolard
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/FSD

    Ort
    Zuchwil/Schweiz
    Registriert seit
    02.09.2010
    So. Vorerst nach der Motorwäsche ist der Gestank erst mal weg. Nun heisst es warten...

  16. #16
    Benutzer Avatar von dagolard
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/FSD

    Ort
    Zuchwil/Schweiz
    Registriert seit
    02.09.2010
    Gestank wieder da. Und heute mitbekommen: an der Stirnseite des Motors tritt das Öl aus. Aber weder an Ventildeckel noch Nockenwellenversteller. Geil. Genau da hat man ja soooo viel Platz zum Arbeiten.
    Die Woche mal Verschlauchung ausbauen... Vermutung: irgendwo beim Kombiventil (19) suppt was.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt-1.jpg 
Hits:	34 
Größe:	81,9 KB 
ID:	314691
    Geändert von dagolard (02.05.2016 um 13:43 Uhr)

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Wenn das Y-Stück von der KGE dicht ist und wie sagst, die VDD auch kommt es von der Dichtung / Halbmond, unter dem Nockenwellenversteller. Das Oel läuft dann am Zylinderkopf runter und rüber zum Kombiventil wo es runter tropft.

    Das Kombiventil ist nicht mit einem Oelkanal verbunden.

    Verlängere ein Wattestäbchen und fahre mit dem unter dem Versteller durch. Selbst mit einem Spiegel und einer Taschlampe sieht man praktisch nichts...
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  18. #18
    Benutzer Avatar von dagolard
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/FSD

    Ort
    Zuchwil/Schweiz
    Registriert seit
    02.09.2010
    Problem lokalisiert. Es ist... der Nockenwellenversteller aus dem Zubehörhandel! Links an dem eingepressten Metallverschluss suppt er raus. Scheiss Nachbau! Besorge mir jetzt nen originalen.
    Öl lief wohl von da den ganzen Deckelrand lang... daher meine erste Vermutung.
    Geändert von dagolard (02.05.2016 um 18:55 Uhr)

  19. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Wenn Du geschrieben hättest dass einer aus dem Zubehör verbaut ist, hätte ich den Punkt auch erwähnt. Ich kenne das auch, leider...
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  20. #20
    Benutzer Avatar von dagolard
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/FSD

    Ort
    Zuchwil/Schweiz
    Registriert seit
    02.09.2010
    So, da suppt (hoffentlich) nix mehr...

    Entfettet, angerauht, vergossen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_2315.jpg  

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 07:53
  2. Re: wie bekomme ich den Bass in die Fahrgastraum?
    Von Holgi im Forum Hifi, Navigation & Telefonie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.01.2003, 14:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •