Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 40
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX

    Registriert seit
    06.10.2012

    1,8T BEX nagelt in der Warmlaufphase

    ich hab immernoch das nervige Problem dass mein BEX, nachdem ich ihn frühs starte sehr deutlich nagelt/tackert. Im Leerlauf ist davon nix zu hören
    mit steigender Motortemperatur verringert sich dieses Geräusch und ist dann nach ca 2-3km völlig weg. Ich höre auch nachdem Start die Kette der Nockenwellen für 1-2sec sehr deutlich rasseln.
    Ebenso hat der Motor die Eigenschaft, wenn man ihm so leicht kurz am Gas hält und dabei in den Drehzahlbereich von 3000-3200 Umin kommt, ein recht deutliches metallisch klingendes Geräusch von sich zu geben. Es klingt, als würde ein Blech in Resonanz kommen und stark schwingen. Wenn ich den Motor mal etwas straffer ran nehme und stärker beschleunige, ist dieses Geräusch nicht vorhanden, nur wenn ich so leicht Gas gebe.
    Könnte das ganze eventuell der Kettenspanner sein, der sich im Kopf hinten befindet?
    Turbo ist 50tkm alt und sonst hab ich keine Leistungseinbußen
    Der Motor hatte vor 50 tkm ne GR gehabt, wo er nen neuen Kopf, neue Lagerschalen, Kolbenringe, Abdichtungen und viele andere Teile neu bekommen hat.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    Kannst du davon mal ein Video machen??
    Mein Verbrauch: Spritmonitor.de Mein altes Gefährt...KLICK

  3. #3
    Von der Beschreibung her würde ich jetzt auf verschlissene Ölpumpe tippen oder falsches Öl.
    http://images.spritmonitor.de/525550.png@304Hp, nix Diesel. VCDS can-Hilfe im Kreis BRB.

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX

    Registriert seit
    06.10.2012
    So Freunde,
    ich bin heut mal dazu gekommen, ein kleinen Clip mit dem Handy zu machen
    ich hoffe, ihr könnt was hören.
    Zum Öl ist zu sagen dass ich 5W40 fahre und dies alle 15tkm wechsle. Ölpumpe wäre ev ein möglicher Kandidat, obwohl die bei der Überholung des Motors sicher begutachtet wurde. Seitdem ist der Bursche 50tkm gefahren...
    Möglichkeit wäre, den Öldruck im zu messen wenn er kalt ist. Wiederrum, wenn der Öldruck nicht stimmt, würde das tackeren doch aber auch im Leerlauf da sein... dies ist aber erst da, wenn er so 1000 umin dreht. Das sollte auf dem Video auch zu hören sein

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    Für mich klingt das eher nach einem Hydrostössel.
    Wenn du untertourig einen Gasstoss gibst ist es weg, oder erst bei höherer Drehzahl?

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX

    Registriert seit
    06.10.2012
    Es ist nur weg, wenn er im Leerlauf dreht( ca 750 umin).Sobald ich Gas geb, hört man dieses tackernde, nagelnde Geräusch solang, bis die Wassertemperatur so um die 70° Grad anzeigt.Das tackernde Geräusch wird mit steigender Betriebstemperatur immer leiser, bis es völlig weg ist.

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX

    Registriert seit
    06.10.2012
    könnte es eventuell an einer gelängten Steuerkette, oder eines defekten Nockenwellenversteller liegen? Beim starten hört man gelegntlich auch schon ein deutliches rasseln beim Start,was dann nach 1-2sec weg ist

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    Es kann bestimmt auch daran liegen...aber aus der Ferne das beurteilen ist schwierig.
    Wurden die Teile schon mal getauscht?

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX

    Registriert seit
    06.10.2012
    der hat vor 50tkm nen neuen Kopf im Zuge einer Motorenüberholung bekommen, aber ich denk mal dabei wurde der alte,originale Nockenwellenversteller wieder eingebaut. Ich geh mal davon aus, dass die Werkstatt damals das Ölsieb kontroliert, gereinigt hat und dies als Fehlerquelle ausgeschlossen werden kann. Ich hab gestern ein Ölwechsel machen lassen und vorab mal ne FLasche Motor Clean reingekippt. Jetzt läuft er mit Mobil1 0w40 und machte aber heut früh immernoch die gleichen nagelnden, tackernde Geräusche

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    0W40 ist mir persönlich zu dünn. Ich fahr mit 10W60 oder 5W50.
    Mach mal ein Video vom tackern.

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX

    Registriert seit
    06.10.2012
    Video machen ist immer etwas schwierig allein.
    Sicher ist das Öl recht dünn. Mein Gedankengang war allerding der, dass das Öl somit schneller an den benötigten Stellen ist. ich geh mal raus und setz meine Freundin mal hinters Lenkrad zum gasgeben

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Zitat Zitat von thommy Beitrag anzeigen
    Es ist nur weg, wenn er im Leerlauf dreht( ca 750 umin).Sobald ich Gas geb, hört man dieses tackernde, nagelnde Geräusch solang, bis die Wassertemperatur so um die 70° Grad anzeigt.Das tackernde Geräusch wird mit steigender Betriebstemperatur immer leiser, bis es völlig weg ist.

    Da mit zunehmender Betriebstemperatur (im Vergleich zur Kaltstartphase) der Öldück sinkt (weil das Öl dünnflüssiger wird) würde ich jetzt nicht auf den Spanner bzw. die Kette tippen, sondern eher wie Silver in Richtung Hydrostößel tendieren. So etwas könnte helfen:


    https://www.amazon.de/Liqui-Moly-100.../dp/B001CZODI2


    Welches 5W40 hast du vorher gefahren? Wie alt sind die Stößel? Sind diese auch vor 50tkm erneuert worden?
    Gruß volverine

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX

    Registriert seit
    06.10.2012
    So,
    hier mal kurz ein Video was ich eben gemacht hatte. Ic hoffe, man hört es jetzt besser als auf dem 1.

    https://youtu.be/MWcC7oeZCEg

    zu dem vorherigen Öl kann ich dir leider nichts sagen. Das war das " gute" ausm 200 Liter Fass. im ernst, das weiß ich jetzt nicht mehr was mir damals die Werkstatt reingefüllt hatte

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    Das Video lässt sich nicht öffnen, da Privat.

  15. #15
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX

    Registriert seit
    06.10.2012
    oh misst , ich hatte es soeben veröffentlicht. jetzt sollte es gehen, oder?

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -


  16. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    Sehe ich da eine Gasanlage?

  17. #17
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX

    Registriert seit
    06.10.2012
    Ja , so ist es..der BEX fährt mit ner Prins VSI
    Ich geh mal davon aus dass damals nur der Kopf und die Ventile neu gekommen und die Hydros die alten sind

  18. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Alles klar.....
    Gruß volverine

  19. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    Na dann hast du schon deinen Fehler, sag ich einfach mal...

  20. #20
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX

    Registriert seit
    06.10.2012
    Was soll denn bitte die Gas Anlage mit dem klackern zu tun haben?

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Turbo nagelt
    Von Ivan20vt im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2014, 21:25
  2. A6 4F 2.7er TDI BPP mit MT; Probleme in der Warmlaufphase; Lösung
    Von Budi im Forum Andere Automarken und Typen
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 26.11.2013, 10:33
  3. 8D/B5 - 1.8t Q AEB merkwiges Verhalten in der Warmlaufphase
    Von japaudi1.8t im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2013, 10:14
  4. 8D/B5 - Motor in der Warmlaufphase extrem laut
    Von Leanback im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2013, 21:19
  5. Re: 1.8 nagelt
    Von User gelöscht! im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 02.01.2004, 16:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •