Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    Mainz-Kastel
    Registriert seit
    15.08.2012

    Dichtmittel für Ventildeckeldichtung/Kettenspanner Gleitschienen wechseln

    Hallo!

    Habe gerade den hinteren Kühlmittelflansch zum Wechseln freigelegt und wollte jetzt die Kettenspannerdichtung gleich mitmachen, wo eh grade alles ab ist.

    Frage jetzt:
    Muss ich für die Dichtflächen am Ventildeckel und Kettenspanner das teure Originaldichtmittel nehmen oder gibt es da was günstigeres vom Aftermarket, was ich nehmen kann?

    Danke schonmal.
    Geändert von Gizmo1981 (22.03.2016 um 11:22 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Ich hab immer Hylomar genommen.Hält absolut dicht
    Spritmonitor.de

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8T Quattro
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    11.06.2007
    Hallo,
    es geht auch ELRING Dirko HT. Die habe ich genommen.
    Ist aber auch nicht ganz billig (ich glaub die kleine ca. 11 Euro), muß aber gestehen ich weiß nicht was die von/bei VAG kostet.
    Hylomar ist 1-2 Euro günstiger glaube ich.

    Bei mir seit 3 Jahren und ca. 40tkm ruhe.

    Gruß

    Eddy

  4. #4
    Forensponsor Avatar von Danny
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ / FTW

    Ort
    66125 Saarbrücken
    Registriert seit
    16.11.2003
    Blog-Einträge
    2
    Teroson Fluid D geht auch und is noch günstiger.
    Hier geht´s zu meinem A4 B6 halb S line -->

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    Mainz-Kastel
    Registriert seit
    15.08.2012
    Vielen Danke erst mal! Hört sich alles ganz gut an.

    Hat schon mal jemand am Kettenspanner nur die Gleitschienen gewechselt? Oder sollte man lieber gleich alles wechseln?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Royroy5
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    66*** Saarland
    Registriert seit
    08.07.2011
    Mit Hylomar hat man Ruhe.
    Das nehm ich für alles.
    Saufen Pils der annere Scheiss verklebt die Knoche!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Der Kettenspanner hat eine selbst dichtende Dichtung da gehört nichts ran. Ordentlich fettfrei und drauf mit dem scheiß Spanner samt Dichtung


    Die Gleitschienen laufen eigentlich wenn nur minimal ein,kannst am besten komplett tauschen wenn Öldruck etc top sind und es trotzdem rasselt
    Geändert von audia4avantbra (22.03.2016 um 22:51 Uhr)
    Gruß Fabian

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    Mainz-Kastel
    Registriert seit
    15.08.2012
    In der meiner Anleitung sind aber um den Kettenspanner rum und auch an manchen Stellen vom Ventildeckel aber Dichtflächen gekennzeichnet, die man mit Dichtmasse bestreichen soll.
    Und ich habe ja das Problem mit der undichten Halbrunddichtung, das ich beheben will.

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8T Quattro
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    11.06.2007
    Hallo Gizmo,

    dünn einstreichen, so mach ich das immer.
    Ich find es schlimmer wenn es in einer Ecke fehlt, als wenn ich beim nöchsten mal etwas Dichtmasse mehr entfernen muß.
    Ich mach ungern eine Arbeit zwei mal.

    Da hat jeder ein anderes vorgehen.
    Wenns irgenwo fehlt, dann merkst du es schnell und machst es nochmal

    Extrem wichtig ist der richtige Drehmomentschlüssel und die richtige Anzugsreihenfolge.
    Sonst wird es auf jeden Fall wieder undicht.

    Und nur der Vollständigkeit halber immer nur neue Dichtungen verwenden

    Gruß

    Eddy
    A4 Avant Quattro 1.8t MKB BFB Typ B6/8E Bj. 2002 -- S4 Avant Quattro V6 3.0T MBK CAKA Typ B8/8K Bj 2011 -- TT Roadster Quattro 1.8t MBG BVR Typ 8N Bj 2006

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    Mainz-Kastel
    Registriert seit
    15.08.2012
    Genau meine Rede. Ich mach auch ungern was zwei Mal. Dann lieber gleich richtig. ^^

    Mein Wissenstand war auch, dass man dünn einstreichen soll an den Stellen, damit nichts nach innen drückt und im Motor landet.
    Drehmomentschlüssel ist vorhanden (sogar kürzlich in der Firma die Toleranz gecheckt ^^) und Anzugsreihenfolge auch. Neue Dichtung ist vorgesehen für Ventildeckel und beide Dichtungen für den Kettenspanner.

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8T Quattro
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    11.06.2007

    daß die Nockenwelle gelöst werden muß, und ein Ausbauwerkzeug (zum enstspannen der Verstellers) für den Nockenwellenversteller notwendig ist, ist das einzige was mir noch einfällt.

    Dann sollte nix mehr schief gehen.

    PS.: mir hat dieses Video sehr geholfen, um zu sehen was auf mich zukommt

    https://www.youtube.com/watch?v=zFOqW0x7oiI

    Gruß

    Eddy
    A4 Avant Quattro 1.8t MKB BFB Typ B6/8E Bj. 2002 -- S4 Avant Quattro V6 3.0T MBK CAKA Typ B8/8K Bj 2011 -- TT Roadster Quattro 1.8t MBG BVR Typ 8N Bj 2006

  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    Mainz-Kastel
    Registriert seit
    15.08.2012
    Danke für die Tipps. Ausbauwerkzeug ist schon bestellt.
    Wollte erstmal nur den Zustand begutachten und die Kettenspannerdichtungen ersetzen.
    Dafür muss ich die Nockenwelle lösen und den Spanner mit dem Werkzeug ein wenig hochdrücken.
    Notfalls kommt halt die eine Nockenwelle raus.
    Ganz so viel wie in dem Video wollte ich dann doch nicht machen. ^^
    Habe schon länger auf normales Öl umgestellt und auch bereits einmal nach der Anleitung im wiki den Motor gespült.
    Werde das demnächst wiederholen. Hoffe das reicht, um dem Verstopfen von Ölkanälen und Sieb vorzubeugen...
    Aber sehr hilfreich, das Video. Danke.
    Geändert von Gizmo1981 (23.03.2016 um 12:17 Uhr)

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    Mainz-Kastel
    Registriert seit
    15.08.2012
    Der Ausbau und Wechsel der Dichtung hat übrigens super funktioniert. Und dicht ist auch alles.
    Vielen Dank für die Tipps!

Ähnliche Themen

  1. Allgemein - Dichtmittel
    Von tomi26 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.03.2015, 07:19
  2. 8E/B6 - Audi A4 1.8T B6 Kettenspannerdichtung Ölverlust
    Von Kawa1809 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 22:47
  3. 8E/B7 - Dichtmittel für Abdeckung Steuerkette
    Von Captain im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.11.2012, 11:37
  4. Allgemein - Dichtmittel bei Benzinkontakt
    Von frechna im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 22:33
  5. Starker Ölverlust im Lenkgetriebe - Dichtmittel im Selbstversuch...
    Von pablo82 im Forum Andere Automarken und Typen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 18:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •