Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 61
  1. #1
    Benutzer Avatar von quaipau
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 Quattro
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Würzburg
    Registriert seit
    10.11.2010

    Hilfe! Ölwarnleuchte sporadisch nach abbremsen an

    Liebes Forum,
    ich bin ein großer Verfechter der intensiven Nutzung der Suchfunktion, bin aber gerade unterwegs und muss morgen früh 300km fahren. Bitte seid nachsichtig, falls die Frage schon gestellt wurde!

    bin gerade 75 km Landstraße gefahren. Nach 20 oder so fing es an: Ölköntrollleuchte eigentlich an, nachdem ich 100km gefahren bin und wieder in einer Ortschaft bei 50 bin. Meistens für ein paar Sekunden bloß, manchmal bis ich wieder gut Gas geben konnte.

    Ölstand ist bei Maximum. Temperatur normal. Auto verhält sich absolut normal - heißt gelegentliches rütteln im Leerlauf von wahrscheinlich Nebenluft, ansonsten keine Auffälligkeiten.

    Weiß jemand, was es sein kann?

    und: kann ich morgen ohne große Bedenken weiterfahren?

    danke euch tausendfach!

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von quaipau Beitrag anzeigen
    Weiß jemand, was es sein kann?

    und: kann ich morgen ohne große Bedenken weiterfahren?
    Ölsieb verschlammt, Ölpumpe defekt oder einfach nur der Öldruckschalter am spinnen! Tja weiterfahren ohne zu wissen was ist, könnte ein Glücksspiel sein, im schlechtesten Fall kostet es dich den Motor.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer Avatar von quaipau
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 Quattro
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Würzburg
    Registriert seit
    10.11.2010
    Ölsieb wäre auch meine erste Vermutung gewesen. Wie erkennt man eine defekte Pumpe? Müsste die Lampe dann nicht unter Vollgas leuchten?

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB-HFD

    Ort
    Thüringen/Sachsen
    Registriert seit
    15.11.2014
    Wars die gelbe oder die roten Leuchte?
    2.Runde der Grundsanierung abgeschlossen

  5. #5
    Benutzer Avatar von quaipau
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 Quattro
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Würzburg
    Registriert seit
    10.11.2010
    Ich habe weder Bordcomputer noch Öltemperaturanzeige, ich habe nur die rote Lampe, soweit ich weiß. Im Handbuch wird auch nur von der einen Lampe gesprochen!

    Würde bei Schlamm am Sieb eine Motorspülung was bringen?

    Wo Sitz der Öldrucksensor?

    Danke Jungs! Ihr seid spitze!
    Geändert von quaipau (14.03.2016 um 22:33 Uhr) Grund: Ergänzung

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von NiCo_quattro
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    95508
    Registriert seit
    27.02.2013
    Eine Motorspülung kann, muss aber nicht helfen.
    Der Öldruckschalter sitzt im Ölkühler, also da wo der Ölfilter eingeschraubt ist. Den Ausgleichsbehälter weg schrauben und dann sieht man das Ding schon.

    Aber wenn du jetzt keine Möglichkeit hast selbst nach zu schauen oder in die Werkstatt zu fahren, ist das alles irgendwie Mist.

  7. #7
    Benutzer Avatar von tommey
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Darmstadt
    Registriert seit
    22.05.2007
    Also ich würde es nicht riskieren und morgen 300km fahren! Die Leuchte ist nicht zum Spaß rot und wenn du Pech hast, kannst du den Motor dann wegschmeißen. Ob es jetzt der Öldruckschalter ist oder der Öldruck wirklich zu gering ist kann man so natürlich nicht sagen. Würde es aber nicht riskieren.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/CTE

    Ort
    Darmstadt
    Registriert seit
    05.06.2013
    Was für ein Öl fährst du denn? Sollte es mineralisches 5W30 Longlife sein ist die Sache klar, Sieb.

    Wenn die rote Kontrolleuchte sporadisch angeht hast du zumindest noch etwas Öldruck und
    die Ölpumpe arbeitet, auch wenn sie hin und wieder nicht genug Druck liefert.

    Eine Motorspülung kann helfen, muss aber nicht. Auch wenn es mehr Aufwand ist würde
    ich die Ölwanne abnehmen, reinigen, Sieb reinigen, Motorspülung machen, Vollsynthetisches
    5W40 einfüllen. Danach sollte alles wieder im grünen Bereich sein.
    Zu allererst würde ich aber den Öldruck-Sensor checken.

    Wenn du Morgen mit dem Fahrzeug die 300km zurücklegen willst ist das prinzipiell OK, lass
    dir aber gesagt sein, dass du einen Motorschaden erwarten darfst, sollte die rote Leuchte
    länger als ein paar Sekunden angehen.
    Das Fahrzeug solltest du dann wirklich umgehend abstellen.
    Geändert von 5OCIAL_5Y5T3M (14.03.2016 um 23:41 Uhr)

  9. #9
    Benutzer Avatar von quaipau
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 Quattro
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Würzburg
    Registriert seit
    10.11.2010
    Danke für die tollen Empfehlungen!

    Gibt es eine sichere Methode, um den Sensor zu prüfen? Widerstandswerte oder so?

    Woran erkennt man eine defekte Pumpe (nicht einen vergammelten Sieb!)? Gibt es dazu eine gut bebilderte Anleitung?

    Ich hoffe, auf der Autobahn bleibt der Druck hoch, so dass ich es bis nach Hause in Würzburg schaffe. Dort baue ich dann die Wanne ab.

    Ich weiß ehrlich nicht, was für Öl darin ist. Ich habe das Auto als Übergangslösung vor 6 Wochen geholt... Weil mein anderer B5 eine undichte ZKD hat. Möglicherweise war es das billigste vom billigsten. Das Auto hatte einen riesigen Wartungsstau. Ich habe mit Mobil 1 nachgefüllt als die Leuchte zum ersten Mal vor Wochen ein mal kurz anging, dann war bis heute Ruhe. Ich benutze ansonsten immer vollsynthetisches 5w40.

    Ich werde jedenfalls sofort anhalten, sollte die Leuchte auf der Autobahn angehen. Ich nehme euren Rat sehr, sehr ernst!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/CTE

    Ort
    Darmstadt
    Registriert seit
    05.06.2013
    Dann könnte ich mir durchaus vorstellen, dass das vollsythetische Öl Verschlammungen im
    Motor losgerissen hat und diese dann das Sieb verstopft haben. Wie man den Sensor
    testet weiß ich nicht, aber scheinbar schaltet er noch und kann zwischen "1" und "0" unterscheiden.

    Sollte die Pumpe komplett hinüber sein hast du gar keinen Öldruck mehr.
    Das bedeutet die rote Leuchte würde dauerhaft leuchten.

  11. #11
    Benutzer Avatar von quaipau
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 Quattro
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Würzburg
    Registriert seit
    10.11.2010
    Habe ich auch in Verdacht. Ich habe zum Glück einen Motorkran, das sollte den Abbau der Wanne etwas erleichtern. Ist wirklich kein Spaß an dem Motor.

    Ich erzähle morgen wie es gelaufen ist!

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/CTE

    Ort
    Darmstadt
    Registriert seit
    05.06.2013
    Da hast du wohl recht. Stell ihn auf Unterstellböcke und hebe den Motor mit deinem Kran
    etwas an, dann solltest du alle Schrauben erreichen ohne die Achse abzulassen.

  13. #13
    Benutzer Avatar von quaipau
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 Quattro
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Würzburg
    Registriert seit
    10.11.2010
    Echt? Geht das dann ohne die Achse anzufassen? Aber davor die Motorträger lösen, oder?

    Zwischenstand: erste Etappe ohne Auffälligkeiten absolviert. 10 Minuten Stadtverkehr jeweils m Anfang und am Ende, dazwischen 40km Autobahn. Kein Lämpchen zu sehen.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/CTE

    Ort
    Darmstadt
    Registriert seit
    05.06.2013
    Gut, das klingt doch schon mal nicht so schlecht.

    Soweit ich das gehört habe, genügt es die Motorlager zu lösen und den Motor anzuheben.
    Bitte teile uns dein Feedback mit solltest du die Ölwanne entfernen. Mir steht die Arbeit
    am 1.8T auch noch bevor, da würde ich mich auch über den ein oder anderen Tipp freuen.

  15. #15
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB-HFD

    Ort
    Thüringen/Sachsen
    Registriert seit
    15.11.2014
    Sehe gerade der ADR ist doch ein SAuger. Seit wann sind die davon betroffen?
    2.Runde der Grundsanierung abgeschlossen

  16. #16
    Benutzer Avatar von quaipau
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 Quattro
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Würzburg
    Registriert seit
    10.11.2010
    Zitat Zitat von dbmax Beitrag anzeigen
    Sehe gerade der ADR ist doch ein SAuger. Seit wann sind die davon betroffen?
    Wahrscheinlich seitdem Vorbesitzer sie mit Aldi-mineralischen-Motoröl fahren XD

    Ne, keine Ahnung. War mir auch nicht bekannt - Teilweise deswegen bin ich von den Turbos ferngeblieben.

    Tipps gebe ich sehr gerne weiter!

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von Royroy5
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    66*** Saarland
    Registriert seit
    08.07.2011
    Ich habe vor kurzem bei mir die Ölwanne entfernt weil ich das gleiche Problem gehabt habe.
    Bei mir war das Ölsieb verstopft.

    Es war zwar etwas Arbeit gewesen die ÖW abzumachen aber es hat sich gelohnt.
    Alles gereinigt und wieder zusammen gebaut.
    Seither keine Probleme mehr gehabt.

    Lg
    Geändert von Royroy5 (15.03.2016 um 17:15 Uhr)
    Saufen Pils der annere Scheiss verklebt die Knoche!

  18. #18
    Benutzer Avatar von quaipau
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 Quattro
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Würzburg
    Registriert seit
    10.11.2010
    Danke!

    Bekommt man die Pumpe gut auseinander von unten? Oder nur den Sieb? Wie ist es am Einfachsten?

    Gleich steht die letzte Fahrt an: 100 km bis nach Hause.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/CTE

    Ort
    Darmstadt
    Registriert seit
    05.06.2013
    Das Sieb befindet sich in einer Art "Schnorchel". Meines Wissens nach, ist
    der Schnorchel mit zwei Schrauben an der Pumpe befestigt.

  20. #20
    Benutzer Avatar von quaipau
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 Quattro
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Würzburg
    Registriert seit
    10.11.2010
    So, heil zuhause angekommen. Nur kurz auf der Abfahrt nach der Autobahn hat Licht gemeldet. Danach auch nicht in der Stadt. Das Auto wird jetzt nicht mehr vorm Saubermachen des Siebs gefahren.

    Wenn ich jemanden zur Hilfe finde, mache ich auch Bilder der Prozedere. Ansonsten wird mir die Zeit nicht reichen, aber Tips schreibe ich trotzdem gerne herein!

    Und allen vielen Dank für Eure Hilfe!

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - 1.9 TDI schüttelt kurz sporadisch nach Kaltstart---Hilfe beim Auslesen von PDE, etc.
    Von Avantaner im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2015, 17:16
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.01.2015, 10:56
  3. 8D/B5 - Nach Bremsenwechsel hi. regelt das ABS beim abbremsen
    Von da_flo im Forum Bremsen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.12.2012, 18:41
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.07.2007, 18:25
  5. Re: Ölwarnleuchte brennt!!!
    Von tummy im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.06.2004, 19:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •