Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Benutzer Avatar von hanmai
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2013
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CJCC / MVR

    Registriert seit
    16.04.2014

    B8 120PS Thermostat 82° oder 87°

    Hallo,

    ich will das Thermostat wechseln. Angeboten wird mit Plastgehäuse meist mit 87°C und das reine Thermostat häufig mit 82°C. Da der Motor schlecht warm wird tendiere ich zu 87°C.
    Weiß einer was original drin ist? oder was sich besser macht im Einbau bzw. im Betrieb bzw. auch welche Marke gut ist.

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Dass es 87°C beim Öffnen sein sollen, habe ich jetzt hier gelesen.
    Bleibt die Frage, ist es sinnvoller das T. inkl. Plastgehäuse oder ohne zu wechseln?
    Gruß hanmai

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Also eigentlich gibt's den Thermostat für deinen Motortyp nur komplett mit Gehäuse und nicht nur das Thermostat. Die Öffnungstemperatur liegt bei 87 Grad beginn und ist bei 102 Grad völlig geöffnet.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer Avatar von hanmai
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2013
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CJCC / MVR

    Registriert seit
    16.04.2014
    Wenn man über Teilesuche 0588/AHM geht, kommen immer auch die Einzelthermostate mit versch. Temperaturen. Aber da es die Kombi aus Plastgehäuse mit Thermostat sog. Premiummarken auch recht günstig gibt, werde ich wohl das nehmen. Mal sehn, was der AHW-Shop auf Anfrage zurück gibt .

    Gestern habe ich zu Hause mal über VCDS St1-Motor... Öltemperatur und alles was es zu Kühlmittel gab, anzeigen lassen. Da fiel auf: Soll am Kühlerausgang=90°C, IST... irgendwas mit 50°C und Öltemperatur irgendwas mit 60°C. Da ich die Heimfahrt im Tacho an der Wasseranzeige sowie im FIS an der Ölanzeige verfolgt hatte und definitiv nicht über 75-80°C gekommen war, ist das "am Kühlerausgang IST irgendwas mit 50°C" wohl ein Indiz für ein offenes bzw. defektes Thermostat. Also das Thermostat muss her!
    Gruß hanmai

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von hanmai Beitrag anzeigen
    Wenn man über Teilesuche 0588/AHM geht, kommen immer auch die Einzelthermostate mit versch. Temperaturen. Aber da es die Kombi aus Plastgehäuse mit Thermostat sog. Premiummarken auch recht günstig gibt, werde ich wohl das nehmen. Mal sehn, was der AHW-Shop auf Anfrage zurück gibt .
    Dann geb mal die org ET Nummer 03L 121 111 AD ein und verlasse dich nicht immer auf diese komischen Shop Auswahlen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  5. #5
    Benutzer Avatar von hanmai
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2013
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CJCC / MVR

    Registriert seit
    16.04.2014
    Genau, und damit hat sich auch meine Frage nach der Teilenummer geklärt
    Also nichts dem Zufall überlassen, sondern zuerst Teilenummer... und dann suchen!
    Gruß hanmai

  6. #6
    Benutzer Avatar von hanmai
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2013
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CJCC / MVR

    Registriert seit
    16.04.2014
    kurzer Vollzugsbericht:

    - Thermostat und 5Liter G13-Fertigmischung besorgt,
    - am Kühler unten an der Ablasssschraube ca. 4 Liter abgelassen, bis nichts mehr kam,
    - nach und nach die Schläuche am 4-Wegethermostat abgebaut. Dabei kam noch Kühlflüssigkeit "ohne Ende". Das Ablassen hätte ich mir sparen können (komische Konstruktion), genau das was vermieden werden sollte, trat ein. Der Motor war ringsum nass von Kühlmittelflüssigkeit.
    - ca. 3 Jahre altes 4-WThermostat ausgebaut, offenbar hätten dazu noch zahlreiche Motorteile zurückgebaut werden müssen (Drossenklappenteil, Motorölstab, Lichtmaschine). Jedenfalls war es eine äußerst frustrierende Sache, nirgendswo vernünftig ran zu kommen bzw. einen Drehmomentenschlüssel anzusetzen, war undenkbar.
    - neues Teil eingebaut
    - Kühlmittel in Reservebehälter eingefüllt, im Stand laufen lassen (AC aus, HZG voll). Nach ein paar Minuten wurde es plötzlich in das System gezogen, also immer nachgefüllt. das ging so ca. 20 Minuten, dann blieb der Stand stabil.
    - Probefahrt, alles dicht,
    - jedoch faktisch keine Änderung am Warmwerden, wenn ich im Stadtverkehr bei aktuell 0 bis 3°C Luft so 20km fahre, komme ich auf 77 bis 79°C Öltemperatur (Laptimer), also kein Umschalten von kleinem auf großen Kreis.

    >>> Zusammengefasst, ich empfehle keinem hier, zu meinen Randbedingungen, das Teil zu wechseln!!!
    Gruß hanmai

  7. #7
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    77-79 Grad Öltemperatur in der Stadt bei den Außentemperaturen ist doch OK. Die frage ist doch wie hoch ist die Wassertemperatur, die würd ich ja mal mit VCDS kontrollieren und nicht die im Kombiinstrument abgelesene Öltemperatur.
    Meine Wassertemperatur geht ja man grad auf diese Werte nach 10-15km Landstraße.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  8. #8
    Benutzer Avatar von hanmai
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2013
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CJCC / MVR

    Registriert seit
    16.04.2014
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4.jpg 
Hits:	10 
Größe:	188,7 KB 
ID:	312558
    Das war der Stand noch vor dem Wechsel.
    Wie ist das zu verstehen? "Kühlmitteltemperatur" ist wohl unabhängig vom kleinen bzw. großem Kreis!?
    "Kühlmittel am Kühleraustritt" da hätte ich mir irgendwas um die Lufttemperatur erwartet, weil doch unter 90 noch kleiner Kreis sein sollte.
    Gruß hanmai

  9. #9
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Das Thermostat ist nie 100% geschlossen, ein wenig zirkuliert immer Wasser im großen Kreislauf.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Thermostat oder Temperaturnehmer....??
    Von Okan76 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.12.2013, 02:55
  2. 8D/B5 - Thermostat oder Temperaturfühler??
    Von Chrisbo im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2013, 18:55
  3. 8E/B6 - Temperaturgeber oder Thermostat?
    Von Mike Jerry Lee im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.09.2013, 15:56
  4. 8E/B6 - Thermostat oder Tempfühler ?
    Von thefelix im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.10.2012, 20:54
  5. 8D/B5: Thermostat oder ... ?
    Von skypanic im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 22:07

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •