Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/

    Registriert seit
    03.03.2016

    Motorsimmerring Getriebeseitig wechseln.

    HAllo, muss meinen Simmerrring Getriebeseitig wechseln. Das auto ist ein Audi A4 1.8 ADR Automatik. Nun meine Frage, wie bekomme ich den Wandler raus und woher bekomme ich die Anzugsdrehmomente für das Schwungrad her.Verliert sehr viel Öl und Audiwerkstatt ist mir zu teuer, bin selber gelernter VAG. Aber da gabs noch keinen A4.
    Gruss Andy1311

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1994
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    abc

    Registriert seit
    16.04.2015
    Um den Wandler zu lösen musst du den Anlasser ausbauen, dahinter sind dann 3 Schrauben die den Wandler mit dem Zahnkranz für den Anlasser verbinden. Musst die KW logischerweise je um 120 Grad weiter drehen.

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/

    Registriert seit
    03.03.2016
    Ok, danke. Nun fehlt mir nur noch jemand der mir die Anzugsdrehmomente gibt für das Schwungrad.

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Die Mitnehmerscheibe bekommt 60Nm plus 90 Grad Drehwinkel, musst also die Schrauben dafür erneuern da es Dehnschrauben sind.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/

    Registriert seit
    03.03.2016
    Suuuuuuuper!!! Danke, jetzt kann ich auch starten. Danke sehr

  6. #6
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Wichtig ist das der Wandler beim Einbau wieder ans Getriebe gesteckt wird und er richtig drin sitzt und in seine Rastung eingerastet ist, sonst wird beim Einbau dessen Mitnehmer bzw die ATF Pumpe beschädigt. Das kann man nachmessen, wenn er richtig eingerastet ist dann ist er von der Anlagefläche Gewindebolzen des Wandlers bis Oberkante Wandlerglocke gemessen 23mm drin, ist er nicht eingerastet nur 13mm.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/

    Registriert seit
    03.03.2016
    Super Tip, werde ich nachmessen.

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Antriebswellenmanschette Getriebeseitig tauschen
    Von Audi_A4_B5_1.8 im Forum Fahrwerk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.01.2016, 02:05
  2. 8E/B6 - Achsmanschette Multitronic getriebeseitig
    Von selfpwnd im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.02.2015, 09:35
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.07.2013, 23:33
  4. 8D/B5 - Faltenbalg Antriebswelle getriebeseitig A4 B5 AHU
    Von Dam87 im Forum Fahrwerk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2013, 13:40
  5. 8E/B6 - Gelenksatz Getriebeseitig
    Von KingOfCustoms im Forum Fahrwerk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 20:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •