Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    29.02.2016

    Welche Reifengröße sollte ich nehmen?

    Guten Abend euch,
    bitte nicht auf mich eindreschen, ich habe von der Materie so ziemlich keine Ahnung. Ich habe einen A4 B6 mit Sommer und Winter auf 16". Die Sommerreifen waren eigentlich schon letzte Saison platt, aber müssen nun wirklich weg. Nun habe ich in meiner Stadt günstige Felgen vom TT RS gefunden. Diese bekomme ich für unter 400€, also relativ günstig.
    Maße: 9Jx18 ET 52 MM
    Lochkreis 5 x 112

    Die Reifen müssen allerdings weg (2mm Profil) und laut dieser Tabelle:
    http://www.a4-freunde.com/showwiki.p...er+B5+B6+B7+B8
    ...passen sie auch nicht.
    Nun suche ich also noch Reifen:
    Zur Auswahl steht also
    225/40235/40245/35

    Ich möchte möglichst gut abschließen mit dem Kotflügel. Ich habe das Serienfahrwerk, also kein S-Line.
    Wie sieht das mit Spurplatten aus? Welche Reifengröße wäre ideal? Habe ja freie Auswahl zum Glück...

    Grüße,
    Martin

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/CTE

    Ort
    Darmstadt
    Registriert seit
    05.06.2013
    Mit Serienfahrwerk sehen große Reifen/Felgen immer etwas merkwürdig aus.
    Abschließen mit der Kotflügelkante wird vermutlich dementsprechend schwer werden.

    Ob Spurplatten drauf müssen sagt dir das Felgengutachten.

    Bei der Bereifung kommt es stark auf die Größe an die du wählst.
    Es kann passieren, dass ein 245/35 über 50% mehr kostet als ein 225/40.

    PS: Mudvayne habe ich schon länger nicht mehr gehört, muss ich mal wieder ausgraben.
    Geändert von 5OCIAL_5Y5T3M (29.02.2016 um 22:19 Uhr)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Da es sich um eine Audi-Originalfelge handeln dürfte, ist eine Traglastbestätigung für diese Felge erforderlich! Wie du die bekommst? Schau mal hier:


    http://www.original-felgen.com/felgentraglast.php


    Du solltest zuerst bzw. vor einem entsprechenden Kauf aber erst einmal abklären, ob diese Felge aufgrund ihrer Traglast(grenze) überhaupt auf einem A4 Avant gefahren werden kann......
    Gruß volverine

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    29.02.2016
    Zitat Zitat von 5OCIAL_5Y5T3M Beitrag anzeigen
    Mit Serienfahrwerk sehen große Reifen/Felgen immer etwas merkwürdig aus.
    Abschließen mit der Kotflügelkante wird vermutlich dementsprechend schwer werden.

    Ob Spurplatten drauf müssen sagt dir das Felgengutachten.

    Bei der Bereifung kommt es stark auf die Größe an die du wählst.
    Es kann passieren, dass ein 245/35 über 50% mehr kostet als ein 225/40.

    PS: Mudvayne habe ich schon länger nicht mehr gehört, muss ich mal wieder ausgraben.
    Also mit Abschließen meine ich nicht, dass die sich nahe kommen sollen, aber wenn ich jetzt am Auto herunterschaue, der Reifen nicht heraussteht. Also um tiefer zu kommen, geht es mir nicht.
    Um den Preis geht es mir auch weniger. Habe alle Reifentypen schon im Raum Hamburg gesucht und man bekommt eigtl. alles. Es geht dabei mehr um das Thema weitere Probleme, die danach auf einen zu kommen, wie Eintragungen, Umbauten etc.

    Ich weiß, dass manche dieses Felge fahren, aber leider bin ich dem Link folgend nicht auf die Felge gestoßen:
    http://www.original-felgen.com/audi/tt/8j/
    Sie stammt ja von einem TT RS.

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    http://www.original-felgen.com/8k0601025aj1h7.html
    Und das sind leider die 8x18er... aber gut zu wissen, dass es noch welche mit 8 statt 9 in der Breite gibt.

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    29.02.2016
    Ach jetzt habe ich sogar welche entdeckt, die 8x18 sind!
    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...92894-223-9454

    Was kostet mich in etwa die Aufbereitung?
    Inwieweit hat die 1 Zoll dünnere Felge Vorteile? ET 47 ja nun statt ET 52.
    Ab wann brauche ich beim A4 8E Spurplatten?

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    29.02.2016
    Ich würde jetzt gerne Distanzscheiben bestellen. Mit dem Verkäufer der 8x18er habe ich mich geeinigt.
    Warum wird oftmals geraten hinten 15mm und vorne 10mm? Bei den Serienfelgen habe ich ja hinten und vorne auch keinen Unterschied gemacht? Das wäre meine letzte Frage, dann lasse ich euch wieder in Ruhe mit meiner Unwissenheit

  7. #7
    Benutzer Avatar von david.globe
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2012
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CGWC / NSC

    Ort
    Berka/Werra
    Registriert seit
    05.01.2010
    Weil die Räder an der Hinterachse meistens ein klein wenig mehr im Radkasten verschwinden.
    Das mit den unterschiedlichen Spurplatten an VA und HA ist aber alles mehr oder weniger nur spinnerei, dient auf jeden fall nur der Optik... Schadet aber nicht

  8. #8
    Moderator Avatar von A4-Avant-FSI
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    PLZ 89
    Registriert seit
    23.07.2003
    Blog-Einträge
    6
    Die Spur hinten zu verbeitern unterstützt vorzüglich die Tendez zum übersteuern weil die HA mehr Stabilität bekommt
    hast du Feuerschweif am Heck...spült das Wasser alles weg...
    fährste quer...siehste mehr

    ehemals A4-Avant-TDI

    mein Teilemarktblog http://www.a4-freunde.com/blog.php?248-K%E4ufe-und-Verk%E4ufe-im-Teilemarkt




  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    29.02.2016
    Also hinten und vorne 10mm Spurplatten anbringen (20mm pro Achse)? Dann habe ich ET 37 und die Räder stehen nicht über und ich komme innen nicht an Bauteile?

Ähnliche Themen

  1. Welche Reifengröße darf ich fahren?
    Von AudiAPR im Forum Andere Automarken und Typen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 21:48
  2. 8D/B5 - Welche Felgengröße darf ich mit welcher Reifengröße kombinieren?
    Von brezel1203 im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 21:30
  3. 8K/B8 - Welche Reifengröße kann ich auf RS6 rauftun?
    Von TFSIdriver im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 09:16
  4. 8D/B5: Welche Reifengröße kann ich noch fahren
    Von Flammenwerfer im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.03.2008, 23:01
  5. Re: Welches Öl sollte ich für den 1,6er nehmen?
    Von kingfloyd im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 19:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •