Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BEX / GDZ

    Registriert seit
    06.06.2012

    Ladedruck Soll-Ist Differenz

    Hallo Zusammen,

    ich habe heute bei meinem Bex ein paar Daten gelogt. Dabei ist mir eine Differenz beim Ladedruck aufgefallen. Der Programmierte LD Druck wird nicht ganz erreicht, obwohl das Tastverhältnis vom N75 noch nicht auf 95% ist.
    Ist das normal ? System ist dicht und SUV i.O.
    Eigentlich sollte der K03s das doch schaffen oder?

    Aussentemp. 0°C
    4. Gang leicht Bergauf

    Leider kann ich keine Tabelle von Open office hier einfügen, aber txt-Datei geht ja auch

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Leider sind bei der ersten Datei die Einheiten etwas verschoben. Deswegen nochmal neu....
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    Soweit man das sehen kann passt SOLL- und IST-Ladedruck ab 5000U/Min zu niedrig. Und bis 2500U/Min ist die Regelung bei 95% und schafft den geforderten Druck nicht.
    Das selbe Problem hab ich bei meinem auch. Ich vermute bei mir schon fast die Spritpumpe. 23,4ms Einspritzzeit sind schon Grenzwertig...genauso wie bei mir. Er regelt auch die Einspritzung zurück und schafft dann den geforderten LD nicht.

    Der LM nach sollte er gechipt sein....normal sind ca. 160g/s
    Ist den MSTG original??
    Mein Verbrauch: Spritmonitor.de Mein altes Gefährt...KLICK

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BEX / GDZ

    Registriert seit
    06.06.2012
    Hi ja ist gechipt.
    Ich denke das er bis 2500 U/min den Soll LD nicht erreicht, liegt daran das der Lader das in dem Bereich noch nicht schafft.
    Ok wenn er die Einspritzung zurück regelt nimmt er wahrscheinlich auch den LD zurück um seine Lambda Werte einzuhalten ! ?
    Die Frage ist halt nur, ob die Einspritzzeiten tatsächlich zurück geregelt werden ? Was wäre denn die max. Grenze der Einspritzzeit?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    Lambda-Regelung ist normalerweise nicht aktiv bei Volllast.
    Vielleicht nimmt er die auch zurück wegen der Abgastemperatur.
    Ich denke das der Lader es früher schafft, aber nicht richtig abgestimmt ist.
    Max. 26ms, soweit ich das weiß. Vielleicht beim 1,8T auch kürzer.
    Mein Verbrauch: Spritmonitor.de Mein altes Gefährt...KLICK

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    Woher hast du denn die Software? Ist das so ein Standard-Satz oder richtig abgestimmt?

    Bei meinem bin ich mir fast sicher, dass der Datensatz einfach Müll ist.

    Log auch mal die Zündwinkelrücknahme (MWB20) der einzelnen Zylinder. Bei mir ist sie bis 2500U/Min immer wieder mal aktiv.
    Mein Verbrauch: Spritmonitor.de Mein altes Gefährt...KLICK

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    MKB/GKB
    Norbi MK3

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    09.11.2002
    Ich vermute hier hat einer die Feinheit beim BEX mit den 2 Ladeluftkühlern nicht beachtet. Aber so schlimm sieht das auch nicht aus!!
    Messytem ready: Zylinderdruckindizierung, Ionenstrommessung, Bosch ADV Lambda und anderes

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BEX / GDZ

    Registriert seit
    06.06.2012
    Hallo

    Fahrzeug wurde auf dem Prüfstand abgestimmt. Dabei kamen mit 200Zellen Metallkat 233 PS und 321 NM raus.

    @taz ich habe gehofft das du dich meldest Aber was meinst du jetzt mit "so schlecht" seiht das gar nicht aus?
    Woher kommt den die LD Differenz ? Von den Einspritzzeiten ?
    Danke schon mal.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    MKB/GKB
    Norbi MK3

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    09.11.2002
    Ich finde die Software kann man so lassen, wobei man bestimmt was holen könnte, früher hätte ich gesagt da geht nichts mehr. Die Laderdruckdifferenz ist nicht so groß, also braucht man sich darum auch keinen Gedanken machen.

    Mit dem Kat kann ich nicht sagen, wir haben gerade einen 2.0TFsi hier, da kamen nach meiner Katempfehlung 12g/s mehr Luftmasse. Wir hatten aber auch immer Sommer den Gegendruck gemessen und dadurch wurde unsere Vermutung bestätigt.
    Messytem ready: Zylinderdruckindizierung, Ionenstrommessung, Bosch ADV Lambda und anderes

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    Und das der LD erst bei 2500U/Min voll anliegt ist doch für den K03s etwas spät, oder nicht?
    Bis jetzt hab ich immer gelesen, dass der K04 etwas später wie der K03s anspricht...

    @taz Also muss die Software an den 2. LLK angepasst werden?
    Mein Verbrauch: Spritmonitor.de Mein altes Gefährt...KLICK

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    Zitat Zitat von taz Beitrag anzeigen
    Ich vermute hier hat einer die Feinheit beim BEX mit den 2 Ladeluftkühlern nicht beachtet. Aber so schlimm sieht das auch nicht aus!!
    Was meinst du damit das das nicht beachtet worden ist?
    Mein Verbrauch: Spritmonitor.de Mein altes Gefährt...KLICK

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    MKB/GKB
    Norbi MK3

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    09.11.2002
    Gegendruck.

    Aber eure Datenauflösung ist nicht die Beste, da sieht man nicht viel. Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Ladedruck.jpg 
Hits:	47 
Größe:	61,0 KB 
ID:	311848

    Hier mal ein kleiner Vergleich MWB zu dem was in etwa abläuft.

    MFG TAZ
    Messytem ready: Zylinderdruckindizierung, Ionenstrommessung, Bosch ADV Lambda und anderes

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    Kannst du vielleicht noch eine Legende dazu schreiben was Woche Linie bedeutet?
    Und der Gegendruck ist auch schuld das man ab 5000U/Min den LD nicht mehr schafft?
    Mein Verbrauch: Spritmonitor.de Mein altes Gefährt...KLICK

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    MKB/GKB
    Norbi MK3

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    09.11.2002
    Also das Log ist von gestern aus Steve seinem TFSI. Der TFSi hat im Gegensatz zu euren 1.8t eine bessere Abtastzeit 20-40ms. Hier bei habe ich den Ladedruck aus dem Messwertblöcken einer Abtastung auf dem normalen Ladedrucksensor (20khz=0.05ms) gegenübergestellt, dabei sieht man das man in den MWB nicht alles mitbekommt. Der Sensor hat eine Datenauflösung von 1khz und wir tasten hier etwas zu viel ab aber macht nichts. Kann man filtern und glätten.

    Wir haben jetzt durch den Katwechsel über 25g/s aus dem Auto geholt. Wir billig kauft bezahlt halt Leergeld. Vorher war ein Kat einer Firma drin die hier auch gerne verbaut wird.

    Zurück zum Thema:

    Hier nochmal ein Bild von einem 1.8t. Da sieht es noch schlechter aus, der 1.8t tastet mit einem Raster von 120-130ms ab. Da sieht man noch weniger. In diesem Bild ist der Ladedruck am Sensor 2147mbar der MWB sieht aber nur 2060mbar. Gibt Messungen das ist es noch schlimmer aber ich glaube das reicht als Demo.Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Ladedruck_18T.jpg 
Hits:	28 
Größe:	60,1 KB 
ID:	311856

    Meine externen Sensoren sind noch etwas schneller, aber wir hatten gestern andere Schwerpunkte deswegen hatte die keiner Verbaut und ich bin zu faul zu suchen.
    Hier mal eine Messung mit externen Sensor aus einem 996Turbo mit 830Ps.Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Ladedruck_porsche.jpg 
Hits:	28 
Größe:	68,1 KB 
ID:	311857 zwischen den beiden Cursor sieht man 3 Zylinder. Gemessen wurde hier vor Drosselklappe. Das geht schon etwas in Richtung Niederdruckindizierung.

    Silver bitte nimm es mir nicht übel das ich nicht weiter auf den Problem eingehe um den genauen Nachweis zu führen, dazu muss man das Auto hier haben, verkabeln und dann macht man genaue Aussagen. Alleine das verkabeln dauert 3h und wir haben inzwischen Übung. Stell die Karre hier her und wir schauen, rausgemessen hab ich das bei einem BEX auch noch nicht.

    MFG TAZ
    Geändert von taz (28.02.2016 um 15:33 Uhr)
    Messytem ready: Zylinderdruckindizierung, Ionenstrommessung, Bosch ADV Lambda und anderes

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    MKB/GKB
    Norbi MK3

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    09.11.2002
    Ich setzte mal noch einen drauf. Ich denke mal dadurch das hier nur mit dem Schlüsselloch gearbeitet wird gehen hier mindestens 10% verloren. Das wären zum Bsp. bei den 233Ps von Martin 23Ps, was wiederum heißt mit Farbfernsehen hätte er 256PS.
    Messytem ready: Zylinderdruckindizierung, Ionenstrommessung, Bosch ADV Lambda und anderes

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    Hmm... vorbeikommen und Auto hinstellen fällt bei mir weg...bin aus Wien...

    Was meinst du mit durchs Schlüsselloch gearbeitet?
    Ich werde meinen nochmal abstimmen lassen...hab jetzt die Möglichkeit mit INSORIC abstimmen zu lassen...mal schauen was da rauskommt.

    Was sagst du dazu das der LD erst bei 2500U/Min voll anliegt? Hat das mit der Abstimmung zu tun oder schafft der Lader es nicht früher...
    Geändert von Silver__S4 (02.03.2016 um 12:13 Uhr)
    Mein Verbrauch: Spritmonitor.de Mein altes Gefährt...KLICK

  16. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    @taz Kannst du was dazu sagen?
    Mein Verbrauch: Spritmonitor.de Mein altes Gefährt...KLICK

  17. #17
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BEX / GDZ

    Registriert seit
    06.06.2012
    Hallo,

    kleines Update zu meiner Ladedruck-Differenz.

    Heute habe ich mir mal den Ansaugschlauch vorgenommen, da ich da einen Engpass vermutet habe.

    Also habe ich mir heute ein Ansaugrohr aus Edelstahl geschweisst.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20160430_174652[1].jpg 
Hits:	40 
Größe:	162,0 KB 
ID:	314648Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20160430_174930[1].jpg 
Hits:	44 
Größe:	149,8 KB 
ID:	314649

    Ladedruck ist im oberen Drehzahlbereich wesentlich besser geworden, Auto läuft auch besser im oberen Drehzahlbereich allerdings nur bis ca. 5500 U/min.
    Ich habe mal ein Log angefügt, ich denke jetzt sind die Einspritzzeiten so lang, dass er Ladedruck zurück nimmt.
    Ich hoffe das es mit einem neuen Kraftstofffilter getan ist....Oder sind die Einspritzdüsen jetzt am Ende.

    Gruß Martin
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - Logfahrt Ladedruck Soll Ist Differenz - normal?
    Von anatoliy im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 24.08.2015, 09:15
  2. 8E/B7 - 2.0 TFSI Ladedruck nach Chiptuning soll/ist
    Von suchmich1983 im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.2015, 16:12
  3. 8E/B7 - Ladedruck soll/ist
    Von CRISI im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.12.2014, 19:19
  4. 8D/B5 - Soll Ladedruck K03 Lader Wastegatestange
    Von BThein im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 18:36
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 12:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •