Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Registriert seit
    23.02.2016

    Wasser zirkuliert nicht. Temperatur Entlüftungs Probleme

    Guten Abend an das ganze Forum und jeden der meinen post liest und mir helfen kann.

    Also zur Vorgeschichte und zum Auto.

    Audi A4 Limousine S-Line
    2.0 Liter Motor Benzin
    Automatik
    Motorkennbuchstaben: ALT
    KM: ca 210.000


    Das Auto gehörrt einem Kollegen von mir. Dieser fragte mich ob ich ihm das Thermostat wechseln kann. Ich natürlich direkt so naaaa klar kann ich dir machen und fragte so warum er es überhaupt wechseln will. Darauf meinte er eben das er vor kurzem gefahren ist und auf einma die Motortemp auf 120 oder so hoch geschossen ist. Er hat dann das Auto ausgemacht und erst ma stehn lassen. Nach Abkühlung wieder gestartet und alles war normal nur die Heizung ging dann den Tag drauf nicht mehr wie er morgens feststellen musste. Nach dieser Geschichte hab ich ihm eben das Thermo gewechselt bzw bin immer noch dabei.

    Erst ma an das Teil zu kommen is ja schon klasse. Aber nach dem dieses gewechselt war und die Kühlflüssigkeit wieder aufgefüllt war gings los. Laufen lassen, versucht zu entlüften,....... nichts. Das Rohr wird zwar heiß wo die entlüftungsschraube sitzt aber der schlauch danach zum kühler eiskalt. was schon komisch ist. Entlüftungsschraube gibt keinen pups an luft. Verdacht....! Wasser zirkuliert nicht richtig, da kein druck aufbau etc.

    Endressultat heute neue WAPU reingeschmissen weil man es ja kennt das das Schaufelrad gern ma den Abgang macht was ja auch logisch dafür wäre das das Wasser nicht zirkuliert. Also schön Front runter, Servicestellung und gib ihm. WAPU draussen und ma nicht blöd geschaut als das ding noch intakt war.

    Also wieder alles zusammen mit neuer WAPU. Wasser rein, laufen lassen, selber Mist!!!!!

    Heizung kalt, keine zirkulation. Man muss dabei sagen das die Motortemp relativ schnell 90° hatte und auch der Kühlerlüfter mir bald die Falten ausm Gesicht zog. Sprich der Lüfter geht vorne nach kurzer Zeit auf max. auch schon beim ersten versuch.

    Nächster Verdacht. Wärmetaucher verstopft!

    Wärmetaucher abgeklemmt, beide schläuche mit verbindungsstück gebrückt. Wieder getestet und selbes spiel. Keine zirkulation. Wir haben schon aus scheiss gesagt, dass der Mechaniker vorher der ca 10.000 km vorher den Zahrniemen incl Wapu machte (sag jetzt nicht warum ich trotzdem die WAPU prüfte) vielleicht nen Lappen oder sowas wo vergessen hat. Aber dann wäre ja ca 10tkm alles gut gegangen.

    Nächster Versuch. Haben übern Einfülldeckel druck auf system gegeben um Leckagen auszuschliesen aber alles i.o

    Ich bzw wir wissen echt nicht mehr weiter was es noch sein soll.

    Wie gesagt es macht den Anschein als würde das Wasser sich gar nicht bewegen.

    Wenn man die Kiste ausmacht und nach 2 min wieder startet komt ein hauch von warmer luft in den innenraum.

    Bin echt vorm verzweiflungs und 5 Liter Benzin ich fackel dich ab Punkt.



    Dazu kommt noch das er bei der Gelegenheit andere Federn reinwollte. Hinten drin, wie es vorne aussieht müssten 80% kennen mit der verdampten Schraube. Aber das hat jetzt hier nix zu suchen. Nur falls jemand da noch nen kniff trick hätte gerne her.

    Vielen Dank im vorraus

  2. #2
    Forensponsor Avatar von teo33
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC / CJU

    Ort
    D-71...
    Registriert seit
    11.09.2012
    Hallo,
    also wenn du von Audi & Technik soviel Ahnung hast so das du ihn für einen Kollegen in "Servicestellung" bringst und Wasserpumpe+Thermostat wechselst, dann hätten wir uns hier eher schon mal getroffen. Also das mit dem "Kollegen" lassen wir mal beiseite. Oder

    Nun zum Thema:
    Leider hast du jetzt schon alles auseinander gebaut und ein Fehlersucher sehr schwer gemacht.
    Mein erster Tipp wäre, das das neue Thermostat defekt ist oder du es falsch herum bzw. verdreht ein gebaut hast.

    Kannst du das ausschließen? Wenn ja warum?

    gruß teo33

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Registriert seit
    23.02.2016
    Hey danke für die schnelle Antwort und ja bin selbst KFZler und es ist wirklich des Auto von nem Kollegen.

    Das das Thermo verdreht sein soll würde ich am liebsten versuchen zu verdrängern, Würde ich morgen mal wieder checken aber normalerweise geh ich davon aus das wenn ich VAG originalteile kaufe diese auch ordnungsgemäss zusammengebaut sind. Wobei das Thermo nich einzeln war sondern incl. Gehäuse und dies echt schwer wäre verkehrt drauf zu schrauben =)

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Hab mich heute erst hier angemeldet. Vll haben wir uns deshalb noch nicht geschrieben. Was in Zukunft aber wohl öfters der Fall sein wird, da wir selbst nen Audi besitzen aber mit diesem noch kein solches Problem hatte und ich einfach echt am verzweifeln bin mit dem jetzigen Problemfall.

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Mein nächster Schritt wäre jetzt gewesen alles zu spülen evtl noch über Unterdruck befüllen. Aber kann ja sein das jemand mal das selbe Problem hatte und nen Secret Key für mich weiss

  4. #4
    Forensponsor Avatar von teo33
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC / CJU

    Ort
    D-71...
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ja gut das wollte ich hören. Aber wenn du selber Audi fährst und "Kfzler" bist sollte das Thema "Entlüften" sitzen.
    Aber bevor wir hier uns dusselig suchen, baue das Thermostat einfach noch mal aus. Nimm eine Heißluftpistole und erwärme das Thermostat am Thermofühler.
    Es sollte bei ca. 86°C anfangen zu öffnen. (Laserthermometer verwenden und die Heißluftpistole weg nehmen)

    bis Morgen, gruß teo33

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Registriert seit
    23.02.2016
    Alles klar ich werde morgen das Thermo mal wieder überprüfen und hoffe das echt nur ein fehler in diesem vorliegt. Ansonsten werde ich morgen abend mal Feedback geben was sich so getan hat. Das mit dem Entlüften Nach Herstellervorgabe hab ich ja durch nur ohne Erfolg. Aber wie gesagt morgen is das Thermo wieder reif und ma schauen was passiert.

Ähnliche Themen

  1. Temperatur Probleme
    Von Giftzwerg im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.04.2015, 14:55
  2. 8D/B5 - Temperatur Probleme
    Von olebz im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.06.2014, 22:53
  3. 8D/B5 - Temperatur Probleme
    Von blade5511 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.02.2014, 21:51
  4. 8D/B5 - Wasser u Öl temperatur
    Von A4herbert im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 11:18
  5. Re: Bass - Entlüftungs - Blubbern am B6
    Von undruff im Forum Hifi, Navigation & Telefonie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.04.2004, 14:59

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •