Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ARJ/EAE

    Ort
    Leverkusen/Trier
    Registriert seit
    13.04.2014

    Welches Kühlmittel?

    Hallo Leute,
    ich hab mal ne Frage.
    Mein Audi A4 Avant 2.4 1999 B5 verliert Kühlwasser und bevor das jetzt
    in der Werkstatt repariert werden kann (Termin ist noch ein bischen hin)
    muss nochmal Kühlmittel nachgefüllt werden.
    Das Problem besteht nämlich schon länger und es wird aber immer schlimmer,
    weshalb ich nun schon ziemlich viel Wasser nachgefüllt habe und das ganze nun
    kaum mehr gefärbt ist (vom Kühlmittel).
    Mir war bis vor kurzem dann auch garnicht klar, dass das ein ziemliches Problem ist,
    nicht nur wegen dem Frostschutz (hin und wieder gehts ja doch einige Grade unter 0),
    sondern auch wegen dem Korrosionsschutz o.Ä..

    Nun steht im Handbuch man bräuchte Kühlmittel G12 A8D bzw. Spezifikation TL 774 D.
    Es war auch auf jedenfall jetzt rötliches/pinkes Kühlmittel drin, G11 bzw. G48 sind also eh raus.
    Jetzt blicke ich nur nicht ganz durch bei G12, G12+, G12++ und G13.
    G12 habe ich nicht gefunden und ein BASF Pendant gibt es nicht.
    Die 3 anderen machen den Eindruck als wären sie "abwärtskompatibel" und auch jedes
    höhere etwas besser/wirkungsvoller als der Vorgänger, ich finde nur nirgendwo eine
    verlässliche Aussage, ob das bei mir wirklich rein darf. Die Informationen auf den
    Verpackungen helfen da auch nicht wirklich weiter, G12++ soll laut Verpackung z.B.
    nur für Audis ab BJ 2008 verwendet werden und hat die Spezifikation TL 774 G.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Welches Kühlmittel (G12+/G30; G12++/G40; G13) kann ich bedenkenlos
    nachfüllen?
    Welches davon ist am besten/am geeignetsten zum Nachfüllen?
    Wenn das Kühlmittel dann komplett erneuert wird, welches davon sollte rein für optimalen Schutz?

    Mir wird oft gesagt für so ein altes Auto bräuchte man nicht soviel Geld ausgeben und muss nicht
    immer das Beste/Otimalste verwenden, aber ich möchte das Auto noch lange fahren und gebe da
    gerne etwas mehr aus, wo es geht und Sinn macht, auch wenn manche das für übertrieben halten.


    Im Voraus vielen Dank für eure Hilfe.

    Grüße,
    Lukas

  2. #2
    Forensponsor Avatar von teo33
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC / CJU

    Ort
    D-71...
    Registriert seit
    11.09.2012
    Hallo Lukas,
    nimm das G12+ mehr muß nicht sein. Ich fahre es schon über längere Zeit (Jahre) und es gibt keine Probleme.
    Achte darauf, das es "Silikatfrei" ist.

    gruß teo33

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ARJ/EAE

    Ort
    Leverkusen/Trier
    Registriert seit
    13.04.2014
    Das ist ja schonmal eine Antwort, danke dir.
    Ich hatte mich leider etwas vertan und habe G40 (G12++) von BASF gekauft,
    kann ich das denn auch bedenkenlos verwenden?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Royroy5
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    66*** Saarland
    Registriert seit
    08.07.2011
    Ich denke das du mit G12+ keinen Fehler machst.
    Saufen Pils der annere Scheiss verklebt die Knoche!

  5. #5
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von Rotlicht
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP/CTD

    Ort
    21075 Hamburg
    Registriert seit
    19.03.2008
    Alles kein Problem.
    Du kannst ohne Probleme G12++ oder G13 oder G40 von BASF verwenden. Alles ist abwärtskompatibel.
    Wurde nur von grün über rosa zu lila. Verbesserte Eigenschaften bzgl. Alukühlern usw..

    Wenn du das doch kaufst, warum fragst du nicht im Geschäft nach? Die wissen so etwas auch.

    Greetz

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Welches und wie viel Kühlmittel/flüssigkeit für einen Wechsel?
    Von ArmoredKill im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 24.07.2015, 19:47
  2. 8E/B7 - Frage wegen Ölwechsel MKB :BFB und welches Kühlmittel
    Von serkan im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 13:35
  3. 8E/B6 - Kühlmittelstand unter Minimum - Welches Kühlmittel? Nachgießen oder ersetzen?
    Von Tream im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 00:24
  4. 8D/B5: 2.8: Wieviel und welches Kühlmittel?
    Von coki2,8l im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 18:47
  5. Re: Welches Kühlmittel?
    Von Löwenjäger im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.03.2005, 19:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •