Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von V8Thomas
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    CDLA

    Ort
    LE (Leipzig)
    Registriert seit
    12.11.2006

    Zimmermann Bremsscheiben gelocht und Upgrade Serienbremse, erstes Fazit!

    Da ich meine Testerfahrungen mal weitergeben will mach ich hierzu mal ein Thead auf und schreib es nicht in das vom S3.

    Als erstes zum Wagen, der S3 Sportback mit S-Tronic ist seid August mit 350 PS und 520 NM unterwegs.

    Werksbremse:

    VA 345 x 30 mm Innenbelüftet, Einkolbenschwimmsattel
    HA 310 x 22 mm Innenbelüftet, Einkolbenschwimmsattel

    Ich hab aufgrund der Leistungssteigerung sehr lange überlegt ob ich auf RS3 Bremse oder Cayenne Sättel mit ML 500 Scheiben umbaue.

    Nach einigen Recherchen und einer Grundsatzüberlegung hab ich mich entschlossen die Serienbremse zu lassen.

    1. Die gleiche Bremse ist im S4 B6/B7/B8 und einigen TDIs verbaut.
    Der S3 ist deutlich leichter wie alle anderen und hat hinten auch noch größere Scheiben.
    Ich war im S4 mit der Bremse sehr zufrieden und bin es im S3 auch.

    2. Kosten, die Serienbremse ist lächerlich im Vergleich zu den anderen Optionen.

    3. Ich hab den ein oder anderen Fachmann befragt und hab mich mal schlau gemacht.
    Ohne anderen HBZ macht ein Umbau auf RS3 oder Cayenne überhaupt keinen Sinn da die Kolbendurchmesser überhaupt nicht zusammen passen.
    Aus physikalischer Sicht kann die Bremse zwar mehr wärme ab, aber das Druckniveau wird ohne anderen BKV definitiv schlechter.

    S3 Kolbendurchmesser HBZ um die 23 mm
    RS3 Kolbendurchmesser HBZ um die 27 mm
    Porsche Cayenne Kolbendurchmesser HBZ um die 29 mm

    Nun hab ich alles mögliche angesehen, ja ich hab dieses mal auch Wert auf die Optik gelegt, was für die originale Bremse auf dem Markt ist.

    Die Preise im EBC Bereich waren mir zu Fett für am Ende trotzdem Serienbremse und nach Feedback aus dem A3 Quattro Forum hab ich mich für folgende Kombi entschieden.

    VA

    Zimmermann Scheiben gelocht (Empfehlung Serie ATE)
    Ferodo Serienbeläge
    Bremssattelhülsen Evolity
    Stahlflexleitungen

    HA

    ATE Serienscheiben
    Ferodo DSP Beläge
    Stahlflexleitungen

    Bremsflüssigkeit neu

    Der Preis für alles war im Vergleich zu dem was man bekommt wirklich sehr gut.

    Zu den Zimmermannscheiben, ich hab sehr lange überlegt ob ich die wirklich verbaue oder originale ATE nehme.

    Nach wiedermal einer Absprache mit einem Vertreiber der recht Kompetent klang hab ich mir welche bestellt.
    Ich dachte mir für den Preis kann man sie mal Testen.
    Wenn sie nicht gut sind oder Probleme machen dann fliegen sie wieder raus.
    ATE Scheiben für den S3 kosten ja auch fast nix.

    Ich hab dann die Töpfe bei allen Scheiben mit Ofenspray schwarz lackiert und alles eingebaut.
    Die Details müssen einfach stimmen.

    Auf anraten hab ich mich genau an die Einfahrphase gehalten die Zimmermann vorgibt.
    Sie ist ein Prozess der Produktion.
    Wenn man sich die Angaben und Anleitung mal angesehen hat wird einem das auch klar.

    Seid dem sind 4 Monate und ca. 2000 km vergangen.

    Das Bremsverhalten hat sich deutlich verbessert.
    Was aber definitiv an den DSP Belägen hinten, Stahlflexleitungen und Buchsen vorne liegt.
    Er taucht vorne nicht mehr so stark ein und Bremst viel harmonischer.
    Die Bremse ist sehr stabil und fühlt sich auch nach mehreren Bremsmanövern nicht überfordert oder weich an.

    Zu den Zimmermannscheiben kann ich bis jetzt nur eins Sagen, sie verhalten sich wie Serienscheiben und sehen durch die gelochte Optik einfach viel besser aus.
    Ich habe kein Stinken, auch bei sportlichen Bremsmanövern nicht.
    Sie Quietscht, wenn überhaupt, nur morgens im kalten Zustand (das ist selbst bei Original bis jetzt nicht anders gewesen).

    Ich würde noch nicht so weit gehen und sagen die kann man empfehlen, dazu will ich noch etwas Zeit verstreichen lassen.
    Die Bremse ist jedoch mehr als nur ausreichend für das Auto und die Leistung (ein Mehrfachtest auf der AB hat sie schon hinter sich).
    Aus meiner Sicht ist sie so ein Optimum aus Leistung, Kosten und Optik.

    Bis jetzt kann ich der Meinung im Netz, über die Zimmermannscheiben, nicht zustimmen.
    Ich werde aber weitere Eindrücke posten und versuche so objektiv wie möglich zu sein.

    Vielleicht ist es ja mal eine sinnvolle Hilfe für andere die vor der gleichen Überlegung stehen und nicht viel Wert auf hören sagen legen.

    Grüße Thomas
    Geändert von V8Thomas (11.02.2016 um 11:20 Uhr)
    Audi S3 8PA Sportback 2.0 TFSI Quattro S-Tronic (350PS/530NM) - Powered bei Zoran
    VW Touran 1T2 Cross 2.0 TDI DSG / VW Lupo 1.0 / Audi Cabriolet 2.3 5 Zylinder

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Nur kurz interessehalber: Hast du an der VA extra keine Ferodo DSP genommen oder gab es keine für die 345'er Bremsanlage?
    Gruß volverine

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von V8Thomas
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    CDLA

    Ort
    LE (Leipzig)
    Registriert seit
    12.11.2006
    Zitat Zitat von volverine Beitrag anzeigen
    Nur kurz interessehalber: Hast du an der VA extra keine Ferodo DSP genommen oder gab es keine für die 345'er Bremsanlage?
    Extra keine DSP vorne.
    So das er hinten etwas stärker Bremst wie Serie.
    Audi S3 8PA Sportback 2.0 TFSI Quattro S-Tronic (350PS/530NM) - Powered bei Zoran
    VW Touran 1T2 Cross 2.0 TDI DSG / VW Lupo 1.0 / Audi Cabriolet 2.3 5 Zylinder

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Alles klar, das erklärt es. Du wolltest das Eintauchen vorne reduzieren bzw. das Heck "stabilisieren".....
    Gruß volverine

  5. #5
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von V8Thomas Beitrag anzeigen
    Ohne anderen BKV macht ein Umbau auf RS3 oder Cayenne überhaupt keinen Sinn da die Kolbendurchmesser überhaupt nicht zusammen passen.
    Aus physikalischer Sicht kann die Bremse zwar mehr wärme ab, aber das Druckniveau wird ohne anderen BKV definitiv schlechter.

    S3 Kolbendurchmesser BKV um die 23 mm
    RS3 Kolbendurchmesser BKV um die 27 mm
    Porsche Cayenne Kolbendurchmesser BKV um die 29 mm
    Meinst du nicht den Hauptbremszylinder also HBZ anstatt den Bremskraftverstärker BKV?
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von V8Thomas
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    CDLA

    Ort
    LE (Leipzig)
    Registriert seit
    12.11.2006
    Natürlich hast du recht.
    Wie kommen ich auf BKV, ist der HBZ.

    Ich hab es geändert.
    Danke
    Audi S3 8PA Sportback 2.0 TFSI Quattro S-Tronic (350PS/530NM) - Powered bei Zoran
    VW Touran 1T2 Cross 2.0 TDI DSG / VW Lupo 1.0 / Audi Cabriolet 2.3 5 Zylinder

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GGG

    Ort
    Hessen
    Registriert seit
    10.08.2011
    Schöner Test, endlich jemand der sich wieder an die Zimmermänner getraut hat
    Denke der schlechte Ruf kommt noch aus den Anfängen der gelochten Zimmermannscheiben, da sind diese oft nicht nur gerissen (das ist bei gelochten Scheiben normal, dafür gibt es Toleranzen für die Risslänge), sondern fast zerrissen.

    Ich selber habe das Experiment Zimmermann man vor 5-6 Jahren gewagt und durfte zwei Bremsscheiben mit einem so enormen Seitenschlag nach 2500 km und 1 Jahr ausbauen und wegschmeißen. Angeblich waren die Bremsscheiben hochgekohlt. Seit dem lasse ich die Finger von Zimmermann.

    Bitte weiter berichten! Meine Bremse am A4 steht auch bald an und wenn das hier positiv verläuft könnten es doch mal wieder Zimmermänner werden statt der ATE Scheiben .

Ähnliche Themen

  1. Allgemein - Audi Bremsscheiben gelocht
    Von AlexusV6 im Forum Bremsen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.09.2015, 20:34
  2. 8E/B7 - Suche ABE für Zimmermann Bremsscheiben VA gelocht
    Von V6Quattro im Forum Bremsen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.2015, 08:55
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 22:05
  4. Allgemein - Zimmermann gelocht "normal" vs. Zimmermann gelocht "Formula Z"
    Von haviii im Forum Bremsen
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 14:15
  5. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 21:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •