Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Benutzer Avatar von WZBFL
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.8 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ACK/DAJ

    Ort
    Netphen
    Registriert seit
    19.07.2015

    Probleme AU Brauche eure Hilfe CO zu hoch

    Hallo Leute, mein Wagen siehe hier:
    http://www.a4-freunde.com/forum/show...t-1-8T-Quattro

    Wollte Tüv machen und AU. Tüv wäre soweit kein Problem bis auf handbremse. Also Sattel getauscht. -> wieder vorgeführt kein Thema

    Aber beim 2. Mail auch die AU Prüfung nicht bestanden.
    Bei Erhöhter Drehzahl war der Lambdawert nur ganz knapp bei 1.03 also gradeso drin nach langer hin un her reglerei. Auch der Wert von 0,3%Vol wurde geradeso unterschritten
    Aber dann beim Standgas völlig versagt.. über 1,5%Vol CO aber Lambda korrektur normal ...?!

    Getauscht habe ich schon:

    - Neue originale BOSCH Lambdasonde.
    - Neue ZK von BOSCH

    Nach der 2. Prüfung hab ich noch folgendes gemacht:

    - Ein Schlauch richtung aktivkohlefilter Ventil, an der Stelle wo es durch das Hitzeblech vom Luftfilterkasten hoch und dann um die Ecke zum Y Stück des Ventils geht. Der Schlauch hatte einen Riss. Hat als falschluft gezogen.
    Kann es an dem Riss schon gelegen haben? Danach nicht nochmal geprüft aus zeitgründen.

    Folgendes wollte ich noch Prüfen:
    - Schlauchsystem inkl. Turbo bis DK abdrücken
    - KW-Entlüftungsschläuche die an die Ansaugbrücke gehen prüfen und ggf. abdrücken.

    Was kann es noch sein?

    PS: Wie verhält sich das nun eigentlich? Wenn ich Luft am LMM vorbei ziehe also Falschluft, müsste dann nicht das Gemisch zu mager sein??

    Anbei noch Bilder von der Lambdasondenspannung. 1. Bild alte Sonde 2. Bild neue Sonde! Ich kann keinen Unterscheid erkennen! Beidesmal im Leerlauf. Die Neue hatte da noch einen "Satz" gemacht.. ich hab kein Gas gegeben oder so.. das kam von allein!

    BESTE GRÜßE
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_3600.jpg   IMG_3950.jpg  

  2. #2
    Benutzer Avatar von tommey
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Darmstadt
    Registriert seit
    22.05.2007
    War der Koffer auch richtig warm? Ansonsten vor der nächsten Vorführung mal schön auf die Bahn und auch mal ne Strecke Vollgas fahren. Danach zum TÜV und die AU bestehen!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hamelenser
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    BDV/GBL

    Ort
    Extertal
    Registriert seit
    12.03.2015
    Moin. Bei meiner Frau war das gleiche Problem. Also beim Auto .
    Auf jeden Fall hat es da an den Zündspulen gelegen.

    Aber wenn er falsch Luft zieht durch den Riss kann auch das schon sein.

  4. #4
    Benutzer Avatar von WZBFL
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.8 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ACK/DAJ

    Ort
    Netphen
    Registriert seit
    19.07.2015
    Hey! Danke für die Antwort.

    das es an den sp lag ist auch 100% bestätigt? Oder war das nur ein verzweifelter Tausch der Werkstatt weil sonst nix zu finden war?
    ich hab ja vom Atm noch 4x zp da. Könnte ich ja tauschen. Würde ich aber mit als letztes machen.
    auch ja ich schonmal gelesen dass es an den Zündkerzen liegen kann oder an falschen Öl etc..
    Ich hab extra diese hier:
    4x Original BOSCH Zündkerze Doppelplatin FR7KPP33+
    Genommen...

    Grüße

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    @tommey:

    klar seit dem ich mal dem 8L der Freundin zur AU war und da auch nur zu kalt war der Hobel fahre ich immer ein Stück Autobahn bis ich meine der Kat müsste durchgeheizt sein. Hab ja bei meinem eine abgastemp Anzeige vor dem Kat. Die zeigt schon 550C an. Gut wenn ich jetzt noch eine Nachm Kat hätte wäre besser auf wieviel C muss der Kat am besten gebracht werden?

    beste Grüße

    PS: der Kat ist augenscheinlich nicht defekt oder so. Hatte den ja zich mal raus... Er könnte jedoch altersschwach sein! Hat ja schließlich schon 310tkm und 18 Jahre auf dem Buckel.

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GGG

    Ort
    Hessen
    Registriert seit
    10.08.2011
    Also KAT muss nicht alterschwach sein, er kann ja wie es scheint noch das was er soll .
    Wenn dann gehen Katalysatoren auch eher kaputt durch andere Probleme.

    Er saugt kein Öl aus dem Kurbelgehäuse an?! Also Regelventil obem am Ventildeckel funktioniert, genauso wie das Rückschlagventil unten am KGE T-Stück?

    Grundsätzlich, wie ist so der Ölverbrauch, Drosselklappe ölverschmiert oder sauber?
    Schafft der Wagen vmax?
    Luftfilter auch neu?
    Ansauglufttemperatur ist logisch? Nicht bei 19,5° festgenagelt?
    LMM Werte sind plausibel?

    PS: 550° sollten OK, sein, aber es schadet auch nicht mal den Wagen/KAT "frei zu brennen", Mal 50km Autobahn mit möglichst viel Vollast, also 5. Gang und alles was geht, da sollten dann noch 200-300° mehr gehen

  6. #6
    Benutzer Avatar von WZBFL
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.8 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ACK/DAJ

    Ort
    Netphen
    Registriert seit
    19.07.2015
    @reave

    Danke für deine Antwort:

    Er saugt kein Öl aus dem Kurbelgehäuse an?! Also Regelventil obem am Ventildeckel funktioniert, genauso wie das Rückschlagventil unten am KGE T-Stück?
    1. ich hoffe er saugt kein öl an.. also denke ich erstmal nicht... Wann tut er das? wenn zu viel Öl drin ist?
    2. Welches Regelventil Am Ventildeckel? ich hab den AEB Motor VFL d.h. noch keine Saugstrahlpumpe oder was meinst du?
    3. Die Rückschlagventile.. hmm ja muss ich testen. Öffnen die bei Unterdruck oder Überdruck. Mir ist immer nicht klar was die tun müssen
    4. Kein Ölverbrauch. Hab durch das Chippen und den hohen Ladedruck Benzim im Öl gehabt. Hab ölwechsel gemacht und fahre ohne N75 derzeit
    5. V-Max? Klar neuer K04-15 Turbo
    6. Luftfilter nicht neu. sieht aber auch nicht so alt aus.. also ist nicht schwarz
    7. Temperatur habe ich nicht geprüft. kommt mit auf meine Liste
    8. LMM Werte hmm definiere plausibel bei 1,5bar ca. 180g entspricht auch der abgegebenen Leistung.
    9. Habe auch schon 850°C an der Messtelle gesehen wenn ich mal getreten habe.
    10. Freigebrannt wird er genug sein.. denke ich

    Danke für deine Infos

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hamelenser
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    BDV/GBL

    Ort
    Extertal
    Registriert seit
    12.03.2015
    Zitat Zitat von WZBFL Beitrag anzeigen
    Hey! Danke für die Antwort.

    das es an den sp lag ist auch 100% bestätigt? Oder war das nur ein verzweifelter Tausch der Werkstatt weil sonst nix zu finden war?
    Zumindest waren danach die Werte in Ordnung. Und da wir nichts anderes gewechselt hatten, lag es wohl daran.

  8. #8
    Benutzer Avatar von WZBFL
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.8 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ACK/DAJ

    Ort
    Netphen
    Registriert seit
    19.07.2015
    War denn Ein Fehler im Speicher abgelegt?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hamelenser
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    BDV/GBL

    Ort
    Extertal
    Registriert seit
    12.03.2015
    Schrauber sagte Zündspulen wechseln. Gesagt getan. Keine Ahnung ob die den Speicher ausgelesen hatten. War auch ein Chevrolet, aber von der Sache ja kein Unterschied.

  10. #10
    Benutzer Avatar von WZBFL
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.8 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ACK/DAJ

    Ort
    Netphen
    Registriert seit
    19.07.2015
    Ok Danke! Ich werde erstmal die Luftseite prüfen und berichten was los war.

  11. #11
    Benutzer Avatar von WZBFL
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.8 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ACK/DAJ

    Ort
    Netphen
    Registriert seit
    19.07.2015
    Hallo Leute,

    also ich habe am WE folgendes gemacht.
    Noch vor dem Abdrücken und überprüfen war ich mal noch bei einer anderen Werkstatt die an dem Tag auch TÜV Tag hatte...

    Hab dort die AU mit hängen und würgen aber bestanden.. man musste zwar etwas tricksen aber es ging!! Werte waren teilweise auch im Bereich von 0,012 Vol%CO. Jedoch verschlechterte sich das immer im Standgas...

    Der typ meinte mein Kat Wäre "zu" weil nur heiße Luft hinten rauskommt. Kann ich mir aber bei besten Willen nicht vorstellen...

    Also erstmal: Plakette erteilt

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Achso und zum Abdrücken:

    Nach den ersten schwierigkeiten mit "Selfmade" Abdrückwerkzeug und verschlussdeckel kann ich nur sagen:
    Der Trick mit dem Boden einer Spraydose ist ja wohl was allerletzte Das ist sowas von überhaupt nicht geeignet.

    Hinterher hab ich den Deckel einer Spraydose auf der DK Seite genommen und einen Boden einer Kondservendose auf der LMM Seite. Passt 100%

    War natürlich undicht ohne ende
    Der LLK war total undicht. Hatte vom ATM noch einen sehr gut aussenden und im Endeffekt auch dichten da... Gott sei dank
    Dann war eine Schelle auf der Saugseite vom Turbo nicht ganz dicht. Da hat es bei paar 100mbar schon rasgezischt und eine Leitung zum Kohlefilter war undicht.

    Unterm Strich hat sich das Abdrücken gelohnt! Jetzt ist alles dicht!

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hamelenser
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    BDV/GBL

    Ort
    Extertal
    Registriert seit
    12.03.2015
    Dann noch nachträglich alles Gute zur AU. Dann hast ja jetzt 2 Jahre Zeit für die Fehlersuche.

  13. #13
    Benutzer Avatar von WZBFL
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.8 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ACK/DAJ

    Ort
    Netphen
    Registriert seit
    19.07.2015
    Jo das stimmt. Kommt aber eh der ATM irgendwann rein und damit auch soweit alle schlauchverbindungen etc. überprüft und ggf. direkt erneuert.

    Aber Danke

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Brauche eure hilfe !
    Von audirs4monster im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.01.2016, 19:50
  2. 8E/B6 - !!!!!HILFE!!!! Bitte, ich brauche schnell eure Hilfe!
    Von Tony im Forum Karosserie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 12:04
  3. 8E/B7 - Mein A4 1,6 hab nur Probleme brauche eure Hilfe.
    Von Poldyoldy im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.08.2011, 19:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •