Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32
  1. #1
    Benutzer Avatar von soLofox
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ALZ/GBK

    Ort
    Hude/Oldenburg
    Registriert seit
    29.05.2012

    Bremszylinder hinten links fest - Kostenvoranschlag von Audi

    Hallo,

    bei meinem A4 B6 1,6 ist der Bremszylinder hinten links fest. Der Bremsklotz innen ist auch schon komplett auf, wird allerhöchste Zeit für einen Wechsel.

    Habe mir nun beim Audi Zentrum einen Kostenvoranschlag machen lassen (wollte Bremssattel links und rechts wechseln lassen):

    - Bremssättel links und rechts inklusive Einbau: ~750EUR
    - Bremsflüssigkeitswechsel: ~100EUR
    - Bremsscheiben- und klötze: ~350EUR

    Von welchem Hersteller kommen die Original Audi Bremssättel, TRW?


    Danke & Gruß

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/CTE

    Ort
    Darmstadt
    Registriert seit
    05.06.2013
    Hui, 1200€ für eine neue Bremse hinten ist schon eine Ansage.

    Die Bremssysteme kommen meist von TRW, ATE oder Lucas.

  3. #3
    Benutzer Avatar von soLofox
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ALZ/GBK

    Ort
    Hude/Oldenburg
    Registriert seit
    29.05.2012
    Danke, genau das selbe dachte ich nämlich auch.

    Wie kann es sein dass man bei eBay zwei Bremssättel von TRW für 145EUR inklusive Versandkosten bekommt?

    Also Leute, dass Audi leben muss, das ist mir ja klar. Aber SO VIEL Aufschlag?

    Ich wollte es ja eigentlich auch selber machen, habe die Bremsen hinten vor 2 1/2 Jahren neu gemacht, aber als ich das mit dem Bremszylinder dann sah, dachte ich mir es ist besser das machen zu lassen, wegen dem Entlüften der Bremsen.


    ~65EUR bezahlt für einen Satz Bremsscheiben- und klötze von ATE. Mit Versand.

    Unglaublich.

  4. #4
    Forensponsor Avatar von Audirakete
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB / HHD

    Ort
    47506 Neukirchen-Vluyn
    Registriert seit
    20.08.2006
    Wau das ist ja mal ein Preis,sind die Sättel aus Gold. Hast du keinen Kumpel der das mit dir machen kann,besorg dir die Teile bei Ebay für 350-400€ und macht das selber.

  5. #5
    Benutzer Avatar von soLofox
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ALZ/GBK

    Ort
    Hude/Oldenburg
    Registriert seit
    29.05.2012
    Ja, wird wohl darauf hinaus laufen, dass ich es selber mache. Bremsen entlüften bekomme ich schon hin, ein Arbeitskollege hat mir eben erklärt wie das geht, ist ja scheinbar sehr simpel.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/CTE

    Ort
    Darmstadt
    Registriert seit
    05.06.2013
    Gut, also Scheiben und Beläge hast du ja schon mal.
    Bremsflüssigkeitswechsel würde ich in einer freien machen lassen (ca. 30€) oder eben selbst.
    Sattel bzw. Sattelhalter bekommst du im Internet für gut 100€ das Stück.
    Die musst du eventuell aber noch lackieren oder pulvern lassen.

  7. #7
    Benutzer Avatar von soLofox
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ALZ/GBK

    Ort
    Hude/Oldenburg
    Registriert seit
    29.05.2012
    Bremsflüssigkeit will ich ja gar nicht wechseln, nur entlüften.

    Ich mach's jetzt selber, aber was meinst du denn mit lackieren oder pulvern?? Das kann man doch so einbauen?!

  8. #8
    Forensponsor Avatar von teo33
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC / CJU

    Ort
    D-71...
    Registriert seit
    11.09.2012
    Hallo Leute,
    der Preis von 1.200,-€ für die Rep. ist i.O.
    Ihr vergesst immer, das die Audiwerkstatt auch Gewährleistung erbringen muß. Und auch die Mechaniker wollen Geld mit nach Hause bringen und nicht nur der Chef des Hauses.
    Sicher kann man die Teile auch alle meist selber kaufen und einbauen. So mache ich es auch, aber ich habe dabei kleinerlei Gewährleistung und auch kein Umtauschrecht für verbaute Teile. Auch in einem Schadensfall gegenüber dritten hafte ich ganz alleine, oder ich kann den Nachweis meiner Unschuld erbringen und das wird sehr schwer.

    Und das Werkzeug und die Werkstattgeräte muß ich auch kaufen oder ausleihen.

    Also last doch bitte die Vergleiche zwischen Audiwerkstatt, freier Werkstatt und selber machen.

    gruß teo33

  9. #9
    Benutzer Avatar von soLofox
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ALZ/GBK

    Ort
    Hude/Oldenburg
    Registriert seit
    29.05.2012
    Ich bitte dich, teo33, du kennst bestimmt selber den Aufwand für diese Arbeiten.

    Die sollen keine Kupplung tauschen oder den Zahnriemen.

  10. #10
    Forensponsor Avatar von teo33
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC / CJU

    Ort
    D-71...
    Registriert seit
    11.09.2012
    Die Werkstatt muß aber die Teile von Audi-Vertragspartner kaufen und da sind sie fast doppelt so teuer.
    Wenn ich eine Hinterradbremse kompl. mache, bezahle ich ca. 400,-€ für die Teile im Netz. Aber die Audiwerkstatt muß dir sie für ca.750,-€ verkaufen.
    Und 450,-€ inkl.19% für 2,5 Stunden Fach-Arbeitszeit mit Probefahren durch den Meister und dann noch Gewärleistung sind nicht zuviel.

    gruß teo33

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/CTE

    Ort
    Darmstadt
    Registriert seit
    05.06.2013
    Natürlich kannst du die Sättel auch so einbauen, aber wenn du sie eh schon neu kaufst
    und gut griffbereit hast, dann kannst du auch noch etwas für die konservierung tun.
    Ich würde zumindest mal mit schwarzem Hammerite drüber gehen.

    Wie das genau bei neuen Sätteln ist weiß ich auch nicht, habe bisher immer nur
    alte Sandgestrahlt und überholt und dabei eben auch entsprechend neu lackiert.

  12. #12
    Forensponsor Avatar von teo33
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC / CJU

    Ort
    D-71...
    Registriert seit
    11.09.2012
    Das kann man doch so einbauen?!
    @soLofox,
    einbauen kannst du sie auch so wie sie geliefert werden, nur werden sie dann auch wieder ganz schnell vergammelt ausschauen und das dauert keine 6Monate.
    Technisch hat die Farbgebung keinen Einfluß, aber es sieht einfach besser aus.

    Und wenn du schon alles neu machst, dann schaue dir die Handbremsseile genau an. Es ist eine gute Wahl sie jetzt gleich mit zu erneuern.

    Bremsflussigkeit ist hygroskopisch und sollte aller 2Jahre kompl. getauscht werden. Es macht also in deinem Fall keinen Sinn neue Bremsflüssigkeit in die Alte zu füllen.

    Und die Bremssattelhalter kannst du auch gleich mit bestellen!

    gruß teo33

  13. #13
    Benutzer Avatar von soLofox
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ALZ/GBK

    Ort
    Hude/Oldenburg
    Registriert seit
    29.05.2012
    Bremsflüssigkeit ist dieses Jahr dran, lasse ich aber bei Audi dann machen. Auch die Handbremsseile werde ich nicht tauschen, habe keine Hebebühne und das ist mir zuviel rumgekrabbel.

    Und wozu Bremssattelhalter tauschen??

    Das hat doch nur optische Gründe, ich baue den Wagen doch jetzt nicht neu auf

  14. #14
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Is doch Blödsinn die Flüssigkeit später nochmal zu wechseln wenn jetzt schon über die Hälfte davon raus kommt! Außerdem sind die Bremskreise diagonal so das du eh auch an die vorderen Sättel zum Entlüften ran musst, hat dir dein Bekannter wohl nicht erzählt? Soviel dann zum Selbermachen! Warum man allerdings mit einem älteren Wagen noch unbedingt zu Audi fahren muss, darf sich auch nicht über die Hohen Preise dort wundern, ne freie Werkstatt macht es günstiger und gibt auch Gewährleistung
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  15. #15
    Forensponsor Avatar von teo33
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC / CJU

    Ort
    D-71...
    Registriert seit
    11.09.2012
    Auch die Handbremsseile werde ich nicht tauschen, habe keine Hebebühne und das ist mir zuviel rumgekrabbel.
    Sorry,
    aber ohne Hebebühne kannst du das gleich vergessen!
    Erstens muß du die gesamte Bremsanlage entlüften (siehe Beitrag von "mounty") und zweitens muß du die Handbremsseile sowieso neu einstellen.
    Und dann lese dir mal durch wie das geht.

    Eine Mietwerkstatt für 10,-€ die Stunde wird ich mir für sowas leisten.

    gruß teo33

  16. #16
    Benutzer Avatar von soLofox
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ALZ/GBK

    Ort
    Hude/Oldenburg
    Registriert seit
    29.05.2012
    Zitat Zitat von mounty Beitrag anzeigen
    Außerdem sind die Bremskreise diagonal so das du eh auch an die vorderen Sättel zum Entlüften ran musst, hat dir dein Bekannter wohl nicht erzählt?
    Hat er in der Tat nicht!

    Zitat Zitat von mounty Beitrag anzeigen
    Warum man allerdings mit einem älteren Wagen noch unbedingt zu Audi fahren muss, darf sich auch nicht über die Hohen Preise dort wundern, ne freie Werkstatt macht es günstiger und gibt auch Gewährleistung
    Ganz einfach, weil ich bisher mit dem Audi Zentrum zufrieden war und die Preise absolut OK waren!

    Zitat Zitat von teo33 Beitrag anzeigen
    Sorry,
    aber ohne Hebebühne kannst du das gleich vergessen!
    Nicht wenige Leute haben es aber schon ohne gemacht.

    Zitat Zitat von teo33 Beitrag anzeigen
    Erstens muß du die gesamte Bremsanlage entlüften (siehe Beitrag von "mounty") und zweitens muß du die Handbremsseile sowieso neu einstellen.
    Ersteres mag ja stimmen, aber die Handbremse muss man nicht zwingend neu einstellen. Das sehe ich dann ja.

  17. #17
    Forensponsor Avatar von teo33
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC / CJU

    Ort
    D-71...
    Registriert seit
    11.09.2012
    @soLofox,
    da du Beratungsresistent bist, kann ich dir nur viel Spaß bei den Folgereparaturen wünschen.
    Nur bedenke bitte eines, wer unwissend an Bremsanlagen schraubt gefährdet nicht nur sich sonderen auch Unschuldige.

    gruß teo33

  18. #18
    Benutzer Avatar von soLofox
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ALZ/GBK

    Ort
    Hude/Oldenburg
    Registriert seit
    29.05.2012
    Bin ich hier eigentlich beim Audi Zentrum oder im A4-Freunde Forum? Ich weiss es gerade nicht mehr.

  19. #19
    Forensponsor Avatar von Danny
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ / FTW

    Ort
    66125 Saarbrücken
    Registriert seit
    16.11.2003
    Blog-Einträge
    2
    Die Handbremse beim B6 ist selbsteinstellend. Es gibt nur eine grobe Grundeinstellung. Alles andere läuft automatisch. Wenn man hinten an der Bremse zu tun hatte und da ja in den meisten Fällen die Kolben zurück gedreht hat, darf man auf keinen Fall mit dem Bremspedal Druck aufbauen. Erst solange am Handbremshebel ziehen, bis sich da der Widerstand merklich ändert. Das kann etwas dauern. Merkt man die Veränderung, macht man noch bischen weiter bis man fuhlt, dass es nicht mehr strammer wird. Erst dann darf man mit dem Pedal pumpen.

    Zumindest stehts so geschrieben im Leitfaden
    Hier geht´s zu meinem A4 B6 halb S line -->

  20. #20
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von soLofox Beitrag anzeigen
    Bin ich hier eigentlich beim Audi Zentrum oder im A4-Freunde Forum? Ich weiss es gerade nicht mehr.
    Manchmal ist es auch Aufgabe eines Forums Laien von Sicherheitsrelevanten Arbeiten abzuhalten und nicht dazu da den Murks anderer zu beseitigen. Das beste Beispiel ist dein Bekannter der dir nur die 1/2 erzählt hat oder es nicht besser wußte! Denn auch in Foren sind nicht immer nur Fachleute unterwegs und es wird oft was falsches weiter gegeben weil man es aufgrund fehlenden Hintergrundwissens falsch weiter gegeben hat, siehe auch meinen Hinweis unten zum Beitrag von @Danny und dem Audi Rep Leitfaden.

    Weiterhin muss z.b beim Entlüften von deinem Modell mit 2 bar Druck gearbeitet werden aufgrund des ABS/ESP Moduls, wozu dann ein Gerät benötigt wird und es nicht so einfach eben geht da auch noch die Reihenfolge der Entlüftungsorte beachtet werden sollte.

    Zitat Zitat von Danny Beitrag anzeigen
    Die Handbremse beim B6 ist selbsteinstellend. Es gibt nur eine grobe Grundeinstellung. Alles andere läuft automatisch. Wenn man hinten an der Bremse zu tun hatte und da ja in den meisten Fällen die Kolben zurück gedreht hat, darf man auf keinen Fall mit dem Bremspedal Druck aufbauen. Erst solange am Handbremshebel ziehen, bis sich da der Widerstand merklich ändert. Das kann etwas dauern. Merkt man die Veränderung, macht man noch bischen weiter bis man fuhlt, dass es nicht mehr strammer wird. Erst dann darf man mit dem Pedal pumpen.

    Zumindest stehts so geschrieben im Leitfaden
    Da hast du wohl den falschen Leitfaden gehabt! Audi schreibt ganz Klar:

    Hinweis:
    Durch die automatische Nachstellung der Hinterradbremse ist ein Nachstellen der Handbremse nicht erforderlich. Neueinstellung nur bei Ersatz der Handbremsseile, der Bremssättel, der Bremsbeläge oder Bremsscheiben erforderlich. - Die Fußbremsanlage muss entlüftet und funktionsmäßig i.O. sein.
    - Der Handbremshebel, die Handbremsseile und Halter müssen vollständig montiert sein.


    Außerdem sollten erst die Kolben per Pedal Pumpen zum anliegen gebracht werden um dann danach die Handbremse zu betätigen und deren Weg zu kontrollieren, nicht so rum wie du es schreibst.
    Geändert von mounty (11.01.2016 um 19:09 Uhr)
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - AUdi A4 Bremsen vorne rechts/hinten links fest (ESP)
    Von wiesel25 im Forum Bremsen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 10:25
  2. 8E/B6: Bremszylinder hinten zurückdrücken
    Von exohh im Forum Bremsen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 14:34
  3. Bremsseil hinten links fest
    Von Knolle im Forum Bremsen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.02.2007, 18:07
  4. Re: Bremszylinder hinten undicht?!??!
    Von valentino im Forum Bremsen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2006, 11:53
  5. Re: Bremszylinder hinten fest
    Von choumov im Forum Bremsen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.07.2003, 22:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •