Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    25.12.2015

    Idee Glaubensfrage & Abkürzungen beim Öl

    Hallo Community,

    demnächst steht bei mir der Ölwechsel an und durch den Wiki-Artikel dachte ich mir, dass bei über 205tkm Fahrleistung es an der Zeit ist dem Motor doch was gutes zu tun

    Das richtige Motoröl (vom subjektiven Gefühl her!) ist ja eine Glaubensfrage, da es so oft und fast überall in Foren behandelt wird und jeder seine persönliche Erfahrung dazu hat.

    Was mich jetzt angeht, will ich mir das Addinol Motoröl holen, da ich wirklich sehr viel gutes dazu gelesen habe und weg vom Castrol Öl will. Das was mich aber jetzt zum Nachdenken anregt ist die Abkürzung beim Öl!
    Ich schwanke zwischen zwei Öl-Sorten, nämlich zwischen diesem Addinol 1 und dem Addinol 2.
    Freigaben und ähnliches wurden berücksichtigt und auch dementsprechend gewählt durch den Ölfinder.

    Frage: Was bedeutet das LL oder LE am Ende?

    Durch die Suche im Internet wurde ich leider auch nicht schlauer aber die Experten hier werden es sehr wahrscheinlich wissen

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2014
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CDUC/MZZ/MFT

    Ort
    Thüringer Wald
    Registriert seit
    15.05.2013
    LL= LongLife (heißt nicht, dass der Motor lange lebt)
    Ich würde von den beiden keins nehmen sondern wie hier immer empfohlen wird ein vollsynthetisches 5W40 von Meguin, Liqui Moly, Motul, Ravenol oder was auch immer

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hamelenser
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    BDV/GBL

    Ort
    Extertal
    Registriert seit
    12.03.2015
    http://www.ebay.de/itm/Meguin-megol-...gAAOSwa39UyLo1

    das habe ich mir vorhin bestellt.

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    25.12.2015
    Soweit ich richtig Informiert bin sind beide Motoröle von Addinol Vollsynthetische Öle und noch dazu sehr gute Qualitätsprodukte, nur das sie nicht wie LM, Castrol, Mobil, etc. Werbung machen und dadurch dementsprechend mehr Kosten. Wollte mich zwischen Motul und Addinol entscheiden und hatte mich auf das Addinol festgelegt. Ich kann auch nur ein 5W-30 nehmen laut der VW 507.000 Norm und auf Festintervall stelle ich sowieso um (alle 15tkm ist ein wechsel angesagt!).

    Nur was das LE am Ende bedeutet weiß ich immer noch nicht oder ob es relevant sein könnte!

  5. #5
    Benutzer Avatar von DinoTDI
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW/JEM

    Ort
    Niederösterreich
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ich glaub es gibt genug lesestoff hier im forum über's Motoröl.
    Ich fahre das Motul 5w40 x clean. Und jetzt kommt mir nicht das erfüllt nicht die Norm usw. In meinen Wagen kommt aber nichts anderes rein und er läuft schon 50000km damit. Gewechselt wird ca. Alle 12 bis 13k km.



    http://www.a4-freunde.com/forum/show...ht=Motul+clean
    Geändert von DinoTDI (06.01.2016 um 09:36 Uhr)

  6. #6
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von A4B7_Fahrer Beitrag anzeigen
    Frage: Was bedeutet das LL oder LE am Ende?
    Schick ne Mail an Addinol, jeder Hersteller hat da so seine eigenen Zusatzbezeichnungen so das da LL nicht Zwangsweise für Long Life stehen muss, denn Long Life ist das andere Öl auch denn sonst hätte es nicht die 50400/50700 Norm.
    Leider muss man sich dort anmelden um die Datenblätter dort lesen zu können sonst könnte man mehr sagen, aber aufgrund der Texte bei den Ölbeschreibungen könnt ich mit vorstellen das das LE besser für Fahrzeuge mit DPF geeignet ist was für dich nicht vorranging ist aber durchaus auch beachtet werden sollte denn weniger Ruß bzw Asche bei der Verbrennung ist auch für andere Motorteile vorteilhaft.

    Nur eines, wenn du eh vom LL Intervall auf Festintervall umstellen willst würde ich auch kein teures 5W30 LL Öl fahrn, sondern eben auf nen 5W40 umstellen welches dann zwar nicht die LL Normen erfüllt aber eben auch günstiger ist.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  7. #7
    Benutzer Avatar von DinoTDI
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW/JEM

    Ort
    Niederösterreich
    Registriert seit
    29.12.2013
    BPW hat aber einen DPF

  8. #8
    Forensponsor Avatar von Danny
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ / FTW

    Ort
    66125 Saarbrücken
    Registriert seit
    16.11.2003
    Blog-Einträge
    2
    Was anderes hat mounty ja auch nicht behauptet. Les die Passage mal nochmal.

    Es ist nicht vorrangig, jedoch zu beachten....
    Hier geht´s zu meinem A4 B6 halb S line -->

  9. #9
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Ups, datt hab ich glatt übersehen, war irgendwie bei nem 1,9er tdi hmm dann sollte er um so mehr natürlich auf Ascharmut achten, wobei bei die ACEA C3 haben die ja Aschearm bedeutet.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    25.12.2015
    Hallo zusammen,

    so hier nochmal ein kurzer Bericht was es den mit den beiden Addinol Bezeichnungen auf sich hat:
    Ich habe bei Addinol selber angerufen und die haben mich direkt weitergeleitet zu jemanden, der sich mit der Materie bestens auskennen soll. Die Antwort für den Grund zwischen beiden Öl Sorten war folgender: Das ADDINOL Giga Light MV 0530 LL wurde in einer Neuauflage entwickelt für die meisten Motoren mit den dazu gehörigen Freigaben, wie sie beschrieben und aufgelistet sind. Das ADDINOL Mega Light MV 0539 LE wurde Speziell für die Motoren vom VW Konzern entwickelt. Großartig unterscheiden diese sich nicht. Was meine Frage über Vollsynthetisch oder nicht anging sagte dieser Herr, dass alleine durch die VW Norm 507.00 diese durch rein Mineralische Öle nicht erfüllt werden können, da die Anforderungen sehr hoch seien und Synthese Technologie stets zum Einsatz kommen würde. Der Begriff "Synthetisch" selber sei mit Vorsicht zu genießen hieß es. Grund hierfür sei (als Beispiel aufgeführt!) ein Gerichtsbschluss aus der Vergangenheit, wo es auch hieß, das dieser Begriff keine eindeutige Definition vorzuweisen habe. Alle die schreiben, es sei zu 100% "rein" synthetisch solle man keinen Glauben schenken, den alles basiert auf dem Grundstein der Mineralöle. Man(n) solle sich das wie eine Pyramide vorstellen, wobei das Öl durch synthetische Behandlungen und Additive so angepasst und optimiert wird, das es die Herstellerfreigaben erfüllt (sehr wichtig!) und diese auch (in diesem Fall!) auch übertreffe durch verschiedene Tests und auch durch Erfahrungen aus den verschiedenen Branchen mit denen Sie zusammen arbeiten. Heutzutage soll ein sehr geringer Anteil aus mineralischem Öl sein und das meiste durch synthetische Entwicklungen optimierte Prozesse für eine besere Leistung. Letztendes ist es eine persönliche Entscheidung, wem welches Öl besser passt und wer vom welchem überzeugt ist

    Anbei kaufe ich das ADDINOL Giga Light MV 0530 LL (1x 5 Liter für 28€, 2 x 5 Liter für ~53€ oder 1x5 + 3x1 Liter für 50€) für welches ich mich entschieden habe, zu einem günstigen Kurs über die Bucht
    Geändert von A4B7_Fahrer (09.01.2016 um 20:44 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Lohnt sich die Inspektion noch (Vermutlich Glaubensfrage)
    Von AngelProfi im Forum Allgemeines
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 22:36
  2. Re: Serviceheft Abkürzungen HILFE
    Von Waternman im Forum Karosserie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.06.2005, 10:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •