Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24
  1. #1
    Benutzer Avatar von *Jiggo*
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA

    Ort
    Eifel
    Registriert seit
    04.03.2007

    Erfahrungen mit ATE Ceramicbelägen (Hitzeentwicklung)

    Hallo zusammen,

    ich habe nun in den letzten 5 Monaten 2 Sätze Scheiben für die VA verbaut und leider immer nach 2000-3000 Km ein schlagen im Lenkrad (Scheibe verzogen).

    Kombination 1: Ø 320 mm ATE Scheiben Innenbelüftet mit ATE Ceramicbelägen.
    Kombination 2: Ø 320 mm BREMBO Coated Disc Innenbelüftet mit ATE Ceramicbelägen.

    Bis dato habe ich einen Original Audi Satz und einen Zimmermann (gelocht) mit ATE Ceramicbelägen gefahren und hatte keine Probleme!

    Mein Fahrstile ist wirklich normal und ich bin auch nicht auf dem Nürburgring unterwegs und trotzdem tritt dieses Phänomen auf.

    Ich kann es mir nicht wirklich erklären und bin mal gespannt, ob jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht hat!
    Eine Vermutung habe ich und die ist, dass ggf. die Hitzeentwicklung einfach eine andere ist und die Scheiben das anscheinend nicht ab können.

    Verbautes Bremssystem meinerseits: TRW-GIRLING ( 1LA )

    Schönen Gruß Sascha

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Hast du auch jedes mal die Radnabe richtig gut gesäubert?
    Spritmonitor.de

  3. #3
    Forensponsor Avatar von Danny
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ / FTW

    Ort
    66125 Saarbrücken
    Registriert seit
    16.11.2003
    Blog-Einträge
    2
    Bin mir jetzt nicht ganz sicher aber die Brembo und ATE haben eine Einbremsphase um eben ein verziehen zu vermeiden. Also dass es an den Ceramicbelägen liegt kann ich mir nicht vorstellen denn damit bin ich immer gut gefahren. Ausser aktuell ein leichtes Schlagen dass vermutlich daher kommt, weil mir die Bremsscheibe hinten rechts heissgelaufen ist weil die Handbremse nicht vollständig löste weil die eingefroren war.
    Hier geht´s zu meinem A4 B6 halb S line -->

  4. #4
    Benutzer Avatar von *Jiggo*
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA

    Ort
    Eifel
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ja beim jedem Einbau wurde alles gründlich gesäubert, sonst wäre das schlagen ja von anfang an da gewesen.

    Beide Radlager vorne sind sogar auch neu gemacht worden.

    Gruß Sascha

  5. #5
    Benutzer Avatar von JokerHH
    Modell
    Audi S4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK

    Registriert seit
    04.05.2015
    Ich habe im Sommer 2015 ATE Scheiben und Ceramic Beläge verbaut.

    Bisher kann ich nur positives berichten ! Von den sauberen Felge mal ganz zu schweigen

    Schlechte Erfahrungen habe ich nur mit Zimmermann Scheiben gemacht .

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Dann würde mir noch ein fester Bremskolben einfallen.Dadurch läuft die scheibe ja auch heiß oder einfach eine schlechte Kombination aus Belägen und Scheiben.Die ATE Ceramic sind wohl recht weich und nutzen schnell ab
    Spritmonitor.de

  7. #7
    Benutzer Avatar von *Jiggo*
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA

    Ort
    Eifel
    Registriert seit
    04.03.2007
    Zitat Zitat von Danny Beitrag anzeigen
    Bin mir jetzt nicht ganz sicher aber die Brembo und ATE haben eine Einbremsphase um eben ein verziehen zu vermeiden. Also dass es an den Ceramicbelägen liegt kann ich mir nicht vorstellen denn damit bin ich immer gut gefahren. Ausser aktuell ein leichtes Schlagen dass vermutlich daher kommt, weil mir die Bremsscheibe hinten rechts heissgelaufen ist weil die Handbremse nicht vollständig löste weil die eingefroren war.

    Ja, gut möglich aber sie wurden auch nicht stark beansprucht in der Einfahrphase. Jetzt nicht falsch verstehen, nur der Beamte oder Banker der seinen PKW aus der Werkstatt holt fährt ja auch "normal" im Straßenverkehr und macht sich keine gedanken über eine richtiges einfahren seiner Bremsscheiben.

    Hinten habe ich auch ATE Scheiben mit Ceramicbelägen verbaut und diese machen gott sei dank keine mucken. Werden natrülich auch nicht so stark beansprucht wie vorne.

  8. #8
    Forensponsor Avatar von Danny
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ / FTW

    Ort
    66125 Saarbrücken
    Registriert seit
    16.11.2003
    Blog-Einträge
    2
    Kann ich so jetzt nicht ganz bestätigen. Fahre meine jetzt gute zwei Jahre und da is noch ordentlich drauf. Bei Deinem Hinweis mit festen Kolben kam mir aber noch der Einfall ob es vielleicht an schwergängigen Führungsbolzen liegen könnte.
    Hier geht´s zu meinem A4 B6 halb S line -->

  9. #9
    Benutzer Avatar von *Jiggo*
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA

    Ort
    Eifel
    Registriert seit
    04.03.2007
    Zitat Zitat von Bacardifan86 Beitrag anzeigen
    Dann würde mir noch ein fester Bremskolben einfallen.Dadurch läuft die scheibe ja auch heiß oder einfach eine schlechte Kombination aus Belägen und Scheiben.Die ATE Ceramic sind wohl recht weich und nutzen schnell ab
    Ein fester Bremskolben hätte vor kurzem beim TÜV auffallen müssen. Das mit der schlechten Kombination habe ich mir auch gedacht und dann teure Brembo´s montiert. Leider ohne Erfolg

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/CTE

    Ort
    Darmstadt
    Registriert seit
    05.06.2013
    Seltsam, habe genau wie JokerHH im Sommer auf ATE Scheiben mit Ceramic Belägen gewechselt.
    Bisher (ca. 4000km) habe ich nichts negatives feststellen können.

    Ein Verziehen der Scheiben kenne ich nur von Vollbremsungen innerhalb der ersten 1000km
    bei billigen ebay noname Bremsen. Führungsbolzen halte ich auch für möglich. Könnte sein, dass
    es irgendwo hakt und der Kolben nur einseitig Kraft aufbringt anstatt die andere Seite ran zu ziehen.

    Sind denn beide Seiten verzogen? Oder wurde einfach immer nur getauscht?
    Eventuell auch mal ATE anschreiben, zwei mal sollte so was nach 3000km nicht auftreten.

  11. #11
    Benutzer Avatar von *Jiggo*
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA

    Ort
    Eifel
    Registriert seit
    04.03.2007
    [QUOTE=5OCIAL_5Y5T3M;2182233]Seltsam, habe genau wie JokerHH im Sommer auf ATE Scheiben mit Ceramic Belägen gewechselt.
    Bisher (ca. 4000km) habe ich nichts negatives feststellen können.

    Allgemein liest man fast nur positives über die Beläge. Die Staubentwicklung ist ja auch wirklich minimal.
    Hab sie damals schon auf einem Skoda Octavia (Golf 4 Bremsanlage) montiert und das Ergebnis war super.

    Ich kann noch nicht genau sagen, ob es eine oder beide Seiten sind die verzogen sind. Ich werde meine ATE Scheiben die hier noch liegen von einem Kollegen (Industriemechaniker-Meister) mal überprüfen und ggf. abdrehen lassen.

    Hatte damals den Händler kontaktiert der dann eine Montagerechnung (Werkstatt) haben wollte und das ganze hin und her hätte auch über einen Monat gedauert. Das ganze war mir dann zu blöd und ich habe mir dann die Brembo´s bestellt.

  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB-HFD

    Ort
    Thüringen/Sachsen
    Registriert seit
    15.11.2014
    Hatten die Bremboscheiben eine Sonderbeschichtung ähnlich der BremboMax?
    2.Runde der Grundsanierung abgeschlossen

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Die Sonderbeschichtung,die du meinst,haben aber mittlerweile alle Scheiben.

    Bei Jurid hieß die damals Nonoxbeschichtung.

    Ein Kolben kann sich ja auch nach dem TÜV festsetzen
    Spritmonitor.de

  14. #14
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB-HFD

    Ort
    Thüringen/Sachsen
    Registriert seit
    15.11.2014
    Aber ich vermute diese Beschichtung harmoniert nicht mit den Pads. Hat bei mir nagelneu verbaut ein Jahr gehalten. Bei 5Tkm Fahrleistung. Danach war die HA so vergammelt daß der TÜVer es bemängelt hat. Ich nehme nur noch einfache Zimmermannscheiben wenns die Ceramic sein müssen.
    2.Runde der Grundsanierung abgeschlossen

  15. #15
    Benutzer Avatar von *Jiggo*
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA

    Ort
    Eifel
    Registriert seit
    04.03.2007
    Zitat Zitat von dbmax Beitrag anzeigen
    Hatten die Bremboscheiben eine Sonderbeschichtung ähnlich der BremboMax?
    Die ATE hatten die typische Standartbeschichtung und bei den Brembos stand etwas von Sonderkorrosionsschutzbeschichtung.

    Gruß

  16. #16
    Benutzer Avatar von querys
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/HFD

    Ort
    51503
    Registriert seit
    29.02.2012
    ich fahre seit Dezember 2012 vorn und hinten ATE Ceramic und ATE Powerdisc.
    Die Kombination ist zwar geräuschmäßig nicht optimal, aber grundsätzlich funktioniert sie.
    Durch den Wechsel im Winter + viel Autobahn Langstrecke sind bei mir aber an den hinteren Bremsscheiben starke Rostkränze aufgetreten, sodass ich bereits im Sommer 2015 hinten Scheiben und Beläge auswechseln musste.
    Vorn wird mit dem nächsten Reifenwechsel von Winter auf Sommer stattfinden, dort bilden sich ebenfalls langsam Rostringe.
    Von deinem beschriebenen Problem kann ich aber nach rund 120.000km immer noch nichts feststellen.
    Allerdings habe ich auch einen B7
    Spritmonitor.de

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Dann prüf mal bitte die Führungen der Sättel und eventuell die Kolben.

    Genau das gleiche hatte ich bei meinem Passat auch gehabt.Scheiben neu und nach kürzester Zeit gab es wieder Rost hinten.Habe dann einfach die Sättel gegen neue getauscht und weg war das Problem.
    Spritmonitor.de

  18. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von sTk
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/HES

    Ort
    Magdeburg
    Registriert seit
    22.08.2013
    Ich fahre vorn seit ca. 8000 Km die Ceramic-Beläge und konnte bisher auch nichts negatives feststellen... allerdings muss sowas auch nicht von den Belägen kommen, mein Vater hat z.B. mal bei etwas wärmerer Bremse sein Auto gewaschen und den Hochdruckreiniger volles Rohr auf seine Bremse gehalten. Die eiert jetzt natürlich auch... also mal schnell von der Bahn runter und mal durch die Waschstraße kann sich auch negativ auf eine Bremse auswirken
    Mein 1.8T - KLICK!


  19. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von Kjel89
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HCF

    Ort
    D-383...
    Registriert seit
    16.01.2008
    Zitat Zitat von sTk Beitrag anzeigen
    Ich fahre vorn seit ca. 8000T Km
    Hut ab vor der Kilometerlaufleistung (8.000.000km)

  20. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von sTk
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/HES

    Ort
    Magdeburg
    Registriert seit
    22.08.2013
    Zitat Zitat von Kjel89 Beitrag anzeigen
    Hut ab vor der Kilometerlaufleistung (8.000.000km)
    ... ... ...8000 Km natürlich
    Mein 1.8T - KLICK!


Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - ATE PowerDisc und ATE Ceramic
    Von brainx im Forum Bremsen
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 18.01.2014, 21:43
  2. 8D/B5 - ATE Bremsscheiben + ATE Belge oder lieber andere Kombination?
    Von Agent_Affe im Forum Bremsen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 23:53
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 22:22
  4. 8D/B5: Brembo Scheiben mit ATE PowerPad
    Von porschefs im Forum Bremsen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 00:41
  5. Re: ATE Power Disc mit Ferodo DS 2000
    Von A4-TDI-Avant im Forum Bremsen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 21:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •