Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 33
  1. #1
    Benutzer Avatar von mrTuck
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF

    Ort
    83417
    Registriert seit
    04.12.2012

    Frage A4 B6 heizt viel zu stark

    Servus,

    habe seit längerem das Problem das mein A4 viel zu stark heizt. Fahre auch momentan nur auf eingestellten 18 Grad und selbst da wird es ohne Jacke etc zu warm. Wenn ich auf "LOW" schalte wird es jedoch um einiges kälter.
    Suche schon seit längerem und finde nur Beiträge über das Gegenteil, wenn er halt zu schlecht heizt.
    Pollenfilter ist neu.

    Vielleicht hat jemand rat...

    Danke im Vorraus

    Gruß Andi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Temperatur Fühler Innenraum ?
    Gruß Fabian

  3. #3
    Moderator Avatar von A4-Avant-FSI
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    PLZ 89
    Registriert seit
    23.07.2003
    Blog-Einträge
    6
    Stellglieddiagnose und schaun ob alle Klappen i.O. sind
    hast du Feuerschweif am Heck...spült das Wasser alles weg...
    fährste quer...siehste mehr

    ehemals A4-Avant-TDI

    mein Teilemarktblog http://www.a4-freunde.com/blog.php?248-K%E4ufe-und-Verk%E4ufe-im-Teilemarkt




  4. #4
    Forensponsor Avatar von Danny
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ / FTW

    Ort
    66125 Saarbrücken
    Registriert seit
    16.11.2003
    Blog-Einträge
    2
    Hatte das Problem auch erst kürzlich.

    Bei mir hat es geholfen für kurze Zeit die Heizung auf "HI" zu stellen und dann wieder runter. Seither hatte ich keine Probleme mehr. Fehlerspeicher war bei mir leer und alle Klappen sind i.O.
    Hier geht´s zu meinem A4 B6 halb S line -->

  5. #5
    doru_alin79
    Gast
    hallo ich habe fast das gleiche problem,bei mir hat nur heisse luft statt kalte luft war ich vor 3 woche in werkstatt fehlergelesen und nichts gefunden(luftung reset und das was))
    seit 2-3 tage scheiben beschlagen innen und wieder es kühlt nur am lo ab 16 grad kommt wieder heisse luft raus.was soll ich tun???

  6. #6
    Forensponsor Avatar von Danny
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ / FTW

    Ort
    66125 Saarbrücken
    Registriert seit
    16.11.2003
    Blog-Einträge
    2
    Hast Du meinen Tipp oben schon probiert? Eine weile auf HI laufen lassen?

    Wenn das nichts hilft müsstest eine Stellglieddiagnose machen/machen lassen weil vermutlich eine Klappe bzw. dessen Motor hängt oder auch defekt ist.

    Hörst Du die Klappe arbeiten wenn Du die Temperatur verstellst?
    Hier geht´s zu meinem A4 B6 halb S line -->

  7. #7
    doru_alin79
    Gast
    ich war in werkstatt hat der kfz meister keine fehler gefunden ABER har er gesagt es konnte sein das eine stellmotor ,eine klappe oder so ähnliches aber es war nicht sicher hinter des armaturenbrett. montag ich melde mich nochmal .mfg aus Bad Kissingen.

  8. #8
    Benutzer Avatar von mrTuck
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF

    Ort
    83417
    Registriert seit
    04.12.2012
    Cool sind ja schon einige Antworten.
    Ich werde als erstes mal Dannys Vorschlag probieren, das ist ja schnell gemacht.
    Wie lange hast du ihn ca auf HI laufen lassen und sollte dazu der Motor 90 Grad haben?
    Gruß Andi

  9. #9
    Moderator Avatar von lyrix
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    D-747XX
    Registriert seit
    29.08.2007
    Das Problem sind zwei Stellmotoren. Einer für links und einer für rechts. Du kannst selber das Problem eingrenzen wenn links oder rechts z.b. alles normal ist.

    Die Motoren verklemmen sich manchmal und können dann nicht mehr zurück. Mit Dannys Methode versucht der Motor ein Stück in die andere Richtung zu öffnen und löst sich vielleicht.
    mimimi

    Bei Fragen, Problemen oder Beschwerden -> Kontaktformular <- Bei Unzufriedenheit, "Registrierung löschen" anwählen

  10. #10
    Forensponsor Avatar von Danny
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ / FTW

    Ort
    66125 Saarbrücken
    Registriert seit
    16.11.2003
    Blog-Einträge
    2
    Motor war warmgefahren. (90°C) Ich hatte die Heizung etwa eine Minute auf HI. Danach bin ich runter auf LOW für etwa eine Minute und bin dann auf 20°C.
    Seither läuft alles wie es soll. Ich vermute, wie es auch lyrix schon sehr schön erklärt hat, dass sich bei mir irgendwas verklemmt hat und erst durch das anfahren der Endanschläge gelöst hat.

    Ich weiß jetzt nur nicht mehr ob das im ECON oder AC Betrieb war. Sollte aber eigentlich egal sein da ja die Klappe in beiden Modis angesteuert wird.
    Hier geht´s zu meinem A4 B6 halb S line -->

  11. #11
    doru_alin79
    Gast
    ok danke für den tipps ,ich versuche montag und dann melde ich mich nachmittag.mfg alin

  12. #12
    Benutzer Avatar von mrTuck
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF

    Ort
    83417
    Registriert seit
    04.12.2012
    Hi Jungs,
    hab heute beidseitig bestimmt 20 mal von HI auf LO und umgekehrt durchgeschaltet. Klappen arbeiten beide, ab und zu hört man so leichte Schleifgeräusche. Vermutlich flutscht da nicht mehr alles 100%ig.
    Auf jeden fall kam nachher bei 18 Grad immer noch gut warme Luft aus z.B. beiden Düsen im Fußraum... (Fahrer und Beifahrer)

    Hat eigtl die Breite Düse mittig unter der Windschutzscheibe alleine oder mit den beiden äußeren Düsen im Armaturenbrett einen Luftkanal? Oder sollten eigtl die beiden äußeren und die beiden mittleren Düsen im Armaturenbrett zusammenarbeiten?

    Ich vermute mal dass der Temperaturfühler im Innenraum spinnt. Auch weil beidseitig das Problem auftritt.
    Wo würde ich diesen finden (Hinter dem Armautrenbrett irgendwo denke ich) und wie teuer is der?
    Mein Vater meinte gerade der war bei unserem Passat 3B damals auch mal kaputt..

    Danke Jungs
    Gruß Andi

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Den Innenraum Temperatur Sensor gibt es nicht einzeln.

    Bei dir muss das Klimaautomatik bedienfeld komplett getauscht werden .
    Das ist kein Einzelfall beim b6

    Richtig nervig ist das erst im Sommer
    Gruß Fabian

  14. #14
    Forensponsor Avatar von Danny
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ / FTW

    Ort
    66125 Saarbrücken
    Registriert seit
    16.11.2003
    Blog-Einträge
    2
    Die Kanäle können komplett unanhängig steuern. Entweder nur die äusseren oder die äusseren zusammen mit den mittleren und zusätzlich noch die Windschutzscheibe. Windschutzscheibe allein geht auch wenn man dementsprechend die Taste drückt. In aller Regel, wenn die Anlage auf "Auto" steht, arbeiten nur die äusseren Düsen und die Windschutzscheibe zu einem Bruchteil bzw. nach Bedarf.

    Temperaturfühler für den Innenraum ist im Klimabedienteil. Der ist hinter diesem Gitter was man mittig sieht.
    In den Kanälen links und rechts sind auch noch Temperaturfühler. Die sieht man wenn man den Deckel seitlich am Armaturenbrett abbaut. Diese messen glaub ich die Temperatur der ausströmenden Luft und gleichen das mit dem gemessenen bzw. gewünschten Temperaturwert ab und dementsprechend regelt die Klimaautomtik die Temperaturklappe.

    Ich hoff ich hab jetzt im Eifer keinen Blödsinn erzählt....
    Hier geht´s zu meinem A4 B6 halb S line -->

  15. #15
    Benutzer Avatar von mrTuck
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF

    Ort
    83417
    Registriert seit
    04.12.2012
    Ne oder Das ist ja dann scheinbar wieder elegant gelöst worden....hauptsache alles teuer und kompliziert wenn man den nicht einzeln wechseln kann


    Ja im Sommer bin ich mit 18-19 Grad gefahren da gings so noch aber mittlerweile wirds bei 18 Grad schon gut warm.
    Ich kann mir einfach nicht vorstellen dass beide Klappen auf einmal spinnen.

    Könnte man da eigtl. gebrauchte Bedienteile nehmen bei denen man weiß dass sie funktionieren oder werden die von der Elektronik "abgestoßen" ?

    Wahrscheinlich bleibt mir nix anderes über außer mal Fehlerspeicher auslesen lassen oder?

    Gruß Andi

  16. #16
    Forensponsor Avatar von Danny
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ / FTW

    Ort
    66125 Saarbrücken
    Registriert seit
    16.11.2003
    Blog-Einträge
    2
    Nö, kann man verwenden. Entweder selbe Teilenummer kaufen wie Du aktuell verbaut hast oder Du guckst mal in die Wiki. Da is ein Eintrag "Teilenummern Klimabedienteile und Funktionen" da findest dann auch ggf. die Nachfolgeteilenummer.

    Das einzige was dann passiert ist ein Eintrag im Fehlerspeicher mit dem Wortlaut: Falsche Fahrzeugidentifikationsummer. Diesen Fehler behebt man indem man im Klimabedienteil den Lernprozess anstößt.
    Hier geht´s zu meinem A4 B6 halb S line -->

  17. #17
    Benutzer Avatar von mrTuck
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF

    Ort
    83417
    Registriert seit
    04.12.2012
    Hab in der Wiki gerade die Geschichte mit der Staudruckklappe gesehen, das könnt ich eigtl morgen schnell checken, das is wenig Aufwand:
    http://www.a4-freunde.com/showwiki.p...+instandsetzen

    Vielleicht saugt er hauptsächlich innere Luft an und Heizt sich quasi im Teufelskreis auf

  18. #18
    doru_alin79
    Gast
    hallo wieder,ich habe versucht alles aber es geht nur teilweisse normal,etwas stimmt nichts da jetzt gerade mit so viel schnee habe ich keine lust alles zerlegen ,eventuell nochmal in kfz werkstatt fahren und prüfen. VIELEN DANK für die ganze tipps.Mfg Alin

  19. #19
    Benutzer Avatar von mrTuck
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF

    Ort
    83417
    Registriert seit
    04.12.2012
    Heute mal den Pollenfilter ausgebaut, die Klappen drunter gehen zwar auf und zu, aber mein Bauchgefühl sagt mir dass das nicht wirklich flüssig bzw reibungslos abläuft. Irgendwie quält sich die Mechanik da etwas.

    Wenn ich richtig informiert bin gibt es dann noch zwei weitere Klappen hinter der Mittelkonsole oder?

    Werde wohl mal das Handschuhfach ausbauen und die Klappenmechanik wieder schön flutschig machen....schadet nicht.

    Gruß Andi

  20. #20
    Benutzer Avatar von mrTuck
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF

    Ort
    83417
    Registriert seit
    04.12.2012
    So.....Klappen funktionieren soweit alle. Die beiden Klappen unter dem Pollenfilter waren zwar etwas schwergängig, aber das dürfte das Problem nicht lösen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	12483255_650624618410880_1920099716_o.jpg 
Hits:	30 
Größe:	146,5 KB 
ID:	309717
    Hab mal alles mögliche am Bedienteil durchgespielt und den Stellmotoren zugeschaut. Es scheinen eigtl. alle zu funktionieren, außer der mit dem rosafarbigen Gestänge. Weil es den auch auf der Fahrerseite gibt und wenn ich sehe, wann sie arbeiten, gehe ich davon aus dass die beiden die Temperatur einstellen sollen (eben getrennt für Fahrer und Beifahrer, deswegen beidseitig einer)

    Das witzige ist, die beiden Motoren machen eigtl nicht viel oder gar nix, wenn ich zwischen 18 Grad und HI wähle, höchstens ein bischen zucken. Darauf dachte ich, dass evtl beide fest sind und klemmen......bis ich gemerkt hab dass die Dinger wunderbar in eine andere Position fahren, wenn ich LO einstelle

    Nächste Vermutung: Temperatursensor, der wie oben erwähnt dann leider im Bedienteil ist, mag nicht mehr

    Weil: Evtl ist es so, dass die Klima ja auf die eingestellten 18 Grad heizen will, da es jetzt im Auto natürlich kälter ist. Da der Sensor nicht mehr bescheid gibt, wenn die Temperatur passt, heizt er eben weiter. Wenn ich auf LO gehe, kühlt er wsl von Haus aus Vollgas, egal was ist.

    Manch einer fragt sich jetzt wahrscheinlich zurecht, wieso fährt er nicht einfach in eine Werkstatt??
    Nun ja.....ich bin halt einer von der Sorte, die es nur schwer verdauen etwas nicht reparieren zu können
    ....man lernt ja dazu und die Freude ist umso größer, wenn man es selbst geschafft hat.

    Vielleicht hat wer ne Idee oder kann meinen Gedankengang bestätigen.

    Merci Jungs!

    Gruß Andi

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - 1.9 TDI zieht nicht mehr richtig und verbraucht viel zu viel
    Von G Ljubinec im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 05.02.2016, 11:43
  2. 8E/B6 - Heizt einfach nicht
    Von Hagi im Forum Innenraum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 14:51
  3. 8D/B5: heizt nich!
    Von Bastel im Forum Innenraum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.01.2010, 19:11
  4. Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 27.04.2004, 13:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •