Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 41

Thema: Ahk auflasten

  1. #1
    Benutzer Avatar von Elaar
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    afn

    Ort
    72xxx
    Registriert seit
    31.08.2012

    Ahk auflasten

    Meine Diva (b5 Limo) hat bereits eine starre ahk. Lässt sich diese bzw die Limo auf 1,5t auflasten?

    Von was ist sowas eigentlich abhängig?
    Ich vermisse meinen Audi B3 16v

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Ist abhängig von deinen federn hinten
    Gruß Fabian

  3. #3
    Benutzer Avatar von Perry Rhodan
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB/GJW

    Registriert seit
    05.05.2015
    Im Grunde ist das von 3 Faktoren abhängig: Leergewicht des Zugfahrzeugs, Grösse der Bremsanlage, Stabilität der Karrosserie allg.

    Die unterschiedlichen max. Anhängelasten innerhalb einer Baureihe sind dabei wohl hauptsächlich von der verbauten Bremsanlage (die ja in direktem Zusammenhang mit der Motorisierung und damit dem Fahrzeuggewicht steht) abhängig.

    Weiterhin ist hier zu bedenken, dass die maximale Anhangelast natürlich von der Art der Bremse abhängt. Bei unseren Audis kommen ja nur ungebremste Anhänger (750kg) und auflaufgebremste (keine DURCHGEHENDE Bremse) Anhänger in Betracht, da ja keine Druckluft zur Verfügung steht. Hier darf das TATSÄCHLICHE Maximalgewicht des Anhängers höchstens der Leermasse des Zugfahrzeugs entsprechen.

    Um wieviel könntest Du also maximal Auflasten, bzw wie viel wiegt der Audi?
    Geändert von Perry Rhodan (25.12.2015 um 21:35 Uhr)
    Grüße,
    Stephan

  4. #4
    Benutzer Avatar von Elaar
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    afn

    Ort
    72xxx
    Registriert seit
    31.08.2012
    1,9tdi vfl alles Serie und wird auch Serie bleiben. Ich bräuchte für denverkaufs stand 1,8t und 100kg Stützlast

  5. #5
    Benutzer Avatar von Perry Rhodan
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB/GJW

    Registriert seit
    05.05.2015
    Letztlich ist auch noch die Frage, wieviel die Anhängerkupplung in der vorhandenen Auslegung überhaupt ab kann. Meist ist das schon mehr (Sicherheitszuschlag) als Du gem.Fahrzeugschein überhaupt ziehen dürftest. Das steht dann in den Unterlagen zur Ahk oder auch auf dem Schild der EG Genehmigung

    Wieviel wiegt denn dein Zugfahrzeug leer?

    Und ja, die Federn müssen auch dazu passen. Das ist aber noch das geringste Problem.

    Noch ein Nachtrag: Du solltest Prüfen, wieviel Gewicht Du tatsächlich ziehen musst. Beziehen sich deine 1,8t auf die tatsächliche Masse des Anhängers oder ist das dessen Maximalgewicht? Denn ziehen darfst Du die tatsächliche Masse, die im Fahrzeugschein steht, auch wenn der Anhänger theoretisch höher beladen werden könnte und dann zu schwer wäre. Solange er tatsächlich nicht schwerer ist als im Fahrzeugschein steht, darfst Du ihn ziehen. Notfalls würde wiegen helfen.

    Grenze für eine eventuelle Auflastung ist jedenfalls das Leergewicht des Zugfahrzeugs.
    Geändert von Perry Rhodan (25.12.2015 um 21:38 Uhr)
    Grüße,
    Stephan

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Schau mal hier nach

    Anhängerkupplungen

    Da hatte ich für meinen 3B eine gefunden,das ich dann 2T hätte ziehen dürfen.Hab das aber nicht bis ins kontrolliert.

    Ich weiß ja nicht,wie alt du bist.Aber denke auch drüber nach,das du dann knapp an der 3,5T Marke kratzt und einen Anhängerführerschein brauchst
    Spritmonitor.de

  7. #7
    Benutzer Avatar von Elaar
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    afn

    Ort
    72xxx
    Registriert seit
    31.08.2012
    das mit dem schein ist schon richtig das ich nicht mal die 1,5t ziehen dürfte. darum mache ich im frühjahr den B96
    Ich vermisse meinen Audi B3 16v

  8. #8
    Benutzer Avatar von Perry Rhodan
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB/GJW

    Registriert seit
    05.05.2015
    Wenn Du umsteigst brauchst Du ein Fahrzeug mit mind. 1,8t Leergewicht, lieber 2t. Für die Kombi dann Fahrerlaubnis BE, alte Klasse 3 oder besser.
    Grüße,
    Stephan

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    2.0 TDI Quattro
    MKB/GKB
    CAHA

    Ort
    Amberg-Sulzbach
    Registriert seit
    30.05.2009
    Wieso ein Auto mit 1.8 bis 2t?
    Ausschlaggebend is das was im Fahrzeugschein steht.

    Mit 100kg Stützlast wirds bei einem normalen Auto schwer. Da wirst schon was in Richtung SUV brauchen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Zitat Zitat von Elaar Beitrag anzeigen
    das mit dem schein ist schon richtig das ich nicht mal die 1,5t ziehen dürfte. darum mache ich im frühjahr den B96
    Dann mach gleich BE.Dann darfst du bis 7T Gesamtgewicht fahren und kostet auch nicht viel mehr
    Spritmonitor.de

  11. #11
    Benutzer Avatar von Perry Rhodan
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB/GJW

    Registriert seit
    05.05.2015
    Zitat Zitat von AvantQuattro Beitrag anzeigen
    Wieso ein Auto mit 1.8 bis 2t?
    Ausschlaggebend is das was im Fahrzeugschein steht.

    Mit 100kg Stützlast wirds bei einem normalen Auto schwer. Da wirst schon was in Richtung SUV brauchen.
    Ich habs weiter oben erklärt. Leergewicht Zugfahrzeug = höchstens max. zulässiges Gewicht Anhänger. Liest Du die Beiträge nicht bevor Du etwas postest?
    Grüße,
    Stephan

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    2.0 TDI Quattro
    MKB/GKB
    CAHA

    Ort
    Amberg-Sulzbach
    Registriert seit
    30.05.2009
    Mein auto hat auch keine 1.9t und ich darf sie ziehen.

  13. #13
    Benutzer Avatar von Perry Rhodan
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB/GJW

    Registriert seit
    05.05.2015
    Was darfst Du womit ziehen? Und wo steht das?
    Grüße,
    Stephan

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Ich glaube das Leergewicht des Fahrzeuges mal 1,1 oder so war die Formel.

    Meiner darf 1,8t ziehen und wiegt leer ca 1,6t
    Spritmonitor.de

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    2.0 TDI Quattro
    MKB/GKB
    CAHA

    Ort
    Amberg-Sulzbach
    Registriert seit
    30.05.2009
    In den technischen Daten und Fahrzeugschein steht wieviel man mit dem jeweiligen Fahrzeug ziehen darf.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Nur dass das Leergewicht immer auf den kleinsten motor mit der margersten Auststattung bezogen ist.

    Zum teil
    Spritmonitor.de

  17. #17
    Benutzer Avatar von Perry Rhodan
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB/GJW

    Registriert seit
    05.05.2015
    Zitat Zitat von AvantQuattro Beitrag anzeigen
    In den technischen Daten und Fahrzeugschein steht wieviel man mit dem jeweiligen Fahrzeug ziehen darf.
    In diesem Thread geht es um mögliche Auflastung und deren Grenze. Was Du schreibst schrieb ich oben Eingangs auch schon. Das ist aber hier im Grunde nicht das Thema. Der TE möchte wissen ob er sein Fahrzeug Auflasten kann und was dabei zu beachten ist. Und das ist halt z.B. Die Fahrzeugmasse und die Art der Bremsanlage des Anhängers.

    Von meiner Seite ein abschliessender Tip: schreib Audi Kundenservice an und geh zum Sachverständigen bei TÜV oder DEKRA die die Abnahme machen sollen. Sprich dort vor und frag was geht und was nicht.

    Alles andere hier sind nur Vermutungen und gefährliches Halbwissen.
    Grüße,
    Stephan

  18. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Am besten beim tüv nachfragen.
    Spritmonitor.de

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    2.0 TDI Quattro
    MKB/GKB
    CAHA

    Ort
    Amberg-Sulzbach
    Registriert seit
    30.05.2009
    Mir ging es darum weil du Schreibst er braucht ein Fahrzeug mit 1.8 bis 2t Leergewicht. Das braucht er nicht.
    Denn Leergewicht vom Fahrzeug ist auch nicht das zulässige Gesamtgewicht vom Anhänger.

  20. #20
    Benutzer Avatar von Perry Rhodan
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB/GJW

    Registriert seit
    05.05.2015
    Ich berichtige mich hier, die Geschichte mit der Leermasse des Zugfahrzeugs hab ich im Studium mal gelernt. Diese scheint nur noch bei ungebremsten Anhängern und der 750kg Klasse zu gelten. Bei auflaufgebremsten Anhängern gilt das zulässige Gesamtgewicht des Zugfahrzeugs als ausschlaggebend und natürlich die zulässige Anhängelast gem Fzg Schein. Ergibt sich übrigens aus §42 StVZO. Hier noch ne kurze Zusammenfasdung zum Nachlesen:
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Anh%C3%A4ngelast

    Zitat:

    "Rechtlich erlaubte Anhängelasten

    Verkehrsrechtlich darf in Deutschland bei Personenkraftwagen die gezogene Anhängelast die zulässige Gesamtmasse des Zugfahrzeuges nicht überschreiten (1:1)."
    Geändert von Perry Rhodan (26.12.2015 um 17:45 Uhr)
    Grüße,
    Stephan

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - AHK Frage B6 - B7
    Von MichiQM im Forum Karosserie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2015, 13:09
  2. Anhängerlast auflasten ? Wer hat erfahrung ?
    Von Peter Faber im Forum Allgemeines
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2012, 21:39
  3. 8E/B6: AHK demontieren
    Von t4ktl0$$ im Forum Karosserie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 00:31
  4. 8E/B6: AHK-Einbau
    Von s-line-tdi im Forum Karosserie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.04.2007, 20:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •