Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24

Thema: Motorlager

  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB-HFD

    Ort
    Thüringen/Sachsen
    Registriert seit
    15.11.2014

    Motorlager

    Moin zusammen,

    weiß jemand ob der BFB immer ein elektrisch geregeltes Motorlager hat?

    Bei mir wurden beide Lager getauscht im Zuge der Getriebereparatur und jetzt habe ich im Leerlauf ein Vibrieren. Ist kein heftiges Rappeln aber man spürt die Vibrationen Deutlich durch Sitzfläche und Lenkrad. Des weiteren spürt man bei einem Gasstoss im Leerlauf deutlich wie sich die Karosserie verwindet. Gefühlt wäre dann ein 8-Zylinder verbaut

    Danke
    2.Runde der Grundsanierung abgeschlossen

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zumindest sind zwei verschiedene Lager verbaut von den Et Nummern, vom Preis her sind sie aber gleich. Glaube aber nicht das die elektrisch sind denn das haben eigentlich nur die Diesel und bei denen steht es dann auch im et Katalog dabei..
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von altasar
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GGG

    Ort
    Güterglück
    Registriert seit
    25.06.2009
    Also bei mir sind normale verbaut. Wüsste auch nicht das da elektrische verbaut wurden.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Dann wurde der Motor "verspannt" angezogen.Den Fehler hab ich auch mal gemacht.Danach hatte mein 3B vibriert wie nen Riesendildo.

    Du kannst nur wie folgt vorgehen:

    -Alle Motorlager inklusive Drehmomentstütze lösen

    -Als erstes die Drehmomentstütze vor festziehen

    -Dann die beiden seitlichen Motorlager

    -Als letztes die hinteren Motorlager


    So sollte alles behoben sein
    Spritmonitor.de

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB-HFD

    Ort
    Thüringen/Sachsen
    Registriert seit
    15.11.2014
    Das klingt doch mal ne einem Plan. DAnke.

    Kommt es in diesem Zusammenhang auch zu Klappergeräuschen? Seit er aus der WErkstatt zurück ist vernehme ich im MOtorraum auch ein RAsseln. Klingt nach einem Blech. Hört man deutlich wenn man zwischen Radkasten und MOtorblock die Lauscher ausrichtet. Denke das kann eigentlich nur ein Hitzeschutzblech sein, oder? Müssen diese beim Getriebetausch mit raus?

    einen schönen 2. Feiertag mitten im Sommer
    2.Runde der Grundsanierung abgeschlossen

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Ja über der Antriebswelle Beifahrerseite ist ein Blech.Also beim TDI zumindestens.Das könnte klappern
    Spritmonitor.de

  7. #7
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Die Drehmomentstütze wird als letztes festgezogen und sie muss auch eingestellt werden.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB-HFD

    Ort
    Thüringen/Sachsen
    Registriert seit
    15.11.2014
    Ähm ok. Also zuerst die Motorlager festziehen und dann die Drehmomentstütze. Kannst Du bitte kurz erläutern was es da einzustellen gibt? Ich möchte den Jungs das gleich mit an die Hand geben sonst wird das noch die unendliche Geschichte 2015. Nach 3 Wochen ohne Auto liegen langsam die NErven blank.
    2.Runde der Grundsanierung abgeschlossen

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Also ich habe erst die Drehmomentstütze gemacht.Aber ist such egal.Die ist in der Höhe variabel.

    Eventuell den Motor kurz starten,damit er sich wieder zurecht rüttelt
    Spritmonitor.de

  10. #10
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von dbmax Beitrag anzeigen
    Ähm ok. Also zuerst die Motorlager festziehen und dann die Drehmomentstütze. Kannst Du bitte kurz erläutern was es da einzustellen gibt?
    - Anschlag für Drehmomentstütze durch Eigengewicht auf dem Gummipuffer für Drehmomentstütze aufliegen lassen und Schrauben festziehen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GGG

    Ort
    Hessen
    Registriert seit
    10.08.2011
    Da ich auch betroffener bin kann ich schon ein bisschen was beitragen und hoffe auf Hilfe, weil irgendwie nirgends wirklich Lösungen zusammengetragen wurden.
    Zum ersten stelle ich mal die Vermutung auf, ein defektes Schubumluftventil zieht auch gerne kaputte Motorlager nach sich, und wenn die kaputt sind kann man sich auch von seinem Flexrohr verabschieden .
    Denn mit defektem SUV gibts immer schön den "Turbobums", zumindest war das bei meinem BFB so, nachdem ich dann mal die Idee hatte einfach das SUV zu wechseln (welch Wunder, das alte war wohl noch das erste 12 Jahre alte! und natürlich defekt) war es nicht mehr möglich den Schalthebel "schlagen" zu lassen, der Lastwechsel war um Welten weicher.
    Und wenn man eh schon von unten im Motorraum schnüffelt guckt man sich auch alles andere an.
    Also A****karte, gleich mal fettige Finger am rechten Motorlager geholt, kaputt . Und das Flexrohr hatte es auch hinter sich.

    Und nun zu meinem Problem.
    Da mein rechtes Motorlager defekt ist würde ich dieses gerne tauschen, jedoch sehe ich es nicht ein den Apothekenpreis von 120€ und mehr dafür abzudrücken. Und auch bei Audi ist das alles verwirrend, denn ich habe definitiv ein elektrisches Motorlager rechts verbaut. Problem ist nur, im Onkel steht nichts von elektrisch wenn ich passend für meine Fahrgestellnummer ein Motorlager rechts suche. Und im Zubehör wird auch immer nur ein nicht elektrisches angezeigt.

    Gibt es hier irgendjemanden der schon eine Lösung für das "elektrische" Motorlager WirrWarr gefunden hat?!

  12. #12
    Benutzer Avatar von Phantasia
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GGG

    Ort
    Gangelt
    Registriert seit
    28.04.2010
    Hi,
    ich habe ebenfalls vor kurzem bei meinem Audi A4 Avant 8E B6 1.8T (BFB) beide Motorlager inkl. Anschlagpuffer vorne wechseln müssen, da die Motorlager deutlich gesifft haben. Beide Motorlager sind bei mir übrigens nicht elektrisch unterstützt und haben auch gar keine Anschlüsse.

    Dummerweise habe ich mich für die Lager von febi bilstein (Artikelnummer 22956 rechts und 22958 links) entschieden, weil unter "verwendet in Fahrzeugen" und somit als passend im Online-Katalog von febi aufgeführt sind.

    Gestern habe ich bei Flodol nochmal mit meiner FIN nach den Teilenummern suchen lassen, der mir folgende als passend schrieb:
    Du brauchst original
    8E0 199 379 BG ........ 117,81€ ......... für links
    8E0 199 382 AH ....... 117,81€ ......... für rechts

    8E0 199 339 ........ Anschlagpuffer ........ der ist für vorne
    Daraufhin habe ich bilstein eine e-Mail geschrieben und folgendes als Antwort erhalten:

    Guten Morgen,

    ich habe mir Ihre Sache mit den beiden Motorlagern angeschaut.
    Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass die beiden Motorlager nicht für Ihr Fahrzeug vorgesehen sind.
    Ich selber wäre auch im febi-Onlinekatalog auf diese beiden Lager gestoßen. Hier wird wahrscheinlich ein Fehler in der Fahrzeugverwendung vorliegen, was aber noch genauer geprüft werden müsste.
    Von den Bauteilmaßen gibt es keine Unterschiede zu denen die Sie benötigten( deswegen passt es ohne Probleme in Ihr Fahrzeug). Einziger Unterschied das Gummi des Motorlagers das je nach Motor und Ausstattung etwas härter oder weicher ausgelegt wird. Hier könnte es mit den falschen Lagern früher als normal wieder zu Geräuschen kommen.
    In diesem Fall wäre für die rechte Seite das Lager febi 36689 richtig. Für die linke Seite haben wir leider kein passendes im Programm.

    Bei Fragen oder Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen / Best regards
    Das febi Motorlager 36689 rechts wird mit der Teilennummer "8E0 199 382 AH" aufgeführt.

    Nun ärger ich mich natürlich ein wenig, habe mich aber entschieden die Lager bis sie den Geist aufgeben drin zu lassen. Ich würde beim nächsten mal zu den originalen Motorlagern greifen.

    Viele Grüße
    Michael

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GGG

    Ort
    Hessen
    Registriert seit
    10.08.2011
    na super.. also eigentlich hat keiner Ahnung Und wie immer wird der Mann am freundlichen Teiletresen auch nur ne Nummer in den Computer hämmern und am Ende ein langes Gesicht machen

    Zumal, es wurde wohl auch irgendwie gemischt verbaut...
    Habe eine 2004er BFB Motor mit GGG Getriebe in einem Avant, genau wie der Phantasia , bei mir elektrisch, bei ihm ohne Tüdelkabel dran

  14. #14
    Benutzer Avatar von Phantasia
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GGG

    Ort
    Gangelt
    Registriert seit
    28.04.2010
    Die alten Motorlager hatten die Teilenummern "8E0 199 382B" (rot) und "8E0 199 379A" (grün) und es steht AVON AV2 England drauf. Wie gesagt, keine elektrischen Anschlüsse dran. Siehe Foto.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20160120_002323.jpg 
Hits:	60 
Größe:	342,5 KB 
ID:	310191

    Welche Motorlager verwendet werden hängt ja sogar von der verbauten Ausstattung ab (siehe e-Mail von febi). Die von febi erwähnten waren auch nur mit dem Zusatz "bis Fahrgestellnummer 8E-5-400 000" im Katalog, evtl. wurden danach ja welche mit elektrischer Unterstützung eingebaut?!? Ist aber nur eine Vermutung.

    Sollten die verbauten febi nun den Geist aufgeben fahre ich bei dem Wirrwarr zum Freundlichen und hole mir die originalen Motorlager in der Hoffnung, dass die den Rest des Autolebens halten werden.

  15. #15
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GGG

    Ort
    Hessen
    Registriert seit
    10.08.2011
    Soo, ich muss mich revidieren, habe mich jetzt nochmal unters Auto gelegt, natürlich bin ich dem schon beschriebenen Fehler aufgesessen...
    Am rechten Motorlager werden 2 Leitungen entlang geführt, zum ersten die Masseleitung des Starters, schwarz und ohne Halterung/Ummantelung, leicht zu erkennen.
    Zum zweiten führt dort noch eine Leitung lang, diese ich mit Kunststoff Führung und Wellrohr ummantelt, diese habe ich, genau wie auch schon andere vor mir, für die Zuleitung an das Motorlager gehalten, wenn man jedoch dran entlang fährt oder es besser sehen kann sieht man das es die Plus-Leitung zum Starter ist.
    Also auch ich habe am BFB Motor zwei Hydrolager ohne elektronische Ansteuerung!


    nach AKTE gehören bei mir (FIN 8E-4-165***) verbaut:
    rechts - Hydrolager 8E0 199 382 J ersetzt zu 8E0 199 382 AH (auch das von Phantasia genannte B ist in der Historie)
    Febi - 36689

    links - Hydrolager 8E0 199 379 AD ersetzt zu 8E0 199 379 BG (auch das oben genannte A ist in der Historie)
    Febi - keine etc, im Zubehör nur von Vaico V10-3064, zu bekommen

    Zu den Änderungen, es gab nichts was nach PR-Code anders verbaut wurde, also AVJ, BFB, AMB, BEX, egal mit welchem Getriebe haben immer oben genannte Lager bekommen im B6. Einzige Einschränkung: bis Modelljahr 2005, also zur Umstellung auf B7, jedoch hebt sich diese Einschränkung wieder auf weil der Ersatz, sprich AH und BG aus dem B7 kommen .

  16. #16
    Benutzer Avatar von Phantasia
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GGG

    Ort
    Gangelt
    Registriert seit
    28.04.2010
    Jo, so passt das. Die Leitungen vom Starter liegen direkt daneben und hier muss man auch beim Austausch gut aufpassen, dass die beim Anheben des Motors nicht beschädigt werden. Evtl. Halterung lösen um sicher zu gehen. Bei mir hat es gerade so noch gepasst.

    Wobei sich bezüglich der Ersatzteilverfügbarkeit von febi mir nicht erschließt warum ein namenhafter Hersteller ein Motorlager für die rechte, aber nicht für die linke Seite nicht gerade weniger Fahrzeuge (B6, B7, ... sind ja nicht gerade selten) herstellt. Wenn ich was kaufe und zwei Teile brauche, dann will ich auch beide vom gleichen Hersteller haben. Zudem ist die falsche Auflistung der Teile unter den korrekten Fahrzeugschlüsseln/-daten inkl. MKB schon schwach. Dafür hat febi bei mir diesmal Punkteabzug gekriegt. Ansonsten klar - bin ich zumindest von dem Standpunkt natürlich selber schuld weil ich diese nicht mit den Audi Teilenummern des Freundlichen vergleichen habe.

    Aber so passt das mit den Motorlagern. Finde ich super.

  17. #17
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GGG

    Ort
    Hessen
    Registriert seit
    10.08.2011
    Naja, Febi fasse ich mittlerweile garnicht mehr so gerne an, Qualität hat meiner Meinung nach leider nachgelassen. Das ist aber wohl leider auch der Trend, die Leute wollen mit aller Gewalt verdummt und verarscht werden, da bleibt den Herstellern nicht mehr viel übrig, um den Markt zu bedienen muss dann halt zu den Bedingungen des Marktes produziert werden.
    Schöne chinesische Hinterhof Nachbauten Felgen mit Ling-Long oder Ping-Pong Gummi druff, aber 22". Und wenn was technisches ansteht bei eBay per Suche die billigsten Ersatzteile suchen und für 10€ die Stunde schwarz irgendwie einbauen lassen... Geld muss ja für ein 100€ Xenon HID Kit angelegt werden

  18. #18
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB-HFD

    Ort
    Thüringen/Sachsen
    Registriert seit
    15.11.2014
    Nachdem dem die Lager nochmal gelockert wurden ist das große Rütteln weg. Allerdings spürt man im Leerlauf noch ein vibrieren welches dann Teile der Verkleidung, Sitzauflage oder Amaturenbrett mitschwingen oder klappern lässt. Nervig. Bei offener Motorhaube konnte ich das Geräusch vorn links unten lokalisieren. Jetzt hab ich dem Getriebefritzen damals ein nageneues SUV mit hingelegt damit er gleich mit tauscht. Kann man das Ventile verkehrt herum einbauen?
    Klingt ähnlich einer kleine Pumpe mit Unwucht.

    Danke
    2.Runde der Grundsanierung abgeschlossen

  19. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    @Phantasia

    Hast du die Lager 22958 + 22956 noch verbaut, bzw. irgendwelche Probleme wie, zittern im Leerlauf oder zu starke Motorbewegungen??

    Muss meine jetzt auch tauschen, beide sind leider schon etwas undicht.
    Die Meyle sind bei uns doch recht teuer...
    Mein Verbrauch: Spritmonitor.de Mein altes Gefährt...KLICK

  20. #20
    Benutzer Avatar von Phantasia
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GGG

    Ort
    Gangelt
    Registriert seit
    28.04.2010
    Ja, sind genau diese beiden. Da ich sie schon ausgetauscht hatte und sie vom Zustand her definitiv besser waren als die eingebauten, habe ich sie auch drin gelassen.

    Zittern hatte ich im Leerlauf nie bemerkt, bisher sind auch noch beide dicht.

    So um die magischen 100 km/h auf der Landstraße hat das Lenkrad deutlich gezittert, das ist zwar etwas besser geworden aber noch nicht ganz weg. Hier vermute ich aber das dies gut und gerne an den eher günstigen Apollo Winterreifen oder einer leichten Unwucht in der Felge gelegen hat - bei den etwas größeren Sommerreifen ist es nämlich fast weg. Daher tippe ich hier eher auf die Felgen oder Reifen.

    Ich würde sie mir nicht mehr holen, schon alleine weil die Zuordnung zum Auto nachweislich nicht passt und ich auf genau das vertrauen muss! Laut der Informationen zu den beiden Motorlagern sind diese beiden immer noch als passend zum A4 1.8T BFB geführt, was man mir ja per e-mail als unpassend und zu weich bestätigt hat (zumindest für das fahrerseitig verbaute). Demnach taucht dies in den Ersatzteil Onlineshops auch noch so auf. Febi hat hier im Vertrauensverhältnis bei mir absolut negativ gepunktet, hätten sie dies mal korrigiert wäre das besser gewesen! So muss ich alles von febi nun nochmal tausendprozentig prüfen um sicher zu gehen.

    Ich würde auf Meyle oder originale Motorlager gehen, Motorlager tauscht man bestenfalls ja nur 1x im Leben des Autos aus. Bei mir könnten sie nun früher als erwartet fällig werden.

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Motorlager?
    Von superoli82 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 13:39
  2. 8E/B7 - Motorlager
    Von combat3008 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 18:28
  3. Motorlager A4/B5
    Von black pearl 2008 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 21:47
  4. 8D/B5: Motorlager
    Von Kuki1988 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 02:08
  5. Re: Motorlager?
    Von eggaz im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2004, 16:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •