Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Benutzer Avatar von DocSchneider
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2008
    Motor
    1.8 TFSI
    MKB/GKB
    CABB

    Registriert seit
    21.06.2011

    Schubumluftventil 1.8TFSI

    Ich plane das Schubumluftventil auszutauschen, da dies wohl schon seit dem Bau des Autos im Dauereinsatz ist und man ja immer wieder schöne Bilder vom Zustand der Ventile sieht. Aufgrund des Baujahres ist ja sicherlich noch das ursprüngliche Membranventil verbaut, das ja wiederum wohl zwischenzeitlich durch ein Kolbenventil ersetzt wurde. Ich habe aber gelesen, dass es jetzt doch wieder ein Membranventil gibt, stimmt das? Wenn ja was sind so die Erfahrungen und Empfehlungen? Alternativ gibt es ja noch das GFB DV+ Kit, aber auch da gehen ja die Meinungen auseinander. Der Motor läuft wegen Leistungssteigerung mit erhöhtem Ladedruck.

    Vielen Dank schonmal

  2. #2
    Benutzer Avatar von DocSchneider
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2008
    Motor
    1.8 TFSI
    MKB/GKB
    CABB

    Registriert seit
    21.06.2011
    War heute bei Audi und er hat mir zwei Teilenummer gegeben, die 06F 145 710G und die 06H 145 710D. Index G ist das Ventil mit Membran, Index D ist das neuere mit Kolben. Leider konnte man mir nicht sagen, welches bei mir verbaut werden sollte, da dies laut ETKA von der Teilenummer des Krümmers / Laders abhängig sein soll. Die kann man natürlich wiederum sehr "gut" ablesen Weiß jemand, ob beide passen würden? Also montieren geht auf jeden Fall, aber erfüllen beide die Funktion? Wäre ja möglich, daß das Gegenstück anders gebaut ist und der Kolben dann z.B. keine richtige Abdichtung zustande bringt.

  3. #3
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Verstehe das Problem nicht? Solange dein Wagen noch keinen Tauschlader bekommen hat gibt es auch nur ein dazugehöriges Ventil.
    Das G ist für den org Lader und das D für den Tauschlader, du solltest wenn du Erstbesitzer bist doch wissen ob schonmal nen Lader getauscht wurde, ansonsten kann man das durch den Händler anhand der Historie versuchen herauszufinden ob schon was getauscht wurde.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von malanca
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8T Quattro
    MKB/GKB
    AEB / DJJ

    Ort
    NL
    Registriert seit
    08.03.2008
    Zitat Zitat von DocSchneider Beitrag anzeigen
    ...Alternativ gibt es ja noch das GFB DV+ Kit, aber auch da gehen ja die Meinungen auseinander. Der Motor läuft wegen Leistungssteigerung mit erhöhtem Ladedruck.
    Ich habe es bei meinem Vater im gechipten 2.0TFSI eingebaut und das Teil funktioniert echt gut. Ich kann es nur empfehlen.
    K03-0073 | CM FX400 | APR 2.5 | Milltek Kat | 240@350 | Eibach Pro-st-S | TurboSmart BOV

  5. #5
    Benutzer Avatar von DocSchneider
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2008
    Motor
    1.8 TFSI
    MKB/GKB
    CABB

    Registriert seit
    21.06.2011
    Zitat Zitat von mounty Beitrag anzeigen
    Verstehe das Problem nicht? Solange dein Wagen noch keinen Tauschlader bekommen hat gibt es auch nur ein dazugehöriges Ventil.
    Das G ist für den org Lader und das D für den Tauschlader, du solltest wenn du Erstbesitzer bist doch wissen ob schonmal nen Lader getauscht wurde, ansonsten kann man das durch den Händler anhand der Historie versuchen herauszufinden ob schon was getauscht wurde.
    Ich bin nicht der Erstbesitzer, aber ich habe ihn mit 29tkm gekauft, also gehe ich mal schwer davon aus, dass auch noch der originale Turbolader eingebaut ist. Ich würde nur gerne auf das Membranventil verzichten, da die Dinger ja wohl ziemlich anfällig sind. Das alleine ist der Hintergrund der Frage Dass vermutlich das Membranventil verbaut ist ist mir klar, ich habe nur keine Lust dieses dann häufiger zu tauschen und falls dann also die wohl haltbarere Variante mit Kolben passend wäre würde ich natürlich eher diese nehmen. Nur weil der Turbo eine andere Teilenummer hat muss er ja nicht von Grund aus komplett anders gebaut sein, das können ja durchaus nur Details sein und somit trotzdem beide Ventile passen

  6. #6
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von DocSchneider Beitrag anzeigen
    Nur weil der Turbo eine andere Teilenummer hat muss er ja nicht von Grund aus komplett anders gebaut sein, das können ja durchaus nur Details sein und somit trotzdem beide Ventile passen
    Jupp und Audi verbaut dann aus Langerweile nen anderes Ventil. Es gibt genug Leute die auch schon auf das angeblich weniger anfällige Ventil umgebaut und dann doch wieder zurückgerüstet haben.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - 1.8t Schubumluftventil ausbauen
    Von moonraker im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2014, 02:07
  2. Allgemein - Schubumluftventil defekt ?
    Von MR-J-XXX im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.12.2013, 19:38
  3. 8D/B5 - fehleinbau Schubumluftventil
    Von s6barz im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.11.2013, 10:33
  4. Re: B6/8E 1.8T : Anschluß Schubumluftventil
    Von Janos im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 20:07
  5. 8D/B5: Schubumluftventil defekt?
    Von Christianfer im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 09:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •