Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Benutzer Avatar von Perry Rhodan
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB/GJW

    Registriert seit
    05.05.2015

    Übersicht über Turbos am BFB

    Moin,

    ich möchte einfach mal eine Übersicht haben, welche Turbos an den BFB passen. Also eine Auflistung wie z.B. K03-029, K03-073, K04-015 usw.

    Dabei ist erstmal egal, ob an den zu kleinen Serienkrümmer oder einen größeren Upgradekrümmer, z.B. einen Mallon oder dergleichen. Irgendwie gibt's da noch keine Übersicht. Also auch z.B. weiter Richtung K16, aber welcher? K24, K26 etc. Welcher Krümmer passt dazu?

    Alles weitere, wie AGA, Pleuel, Kolben etc. erstmal außen vor.

    Danke.

    Ach ja, das ist nicht als Liste gedacht um mir irgendwelche Leistungsziele zu setzen, aber als Übersicht sicher ganz ok, was überhaupt ohne Riesenaufwand rein mechanisch dran geht.

    Also z.B. K03-029 ca. 200PS, K03-073 ca.210 PS usw.

    Bei quer eingebauten Motoren scheint es deutlich mehr Auswahl und Möglichkeiten zu geben, vlt weil diese häufiger verbaut werden, aber vielleicht täusche ich mich da ja auch?


    Würde mich über reichliche Beteiligung freuen.
    Geändert von Perry Rhodan (09.12.2015 um 22:24 Uhr)
    Grüße,
    Stephan

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von NiCo_quattro
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    95508
    Registriert seit
    27.02.2013
    Ich werde denke ich einen Borg Warner EFR einbauen. Leider gibt es noch sehr wenige Erfahrungen mit den EFR- Ladern obwohl es sie schon seit 2010 gibt. Aber sie werden immer beliebter.
    Mit den EFR ist von 220-1000 PS bei überschaubarer Baugröße alles zu realisieren.

  3. #3
    Benutzer Avatar von Perry Rhodan
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB/GJW

    Registriert seit
    05.05.2015
    Hat denn schon jemand z.B. einen k04-023 an einem Längsmotor verbaut? Oder etwas vergleichbares? EFR Lader haben Kugellager, weshalb ich diese eher nicht favourisieren würde wegen der Haltbarkeit.
    Grüße,
    Stephan

  4. #4
    Benutzer Avatar von S_Line
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB/DSY

    Ort
    Wittlich
    Registriert seit
    13.02.2008
    Blog-Einträge
    1
    Vor kurzem hat doch einer hier einen K 023 mit div. Adaptern am Längsmotor verbaut.
    Der moderne Satzbau: Subjekt - Prädikat - Beleidigung, Alter!

  5. #5
    Benutzer Avatar von Perry Rhodan
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB/GJW

    Registriert seit
    05.05.2015
    Trotz längerfristiger Recherche findet man nur wenig für den 1,8T längs.

    Seitens eines Tuners wurde mir für Leistungen jenseits der 300PS ein KKK K16 nahe gelegt. Dieser wäre beispielsweise mittels Upogradekrümmer und Adapterplatte zu montieren oder man müßte einen Krümmer selbst bauen. Sinn dieses Threads war es allerdings, Kombinationen zu finden, die den Lader ohne neu anzufertigenden Krümmer an die gleiche Stelle positionieren wie ab Werk.

    Eine weitere Empfehlung in diesem Zusammenhang war der B02G Lader. Dabei handelt es sich um einen Nachfolger der K16, der von Borg Warner entwickelt wurde und z.B. derzeit im AMG A45 Verwendung findet mit bis zu 420PS. Hier wäre natürlich auch noch eine Upgradevariante möglich. Allerdings sollte man bei solchen Ladern über einen 2,0 Unterbau nachdenken, der auch entsprechend standfest ist, was allerdings auch umfängliche Veränderungen des Antriebsstranges nach sich ziehen wird (z.B. S4 Getriebe und HA Diff). Natürlich muß auch hier alles neu angefertigt werden. Daher ist auch diese Empfehlung eigentlich OT.

    Im Grunde bleiben bis auf die Serienupgrades und die vergrößerten Lader wenig Optionen in seriennaher Ausführung.
    Grüße,
    Stephan

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von malanca
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8T Quattro
    MKB/GKB
    AEB / DJJ

    Ort
    NL
    Registriert seit
    08.03.2008
    Zitat Zitat von Perry Rhodan Beitrag anzeigen
    Bei quer eingebauten Motoren scheint es deutlich mehr Auswahl und Möglichkeiten zu geben, vlt weil diese häufiger verbaut werden, aber vielleicht täusche ich mich da ja auch?
    Das stimmt, natürlich wegen Golf und co werden die Quermaschinen häufiger umgebaut.

    Bis 240 Ps ist ein K03-0073 der richtige Wahl, weiter geht es mit teuren Mischlader aber der Serienkrümmer ist eigentlich der Flashenhals. Für grössere Leistungen kommt man an Upgradekrümmer nicht herum. Und dann fängt es erst an mit Umbauten, dann passt das alles nicht so wunderschön und muß richtig gebastelt werden.
    K03-0073 | CM FX400 | APR 2.5 | Milltek Kat | 240@350 | Eibach Pro-st-S | TurboSmart BOV

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    MKB/GKB
    Norbi MK3

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    09.11.2002
    K03-73 reicht so bis 260Ps darüber ist wahrscheinlich Glücksache. ich denke mal das der normale K04 mit Adapter auch reicht gut und funzt.

    Normaler K03-29 reicht so bis 220Ps aber muss auch wie bei der k03-73 Angabe alles passen.
    Messytem ready: Zylinderdruckindizierung, Ionenstrommessung, Bosch ADV Lambda und anderes

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    02.01.2011
    Gibt es irgendwo Diagramme von einem BFB mit K03s (K03-73 also) Umbau? Ich werde demnächst ja auch mein Glück versuchen, allerdings ohne zweiten LLK und wahrscheinlich vorab auch ohne Downpipe. Also nur Lader, BEX Düsen, Software. 240ps wären schon gut... aber was noch sehr interessant ist, wie wird das Drehmoment aussehen? Also Maximalwert und auch der Verlauf? Darum wären Diagramme nicht schlecht...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    240PS wirst du mit den BEX-Düsen nicht schaffen...da wandern die ESZ ins Nirvana...
    S3-Düsen kannst du nehmen...kommst aber auch nicht so weit rauf...dazu brauchst du dann eine DP...
    ...und der 2.LLK wäre für die Ansaugtemperatur sinnvoll...um die Verbrennung zu verbessern und besser abstimmen zu können...
    Geändert von Silver__S4 (30.12.2015 um 15:29 Uhr)
    Mein Verbrauch: Spritmonitor.de Mein altes Gefährt...KLICK

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    02.01.2011
    Der BFB hat ja keinen Vorkat, oder? Bringt die DP dann wirklich spürbar was? Welche wird hier so empfohlen? Ich mach mich mal auf die Suche, aber BFB wird ja leider recht wenig getunt...

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    Der Hauptkat sitzt direkt nach dem Lader. Um den thermisch zu entlasten kannst du einen Sportkat unters Auto versetzen...
    Mein Verbrauch: Spritmonitor.de Mein altes Gefährt...KLICK

  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB-HFD

    Ort
    Thüringen/Sachsen
    Registriert seit
    15.11.2014
    Zitat Zitat von Stranger2k1 Beitrag anzeigen
    Der BFB hat ja keinen Vorkat, oder? Bringt die DP dann wirklich spürbar was? Welche wird hier so empfohlen? Ich mach mich mal auf die Suche, aber BFB wird ja leider recht wenig getunt...
    Dreht spürbar leichter hoch. Zwecks TÜV sollte ein 200er Kat aber am org. Platz verbleiben.
    2.Runde der Grundsanierung abgeschlossen

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    02.01.2011
    BEX Lader ist jetzt drin, S3 (BAM) Düsen liegen bereit. Jetzt nur noch nen fähigen Tuner finden.
    Dennoch nochmal die Frage, ob vielleicht jemand ein Diagramm vom BFB mit BEX Lader hat? Und welche DP empfehlenswert wäre...

    Auto läuft nicht schlecht, nur in Gang 4+5 wellenartige Beschleunigung in hohen Drehzahlen. Aber dem messe ich mal derzeit keine Bedeutung bei, weil original BFB Düsen drin sind und die Software ja noch in keinster Weise angepasst ist. Dennoch läuft er gefühlt schon besser als mit dem Serienlader!

  14. #14
    Benutzer Avatar von aigner01
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    14.05.2015
    tja von der wellenartigen Beschleunigung kann ich dir ein Lied singen, hab die BEX Düsen drin...
    ...meiner ruckelt ab 4.Gang bei 2000-3200 und ab 5200U/min, Einspritzzeiten von 24-30 und Lambda-Adabtion +25, bin gespannt ob die S3 Düsen was bringen...

  15. #15
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    02.01.2011
    Nur die Düsen ohne weitere Anpassung werden wohl nichts bringen, bzw. gar nicht gescheit laufen (ich hatte bereits mit dem BFB Lader + Software mal die S3 Düsen drin, ging dann nach einiger Zeit in den Notlauf), aber das weißt du wohl.

    LMM + N75 schon neu bei dir? Ich warte jetzt erstmal ab, da ich das Problem mit dem BFB Lader bis gestern ja noch nicht hatte.
    Evtl liefert der BEX Lader zuviel Ladedruck als das was von der Software gefordert wird und regelt zurück? Aber ja.... nur eine sehr laienhafte Vermutung.

  16. #16
    Benutzer Avatar von aigner01
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    14.05.2015
    hab schon so ziemlich alles neu....

    das mit dem zuviel Ladedruck dachte ich mir auch mal, jedoch war es auch nach der Softwareanpassung das gleiche, abgesehen davon machen ja die Düsen auf, die Drosselklappe zu, der Ladedruck wird runtergeregelt und das bei über 5000U/min wo ja nicht mehr der volle Druck anliegt...das mit dem Runterregel kennt man beim schnellen Schalten....
    ...ich hatte das "Pumpen" bereits mit BFB-Lader + Düsen, mit den BEX-Düsen war dann ruhe doch als der BEX-Lader reinkam war das Problem wieder aktuell, auch das Ruckeln bis 3000U/min bei Einspritzzeiten von 30ms!!! (trotz Anpassung, jetzt warte ich auf die Software für S3-Düsen)

    kannst dir ja ruhig meine LOGs ansehen in meinen Thread, dürfte bei dir das gleiche sein...

  17. #17
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    02.01.2011
    Oha.... klingt bei dir aber etwas schlimmer als bei mir. Ich habe kein Ruckeln bis 3.000, in den unteren Gängen zieht der eigentlich echt gut hoch, ein gutes Stück williger als mit BFB Lader. Erst über 6.000rpm verlässt ihn dann der Saft, aber da hat er wohl zum einen zu wenig Sprit und zum anderen ist der K03s ja auch kein riesen Lader...

    Ich habe bei mir noch nichts geloggt, um ehrlich zu sein. Würde wohl zum jetzigen Zeitpunkt auch nur bedingt Sinn machen, da nicht angepasst und BFB Düsen drin. Aber ich habe zusätzlich BEX und auch BAM Düsen hier liegen. Kann gerne mal Logfahrten machen mit den unterschiedlichen Düsen, zum Vergleich. Nur momentan etwas schwierig wegen Schneefall und Sommerreifen...

    Wie sehen die Ladedruckschläuche bei dir aus, unter Last? Mal im Stand probiert? Sonst ne GoPro reinschnallen und während der Fahrt filmen...

    2 kleine Videos wie meiner momentan läuft hab ich in den anderen Thread gestellt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.07.2007, 21:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •