Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    23.11.2015

    Pumpe Düse abdichten, Diesel im Motoröl, Fehlersuche

    Hallo,
    so da ich leider hier nichts gefunden habe, Frage ich mal hier nach.

    bin leider langsam mein Audi leid...

    Turbo, Ölpumpe, Zahnriemen, Nockenwelle, Hydrostößel, Zylinderkopfdichtung und Ölwannendichtung wurden innerhalb
    von 2 Monaten erneuert... sprich alles was teuer ist...
    Achja und nicht zu vergessen das tolle 2-Massenschwungrad.
    Oder teilweise bin ich immernoch dran.

    Ich weiß auch das er Diesel im Öl hat...
    ich denke mal das es an die PD Elemente liegt oder an der Tandempumpe.

    Wobei ich erstmal an die PD Elemente denke.

    Wie gehe ich da am besten vor?

    Vielen Dank schonmal

    Grüße aus Berlin
    Geändert von Dome2015 (24.11.2015 um 16:34 Uhr) Grund: Titel genauer definiert

  2. #2
    Forensponsor Avatar von Escherob
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW/HCF

    Ort
    Passau/Regensburg
    Registriert seit
    07.01.2013
    Welche Laufleistung hat er denn ? Wenn der DPF voll ist, kann der Dieseleintrag an den häufigen Regenerationen liegen!

  3. #3
    Forensponsor Avatar von Escherob
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW/HCF

    Ort
    Passau/Regensburg
    Registriert seit
    07.01.2013
    Die Tandempumpe kann ohne grossen Aufwand auf Dichtigkeit überprüft werden

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    23.11.2015
    hab jetzt auch schon öfterst gelesen das es eher die tandempumpe ist...

    von den PDE sollte man eher die Finger lassen...

    Aber danke für die Info

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    Du hast den gleichen Fehler gemacht wie ich, die Nockenwelle zu tauschen. Heute würde ich lieber gleich nen neuen Kopf verbauen. Bei meinem ist danach auch noch Diesel ins Öl gelaufen , hab dann die PDE gezogen und abgedichtet. So wie die sich in den Kopf eingearbeitet haben kann das aber nichts mehr werden. Folglich kommt jetzt bald noch der komplette Kopf neu. Das hätte ich auch gleich machen können und hätte mir viel Zeit gespart.

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    23.11.2015
    also ich hab zwar die Nockenwelle gewechselt sammt Hydrostößel.

    Habe aber nichts an den PDE´s gemacht...

    Also irgendwie werde ich nicht schlau aus dem Internet:
    Tandempumpe --> Vakuumpumpe oder auch Unterdruckpumpe genannt.
    Diese hat nichts damit zu tun das Diesel im Motoröl ist.
    Die hat was damit zu tun wenn, Öl im Diesel ist.

    Oder irre ich mich jetzt?


    Ein Riss im Zylinderkopf, würde ich mal ausschließen.

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    oder ist der Diesel im Öl auf den DPF zurück zuführen?

    Da bei mein Auto der Turbo leicht defekt war und mein DPF fast voll war,
    würde ich auf eine zu häufige Regeneration zurückführen, was heißt das mehr Diesel
    eingespritzt wird.

    Oder ist das auszuschließen?

  7. #7
    Forensponsor Avatar von Escherob
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW/HCF

    Ort
    Passau/Regensburg
    Registriert seit
    07.01.2013
    Die Tandempumpe hat zwei Funktionen: 1. Unterdruck erzeugen für den BKV.
    2. Dieselförderung zu den PDE. (Wenn undicht gelangt hier der Diesel ins Öl.)

    Genauso kann es am DPF bzw. an den zu häufigen Regenerationen liegen, da bei der Regeneration eine kleine Menge unverbrannter Diesel ins Öl gelangt / gelangen kann.

    Also würde ich die Tandempumpe auf Dichtigkeit prüfen, und die Aschemasse des DPF in g auslesen lassen.

    Die Laufleistung würde zumindest einen Anhaltspunkt liefern.

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    23.11.2015
    Laufleistung 208 tKm

    DPF liegt bei 58g, also ich weiß das der voll ist.

    der wird auch gereinigt, bevor der wieder eingebaut wird.

    Kann ich von der Tandempumpe die Dichtung selber machen?
    was brauch ich dazu? Teile-Nr.?

    Gruß

  9. #9
    Forensponsor Avatar von Escherob
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW/HCF

    Ort
    Passau/Regensburg
    Registriert seit
    07.01.2013
    Alles klar dann hast du ja schonmal die erste Fehlerquelle

    Die Tandempumpe kann (soweit mir bekannt) nicht neu abgedichtet werden und muss neu.

    Aber nicht einfach tauschen ohne zu Prüfen ob die überhaupt undicht ist.
    Prüfung kostet beim ca 70€. Kann aber auch selbst gemacht werden.

    Grüße

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    23.11.2015
    ok super.

    also Motor erstmal zusammenbauen und dann an die Pumpe gehen und gucken ob
    die rund 10-11bar drückt

    oder wie soll ich vorgehen

  11. #11
    Forensponsor Avatar von Escherob
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW/HCF

    Ort
    Passau/Regensburg
    Registriert seit
    07.01.2013
    Wichtig ist, das sie Pumpe einen angelegten Druck hält.

    Eine Möglichkeit wäre den Kraftstoffschlauch an der Tandempumpe abzuklemmen, denn Rücklauf zu verschließen und dann mit einem Manometer Druck auf das System geben (ca. 2 Bar)! .

    Der Druck darf die ersten 5 bis 10 Minuten nicht abfallen, wenn doch ist die Pumpe übern Jordan.

    Wichtig wäre evtl. noch die Prüfung im warmen und kalten Zustand zu machen.

  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    23.11.2015
    Zitat Zitat von Escherob Beitrag anzeigen
    Wichtig ist, das sie Pumpe einen angelegten Druck hält.

    Eine Möglichkeit wäre den Kraftstoffschlauch an der Tandempumpe abzuklemmen, denn Rücklauf zu verschließen und dann mit einem Manometer Druck auf das System geben (ca. 2 Bar)! .

    Der Druck darf die ersten 5 bis 10 Minuten nicht abfallen, wenn doch ist die Pumpe übern Jordan.

    Wichtig wäre evtl. noch die Prüfung im warmen und kalten Zustand zu machen.
    Danke das ist ne super Idee. Dann gebe ich mal Druck drauf.

    kalter Zustand: Außentemperatur
    warmer Zustand: ca 50grad?

    wie gesagt mein Motor läuft gerade nicht.

    Gruß

  13. #13
    Forensponsor Avatar von Escherob
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW/HCF

    Ort
    Passau/Regensburg
    Registriert seit
    07.01.2013
    Ob 50 Grad reichen weiß ich jetzt nicht. Mein Freundlicher testet das bei 90 Grad Öltemp.

    Villeicht mit einem Heißluftfön vorsichtig aufwärmen.

  14. #14
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    23.11.2015
    OK

    werde ich am Wochenende mal testen und mich nochmal diesbezüglich melden.

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - Pumpe Düse Leitungssatz
    Von sir_quickly im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.01.2015, 23:28
  2. Allgemein - Buchse pumpe düse
    Von wollowolf im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 15:33
  3. 8D/B5: 1,9 TDI Pumpe-Düse
    Von oldpit im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 22:26
  4. Re: Pumpe Düse welches Öl?
    Von Bine im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.03.2005, 08:20
  5. Re: Pumpe Düse Motor?
    Von duplo2222 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2004, 15:14

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •