Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    brilon
    Registriert seit
    29.07.2014

    Problem mit Lambdasonde / AU

    Hallo

    Wollten neu Tüv verlängern (HU ohne Mängel) Nur haben kein Tüv bekommen da die AU dies nicht zu lies :/ (ALle Balken im obersten Roten bereich am anschlag )

    Hatten auch einen etwas erhöten sprit verbrauch (ja nach fahrweise ca. 15-16L /100km)

    Da die einspritzung anscheinend nicht passte.

    Habe darauf hin einen neuen BDR (5 bar) verbaut und die einsprietzleiste und düsen gereinicht.

    Noch mal alles soweit angelernt und eingestellt. (vor 2 Monaten habe ich erst noch neuen LMM , neue Drosselklappe , und neue Lambdasonde verbaut)

    Soweit so gut Sprit verbrauch ist auch wieder je nach fahrweise zwischen 9,3 - 10,5L / 100km. Damit kann ich wieder leben


    So Wenn ich aber fehlercodes auslese bekomme ich 2 Stück
    16518.P0134 Bank1-Sonde1 keine Aktivitat

    und

    00635.Heizung Lambdasonde vor Katalysator Kurzschluss zu einer positiven
    (Siehe Foto)

    Das Relai habe ich geprüft und geht. Am Stecker kommt ~6,26V an :/

    Natürlich möchte ich den Fehler beheben, bevor ich wieder zum Tüv Fahre.
    (Der Fehler war übrigens auch vor 2 Monaten schon da, weshalb ich die erst gewechselt habe.)

    Nur kann der Fehler ja glaubich auch was an den Abgaswerten machen oder ?

    PS : Im Kat ist noch was. der sollte keine probleme machen. und den Turbo habe ich erst komplett gereinigt


    ___________________________
    Audi A4 B5 1.8 Bj 96 / Motor ADR bj 12/97 / Turbo /Leistungssteigerung auf 200 PS
    ______________________________________________________________
    Audi A4 B5 1.8 (kein 1.8T) ADR 125PS BJ 96 Motor BJ 97 Allerdings Turbo anbau (ca. 200 ps)

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    brilon
    Registriert seit
    29.07.2014
    Nachtrag : Kann einer mal eine passende Lambdasonde raussuchen ? finde nichts wirklich. dachte wollt mal eine fürn 1.8t verbauen aber die sind alle nicht für adr gedacht :/
    ______________________________________________________________
    Audi A4 B5 1.8 (kein 1.8T) ADR 125PS BJ 96 Motor BJ 97 Allerdings Turbo anbau (ca. 200 ps)

  3. #3
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Org ET wäre die 032 906 265 , hättest du auch hier erfragen können: http://www.a4-freunde.com/forum/show...78#post2174378
    damit kannste dann im Zubehör suchen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    brilon
    Registriert seit
    29.07.2014
    ok danke. aber da finde ich keine für fahrgestel AD Z immer nur bis X (Siehe Foto Original aufkleber)

    BZW die teilenummer für 1.8t wobei ich da keine für adr finde. oder kann ich auch eine 1.8t sonde für adp motor nehmen ?

    Weil kann ja sein das wegen dem tuning er die vom 1.8 brauch.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	autok.jpg 
Hits:	15 
Größe:	133,8 KB 
ID:	308051
    ______________________________________________________________
    Audi A4 B5 1.8 (kein 1.8T) ADR 125PS BJ 96 Motor BJ 97 Allerdings Turbo anbau (ca. 200 ps)

  5. #5
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von Rotlicht
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP/CTD

    Ort
    21075 Hamburg
    Registriert seit
    19.03.2008
    Du benötigst T als Buchstaben. Und X kommt nach T.
    Das 8D steht für das Modell. In deinem Fall 8D2 für Limousine. 8D5 für Avant.

    ADP ist ein 1.6er Motor. Der AEB ist ein 1.8T.

    Greetz

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    brilon
    Registriert seit
    29.07.2014
    ah ok. dachte immer nr. ist 8D z T.. also das z ignorieren

    Kann ich dem eine Lambdasonde für 1.8t AEB bei nem 1.8 ADR Motor benutzen ?
    ______________________________________________________________
    Audi A4 B5 1.8 (kein 1.8T) ADR 125PS BJ 96 Motor BJ 97 Allerdings Turbo anbau (ca. 200 ps)

  7. #7
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Die Et Nummer die ich dir genannt habe ist für die Motoren ADP, ADR und AHL. Der AEB (1,8t) hat ne andere ET Nummer.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    brilon
    Registriert seit
    29.07.2014
    ja aber kann ich die 1.8t aeb auch an nem adr motor benutzen ? kann ja sein das die 1.8 sonde zu schwach ist wegen dem tuning
    ______________________________________________________________
    Audi A4 B5 1.8 (kein 1.8T) ADR 125PS BJ 96 Motor BJ 97 Allerdings Turbo anbau (ca. 200 ps)

  9. #9
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von Rotlicht
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP/CTD

    Ort
    21075 Hamburg
    Registriert seit
    19.03.2008
    Welche Sonde war denn zu Anfang verbaut?
    Als der Turbo nachgerüstet wurde, erfolgte ja auch eine Software Abstimmung etc. Diese Sonde solltest du auch wieder verbauen.

    Greetz

  10. #10
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Nein kannst du nicht, es sei denn du hast auch nen AEB Steuergerät verbaut. Zu schwach kann ne Sonde nicht sein, das ist ein Meßfühler mehr nicht und das hat auch nix mit Tuning oder Umbauten zu tun, sondern du brauchst die Sonde die ab Werk deinem Motor zugeordnet war, es geht dabei um die elektrischen Anschlüsse und die Bauart der Sonde.

    Es sei denn du hast beim Nachrüsten des Turbos auch ne andere Sonde verbaut, wobei ich mich dann fragen würde warum.

    Würde aber nochmal deine Lambdasondenheizung prüfen, denn am Stecker der Sonde muss auf dem Pin für die Heizung Batteriespannung anliegen, also min 12 Volt und nicht deine gemessenen 6,xx V. Dazu muss an Pin1 im Stecker, ist der Pin der zur abgerundeten Steckerseite sitzt und Masse gemessen werden wenn der Motor per Anlasser gestartet wird.
    Geändert von mounty (19.11.2015 um 15:52 Uhr)
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    brilon
    Registriert seit
    29.07.2014
    ok weis ich schon mal bescheid. Gemessen habe ich bei eingeschalteter zündung.

    Messgerät minus an batterie und den + an Pin 1 / 2 (~6,xV) die 2 weißen haben 0
    ______________________________________________________________
    Audi A4 B5 1.8 (kein 1.8T) ADR 125PS BJ 96 Motor BJ 97 Allerdings Turbo anbau (ca. 200 ps)

  12. #12
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Nur an Pin 1 und Masse und dann den Motor am besten von ner 2. Person starten lassen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    brilon
    Registriert seit
    29.07.2014
    ok teste ich nachher mal. mal abgesehen davon kann es ja mit daran liegen das zuviel sprit durch kommt. Aktuell ist ein BDR 5,5Bar verbaut.
    Jetzt wollte ich zum testen bzw. einstellen einen einstelbaren BDR verbauen (Siehe Bild) um zu schauen wie es perfekt läuft.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	$(KGrHqJ,!nUE63Tf5JFuBO22zo1Gt!~~60_57.jpg 
Hits:	6 
Größe:	134,9 KB 
ID:	308294
    Da geht eins ja zum fächerkrümmer und eins ist eingang / ausgang. Weiß einer zufällig gerade welche leitung (1 oder 2) an eingang muss ? der andere ist ja rücklauf ganz normal
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.jpg 
Hits:	12 
Größe:	18,1 KB 
ID:	308295

    ------
    Dann noch eine andere frage, können die abgaswerte (laut test 4,~ erlaubt 0,4~) nicht stimmen wenn er als auto im Computer A4 1.8 125ps eingibt und nicht für den 185ps ?
    ______________________________________________________________
    Audi A4 B5 1.8 (kein 1.8T) ADR 125PS BJ 96 Motor BJ 97 Allerdings Turbo anbau (ca. 200 ps)

  14. #14
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    brilon
    Registriert seit
    29.07.2014
    Also hab mal den stecker von der Lambdasonde getestet. Bei laufendem Motor kommen an pin 1 14,~V an

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    mit dem regler muss ich erst nen adapter suchen. macht das wohl nen unterschied wenn ich da erstmal nen 3 bar rein kloppe (für tüv) also den standart. sehen dann die werte wohl besser aus ?
    ______________________________________________________________
    Audi A4 B5 1.8 (kein 1.8T) ADR 125PS BJ 96 Motor BJ 97 Allerdings Turbo anbau (ca. 200 ps)

  15. #15
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Serien Benzindruckregler rein und gut ist, was soll denn das Gebastel? Du willst doch die Fehler los werden und nicht neue einbauen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  16. #16
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    1996
    Motor
    2.6 V6 Quattro
    MKB/GKB
    abc

    Registriert seit
    27.11.2015
    ganz einfache lösung.
    eine original lambdasonde (Bosch) einbauen.
    ist ein Problem bei den meisten adr motoren, dass er mit billigen sonden nicht zurecht kommt.
    ich gehe mal davon aus, das die alte verbaute auch eine billig version war, da der fehler ja von anfang an da war.
    mfg

    ps. dies macht auch die probleme bei der abgasuntersuchung.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von AudiA4Fan
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB/EHV

    Registriert seit
    06.08.2005
    Wie hast du den Turbo gereinigt?
    Welche Sonde wurde verbaut?

    Hast du das Fahrzeug mit dem Umbau so erworben?
    Vielleicht sind deine Abgaswerte nicht gut da kein Kat vorhanden ist?

    I



Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Problem mit der Lambdasonde
    Von olli72k im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.09.2015, 20:34
  2. 8E/B6 - Probleme mit Lambdasonde beim BFB 1.8T
    Von Tobi896 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.2014, 16:13
  3. 8D/B5 - Hilfe mit Lambdasonde
    Von Chris160482 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 12:58
  4. 8E/B7 - Im quattro EIBACH FEDERN 45/35 eingebaut mit B5 Federteller Problem Problem
    Von meinSlineB7quattro im Forum Fahrwerk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 19:08
  5. 8E: Problem mit Maqma Radio nach Einbau!(Radio geht immer aus)! CANBus Problem?
    Von kafelnik im Forum Hifi, Navigation & Telefonie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 11:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •