Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 116
  1. #1
    Benutzer Avatar von StephanBM
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    BPP /JBB

    Ort
    Bedburg
    Registriert seit
    15.04.2015

    Lächeln Polituren System für Lackaufbereitung eure Erfahrungen und Meinungen sind gefragt

    Hallo da ich bereits 2 Jahre aus meinem Fahrzeugaufbereiter und Lackiererberuf raus bin brauche ich mal eure Meinungen zu den neuen Materialien da ich gerne wieder anfangen würde mit Aufbereitungen.

    Habe bei mehreren Fortbildungen wie 3M, Mequiars und Festtool teilgenommen und auch bestanden

    Bei 3M habe ich die Erfahrung gemacht das viele Schadstellen damit entfernt werden können.
    Die Rosa Versieglung finde ich allerdings alles andere als gut zumindest in dem Zeitraum 2006-2013 wie die jetzt ist weiß ich nicht.

    Mequiars hatte mich damals schon nicht so begeistert mit den Mirror Glaze Produkten z.b M80 oder 85 zum Polieren. Versieglung war High-tech Yellow Wax Liquid die war gut im ersten Moment oder bei Abholung aber das Ergebnis nach 3 Wochen war grauenhaft.

    Das Festtool Programm war damals mein Liebling z.b SPEED CUT MPA 5000, MPA 9000 und MPA 11000
    habe ich alles mit raus bekommen und das Ergebnis war nach Monaten auch noch gut gab damals auch nach einem Jahr keine Beschwerden.

    Habe durch viel lesen mitbekommen das viele auf Menzerna schwören habe damit keine Erfahrungen und brauche da eure Meinung ist das ein System für eine Top Aufbereitung oder eher nicht? Bitte auch Bezeichnungen angeben.

    Werde meine Rotationspoliermaschine von Festtool wieder benutzen Schwämme müssen alle neu ist mir klar sind alt und versaut durch dem lagern.

    Swizzöl kenn ich auch noch aber das treibt die Materialkosten zu hoch

    Was könnt ihr als Versieglung für eine hohe Standzeit empfehlen?

    Würde gerne nach Möglichkeit bei 1-2 Herstellern bleiben zwecks Kostenverringerung da ich direkt beim Hersteller bestellen möchte.

    Ich bedanke mich bei euch im voraus schonmal für eure Meinungen und Erfahrungen

    Mit freundlichen Grüßen Stephan
    I hör nix, i seh nix un i weiß au nix

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    BKE

    Ort
    Wien
    Registriert seit
    14.08.2014
    Hallo Stephan,

    Die Polituren von Festool sind an und für sich ja nicht so schlecht, aber meiner Meinung nach gibt es derzeit 2 Systeme die State of the Art sind, nämlich einerseits Menzerna und andererseits Koch-Chemie.

    Bei der Menzerna würde ich zur folgenden Kombination greifen: FG 400, PF 2500 und SF 4000.
    Die FG 400 ist eine Politur fürs grobe, also für schwere Lackdefekte oder auch für sehr harte Lacke wie zB. die von Audi. In Kombination mit einem Cutting Pad oder Wollpad reißt man da schon richtig was. Daneben gäbe es auch noch die FG 500, die zwar auch richtig Biss hat, aber im Gegensatz zur FG 400 wesentlich mehr staubt.
    Die PF 2500 ist eine Feinschleifpaste mit der man im Normalfall rund 90% aller Defekte beseitigen kann und für mich ein guter Allrounder.
    Für ein perfektes Finish kommt dann die SF 4000 zum Einsatz. Diese entfernt durch die vorhergehenden Poliervorgänge eingefangene Hologramme und sorgt für den letzten Schliff in Sachen Glanz.

    Ich habe für mich die Erfahrung gemacht, dass die Ergebnisse mit Menzerna schöner werden, wenn man nach der FG 400 (sofern man diese braucht) noch einen Zwischenschritt mit der PF 2500 macht, bevor man zum Finish mit der SF 4000 übergeht.

    Anders bei Koch-Chemie:
    Hier sind zum einen die Namen leichter zum merken und zuzuordnen und zum anderen erspart man sich den Zwischenschritt wenn man zuerst mit den harten Geschützen auffahren muss.
    Zum einen wären da die Heavy-Cut, dann die Feinschleifpaste und zum Schluss die Anti-Hologramm-Politur.
    Die Namen sagen eigentlich schon alles, die Polituren sind auch alle recht ähnlich zu denen von Menzerna.
    Ich persönlich komme mit den Polituren von Koch-Chemie einen Tick besser zurecht, es gibt aber auch Kollegen die genau anderer Meinung sind. Da hilft nur ausprobieren um seinen Favoriten zu finden.
    Ein großer Vorteil der Koch-Chemie aber ist wie gesagt, dass der Zwischenschritt mit der Feinschleifpaste entfallen kann, sollte mit der Heavy-Cut angefangen werden müssen, was gerade im gewerblichen Bereich eine gute Zeitersparnis bringt.

    Zu den Versiegelungen:
    Am billigsten und einfachsten zum Verarbeiten ist sicher das Collinite #476S. Das ist zwar ein Wachs, dass sich aber verhält wie eine Versiegelung. Der Hersteller spricht von einer Standzeit bis zu einem Jahr. Die kleine Dose kostet rund 20€, damit kommst du aber schon gefühlt ewig aus. Der Glanz ist auch recht gut, wäre also zB für einen "Einsteigertarif" geeignet.

    Ansonsten fallen mir noch 4 Versiegelungen ein: C.Quartz Ceramic Paint Protection UK Edition, Dodo Juice Supernatural Infinity Paint Sealant, Nanolex Si3D und Koch-Chemie 1K-Nano.

    Die C.Quartz, die Dodo Juice und die Nanolex sind keramische Versiegelungen die auch einen gewissen Schutz vor neuen Kratzern und Swirls bietet.
    Mit der Nanolex und der Koch-Chemie habe ich persönlich noch keine Erfahrungen gemacht, was man aber so liest, sind beide sehr gut, wobei es beim Nanolex noch keine Langzeiterfahrungswerte gibt, da diese erst seit heuer am Markt ist.
    Stanzeit wird von den Herstellern wie folgt angegeben:
    C.Quartz: bis zu einem Jahr
    Dodo Juice: 1-2 Jahre
    Nanolex: 1 Jahr, bzw. 30.000 km.
    Koch-Chemie: bis zu einem Jahr, mit entsprechender Nachpflege auf bis zu 3 Jahre verlängerbar

    Die Erfahrungen zeigen aber, dass die Standzeit immer von vielen Faktoren (Witterung, Pflege, Garagenplatz oder Laternenparker usw) abhängt.

    Ich denke, auch hier wirst du die Produkte mal versuchen müssen um deinen Favoriten zu finden.

    lg Stefan

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von d^gn
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2009
    MKB/GKB
    VR38DETT

    Ort
    Erfurt
    Registriert seit
    14.09.2010
    erstmal zu 3M ... diese schmieren hauptsächlich zu ...
    nach jedem Durchgang würde ich mit IPA kontrollieren egal was die Hersteller der Pasten drauf schreiben ... sind alle Füllmittel haltig

    nun zu Menzetna ... FG, PF und SF gibt es nicht mehr ^^
    die HCC300 ist aktuell das schärfste auf dem Markt nur abralon und schleifpapier haben aktuell mehr Cut ... zur 400er diese kann durchaus ein richtig gutes Finish hinterlassen wenn man diese lange und konsequent durchfährt ... die 300 benötigt def. vor der Finishrunde noch einen zwischengang hier rate ich allerdings zur 2200er.
    als finish würde ich zur Koch Chemie Anti Hologramm greifen diese lasst sich deutlich einfacher abnehmen als die 3500er Menzerna (ehemals sf4000)

    https://facebook.com/martins.detailing.garage
    für ein like würde ich mich freuen :*

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    BKE

    Ort
    Wien
    Registriert seit
    14.08.2014
    Echt, die gibt's nicht mehr? Ich bin wohl schon zu lange weg von Menzerna

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von d^gn
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2009
    MKB/GKB
    VR38DETT

    Ort
    Erfurt
    Registriert seit
    14.09.2010
    naja gibt's nicht mehr nicht unbedingt ... wurden Großteils nur umbenannt um da Ordnung rein zu bringen ...

    die 400er wurde komplett iwie geändert die ist nun richtig zäh ... hatte ich bei der fg400 nicht in Erinnerung das es so schlimm war

    die SF4000 heisst nun 3500

    bei Coatings (Glaskeramische) würde ich mich an seiner stelle aber lieber erstmal rantasten und an einigen stellen testen da kann man Erfahrung haben wie man will solang man das noch nie gemacht hat ... da haben schon einige ihre Probleme mit CQUK

    https://facebook.com/martins.detailing.garage
    für ein like würde ich mich freuen :*

  6. #6
    Benutzer Avatar von StephanBM
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    BPP /JBB

    Ort
    Bedburg
    Registriert seit
    15.04.2015
    Was haltet ihr den vom Koch Chemie Programm vom aktuellen? Werden bei Menzerne und Koch Chemie anrufen und fragen wie es mit Probepakete aussieht. Soll ja.auch Sobald ich wieder richtig drin bin als Kleingewerbe laufen.
    I hör nix, i seh nix un i weiß au nix

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von d^gn
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2009
    MKB/GKB
    VR38DETT

    Ort
    Erfurt
    Registriert seit
    14.09.2010
    auf einen Hersteller sich zu fixieren ist der falsche weg ... es kann immer mal vorkommen das pasten auf bestimmten lacken einfach nicht funktionieren wollen ...

    ich nutze verschiedene pasten von Meguiars (hauptsächlich die #100), Menzerna (hauptsächlich HCC 300 und 400), Koch Chemie (hauptsächlich Anti Hologramm) und auch Sonax (EX04/06 funktioniert auch sehr gut auf der Rota) welche auch sehr gute Pasten mittlerweile im Programm haben

    zu den proben ... es gibt auch kleinere Gebinde als 1L ... 250ml ist ansich eigentlich perfekt zum testen

    https://facebook.com/martins.detailing.garage
    für ein like würde ich mich freuen :*

  8. #8
    Benutzer Avatar von StephanBM
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    BPP /JBB

    Ort
    Bedburg
    Registriert seit
    15.04.2015
    d^gn ich werde mir mal die Sachen aus deinem letzten Post bestellen und Probieren mal schauen womit ich besser klar komme und Top Ergebnisse kriege.Ausser Sonax irgendwie krieg ich bei dem Material immer das kotzen da ich damit zu viele schlechte Erfahrungen habe.
    I hör nix, i seh nix un i weiß au nix

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von d^gn
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2009
    MKB/GKB
    VR38DETT

    Ort
    Erfurt
    Registriert seit
    14.09.2010
    Sonax ist nicht gleich Sonax ... wenn man in das Baumarktregal greift ist klar das man nix erwarten kann ... die Profiline ist aber wirklich top ! ...

    ansonsten gibt es noch die Chemical Guys V reihe ... das gibt's sogar als kleines komplettsample wenn ich mich recht erinnere

    https://facebook.com/martins.detailing.garage
    für ein like würde ich mich freuen :*

  10. #10
    Benutzer Avatar von Himmel
    Modell
    Audi S4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK/FVD

    Ort
    Bruchsal
    Registriert seit
    13.04.2010
    Da hat der d^gn durchaus recht. Die Jungs von Sonax verkaufen nicht nur die roten Flaschen

    Ich habe bei mir das Komplettsortiment von Menzerna, Koch Chemie und 3M + das eine oder andere von Sonax und bin seitdem für alle Eventualitäten gerüstet. Allerdings läuft 90% mit Menzerna ab.
    "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen" Walter Röhrl

  11. #11
    Benutzer Avatar von StephanBM
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    BPP /JBB

    Ort
    Bedburg
    Registriert seit
    15.04.2015
    Kenne die ganze Profiproduktpalette von Sonax zwischen 2007 und 2009 war davon nicht begeistert.Das Baumarktzeug kann sowieso nix. Vielen dank aber an euch ich werde mir mal die Sachen die von euch genannt wurden bestellen und dann.Probier ich mal was dabei raus kommt. Ich poste dann ab ende Januar wenn ich meine Garage fertig habe ein paar Bilder d^gn Wärst du nicht 450km Weg würde ich mal vorbei kommen.
    Geändert von StephanBM (16.11.2015 um 22:01 Uhr)
    I hör nix, i seh nix un i weiß au nix

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von d^gn
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2009
    MKB/GKB
    VR38DETT

    Ort
    Erfurt
    Registriert seit
    14.09.2010
    450km sind doch nix ... bin vor kurzem erst mal über 1000km gefahren um mir nen Auto anzusehen

    https://facebook.com/martins.detailing.garage
    für ein like würde ich mich freuen :*

  13. #13
    Benutzer Avatar von StephanBM
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    BPP /JBB

    Ort
    Bedburg
    Registriert seit
    15.04.2015
    Wenn ich mich nachdem Probearbeiten mit dem Material nicht entscheiden kann komme ich nach Erfurt und schaue mit das mal an und hole mir Rat kann ich mir direkt mal den GT-R anschauen XD
    I hör nix, i seh nix un i weiß au nix

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von d^gn
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2009
    MKB/GKB
    VR38DETT

    Ort
    Erfurt
    Registriert seit
    14.09.2010
    der GT-R kommt erst zu tage wenn er fertig ist ... und das Gruppenprojekt startet erst nächsten winter

    https://facebook.com/martins.detailing.garage
    für ein like würde ich mich freuen :*

  15. #15
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BLB

    Registriert seit
    12.10.2015
    http://www.schollconcepts.com/de.html

    wird von vielen namen haften Herstellern der Automobilbranche genutzt.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von d^gn
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2009
    MKB/GKB
    VR38DETT

    Ort
    Erfurt
    Registriert seit
    14.09.2010
    nenne mal einige namenhafte ... die meisten Tests der detailer ergab das in den meisten fällen mezerna besser ist ^^

    https://facebook.com/martins.detailing.garage
    für ein like würde ich mich freuen :*

  17. #17
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BLB

    Registriert seit
    12.10.2015
    Hier ein Paar. Hab in einer Firma gearbeitet die Carbonteile Produziert für diese Hersteller und die auch SCHOLL verwendet.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Politur.png 
Hits:	51 
Größe:	208,3 KB 
ID:	308563

  18. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von d^gn
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2009
    MKB/GKB
    VR38DETT

    Ort
    Erfurt
    Registriert seit
    14.09.2010
    Und trotzdem werden die meisten noch mit lackdefekten aus dem werk gelassen ��

    mal davon abgesehen würde ich mein Auto nie zu einem Kfz Hersteller(nicht Autohaus) zum aufbereiten bringen ...

    und davon mal abgesehen sind die kisten frisch lackiert da erwartet man normal schon keine lackdefekte und trotzdem gehen die meisten mit swirls und Hologrammen raus

    https://facebook.com/martins.detailing.garage
    für ein like würde ich mich freuen :*

  19. #19
    Benutzer Avatar von StephanBM
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    BPP /JBB

    Ort
    Bedburg
    Registriert seit
    15.04.2015
    Hallo dabin ich mal wieder habe jetzt 3 Autos gemacht mit Folgenen Produkten:

    Chemical Guys V Probe set war ganz ok hat mich jetzt nicht so vom Stuhl gehauen und Preislich doch recht hoch.

    Liquid Elements find ich Klasse Super Zeug mit dem Cyrstel Rock und dem dazu gehörigen Blauen Pad bekommt man so ziemlich alles raus und die anderen Polituren sind auch sehr gut und Leicht zu verarbeiten. und Preis Leistung ist auch sehr gut.

    Menzerna hatte ich das HCC300 , MCP 2200 ,3500er war echt von der 300er überrascht wie schnell damit die Kratzer weg sind.
    Preis Leistung ist sehr gut.

    Festtool MPA 5000 und MPA 11000 waren ja für mich schon gewohnte Wegbegleiter in meiner Aufereitungszeit an für sich gut aber nach Menzerna und Liquid Elements kommt mir das nicht mehr ins Haus

    Also für mich Persönlich hab ich jetzt 2 Wege für mich gefunden.
    1. Bei sehr stark zerkratzten Autos die Menzerna 300er dann die 2200er und dann die LE Blackdiamond Politur.

    2. Bei normalen Gebrauchsspuren LE Crystel Rock, Deep ICE und dann Die Blackdiamond.

    Wo ich mich schwer tue ist bei der Versieglung bzw Wachse.
    Habe jetzt an meinem eigenen den LE Paint Frezzer drauf in 4 Schichten Verarbeitung sehr gut hoher Glanzgrad und perlt auch alles schön ab.

    An einem Schwarzen Touran das Nanolex Nano One verarbeitung auch leicht und nach einer Woche immer noch ein Top Ergebniss.

    Und meine Motorhaube habe ich mit dem Nanolex SI3D Versiegelt und die hat einen sehr hohen Tiefenglanz und ist auch sehr Kratzbeständig.

    Was ich mir noch holen wollte ist das C.Quartz Ceramic Paint Protection UK Edition, Dodo Juice Supernatural Infinity Paint Sealant

    Ich werde weiter berichten und die Erfahrungen von dem Leuten euch mitteilen.
    I hör nix, i seh nix un i weiß au nix

  20. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von d^gn
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2009
    MKB/GKB
    VR38DETT

    Ort
    Erfurt
    Registriert seit
    14.09.2010
    Muss dir zur LE Crystal Rock leider widersprechen ... die kann aktuell praktisch nix ... aber ein paar kollegen und ich fangen jetzt an LE bei der Entwicklung zu helfen denke spätestens ende des jahres wird die brauchbar sein


    Links LE Crystal Rock, Mitte 2000er Schliff, Rechts Menzerna HCC400

    https://facebook.com/martins.detailing.garage
    für ein like würde ich mich freuen :*

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - felgen lackieren oder pulverbeschichten eure erfahrungen sind gefragt
    Von audia4avantbra im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 13:32
  2. 8E/B6 - Welche reifenbreite und welche felgenfarbe? Meinungen sind gefragt :)
    Von Christopher91 im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 00:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •