Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    3.0 V6
    MKB/GKB
    ASN/FSG

    Ort
    47546
    Registriert seit
    24.10.2015

    Frage Fehler über Fehler

    Hallo Gemeinde,

    ich habe mir vor ungefähr 3 Wochen eine AUDI A4 B6 Avant 3.0 V6 Multitronic
    und Prins - Gasanlage gekauft.
    Nach dem Kauf bin ich mit dem Wagen nach Hause gefahren und da hatte ich
    eigentlich schon keine Lust mehr auf den AUDI. Zuerst leuchtet nach einigen Kilometern
    die Motorkontroleuchte, aber dass kenne ich von meinem Gasauto schon (habe ich gedacht)
    Zuerst bin ich in einen kleinen Stau gekommen, nach dem ersten Stop fuhr ich wieder
    an und habe mich gewundert dass der Wagen nach loslassen der Bremse nicht losfährt.
    Nächster Schritt einwenig Gas gegeben und dann ab ca. 2000 U/min schiesst das Teil
    nach vorne, dass ich bald meinem Vordermann aufgefahren wäre.
    Dass ist mir während der Heimfahrt (ca. 130 km) an jeder Stoppstrasse und an jeder Ampel passiert.
    Beim Stop ist mir auch aufgefallen dass die Leerlaufdrehzahl ungewöhnlich stark schwank.
    Dass ist ja auch nicht normal.
    Habe den Wagen dann zu meinem Schrauber gefahren um alles checken zulassen.
    Dann kam der Anruf der mir die Füsse weggezogen hat.

    1. Die Multitronic hat keine Fehler in der Fehlerliste, also wird das Getriebe mechanisch defekt
    sein. Bin zur Zeit auf der Suche nach einem gebrauchten Getriebe GKZ: FSG

    2. Auslesen des Steuergerätes ergab folgende Fehler:
    a. Code 16500 Geber für Kühlmitteltemperatur-G62 unplausibles Signal
    (dass ist wohl das kleinste Problem)
    b. Code 16399 Bank1,Nockenwellenfrühverstellung,Auslass Soll nicht erreicht
    (hier brauche ich eure Hilfe, was kann da defekt sein)
    c. Code 16891 Leerlaufregelung Drehzahl über Sollwert
    (auch hier bräuchte ich eure Unterstützung)

    Hat von Euch viel jemand eine Idee, wo ich ein gebrauchtes (funktionierendes) Getriebe finde.
    Eine Reparatur soll ab ca. 3000 € kosten, dann kann ich das Fahrzeug wegschmeissen.

    Vorab schon mal Danke an Alle die mir Hilfe anbieten können und wollen.

  2. #2
    Benutzer Avatar von Vau_zwo
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX S-Line

    Ort
    Eislingen 73054
    Registriert seit
    18.01.2015
    Mein Beileid,
    aber hast du die Mühle nicht probegefahren???
    Ich hätte gleich umgedreht um dem die Kiste wieder auf den Hof gestellt und meine Kohle zurückverlangt!

    Zu deinen Fragen, Fehler 16399 wird warscheinlich Nockenwellenversteller und Steuerkarte zwischen Einlass und Auslass Nockenwelle defekt sein,
    Und wenn das auf einer Zyl.Bank ist dauert es nicht lange bis die zweite auch noch verreckt! Sehr teurer Spaß das zu reparieren,

    Audi Automatik, ich habe noch nie gehört das eine von den Automatik nicht defekt geht, früher oder später verreckt jede Automatik von Audi, deshalb nur Schaltgetriebe kaufen!
    Könnte auch das Steuergerät sein, das kann man reparieren lassen.

    Zu deiner Frage, ich kenne niemand der ein Getriebe hat,und richtig wenn das keinen Fehler hinterlegt ist es Mechanisch kaputt,schaltbox defekt oder Ähnliches,könnte auch nur Öl fehlen,aber man müsste es aufmachen und reinschauen.Alles andre ist Glaskugel mäßig..

    Beim der Leerlauf Drehzahl kann es sein das das Steuergerät versucht die Fehlstellung der Nockenwellen auszugleichen bis er vernünftig läuft, deshalb erhöht.

    Da haste mal echt Pech mit dem Auto.
    Das ist richtige Scheiße und ich würde versuchen ihn zurückzugeben zur Not mit Anwalt
    Geändert von Vau_zwo (24.10.2015 um 17:02 Uhr)

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    3.0 V6
    MKB/GKB
    ASN/FSG

    Ort
    47546
    Registriert seit
    24.10.2015
    Hallo Vau_zwo,

    danke für dein Mitleid.
    Zurückgeben mit oder ohne Anwalt ist kein Thema. Privatkauf ohne Gewährleistung. Ist super gelaufen. Kotz
    Aber vielleicht weisst du, ob man die beiden Ventile an dem Steuergehäuse irgendwo einzeln bekommt.
    Ich habe schon das ganze Netz abgesucht und leider nichts gefunden.

  4. #4
    Benutzer Avatar von honsai90
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Thiersee/Tirol
    Registriert seit
    30.12.2012
    Blog-Einträge
    1
    Fühl dem Verkäufer mal auf den Zahn, anschließend Anwalt, Stichwort arglistige Täuschung.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    -/-

    Registriert seit
    27.10.2013
    Zitat Zitat von Vau_zwo Beitrag anzeigen
    Audi Automatik, ich habe noch nie gehört das eine von den Automatik nicht defekt geht, früher oder später verreckt jede Automatik von Audi, deshalb nur Schaltgetriebe kaufen!
    Was für ein Blödsinn. Die Multitronic ist anfälliger, ja, aber es geht nicht jede kaputt. Und schon mal gar nicht jede Audi-Automatik allgemein, denn die tiptronic ist tiptop.

  6. #6
    Benutzer Avatar von Bane
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BWE/GVD

    Ort
    Karlsruhe
    Registriert seit
    10.07.2014
    Übel. Keine Probefahrt gemacht? Hört sich nach arglistiger Täuschung, muss halt nachgewiesen werden dass er es wusste vorher. Finde mal raus ob er das Auto selbst gefahren hat, weil dann ist es klar dass er davon wusste. Scheckheft durchgehen und schauen ob irgendwas in der Art schon gemacht wurde. dann die Werkstätten anrufen wo er war und da nochmal nachfragen. Wenn das Problem vorher noch bekannt war damit dann zum Anwalt gehen. Wenn das Auto bei einer gewissen Drehzahl los schießt, sodass es schon gefährlich wird ist das nicht nur arglistige Täuschung sondern auch der Verkauf eines nicht verkehrstauglichen Fahrzeugs, reicht wahrscheinlich nicht vor Gericht aber zum Drohen reicht es allemal.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 20:10
  2. 8D/B5: 2.5TDI AKN: Fehler Einspritzpumpe, Motor startet nicht, Fehler 01318.
    Von DieselTom im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 18:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •