Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 40
  1. #1
    Benutzer Avatar von Getunt
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ

    Registriert seit
    12.02.2015

    Umstieg auf welches Motoröl?

    Hey,

    ich bin wahrscheinlich der tausendste der fragt, aber die Suche liefert leider entweder so viele Ergebnisse dass sie nichts anzeigen will oder es sind die falschen Motoren etc.

    Momentan trinkt mein 1.8t AVJ noch die LL-Plöre 5W-30 und das gefällt mir nicht, Stichwort "Verkorkung"..

    Auf welches Öl sollte ich nun wechseln? Soll sowohl Stadt als auch Langstreckentauglich sein


    Und empfiehlt sich vorher so eine "Ölschlammkur"?

    MfG
    Torben

  2. #2
    Forensponsor Avatar von Audirakete
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB / HHD

    Ort
    47506 Neukirchen-Vluyn
    Registriert seit
    20.08.2006
    Hi also eine Ölschlammspülung würde ich schon machen,am besten von Liqui Moly gibt es in 1l Dosen und reicht für zwei Spülungen.
    Zum Öl kann ich dir Motul X cess 8100 empfehlen ist Vollsyntetisch und bekommste günstig bei Ebay 5l für ca 34,-

    Gruß Frank

  3. #3
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von votex
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CEGA

    Ort
    Westerwald
    Registriert seit
    13.12.2011
    Motul X-Clean 5W40.
    mors regis
    - Tagebuch meines A4 -

  4. #4
    Moderator Avatar von A4-Avant-FSI
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    PLZ 89
    Registriert seit
    23.07.2003
    Blog-Einträge
    6
    Zitat Zitat von votex Beitrag anzeigen
    Motul X-Clean 5W40.
    das Clean is für Diesel
    Cess Benziner
    hast du Feuerschweif am Heck...spült das Wasser alles weg...
    fährste quer...siehste mehr

    ehemals A4-Avant-TDI

    mein Teilemarktblog http://www.a4-freunde.com/blog.php?248-K%E4ufe-und-Verk%E4ufe-im-Teilemarkt




  5. #5
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von votex
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CEGA

    Ort
    Westerwald
    Registriert seit
    13.12.2011
    Das stimmt nicht. X-Clean ist quasi die Weiterentwicklung des X-Cess Öles, also das "neuere" Öl, und für beide Kraftstoffarten gedacht.
    mors regis
    - Tagebuch meines A4 -

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    07.09.2009
    CESS ist trotzdem für Benziner besser. Deswegen werden auch beide parallel vertrieben.
    Ich hab schon Schlimmeres für weniger getan - good bye Thomas

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    Mainz-Kastel
    Registriert seit
    15.08.2012
    Alles ist besser als das Longlifeöl bei dem Motor. ^^
    Wichtig ist, dass es thermisch stabil ist und die Norm 502 00 erfüllt. Dann geht der Ölverbrauch auch deutlich runter. Ich habe auch gute Erfahrungen mit dem Mobil1 New Life 0W40 gemacht, aber das Motul ist sicher auch gut.
    Ölschlammspülung nach der Anleitung im Wiki mit zwei Ölwechseln habe ich auch gemacht und das Öl war zwei Mal richtig schwarz, obwohl ich die zwei "Spülfüllung" nur kurz gefahren habe.

  8. #8
    Forensponsor Avatar von Audirakete
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB / HHD

    Ort
    47506 Neukirchen-Vluyn
    Registriert seit
    20.08.2006
    Also bei der Ölschlammspülung von Liqui Moly soll man nicht Fahren,sondern Motor (warm ) für 10 Min laufen lassen und dann das Öl ablassen.

  9. #9
    Benutzer Avatar von Getunt
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ

    Registriert seit
    12.02.2015
    Zitat Zitat von Audirakete Beitrag anzeigen
    Also bei der Ölschlammspülung von Liqui Moly soll man nicht Fahren,sondern Motor (warm ) für 10 Min laufen lassen und dann das Öl ablassen.
    Laut Produktbeschreibung nicht

    Die perfekte Lösung um den Motor von innen zu reinigen. Wäscht Schwarzschlamm und sonstige Verschmutzungen und Ablagerungen ab. Erhöht die Betriebssicherheit des Motors und vermeidet Mangelschmierung. Ölbohrungen, Ölsiebe, Kolbenringnuten und Kanäle werden schonend gereinigt und Motorschäden verhindert. Für alle handelsüblichen Motorenöle in Benzin- und Dieselmotoren mit und ohne Dieselpartikelfilter (DPF) geeignet. Turbo- und Kat-getestet. Zugabe ca. 200 km vor dem Ölwechsel. Doseninhalt ist ausreichend für bis zu 5 l Motorenöl. Nicht geeignet für Motorräder mit Nasskupplung.

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    Mainz-Kastel
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ihr verwechselt die Schlammspülung und die Motorspülung. Bei der Schlammspülung soll man 200km ohne Vollast fahren, bei der Motorspülung nur 10 min Leerlauf. Geht auch beides mit einer zusätzlichen Zwischenölfüllung. Steht alles hier im Wiki unter allgemeines.

  11. #11
    Moderator Avatar von unitSTAR
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2012
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CDUC / JLS

    Ort
    Braunschweig
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ich fahre in meinem AVJ nach "vollschlammung" des Ölsiebes 5W40 von LM. Bin sehr zufrieden damit!
    The Lowered Lifestyle

  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    Mainz-Kastel
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ich habe bereits 210000km ohne Ölsiebproblem bis jetzt. Seit stand 150000 kein longlife mehr, stattdessen das mobil1 New life und jetzt Grade die Doppelölspülung wie im Wiki beschrieben. Gerade die Motorspülung mit frischem Öl hat ordentlich was rausgeholt. War komplett schwarz, obwohl es nur kurz drin war.
    Denke mal, wenn du ne Spülung machst, und dann ein 5 oder 0w40 mit guter Reinigungswirkung und hoher thermischer Stabilität fährst, wird das schon ok sein.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von oophilippxx
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB/GVD

    Ort
    MD
    Registriert seit
    08.10.2012
    Zitat Zitat von haviii Beitrag anzeigen
    CESS ist trotzdem für Benziner besser. Deswegen werden auch beide parallel vertrieben.
    Korrekt

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/CTE

    Ort
    Darmstadt
    Registriert seit
    05.06.2013
    Also LL 5W30 würde ich meinem 1.8T nicht geben.

    Mach wie beschrieben mit dem Liqui Moly Motor Clean eine Motorspülung.
    Danach einfach ein Vollsynthetisches 5W40 oder 5W50 rein.

  15. #15
    Benutzer Avatar von Getunt
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ

    Registriert seit
    12.02.2015
    Danke für eure Tipps

    Werde entweder das Motul oder das LM in Verbindung mit der Spülung nehmen

  16. #16
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/FSD

    Ort
    D-89xxx - Ulm
    Registriert seit
    17.10.2015
    Ich fahre bei meinem 1.8T auch ein 5W40 Öl. Bin soweit zufrieden damit und kann es soweit empfehlen (fahre es seit ca. 4000 km). Genaugenommen fahre ich das Meguin 5W-40 Super Leichtlauf vollsynthetische Öl welches der Zulieferer von einem Schmierstoffhersteller mit Sitz in Ulm sein soll Preis/Leistung ist da Top meiner Meinung nach.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hamelenser
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    BDV/GBL

    Ort
    Extertal
    Registriert seit
    12.03.2015
    Also das benutze ich seit meinem Umstieg auf 15 tausender Intervall. Verbrauch ist um ca ein drittel weniger geworden.

    http://www.testberichte.de/p/total-t...stbericht.html

  18. #18
    Benutzer Avatar von Getunt
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ

    Registriert seit
    12.02.2015
    Habe jetzt das Motul zusammen mit der Schlammspülung gemacht und bisher alles gut

    Beim Start hat sich leider manchmal die Steuerkette leicht bemerkbar gemacht und jetzt herrscht bei Kaltstarts stille

  19. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Du hast die Schlammspülung (also 200km vor dem Wechsel eingefüllt) und das X-Cess genommen, richtig?
    Gruß volverine

  20. #20
    Benutzer Avatar von Getunt
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ

    Registriert seit
    12.02.2015
    Genau, waren zwar keine 200km mit der Spülung, waren "nur" 30 km..

Ähnliche Themen

  1. Umstieg auf B7
    Von HKDK im Forum Vorstellung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 10:48
  2. Umstieg von A3 auf A4...
    Von Kosche im Forum Vorstellung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 21:05
  3. 8D/B5: welches Motoröl und welches Getriebeöl? B5 Automatik
    Von paule im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 13:41
  4. Re: Umstieg von 0W-40 auf 10W-40
    Von Graf im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2004, 18:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •