Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB-HFD

    Ort
    Thüringen/Sachsen
    Registriert seit
    15.11.2014

    Benzingeruch im Innenraum

    Ich habe seit paar Wochen mehrere Probleme. Einmal kommt immer wieder der Fehlercode 16804. Weiterhin habe ich Benzingeruch im Innenraum und nach dem der Motor ausgeschalten wird hört man deutlich noch ein Geräusch. Kumpel meinte es wäre eine Art Zischen welches aus dem Raum zwischen Kopf und Spritzwand kommt.

    Kann das Kombiventil für Sekundärluft die Ursache dafür sein?
    2.Runde der Grundsanierung abgeschlossen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    Kontrollier mal den Anschluss der KGE unten beim Ölfilter. Bei mir war da damals der Plastikstutzen abgebrochen und die KG-Dämpfe sind dann immer entwichen. Riecht dann sehr ähnlich nach Benzin.

    Hier die Nummer 2...


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KGE.jpg 
Hits:	21 
Größe:	36,7 KB 
ID:	306699

    Es kann natürlich auch das KGE-Ventil sein das nicht mehr öffnet...
    Kannst mal bei laufendem Motor den Öleinfüllstutzen öffnen.
    Der Deckel muss "tanzen"...wenn er ansaugt ist das Ventil defekt...
    Mein Verbrauch: Spritmonitor.de Mein altes Gefährt...KLICK

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB-HFD

    Ort
    Thüringen/Sachsen
    Registriert seit
    15.11.2014
    Also der Deckel "tanzt" schön . Habe die Leitungen ob am Deckel schon gereinigt. ABer unten am Ölmessstab ist es immer feucht/ölig. Dachte schon der Stutzen wäre hinüber.
    Kommt man an den Anschluß von oben ran oder muß die ASB runter?
    2.Runde der Grundsanierung abgeschlossen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    Na dann passt das schon mal wenn er tanzt.
    Man kommt ohne Abbau auch ran...aber leichter geht's wenn die Brücke unten ist.
    Es kann auch das Rohr vom Ölmessstab sein. Das war bei mir auch schon defekt. Samt Ölmessstab, alles ausgehärtet vom Öldampf der Hitze...
    Mein Verbrauch: Spritmonitor.de Mein altes Gefährt...KLICK

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    Und schon den Fehler gefunden?
    Mein Verbrauch: Spritmonitor.de Mein altes Gefährt...KLICK

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB-HFD

    Ort
    Thüringen/Sachsen
    Registriert seit
    15.11.2014
    Ne, ich bin nur am WE zuhause. Sonntag bin ich sicher einen Schritt weiter.

    So nach 1h A*** abfrieren wurde der Kasus Knacktus entdeckt:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0006.jpg 
Hits:	11 
Größe:	139,9 KB 
ID:	306900
    Genau am T-Stück hats das Teil rausgerissen. Für mich nicht nachvollziehbar weil dort kein großer Überdruck herrschen sollte und Schlauch grundsätzlich nicht unter Spannung installiert ist.
    Weiß jemand wie dieser Abschnitt der KGE heißt bzw. die TNR dafür?

    Danke und schönen ABend
    dbmax

    So nächstes Update: Gestern den Rotz zerlegt. Ich hab mich gewundert warum ein Gummischlauch zerreissen kann. Die "Fachleute" habe da feinsten Kunststoff verbaut und der wird natürlich spröde. Am T-Stück zerrissen und am Motorblock aufgerissen. Also einmal komplett neu.
    Gibt es qualitativ bessere Produkte oder bekomme ich beim schon alles was geht?

    Danke
    Geändert von dbmax (26.10.2015 um 10:50 Uhr)
    2.Runde der Grundsanierung abgeschlossen

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Benzingeruch im Innenraum
    Von monk12 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.05.2015, 16:54
  2. 8E/B6 - Benzingeruch im innenraum :(
    Von r0man im Forum Innenraum
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.06.2013, 12:56
  3. 8D/B5 - Benzingeruch im Innenraum
    Von nighthawk im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 21:15
  4. Re: Benzingeruch im Innenraum bei 'Schubbetrieb'
    Von Oliver im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 09:57
  5. Re: Benzingeruch im Innenraum
    Von Riskbreaker im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2003, 16:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •