Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    AWT

    Ort
    Wedemark
    Registriert seit
    16.10.2015

    Lagerschaden AWT Neu oder Reparatur

    Hallo zusammen.

    Vorgeschichte: Auf der Suche nach einem passendem Winterauto, Audi A4 B5 1.8T Avant Quattro klingt gut. Ausstattung fast alles bis auf: großes Navi, Leder und Tempomat alles drin. Hat erst 300k auf der Uhr. Passt soweit alles. Achso, Scheckheftgepfegt? Check!
    2k war dann die Summe im Kaufvertrag.

    Auf der Fahrt nach hause: Öllampe ging an, an der Tankstelle Ölstand kontrolliert, war alles ok. Dann zuhause angekommen war ein lautes quietschendes Geräusch zu hören. War nicht auszumachen woher es kommt. Es war aber schon dunkel somit wollte ich dann am nächsten Vormittag mal nachschauen. Dann war aber nichts mehr zu hören. Na Gut, dachte ich mir, und bin dann mit dem Auto weg gefahren. Auf der Autobahn ist der Motor dann ausgegeangen, das Geräusch war kurz vorher auch wieder zu hören. Also auf den Standstreifen und vom Kumpel in die Halle schleppen lassen. Wollte dann das Ölsieb tauschen, da ich gelesen habe dass, das mit der Öllampe von einem Verstopftem Sieb kommt. Dann kam das böse erwachen, in der Ölwanne sind Metalspäne.

    Motor lässt sich noch drehen ist also noch nicht fest.
    Kurbelwelle wird wohl hinüber sein.

    Nun zu meiner Frage wenn ich die Kurbelwelle ersetzen will, kann ich dann irgend eine aus einem AWT nehmen? Lagergröße immer gleich? Worauf ist zu achten?

    KW vom Handschalter ist klar. Denke auch das ich eine aus nem AWT brauche.

    MfG

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA

    Ort
    Emsland
    Registriert seit
    07.08.2015
    Am besten kompletten Block tauschen.
    Die Kurbelwellenlagerschalen gibt es in unterschiedlichen Dicken und müssen eingemessen werden.

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    AWT

    Ort
    Wedemark
    Registriert seit
    16.10.2015
    Er fährt nun seit ein paar hundert Einfahrkilometern wieder. Nun bin ich fit in der Materie. Ich habe den alten Block neu honen lassen, Eine gebrauchte Kurbelwelle aus einem AVJ inkl. Pleuel vermessen lassen und ausgewogen, dann mit neuen Lagern und Kolbenringen montiert. Kolben und natürlich alle anderen Teile gereinigt unt verwogen. Zylinderkopf habe ich auch reinigen lassen. Mit allen Dichtungen neuer Kupplung hat der Spaß etwa 900 Geld gekostet. Natürlich ohne meine Stunden zu rechnen. Für 1500€ hätte es einen gebrauchten Ersatzmotor gegeben der wahrscheinlich auch in absehbarer Zeit über den Jordan geht. Kein wunder bei Ölwechselintervallen von 30tkm...

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.5 TDI V6
    MKB/GKB
    BDG

    Ort
    06385 Aken/Elbe
    Registriert seit
    27.02.2013
    Alles richtig gemacht

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Tacho Frage Austausch oder Reparatur
    Von fjays im Forum Innenraum
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.12.2013, 00:54
  2. 8E/B7 - Teilenummer Turbolader gesucht / oder Reparatur möglich ?
    Von Dormelchen im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.10.2013, 11:57
  3. 8D/B5 - Ölverlust am Turbo - Tausch oder Reparatur ?
    Von starflyer im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 22:57
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.04.2006, 16:39

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •