Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    10.09.2015

    Heizung defekt

    Ich weiß es gubt schon das ein oder andere Thema zur heizung hab ich auch probiert hat aber alles nicht so ganz funktioniert.

    Ich habe bereits bem Kühlwasst einen Kühlerreiniger von LM beigefügt und ca 45min durchgespühlt bei betriebswarmem Motor.
    Dann das gesamte Wasser abgelassen und in einem Eimer aufgefangen um dann noch mal mit einer Bohrmaschinenpumpe den WT durchzuspühlen. Das Wasser lief auch Problem freu durch dann das ganze mit klarem wasser duchgespühlt und neues Kühlwasser mit G12 zusatz drauf.

    Beim Entlüfften ist mir dann aufgefallen, dass aus dem WT auslass nur sehr wenig wasser raus kommt.
    DAnn habe ich den SChlauch draufgemacht, so dass das Loch noch frei war. Dann kamen ein paar blasen raus und dann nochts mehr. Wenn ich dann den Motor hochgedreht habe kam immer noch kein Kühlwasser raus. wenn ich dann vom Gas gegangen bin kam ein Strahl ca. 30cm bis an die Motorhaube raus und kurzdanach war dann wieder nichts mehr.

    Bitte um Hilfe!!! Mogens ist es nämlich echt kalt!!!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Tja dann entlüfte doch mal richtig!

    Um es dir zu erleichtern.

    Ausgleichsbehälter los schrauben und so hoch legen wie möglich!
    Motor an Gebläse & Heizung auf Volldampf
    Nun den linken Schlauch soweit abziehen bis dass Loch frei ist, und dieses mehrmals öffnen zu und schließen oder einfach laufen lassen bis wirklich nur noch Wasser kommt und während dessen Kühlwasser nach füllen.

    Und das ganze bei KALTEN Motor.


    Den Motor nicht voll hoch jagen dass bringt so garnichts.

    Den ganzen Vorgang nicht länger als 10min bei laufenden Motor durch führen, lieber später ein 2. msl falls bedarf besteht.
    Gruß Fabian

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    10.09.2015
    Danke werde ich nachher direkt mal ausprobieren und dann morgen mal berichten ob es funktioniert hat

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT/HAE

    Registriert seit
    14.10.2015
    Hallo Zusammen,

    ich hänge mich einfach mal an den Thread dran wir werden ja sehen ob ich einen extra brauche..
    Also vielen Dank für eure hilfe vorab!

    Ich habe ein Audi A4 BJ 2001 8E B6. Wie man schon denken kann auch bei mir bläst es kalte luft.
    Seit wann... Nun ich habe den Ausgleichsbehälter gewechselt und den Stecker drunter nicht richtig angesteckt. Dort ist das schöne Mittel abgehauen und ich habe die Kühlmittelwarnung ROT bekommen.
    Aber keine überhitzung-temp. war nachwievor auf 90C.
    Nachgefüllt fehlersuche..usw. eben dann den Stecker unterm Ausgleichsbehälter richtig ran...
    Jetzt bläst es kalt! Und folgende Feststellung können gemacht werden:
    Kein Kühlmittelverlust!
    Ordentlich entlüftet mit Ausgleichsbehälter höher lagern... durchgehender Mitteaustritt bei der Entlüftung.
    Wärmetauscher durchgespühlt-minimale ABlagerung und guter durchfluss!
    Pumpe wird auch okay sein weil wird zurück in den Ausgleichsbehälter gepumpt!
    Wenn ich beide Schläuche zusammenschliesse werden beide Seiten heiß!
    Sicherungen alle okay!
    Wenn diese am Wärmetauscher hängen wird nur der untere heiß! Entlüftet ist die ANlage!
    Thermostat eigentlöich auch nicht, da die temp.-anzeige schön am ANfang steigt und dann konstant bei 90C bleibt!
    Nachlängerer Fahrzeit wird es irgendwann warm (mind. 30min.) dass kann es aber nicht sein!
    Stellklappen glaub ich auch nicht, da ja wärme anliegt diese aber nicht auf der anderen Seite ankommen!

    Altersschwache pumpe.. vielleicht aber wie dass ganze entstanden ist eher unwahrscheinlich!
    Ach wenn das Klimanibbelchen defekt ist hat das aber keinen einfluss, oder?


    Danke für die Hilfe

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Heizung defekt
    Von klumpi im Forum Innenraum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.03.2014, 19:32
  2. Allgemein - Heizung defekt
    Von olli_kde im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 18:35
  3. 8E/B7: Heizung Defekt
    Von Adi im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 21:07
  4. Re: Heizung defekt????
    Von Stefan051280 im Forum Allgemeines
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.09.2004, 18:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •