Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Benutzer Avatar von Mikerider
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2015
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CKVC

    Ort
    Passau
    Registriert seit
    23.02.2011

    Rostlaube B6... was unternehmt ihr gegen den Rost ? Speziell am Radlauf

    Das der 8e Youngtimer nicht mit dem Rost spart ist ja bekannt.
    Hab bereits alle 4 türen unter den Zierleisten lackieren lassen und die Heckklappe kommt jetzt zum 2. mal. Dabei handelst es sich bei mir um einen Garagenwagen, Langstrecke.
    Jetz vergammeln beide vorderen Radläufe, zu sehen sind derweil nur Blasen aber grad bei meinr Farbe wäre die braune Pest sofort ekelhaft sichtbar.
    Ich habe den umgeknickten Fals im Radlhaus mit Wachs versiegeln lassen um den Rost zu verlangsamen.
    Gibts noch irgend eine Möglichkeit das ganze auszubremsen, beide Kotflügel strahlen und lackieren scheint mir sehr teuer, irgendwann hab ich dann auch die Schn... voll. Es muss doch noch irgend etwas geben, damits nicht braun blüht.
    Ich weiß es gibt schon einige Themen, von der Audi Kulanz halt ich allerdings nichts, das ist reiner Betrug, die 30% die ich da noch übernehmen muss sind immernoch mehr als wenn ich es so lackieren lasse. Totale Verarsche.
    Was habt ihr unternommen ? Oder hab nur ich ins Klo gegriffen mit meinem a4 ?
    Geändert von Mikerider (10.10.2015 um 15:21 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hamelenser
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    BDV/GBL

    Ort
    Extertal
    Registriert seit
    12.03.2015
    Also bei mir ist keinerlei Rostproblem. Wird wohl was mit der Verzinkung zu tun haben? Die wurde doch meines Wissens irgendwann Mitte/Ende 2003 eingestellt?

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Aber wär echt schade um dein Auto...sieht echt gut aus. Was hast du für Felgen drauf?

  3. #3
    Benutzer Avatar von Mikerider
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2015
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CKVC

    Ort
    Passau
    Registriert seit
    23.02.2011
    Zitat Zitat von Hamelenser Beitrag anzeigen
    Also bei mir ist keinerlei Rostproblem. Wird wohl was mit der Verzinkung zu tun haben? Die wurde doch meines Wissens irgendwann Mitte/Ende 2003 eingestellt?

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Aber wär echt schade um dein Auto...sieht echt gut aus. Was hast du für Felgen drauf?
    Ja, ich glaube 2003 wurde da was umgestellt, hab ich auch was gelesen hier im Forum.
    Mir würd er auch ganz gut gefallen, aber es is einfach das Alter was mich schon nervt.
    Viele Basics fehlen mir, WLAN, DAB, LED Scheinwerfer, was ganz brutal abgeht is Navi mit der Traffic Funktion was die aktuellen Staus anzeigt, ständig muss ich da aufs Iphone schauen. Für Autobahnfahrer ist das brutal wichtig.
    Der Rost stresst einfach, sauviel Geld für nichts.
    Deswegen suche ich eine Möglichkeit das Rosten zu bremsen. Gibts da nichts ?

    PS : Felgen sind BBS CH 012, auf 40 / 30er Fahrwerk.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Touristenfahrer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    13.08.2008
    Das ultimative Wundermittel gibt es wohl nicht, klar. Bleibt die Frage was möchtest du für einen Aufwand betreiben und wie lange soll der B6 noch laufen.

    https://www.korrosionsschutz-depot.de/

  5. #5
    Benutzer Avatar von Mikerider
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2015
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CKVC

    Ort
    Passau
    Registriert seit
    23.02.2011
    Zitat Zitat von Touristenfahrer Beitrag anzeigen
    Das ultimative Wundermittel gibt es wohl nicht, klar. Bleibt die Frage was möchtest du für einen Aufwand betreiben und wie lange soll der B6 noch laufen.

    https://www.korrosionsschutz-depot.de/
    naja, laufen tut der auch ohne Kotflügel deswegen sag ich ja, das is eigtl viel Geld aus dem Fenster geworfen. Aber es sieht halt assi aus die braune Pest auf de schönen akoyasilber. Ich denk mal um den Rost ganz los zu werden wären 2 Kotflügel fällig mit lackieren und des ganze aus- einbauen. Definitiv zu viel Geld !
    Aber bis jetzt sinds ja "nur" Rostblasen, sieht man nur wenn man wirklich weiß wo und dort nahe hinsieht. So kanns bleiben, dann wärs schon ok. Abplatzen vom Lack, das will ich eben nicht.
    Halten muss die Karre noch minimum 1 1/2 Jahre, dann ist Studium frühestens beendet da kommt natürlich gleich was aus der Neuzeit.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Touristenfahrer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    13.08.2008
    Würde da nix mehr investieren, Assi hin oder her. Mit welchem Wachs wurde die Falz denn behandelt? Ich würde mir höchstens eine Dose Fluid Film AS-R http://www.korrosionsschutz-depot.de...l-inhalt?c=120 bestellen und größzügig damit fluten, ein Versuch ist es wert.

  7. #7
    Benutzer Avatar von Mikerider
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2015
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CKVC

    Ort
    Passau
    Registriert seit
    23.02.2011
    Zitat Zitat von Touristenfahrer Beitrag anzeigen
    Würde da nix mehr investieren, Assi hin oder her. Mit welchem Wachs wurde die Falz denn behandelt? Ich würde mir höchstens eine Dose Fluid Film AS-R http://www.korrosionsschutz-depot.de...l-inhalt?c=120 bestellen und größzügig damit fluten, ein Versuch ist es wert.
    Hab erst chippen lassen, da hab ich auch lange überlegt wegen Investition, hat sich aber echt gelohnt und wird mir die Zeit wo ich noch fahren muss damit versüßen
    Du meinst direkt den Radlauf damit "lackieren" ?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Touristenfahrer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    13.08.2008
    Ja von innen am Radlauf auf die Falz/Kante sprühen. Von außen auf den Lack bringt natürlich nix, sollte klar sein. Ist eine kleine Lösung um die Korrosion zu verlangsamen, ansonsten wird es eben mit mehr Aufwand teuer...

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Für das Chippen habe ich Verständnis.
    Geändert von Touristenfahrer (11.10.2015 um 00:45 Uhr)

  9. #9
    Benutzer Avatar von mantamani46
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AWX

    Registriert seit
    25.08.2015
    Warum keine gebrauchten Kotflügel von nem Schlachtauto kaufen das deine Farbe hat?
    Kostet einen Bruchteil und bei ebay.kleinanzeigen sind dauerend irgendwelche drinnen.

  10. #10
    Benutzer Avatar von Mikerider
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2015
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CKVC

    Ort
    Passau
    Registriert seit
    23.02.2011
    Das wär vll sogar eine Möglichkeit, in meiner Farbe sind momentan leider garkeine drinnen. Keine Seite.
    Wie viel Aufwand wäre denn der Ausbau des alten und der Einbau des neuen ?

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB-HFD

    Ort
    Thüringen/Sachsen
    Registriert seit
    15.11.2014
    Wenn Du schon auf korrosionsschutzdepot warst dann nimm den Pelox RE auf Basis PHosphorsäure. Der frisst sich richtig rein. Und bei unsichtbaren Stellen Brantho KOrrux.
    BEim 8L hatte ich auch den "hoffnungslosen" Rost unter der unteren Türleiste. Reparatur im AH völlig für die Katz. Das kommt immer wieder. Nach einem Tip im A3 Forum habe ich mit genannten Produkten Rost entsorgt und lackiert/getstrichen und vor MOntage der Leiste mit Mike Sanders Fett konserviert. BIs zum Schluß keine weiteren Probleme und hält sicher immer noch.
    Leider bekommt man die Brantho Lacke nicht in Avussilber . Aber über der Türleisten kann man zur NOt mit einem guten alten Zierstreifen die Farbunterschiede kaschieren.
    2.Runde der Grundsanierung abgeschlossen

  12. #12
    Benutzer Avatar von mantamani46
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AWX

    Registriert seit
    25.08.2015
    Ich kann mir nicht vorstellen das das wechseln der Kotis so ne Heiden Arbeit wäre
    Aber schau jeden Tag rein, sind immer wieder welche drinnen.
    Wäre für mich die günstigste, einfachste und logischste Möglichkeit, in Anbetracht das du sowieso nicht viel ausgeben willst.
    Und natürlich gehts Plug&Play.

    Wennst den Rost beseitigen musst ist das wieder mit viel Arbeit verbunden und wird sicher mehr kosten als gebraucht.

    Welche Farbe hast denn?

  13. #13
    Benutzer Avatar von quattrolove
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    BKE/GYA

    Registriert seit
    24.02.2013
    Als meine Kotis an der Falz angefangen haben zu blühen, hab ich (ohne Ausbau) die Innenseite der Falz grob entrostet mit Ovatrol geflutet und später ne Schicht Fertan HT-Wachs drüber gesprüht, die Außenkanten blank geschliffen, gereinigt und mit POR15 gestrichen (wäre auch überlackierbar).
    Jetzt seit über 'nem Jahr Ruhe, allerdings ist moroblau da optisch auch wesentlich pflegeleichter und ich hatte noch keine sichtbaren Blasen am Koti (nur die Falz sah übel aus).

    Ovatrol und HT-Wachs sind übrigens auch sonst 'ne ganz lustige Kombination (ist imho sogar mischbar).

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Rost Radlauf hinten
    Von Bechersbou im Forum Karosserie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.10.2015, 00:08
  2. 8D/B5 - Kampf gegen den Rost Hilfe
    Von Daniel1994 im Forum Karosserie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.02.2014, 18:44
  3. Was macht ihr gegen den Blütenstaub?
    Von Chris.AudiS4 im Forum Fahrzeugpflege (innen & aussen)
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 18:51
  4. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 23.07.2004, 09:01

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •