Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 41
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    24.09.2015

    Temperatur steigt nicht über 70 Grad Thermostat neu

    Hallo A4 Freunde.
    Lese seit ich letztes Jahr meinen A4 B5 1.6 (Automatik) bekommen habe hier mit. Nun habe ich aber ein Problem, dass ich so nirgends gefunden habe.
    Und zwar hatte der Wagen seit ich ihn gekauft habe ein Problem mit der Temperaturanzeige. Er blieb quasi immer auf Nullstellung, nur an heißen Tagen im Sommer ging er auf die 90. Da das Fahrverhalten aber i.o. war, habe ich daran erstmal nichts gemacht. Da ich nun den Wagen winterfest mache, habe ich neben dem Ölwechsel gleich das Kühlmittel, den Thermostat und den Doppeltemperaturgeber gewechselt.
    Hatte das ganze dann fertig, neues Kühlmittel eingefüllt ( etwa 1:1,5 gemischt) und er lief im Stand schön auf 90 grad. Der Große Kühlkreislauf öffnete sich auch, alles schien OK. Habe ihn dann ca 20 Minuten stehen lassen, und wollte dann eine Testfahrt machen. Während der Fahrt stieg die Anzeige nun aber nicht mehr über ca 75 grad. Egal ob Innerorts mit stop&go oder BAB bei 160-180. Die Heizung geht immer Problemlos, habe keine Klima.
    Von den Schläuchen her sind von Oben alle zu Warm um sie länger als ein paar Sekunden zu berühren. Der Kühler allerdings wird nicht so warm. Den kann ich problemlos 10 Sekunden anfassen. Der/Die Lüfter (habe 2?!) drehen sich dauerhaft, weiß nicht ob das normal ist. Auch im stand.
    Kam eben auch nach 5-8 Minuten im Stand nicht über 75 grad, obwohl gestern alles ging im Stand.
    Bin nun echt ratlos woran das noch liegt. Wäre für jeden Rat dankbar.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Original Thermostat von Audi oder aus dem Zubehör ?
    Gruß Fabian

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    24.09.2015
    Hans nicht bei Audi geholt. Ist aber ein Behr

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Hast du mal den Kühlkreislauf (vernünftig) entlüftet?


    http://www.a4-freunde.com/forum/show...ht=Entl%FCften
    Gruß volverine

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    24.09.2015
    Entlüften haben wir. Als noch Luft drin war, ging die Temp, auch deutlich höher. Sollte bei Luft im Kreislauf die Temp auch nicht eher zu hoch gehen, als zu niedrig?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Entlüften bei nicht zu warmen Motor.
    Gruß Fabian

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    24.09.2015
    Der Motor war zum bei Beginn des entlüftens kalt (logisch). Das Prozedere mit laufen lassen und Heizung auf 4 etc. Hat gut 10-15 Minuten gedauert bis wir uns sicher waren, das alle Luft raus war. Dabei ist er kurz auf etwa 100 grad, dann ist ein schwank Luft raus, mit dem nachfüllen ist die temp dann gesunken.
    Habe übrigens eine ahk und Automatik, und einen elektrischen Zusatz Lüfter. Der läuft permanent, wie auch der visko. Ist das so richtig? Beim Austausch des Thermostats meine ich noch einen 2 poligen temperaturgeber im Bereich der wapu gesehen zu haben, kann das sein?

  8. #8
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Wenn der Zusatzlüfter ständig läuft dann kann der Motor nicht warm werden. Den Viscolüfter müsstest du mal prüfen, wie schwer er sich drehen läßt wenn er mitläuft, denn normal sollte der nur richtig mitlaufen wenn das Kühlwasser heiß ist.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    24.09.2015
    Habe gerade nochmal geschaut. Der Zusatz Lüfter Ost im stand aus. Der visco läuft aber sehr schnell. Also ranpacken ist da nicht. Muss ich den Lüfter komplett tauschen?

  10. #10
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Wie schwer oder leicht läßt sich der Viscolüfter von Hand drehen? Wenn der Motor kalt ist sollte er sich leicht von Hand drehen lassen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    24.09.2015
    Wenn der Motor aus ist kann ich den Lüfter einfach drehen. Im stand bei laufendem Motor, ist er allerdings so schnell, dass ich ihn auch mit einem Tuch nicht anhalten kann.

  12. #12
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Wenn du ihm im Stand leicht drehen kannst ist er nicht kaputt, sonst wäre er schwergängig.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    24.09.2015
    Bin immer noch nicht so richtig weiter. Mir kommts so vor als würde sich der Visco zu schnell drehen. Aber bei augeschaltetem Motor lässt er sich einfach drehen, also scheint er nicht kaputt zu sein?
    Die Kühlkreisläufe scheinen auch richtig zu sein. Aber zur Sicherheit nochmal die Frage, an welchen Schläuchen ich das am einfachsten prüfe, ohne den Unterbodenschutz zu entfernen? Also von Oben halbwegs zugängig.
    Der Motor wird nicht laut anzeige auch nach einer Stunde Stop´n Go in Düsseldorf nicht über 70° warm, dass kann ja nicht richtig sein.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Starte bei kaltem Motor diesen im Stand und nimm dir mal den oberen Kühlwasserschlauch, welcher vom Thermostat direkt zum oberen Kühleranschluss geht. Der Schlauch darf erst warm bzw. heiß werden, wenn der Motor seine Betriebstemperatur (von rund 90°) erreicht hat. Sollte der Thermostat aufgehen und der Schlauch warm/ heiß werden, obwohl erst 70° Kühlwassertemperatur im KI angezeigt werden, dann dürfte entweder der Thermostat deutlich zu früh öffnen oder der Temperaturfühler (G62) nicht in Ordnung sein und falsche Werte liefern.

    Noch zwei Fragen zum Verständnis: Dreht der Visco auch schon direkt nach dem Starten des kalten Motors mit oder schaltet sich dieser erst später hinzu?

    Ist das Behr-Thermostat laut Teilenummer definitiv für deinen Motor?
    Gruß volverine

  15. #15
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    24.09.2015
    Also. Der visko dreht sich beim Kaltstart sofort wie oben beschrieben mit. Den Thermostat habe ich beim Händler meines Vertrauens erworben. Denke der ist richtig. Werde die Nummer aber nochmal checken wenn ich zuhause bin. Die sChe mit dem Schlauch teste ich dann bevor ich heute Nachmittag heim fahre. Neues dann heute abend.

  16. #16
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    24.09.2015
    Update:
    Mit einem Tuch sowie beherzten Griff lies sich der Visko anhalten. Denke der sollte also i.o sein.

    Im Anhang ein Bild zu den Wärmeverhältnissen. Die Rot gekennzeichneten waren nach wenigen Minuten im Stand warm. Der vom Motor zum Ausgleichsbehälter am wärmsten, sollte ja soweit ok sein.

    Da wo der Thermostat sitzt (in diesem "T" Stück). War der Schlauch zum Motor führend Kalt. Der andere hingegen warm. Ist das so richtig? Möglicherweise habe ich den Thermostat falsch eingesetzt. Habs zwar so gemacht wies vorher drin war, kann aber nicht ausschließen, dass es da schon falsch war.
    Ich denke, dass doch das Warme Kühlmittel nicht in den Kühlergrill sollte, wenn noch keine 87° sind. Das ist ja die Öffnungstemperatur vom Thermostat.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Kühlkreislauf.jpg  

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Zitat Zitat von GottHoernchen Beitrag anzeigen
    Da wo der Thermostat sitzt (in diesem "T" Stück). War der Schlauch zum Motor führend Kalt. Der andere hingegen warm. Ist das so richtig?
    Jetzt nur noch mal zum Verständnis:


    Der betreffende bzw. zu "überprüfende" Schlauch, welcher über den Thermostat gesteuert wird ist der, der an den unteren Kühleranschluss geht. Dieser darf erst bei rund 90° warm werden wenn der Thermostat öffnet. Sollte der Schlauch vorher warm werden, dann hängt das Thermostat bzw. steht dauerhaft auf, wodurch der Motor seine Betriebstemperatur (dauerhaft) nicht erreichen kann.

    Der obere Schlauch vom oberen Kühleranschluss (an dem T-Stück) wird schon nach kurzer Zeit warm.

    Was die Einbaulage des Thermostates betrifft: Die Seite mit der Feder muss in das Gehäuse der Wasserpumpe zeigen und nicht in den abgewinkelten Flansch.



    Zitat Zitat von GottHoernchen Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass doch das Warme Kühlmittel nicht in den Kühlergrill sollte, wenn noch keine 87° sind.
    Richtig, erst nachdem der Motor seine Betriebstemperatur erreicht hat soll der Thermostat öffnen.


    Welche Werte hat jeweils das KI angezeigt?
    Gruß volverine

  18. #18
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    24.09.2015
    KI war bei etwa 65°.
    Dann ist wohl der Thermostat die Ursache, komisch. Hatte ihn vorm Einbau im Kochtopf getestet, da ging er bei ca 90° auf.
    Bin mir gerade nicht mehr 100% Sicher, wie rum ich es drin habe. Wäre es aber beim Falschem einbau möglich, dass die Temperatur zu niedrig bleibt? Nicht eher andersrum?
    Der von dir beschriebene Schlauch war schon warm, wenn ich den richtigen erwischt habe. Ich geh nochmal eben zum Wagen. Versuche mal nen Foto zu machen.

    EDIT: Bilder hinzugefügt

    Wieder Rot Markiert Warm, Blau Kalt. Das "T" Stück mündet sofort im Kühler. Der Kühler war von Außen unten ebenfalls Kalt, oben warm.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken thermostat2.jpg   thermostat1.jpg  
    Geändert von GottHoernchen (06.10.2015 um 21:29 Uhr)

  19. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Sitzt das Thermostat falsch herum im Gehäuse wird der Motor zu heiß. Wenn der untere "blaue" Schlauch kalt blieb, dann hatte das Thermostat noch nicht geöffnet. Wichtig ist zu wissen, welche Temperatur im KI angezeigt wird, wenn das Themostat öffnet bzw. geöffnet hat (bei 87°). Lass den Motor mal so lange laufen bis das Thermostat aufgeht (rund 15-20 Min. im Stand - ansonsten fahr eine Runde) und schau was das KI in dem Moment anzeigt......
    Gruß volverine

  20. #20
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    24.09.2015
    Also,bin eben 10 Kilometer gefahren. KI 60°, der "blaue" Schlauch handwarm, dachte an strahlungswärme. Dann ähnliche Strecke nach wieder zurück. KI 65° Schlauch merklich warm. Nicht so warm wie der obere, aber sowohl der Schlauch, ala auch der grill dort wo der Schlauch ankommt deutlich warm. Also scheint der Thermostat zu früh zu öffnen?

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Temperatur steigt bei 70 Km/h, Kühlwassertempertaur steigt auf 110 Grad
    Von Cratos im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.05.2013, 16:13
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.12.2009, 12:43
  3. 8D/B5: 2.8 12V: Temperatur steigt nicht über 60°C.
    Von Maikel im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.10.2008, 21:08
  4. 8D/B5: 1.6 : Thermostat erneuert, Temperatur steigt über 90°C
    Von Alex4 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.01.2008, 17:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •