Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Servo?!

  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    AMM

    Registriert seit
    24.09.2015

    Servo?!

    Hallo zusammen, ich hätte da mal ne Frage und hoffe das der eine oder andere Fachmann ein paar Lösungsvorschläge hat.

    Seit gestern macht mein A4 B6 2,4 V6 Geräusche wenn ich ihn im Kaltzustand anlasse. Es handelt sich um ein surren oder schnarren das intervallmässig stattfindet. Ich vermute das es vielleicht mit der Servo in verbindung steht da das Geräusch in Verbindung mit Lenkbewegungen im Stand einher geht. Beim losfahren wird das Geräusch in verbindung mit der Drehzahl höher bis es nur noch kaum merklich zu hören ist. (Bei höherer Drehzahl)
    Bin ich ein paar Kilometer gefahren (Motor warm)ist auch das Geräusch weg... Im warmen Zustand is dann auch beim lenken im Stand kein Gräusch mehr da. Also alles wieder normal. Was könnte das sein? Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen. Danke schonmal

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Hab grad mal geschaut wie es mit dem Ölstand so aussieht... Servoöl is ziemlich leer... Also keine Spuren mehr auf dem Messstab.

    Woran kann das liegen? Und was für Folgeschäden können auftreten wenn man das ignoriert? Macht es was wenn ich noch einen bis maximal 2 Tage so weiterfahre?

    MFG Fabio

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/CTE

    Ort
    Darmstadt
    Registriert seit
    05.06.2013
    Den Geräuschen nach zu urteilen arbeitet die Servopumpe immerhin noch.
    Besorg dir einfach Hydrauliköl mit entsprechender Freigabe und füll wieder auf.

    Da der Hydraulikkreislauf ein geschlossenes System ist, sollte dort kein Öl
    verloren gehen. Versuche Undichtigkeiten an den Schläuchen zu finden.
    Überprüfe auch die Schellen am Ausgleichsbehälter, diese werden gerne
    undicht, vorallem beim B5. Dein B6 sollte dort schon Federschellen haben.

    Es wäre auch möglich, dass sich das Sieb im AGB gelöst hat und sich das
    Rückfließende Öl Aufschäumt. Dabei zieht die Servopumpe Luft und es
    entstehen wieder Geräusche.

    Mögliche Schäden die auftreten können wäre ein Defekt der Servopumpe
    und eventuell auch eine Einschränkung der Lenkhilfe.

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    AMM

    Registriert seit
    24.09.2015
    Habe vorhin Öl aufgekippt und jetz warte ich bis der Motor morgen früh wieder kalt is. Vermute das sich das Problem jetzt voerst erledigt hat. Aber irgendwo muss das alte Öl ja hin sein... Werde mir das ganze morgen nochmal anschauen. MFG

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Die Lenkung wird gern an der Zahnstange undicht, dann steht das Öl in den Manschetten seitlich wo die Spurstangen sind.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Servo-Öl auffüllen
    Von Digital_Designs im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 08.04.2016, 20:47
  2. Servo?!
    Von FabioLoco im Forum Fahrwerk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.09.2015, 22:59
  3. 8D/B5 Dehnschlauch Servo
    Von Bernd im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.05.2015, 14:54
  4. 8D/B5 - Servo verliert Öl
    Von Daywalker0330 im Forum Fahrwerk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 09:24
  5. 8D/B5: Dehnschlauch Servo
    Von danny_A4 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 21:08

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •