Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Northeim
    Registriert seit
    14.06.2014

    Frage Dringend! Schraube der Bremsleitung steht im Bremssattel über!

    Hallo,
    ich brauche dringend eure Hilfe. Und zwar habe ich mir einen neuen Bremssattel geholt. Als ich ihn heute einbauen wollte musste ich feststellen dass die alte metallleitung zwischen bremsschlauh und Bremssattel nicht zu lösen war. Also habe ich mir eine in der passenden Länge mit Hohlschrauben besorgt. Und diese kupferleitung dann wie die alte gebogen. Soweit so gut. Als ich die Hohlschrauben der metallleitung in den Bremssattel schrauben wollte stellte ich fest das die Schraube über steht also nicht mit dem 10er Kopf oben aufliegt sondern ein Stück des Gewindes nach fest ziehen über steht. Bei dem alten hat die eben abgeschlossen. Also entweder ist die Hohlschraube falsch die sie auf die Leitung gemacht haben oder das ist auch so dicht?

  2. #2
    Forensponsor Avatar von Audirakete
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB / HHD

    Ort
    47506 Neukirchen-Vluyn
    Registriert seit
    20.08.2006
    Also dicht wird das nicht sein,weil an der Hohlschraube unten und oben jeweils ein Alu oder Kupferring und dazwischen ja das Anschlussstück ist.

    Gruß Frank

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Northeim
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ich weiß ehrlich gesagt nicht was du meinst... Unten im Gewinde wird es doch durch die umgebördelte kante der kupferleitung abgedichtet.. Also ein kupferring etc war ich nochmal zwischen Bremswirkung und Sattel. ... Bitte dringend um weitere Hilfe...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    Dann mach doch einfach Fotos.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Die betreffende Leitung gibt es fertig "konfenktioniert" mit Hohlschraube (Sattel) und Anschlußstück (Bremsschlauch) beim Freundlichen für rund 12,- Euro!

    Ich würde da jetzt nichts selber herstellen (lassen) was nicht zu 100% passt. Wir reden schließlich über die Bremse und nicht eine Auspuffschelle......
    Gruß volverine

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Northeim
    Registriert seit
    14.06.2014
    Es sieht nun so aus, meinst du trotzdem nochmal eine Leitung besorgen
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20150921_184553_resized.jpg 
Hits:	48 
Größe:	91,8 KB 
ID:	305487

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Ich frage jetzt mal anders: Die Hohlschrauben (alt und neu) haben beide ein gleich langes Gewinde? Nicht das die neue ein Stück länger ist bzw. eine/zwei Umdrehungen mehr hat, wodurch die Hohlschraube ein Stück weiter raussteht.

    Grundsätzlich: Mit einer originalen und auf jeden Fall genau passenden Leitung vom Freundlichen hätte ich persönlich ein besseres Gefühl.


    Falls du die Rohrleitung doch noch bestellen möchtest: Die Teilenummer für den linken Sattel der Bremsanlage PR-1 LB/LE (288mm) lautet 8E0611721A und die für einen Sattel der Bremsanlage PR-1 LT/LF (312mm) 8E0611721B.

    Ich vermute jetzt mal, dass du im BFB die 1 LB/LE verbaut hast (im Zweifelsfall einfach kurz einen Blick in die Reserveradmulde werfen, dort sind die PR-Nummern zu finden) .....
    Gruß volverine

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    Die selbst gebogene Leitung hat ziemlich starke Druckstellen, mit sowas würde ich nicht fahren. Wenn der TÜV genau hinschaut wird er dich auch nicht vom Hof lassen.

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Northeim
    Registriert seit
    14.06.2014
    Erstmal danke für die Antworten. Also ich habe mir die Bremsleitung nun bestellt und werde das Kupferrohr ersetzen. Nun sagte er mir Bremssättel würde man wenn IMMER Achsweise erneuern. Ich habe Re + Li neue ATE Scheiben und Klötze verbaut und habe da festgestellt dass der Bremskolben vom Bremssattel auf einer Seite total koridiert war und er sich überhaupt nicht mehr zurückdrücken ließ was auf der anderen Seite kein Problem war. Nun also neuen Sattel von ATE(original war auch ATE) bestellt und eingebaut. Jetzt wollte ich ihn zu Audi bringen zum entlüften und dass die auch dieses kurze Bremsrohr in dem Zuge gegen das von mir verbaute Kupferteil tauschen... Nun sagt er wer verbaut den Bremssätel nur auf einer Seite neu... Was sagt ihr dazu? Andere Seite auch neu??
    @Volverine: Habe 1LT verbaut
    Geändert von A4-Gene (22.09.2015 um 13:11 Uhr)

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Richtig, diese Aussage hört man oft bzw. regelmäßig. Hintergrund ist, dass unter Umständen die Bremswirkung beim neuen Sattel höher ist und somit nicht mehr gleichmäßig auf der betreffenden Achse.

    An meinem Ex-B5 habe ich auch nur einen Sattel an der HA gewechselt. Ein anschließender Test auf dem Bremsenprüfstand ergab, dass beide Seiten (13 Jahre alter und neuer Sattel) gleiche Bremswerte hatten! Bei der nächsten HU gab es -aufgrund dessen- keine Probleme mit dem TÜV.

    Insofern die Bremswirkung auf beiden Seiten identisch sein sollte, dann sehe ich aus technischer Sicht nichts was jetzt dagegen spricht.


    Ich würde mir eine andere Werkstatt suchen, die da ein bißchen "offener" und nicht so "gewinnmaximiert" eingestellt ist. Spätestens ein Test auf dem Bremsenprüfstand sollte denen bzw. dir dann zeigen, ob noch ein zweiter Sattel erforderlich ist......
    Gruß volverine

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Northeim
    Registriert seit
    14.06.2014
    Okay super danke. Audi will für das Entlüften inkl. Material *hust* 75 € haben... Oh man blöd das ich kein Gerät und Bühne zu Hand habe. Und diese 2 Personen Entlüftungsmethode habe ich so auch noch nicht gemacht.
    Ist die Bremswirkung nicht identlich kann ich nochmal die 75€ fürs Entlüften zahlen... Als ob Scheiben,Klötze, 1 neuer Sattel und Entlüften nicht schon genug in die Tasche schlägt

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Habe gerade mit ATE telefoniert. Die sagen auch Achsweise tauschen, da es gut sein kann, dass man die Messung auf den Rollen danach macht. Bremsleitung gleich ist und diese dann aber nachlässt auf der alten Seite und der Wagen dann bei höherer Geschwindigkeit auf der Autobahn stark verziehen könnte..

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Ohne jetzt große Zweifel an diesen Aussagen sähen zu wollen: Ein finanzielles Interesse könnte jetzt nicht ganz abwägig sein - eine Aussage des TÜV/ der Dekra finde ich in dem Zusammenhang einfach "objektiver". Frag doch mal dort diesbezüglich an......
    Gruß volverine

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Northeim
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ja wohl wahr. Habe jetzt nochmal in einer anderen Vertragswerkstatt von Audi nachgefragt und der sagte es wiederum so wie du. Das man auch eine Seite wechseln könnte wenn die Bremswerte danach übereinstimmen. Ich bringe ihn jetzt dorthin, die erneuern mir morgen nochmal die von mir per Hand gebogene Leitung gegen eine fertig gebogene von Audi und entlüften sie mir dann. Hoffentlich kommt der Abschleppwagen bald
    Nochmal danke an alle!!!

  14. #14
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von A4-Gene Beitrag anzeigen
    Es sieht nun so aus, meinst du trotzdem nochmal eine Leitung besorgen
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20150921_184553_resized.jpg 
Hits:	48 
Größe:	91,8 KB 
ID:	305487
    Ist doch völlig OK das der Nippel nicht ganz eingeschraubt wird. Die Leitung ist unten gebördelt und wird vom Nippel nur in den Dichtsitz vom Sattel gedrückt! Allerdings verwendet man normal Kunststoff beschichtete Leitungen und keine freiliegenden Kupferleitungen.

    Übrigens ist das keine Hohlschraube, sondern wird als Nippel bezeichnet und die Leitung wird entsprechend ihres Einsatzortes gebördelt, wobei es da auch 2 varianten gibt.
    Geändert von mounty (22.09.2015 um 20:18 Uhr)
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Gewinde Bremsleitung \ Bremssattel HA
    Von desert20 im Forum Bremsen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 22:38
  2. 8E/B6 - Schraube M8 Bremssattel (1KP) hinten
    Von outsider2002 im Forum Bremsen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 08:56
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.05.2006, 06:44
  4. Re: Tür auseinander,große Schraube über??
    Von samael im Forum Innenraum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 20:57

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •