Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Benutzer Avatar von Clarkson
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB

    Registriert seit
    29.01.2014

    Ladedruckverlust

    Hallo zusammen,

    ich habe bei meinem B5 1,8T AEB mit starkem Ladedruckverlust zu kämpfen. Früher ging der Ladedruck (nachgerüstete Anzeige) beim Overboost auf ca. 0,8 bar hoch und viel dann mit steigender Drehzahl langsam auf 0,6-0,5 bar ab. (Fahrzeug hat einen Chip)

    Jetzt ist es so, dass der Ladedruck auf unter 0,5 bar ansteigt, ich würde sagen es ist sogar nur 0,4, dann aber nur sehr langsam abfällt. deutlich unter 0,4 fällt er nicht.

    Könnte es "nur" ein Leck sein oder kann auch der Turbo das Problem sein? Wie sucht man ein Ladedruckleck? Gesamtes System unter Druck setzen und lauschen? An welcher Stelle kommt man hierfür am einfachsten ins System?

    Der Fehler trat ziemlich plötzlich auf, es war also kein schleichender Prozeß.

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Fehlerspeicher schon ausgelesen? FAQ zum 1,8t *oben angepinnt* schon durchgearbeitet?
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer Avatar von Clarkson
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB

    Registriert seit
    29.01.2014
    Fehlerspeicher habe ich ausgelesen, keine hinterlegt.

    In der FAQ habe ich jetzt auf die schnelle nix gesehen, was mit Ladedruck direkt zusammenhängt, außer vielleicht Blow Off, das ist vor ein paar Monaten schon neu reingekommen.

  4. #4
    Benutzer Avatar von Bane
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BWE/GVD

    Ort
    Karlsruhe
    Registriert seit
    10.07.2014
    Kann schon gut sein dass es ein Leck ist
    Geändert von Bane (20.09.2015 um 08:12 Uhr)

  5. #5
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von Clarkson Beitrag anzeigen

    In der FAQ habe ich jetzt auf die schnelle nix gesehen, was mit Ladedruck direkt zusammenhängt, außer vielleicht Blow Off, das ist vor ein paar Monaten schon neu reingekommen.
    Na N75 hat damit zu tun, der LMM hat damit zu tun, dein SUV kann durchaus schon wieder kaputt sein, das Druckbegrenzungsventil kann defekt sein, Schläuche oder LLK undicht, gibt also genug aus der Faq die mit dem Ladedruck zu tun haben..
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  6. #6
    Benutzer Avatar von Bane
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BWE/GVD

    Ort
    Karlsruhe
    Registriert seit
    10.07.2014
    Hier, hab mal alles zusammen geschrieben was du prüfen solltest:

    Zu wenig Ladedruck/unter SOLL:
    -> Undichtigkeiten im Ladedrucksystem
    -> Überdrucksystem (Ansaugtrackt)
    -> Unterdrucksystem (Vakuumleck)
    -> SUV
    -> KGE + Schläuche am KGE
    -> Rückschlagventil zwischen KGE und Tankentlüftungsventil
    -> N75 + Schläuche am N75
    -> LMM (Luftmassenmesser)

  7. #7
    Benutzer Avatar von Clarkson
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB

    Registriert seit
    29.01.2014
    Problem heute gefunden: Unterdruckschlauch von der Ansaugbrücke zum Schubumluftventil war eingerissen und abgerutscht. Habe zwar jetzt "nur" noch 0,7 bar im Overboost, aber das reicht auch..
    (Früher, bevor das Problem auftrat, waren es 0,8 bar)
    Geändert von Clarkson (17.01.2016 um 18:54 Uhr)

  8. #8
    Benutzer Avatar von Bane
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BWE/GVD

    Ort
    Karlsruhe
    Registriert seit
    10.07.2014
    Bei unter 0 grad baut der Turbo den Ladedruck sicherlich nicht bis zum overboost auf. Warte mal bis es wieder 15 grad hat. Außerdem solltest du mal dein STG resetten, weil das ist momentan noch im "Sparmodus" mit zu wenig Ladedruck. Overboost kommt auch nicht von heute auf morgen, da muss man schon einige hundert Km fahren und dann auch mal paar mal hintereinander in den roten Bereich damit das STG auch wieder weiß "das man es ernst meint"
    Geändert von Bane (17.01.2016 um 23:39 Uhr)

  9. #9
    Benutzer Avatar von Clarkson
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB

    Registriert seit
    29.01.2014
    Super, Danke!

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Ladedruckverlust Notlauf P1297 SUV neu
    Von S3Turbo im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.10.2014, 13:52
  2. 8D/B5 - AEB - Unrunder Leerlauf, kein Ladedruckverlust
    Von d.thoma93 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.09.2013, 17:03
  3. 8E/B7 - Ladedruckverlust, zu wenig Leistung im 3. Gang 2.0TFSI MKB: BGB wie kann das sein
    Von oophilippxx im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 15.05.2013, 09:47
  4. Ladedruckverlust beim 1.9 TDI
    Von keskin im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 19:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •