Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    AHL

    Registriert seit
    18.01.2013

    Böse Abzocke durch Werkstatt? Sehr suspekter Fehler

    Servus alle zusammen,

    ich hätte da mal ein Anliegen, was mich beschäftigt und würde mich freuen, wenn ihr mir einen Rat geben könntet. Ich fahre einen B5 1.6 BJ '97. Nun zu meiner Story...Sonntag waren wir auf der Autobahn unterwegs und sind in einen Stau geraten. Nach einer Weile im Stau ging plötzlich der Motor aus und sprang nicht mehr an. Also auf den Standstreifen geschoben und ACE angerufen. Dieser kam nach einer Weile und brachte uns und das Auto in die Werkstatt. Der Abschleppmann schaute kurz nach dem Auto und machte die Prognose "Vorförderpumpe defekt". Daraufhin bekamen wir einen Leihwagen und er meinte, dass das Auto dann vermutlich Montag oder spätestens Dienstag fertig sei. Alles klar ich hab Montag angerufen und laut denen lag das Problem wohl doch nicht an der Pumpe, sondern vermutlich an der Zündverteilerkappe aber sind noch nicht ganz soweit mit der Fehlersuche. Alles klar, dann gewartet und wieder mit denen telefoniert, da sollte es dann der Kurbelwellensensor sein. Dann hat mich Dienstag Abend der Chef von der Werkstatt angerufen und gemeint ich könne das Auto am Mittwoch abholen. Als ich ankam fragte er mich wer an meinem Auto geschraubt hätte und zeigte mir eine Schraube (siehe Bild) (laut Werkstatt keine Schraube von VW). Und jetzt kommts....
    Diese Schraube sollte sich angeblich im Zahnrad festgesetzt haben, wodurch der Zahnriemen übergesprungen sei und die Zündung verstellt habe.
    Für mich scheint das alles sehr kurios und eher nach Abzocke. Ohne jemanden was unterstellen zu wollen, aber das ist ja nahezu unmöglich oder?
    1. Wo soll plötzlich diese Schraube hergekommen sein?
    2. Wie soll sie unter die Zahnriemenabdeckung gekommen sein? (Es wurde eigentlich länger nichts am Auto geschraubt)
    3. Müsste dann nicht der Zahnriemen derart beschädigt sein, dass er evtl schon gerissen wär oder zumindest deutliche Spuren davon zu sehen sein müssten?
    Habe insgesamt 176€ für die Reparatur bezahlt. Als ich ihn fragte wie lange sie nach dem Fehler gesucht haben meinte er, wenn es danach ginge wären wir bei 700€ oder so. Ein ganzer Tag habe nicht gereicht.
    Was ich etwas merkwürdig finde ist (abgesehen von so ziemlich Allem daran), dass das Auto nach genau 3 Tagen fertig war (3 Tage zahlt der ACE den Leihwagen der Werkstatt, was denen ja auch Einnahmen bringt)
    Naja das war so die Story im Großen und Ganzen. Ich hoffe jemand hat irgendein Tip für mich oder so. Auch wenn es sich um "nur" 176€ handelt, möchte ich mich ungern von einer Werkstatt abzocken lassen.

    Vielen Dank schonmal im Voraus für eure Antworten!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG-20150916-WA0017.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    07.09.2009
    Für 176 € (inkl. 3 Tagen Leihwagen) macht man doch kein Pompom. Irgendwas hatte Dein altes Fass und fuhr nicht mehr. Jetzt fährt es wieder. Ist doch Wumpe. Und "Abzocke" ROFL. Für 176 € Arbeitet Audi Berlin genau ein Stunde und 11 Minuten.

    Vielleicht mal weniger Drogen nehmen - das wäre mein Rat.
    Ich hab schon Schlimmeres für weniger getan - good bye Thomas

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von d^gn
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2009
    MKB/GKB
    VR38DETT

    Ort
    Erfurt
    Registriert seit
    14.09.2010
    Auch wenn es selten vor kommt muss ich haviii recht geben

    das da nicht alles glatt lief und dienicht 3 tage am Auto gearbeitet haben sollte klar sein

    https://facebook.com/martins.detailing.garage
    für ein like würde ich mich freuen :*

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    AHL

    Registriert seit
    18.01.2013
    @haviii wie wäre es mit sachlich bleiben? Der Leihwagen wurde vom ACE gezahlt und war keine Leistung der Werkstatt! Es geht doch nicht um die 176€, sondern darum ob es Käse ist was die Werkstatt mir erzähl oder nicht! Schließlich wäre es auch interessant zu wissen, ob der Zahnriemen dann nicht evtl. erneuert werden sollte!

  5. #5
    Benutzer Avatar von Esko
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    2.8 V6
    MKB/GKB
    AQD

    Ort
    53945 Blankenheim
    Registriert seit
    23.08.2013
    Wenn die schraube an den Zahnriemen gekommen wäre, der Zahnriemen übersprungen wäre etc. Wie auch immer.. würde dein Auto mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit jetzt auch nicht mehr laufen und du auch zu 99.998% einen "Motorschaden" hättest! Ich denke mal die haben die 3 Tage voll ausgenutzt damit sie was in ihre eigene Tasche verdienen können

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    07.09.2009
    Haha wie geil das ist . Mein Real Life-XING-Profil wurde direkt von einem ACE-Manager besucht.
    Da kann man sich ja denken, was da läuft.

    Ich hab schon Schlimmeres für weniger getan - good bye Thomas

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    09.10.2008
    Selten so gelolt. Für 180€ gibts ne Menge Koks und Nutten. Der Rest, der Übrig bleibt, reicht für ne fette Rente auf den Bahamas.

    Nur weil er überspringt muss es nicht Zwangsläufig ein Motorschaden sein,auch wenn Paar Zähne daneben liegen.
    Wir sprechen über einen Butterbrot 1.6er und nicht von einem Ducatimotor.
    Für so unwahrscheinlich halte ich das ganze nicht wenn man als sieht welchen Murks manche Werkstatt fabriziert.


Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Lackschäden an Stoßstange nach Reparatur durch Werkstatt
    Von turboavant im Forum Allgemeines
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 23:29
  2. 8E/B6 - Falsche Scheibe durch Audi Werkstatt eingebaut?
    Von pLaYa09 im Forum Karosserie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 13:01
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.01.2009, 20:28
  4. 8D/B5: Werkstatt Fehler!
    Von MoechtegernRacer im Forum Allgemeines
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.12.2008, 06:57

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •