Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2009
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    CDNB

    Registriert seit
    22.03.2013

    Fragen zur Bremsleitung (Einbau)

    Hallo liebe Audi Community!
    Werde in den nächsten Tagen die Bremsleitungen VO/LI und VO/RE wechseln (müssen).
    Spezialwerkzeug und vorgebogene Leitungen vorhanden.
    Nun stellen sich zwei Fragen.

    #1:
    Wie gehe ich vor dass so wenig Luft wie möglich ins System kommt wenn ich die Bremsleitung vom Bremskraftverstärker abschraube? Hilft es hierbei das Bremspedal vor Abschrauben der Leitung durchgehend 2-3cm rein zu drücken?

    Natürlich wird nach erfolgreichen Einbau alles sorgfältig entlüftet - keine Sorge.

    #2:
    Linke Leitung ist ja leicht zu verlegen, aber die rechte is ja schon etwas länger. Müssen hier eventuell Teile im Motorraum temporär ausgebaut werden oder ist es ohne auch möglich von unten? (Bühne)

    Danke euch.

  2. #2
    Forensponsor Avatar von Audirakete
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB / HHD

    Ort
    47506 Neukirchen-Vluyn
    Registriert seit
    20.08.2006
    Am besten Bremspedal durchtreten und festsetzen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Und gleich einen neuen HBZ bestellen...
    @patzii123: Alles lassen wie es ist, da läuft nicht viel heraus und Entlüften musst Du so oder so.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2009
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    CDNB

    Registriert seit
    22.03.2013
    Zitat Zitat von Gaston Beitrag anzeigen
    Und gleich einen neuen HBZ bestellen...
    @patzii123: Alles lassen wie es ist, da läuft nicht viel heraus und Entlüften musst Du so oder so.
    Alles klar danke dir - entlüften der 4 Sattel von hi/re nach vo/li sollte dann reichen oder?

  5. #5
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Aber mit Druckgerät, nicht mit Pedal pumpen, denn sonst kannste da auch evl. gleich nen neuen HBZ verbauen.

    weiß auch gar nicht warum du verhindern willst das die Flüssigkeit rausläuft, besser kommt man doch nicht zu neuer Bremsflüssigkeit im System.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Zitat Zitat von patzii123 Beitrag anzeigen
    Alles klar danke dir - entlüften der 4 Sattel von hi/re nach vo/li sollte dann reichen oder?
    Richtig, so ist der nächste Bremsflüssigkeitswechsel auch erst wieder in 2 Jahren fällig. Ausgelaufene Bremsflüssigkeit mit Wasser wegspülen, die greift Lacke an!
    Aber gerne doch.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2009
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    CDNB

    Registriert seit
    22.03.2013
    Alles klar - bleibt nurnoch eine allerletzte Frage;

    Weiß zufällig jemand ob es bei der rechten (Beifahrerseite) Bremsleitung was spezielles zu beachten gibt was den Einbau anbelangt? Müssen Komponenten im Motorraum ausgebaut werden? Ist ja eine ziemlich lange und verdrehte Leitung das Teil..

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Fragen zur Bremsleitung VO/LI
    Von patzii123 im Forum Bremsen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.2015, 19:13
  2. 8D/B5: Fragen zur Sitzheizungsnachrüstung
    Von raz88R im Forum Innenraum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 21:51
  3. 8E/B7: Fragen zur Achsvermessung
    Von reiser81 im Forum Fahrwerk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 15:19
  4. 8E/B7: Einbau Ladedruckanzeige FRAGEN über FRAGEN... Anschlusspunkt/Schlauchverl
    Von t-quattro im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.08.2007, 15:52
  5. Re: FSE Einbau - Fragen zur Antenne
    Von suelz im Forum Hifi, Navigation & Telefonie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2005, 21:51

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •