Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Forensponsor Avatar von Phillip/Mechernich
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ARJ

    Ort
    D-53894
    Registriert seit
    24.07.2015

    Lambda Sensor 1 UND Sensor2 ?

    Vorgeschichte
    Ich fahre seit 1,5 Monaten einen Audi A4 B5 Hergestellt 9/99 2,4 V6.
    Nachdem er auf Gas anfing zu ruckeln und teilweise auch richtige Zündaussetzer aber auf Benzin fast ganz sauber lief ging der Verdacht richtung zu schwacher Zündfunke. Im Fehlerspeicher waren auch bei allen Zylindern kurzschlüsse gespeichert. Ich baute eine neue Zündspule ein. Es wurde besser. Neue Zündkabel und alles war erstmal für 40 km gut.

    aktuelles Problem:
    Er ruckelt nun plötzlich ganz dolle auf Benzin und Gas kann man ganz vergessen. Je niedriger die Drehzahl umso schlimmer. Ab 3.000 U/min geht es besser aber keinesfalls gut.
    Er stinkt auch.
    Ich habe mir gerade das VAG 505 gekauft. Es sind aber keine Fehler gespeichert. Damit kann ich keine Lambdawerte auslesen oder ich bin zu unwissend was auch gut sein kann.
    Ein Freund hatte gerade mal seinen Laptop dran und es waren auch keine Fehler gespeichert. Ich habe das Bild gemacht.

    Es wäre sehr nett wenn mir einer schreibt was da nun eigentlich zu Deutsch steht.?
    Habe ich vieleicht nur einen Sensor pro Bank? Was und wo ist der Zweite wenn?
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1060856.jpg 
Hits:	31 
Größe:	152,6 KB 
ID:	304441

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Dein Motor hat eigentlich pro Bank 2 Lambdasonden, eine Vor Kat und eine nach Kat.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Forensponsor Avatar von Phillip/Mechernich
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ARJ

    Ort
    D-53894
    Registriert seit
    24.07.2015
    Hallo mounty,
    erstmal vielen Dank. Das heißt ich sollte mir die Beiden Lambdasonden nach den Kats angucken?
    Direkt neu besorgen oder gibt es da bekannte Fehler wie Kontaktprobleme oder andere reparable Schwächen?

    So ich muss jetzt los zu "Erkundungsfahrten" fürs Motorradtreffen welches ich organisiere. Klein und seeeehr Kurvenintensiv.

    Wohnt ein hilfsbereiter Mensch mit Ahnung in der Nähe von 53894 der einem dankbaren Eletronikneuling auf die Sprünge helfen kann? Mein vorheriges Fahrzeug war ein Audi 80 BJ 84 da war nicht viel drin

  4. #4
    Forensponsor Avatar von Phillip/Mechernich
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ARJ

    Ort
    D-53894
    Registriert seit
    24.07.2015
    A4 B5 Hergestellt 9/99 2,4 V6. BRC Gasanlage P&D
    Er hat nur jeweils eine Sonde pro Bank und die ist vor dem Kat.

    aktuelles Problem:

    Er ruckelt nun plötzlich ziemlich stark auf Benzin und Gas kann man ganz vergessen. Je niedriger die Drehzahl umso schlimmer. Ab 3.000 U/min geht es besser aber keinesfalls gut.
    Er stinkt auch.
    Ich habe mir gerade das VAG 505 gekauft. Es sind aber keine Fehler gespeichert. Die Lambdawerte welche ich ausgelesen habe haben eine sehr geringe Spannung = mageres Gemisch, die Zündkerzen sind aber feucht und dunkel und er stinkt..... Alle 6 Zündkerzen sehen aber gleich aus.
    Was ich schon gemacht habe:
    - Luftmassenstecker abziehen brachte nix
    - Zündspulen und Kabel erneuert
    - Zündkerzen erneuert
    - Nockenwellensensoren erneuert
    - Luftfilter
    - Öl + Filter
    Noch jemand eine Empfehlung?
    Vorab schon mal ein Danke fürs Gedanken machen.

    @mounty: D-Row = Rotenburg (Wümme) ?

  5. #5
    Forensponsor Avatar von Phillip/Mechernich
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ARJ

    Ort
    D-53894
    Registriert seit
    24.07.2015
    Was ich schon gemacht habe:
    - Luftmassenstecker abziehen .... brachte nix
    - Zündspulen und Kabel erneuert. Auch noch mal alte Zündspulen zum Test dran da sie ja noch nicht ganz kaputt waren .... brachte nix
    - Zündkerzen erneuert .... brachte nix aber alle feucht und dunkel aber keine die nie gezündet hat ......
    - Nockenwellensensoren erneuert
    - Luftfilter
    - Öl + Filter
    - Lambdasondenstecker einzeln abgezogen und keine Veränderung
    - Zündkerzenstecker einzeln mal abgezogen aber bei keinem Zylinder ein definitiver Unterschied zu den anderen da es ja auch nicht gleichmäßig ist.

    Einspritzdüsen kann man vermutlich ausschließen da er auf Gas genauso ruckelt und stottert und das von einer Sekunde auf die Andere während der Fahrt.

    Ich vermute stark ein Problem in der Zündung. Nur was für Bauteile mit welchen Funktionen kommen eigentlich vor der Zündspule?

    Ich habe mal ein paar Frames abgespeichert und hoffe das ich sie hier hinein kriege.

    Vorab schon mal ein Danke fürs Gedanken machen.
    Wenn einner aus meiner Gegend mal Zeit hätte sollte es auch nicht zu seinem Nachteil sein....

    de---------------------1 of 1 Frame---------------------
    DTC_CNT 0
    FUELSYS1 CL
    FUELSYS2 CL
    LOAD_PCT 2.7 %
    ECT 62 °C
    SHRTFT1 3.1 %
    LONGFT1 -0.8 %
    SHRTFT2 17.2 %
    LONGFT2 -0.8 %
    RPM 755 rpm
    VSS 0 km/h
    SPARKADV 18.5 °
    IAT 21 °C
    MAF 4.50 g/s
    TP 2.7 %
    AIR_STAT aus
    O2SLOC B1S1---B2S1---
    O2B1S1 0.695 V
    SHRTFTB1S1 1.6 %
    O2B2S1 0.620 V
    SHRTFTB2S1 15.6 %
    OBDSUP OBDII
    MIL_DIST 0 Km

    de---------------------1 of 1 Frame---------------------
    DTC_CNT 0
    FUELSYS1 CL
    FUELSYS2 CL
    LOAD_PCT 5.5 %
    ECT 63 °C
    SHRTFT1 -3.9 %
    LONGFT1 -0.8 %
    SHRTFT2 10.9 %
    LONGFT2 -0.8 %
    RPM 1465 rpm
    VSS 0 km/h
    SPARKADV 40.5 °
    IAT 21 °C
    MAF 8.25 g/s
    TP 4.7 %
    AIR_STAT aus
    O2SLOC B1S1---B2S1---
    O2B1S1 0.050 V
    SHRTFTB1S1 -1.6 %
    O2B2S1 0.795 V
    SHRTFTB2S1 10.9 %
    OBDSUP OBDII
    MIL_DIST 0 Km

    de---------------------1 of 1 Frame---------------------
    DTC_CNT 0
    FUELSYS1 CL
    FUELSYS2 CL
    LOAD_PCT 7.5 %
    ECT 65 °C
    SHRTFT1 -3.9 %
    LONGFT1 -0.8 %
    SHRTFT2 13.3 %
    LONGFT2 -0.8 %
    RPM 2073 rpm
    VSS 0 km/h
    SPARKADV 45.0 °
    IAT 21 °C
    MAF 12.25 g/s
    TP 3.9 %
    AIR_STAT aus
    O2SLOC B1S1---B2S1---
    O2B1S1 0.795 V
    SHRTFTB1S1 -1.6 %
    O2B2S1 0.060 V
    SHRTFTB2S1 2.3 %
    OBDSUP OBDII
    MIL_DIST 0 Km

    de---------------------1 of 6 Frame---------------------
    DTC_CNT 0
    FUELSYS1 CL
    FUELSYS2 CL
    LOAD_PCT 10.2 %
    ECT 67 °C
    SHRTFT1 -0.8 %
    LONGFT1 -0.8 %
    SHRTFT2 8.6 %
    LONGFT2 -0.8 %
    RPM 1821 rpm
    VSS 0 km/h
    SPARKADV 41.0 °
    IAT 21 °C
    MAF 13.25 g/s
    TP 7.1 %
    AIR_STAT aus
    O2SLOC B1S1---B2S1---
    O2B1S1 0.155 V
    SHRTFTB1S1 -1.6 %
    O2B2S1 0.150 V
    SHRTFTB2S1 10.9 %
    OBDSUP OBDII
    MIL_DIST 0 Km

    ---------------------2 of 6 Frame---------------------
    DTC_CNT 0
    FUELSYS1 CL
    FUELSYS2 CL
    LOAD_PCT 7.8 %
    ECT 67 °C
    SHRTFT1 0.0 %
    LONGFT1 -0.8 %
    SHRTFT2 11.7 %
    LONGFT2 -0.8 %
    RPM 2188 rpm
    VSS 0 km/h
    SPARKADV 45.5 °
    IAT 21 °C
    MAF 13.50 g/s
    TP 7.5 %
    AIR_STAT aus
    O2SLOC B1S1---B2S1---
    O2B1S1 0.335 V
    SHRTFTB1S1 3.1 %
    O2B2S1 0.660 V
    SHRTFTB2S1 10.9 %
    OBDSUP OBDII
    MIL_DIST 0 Km

    ---------------------3 of 6 Frame---------------------
    DTC_CNT 0
    FUELSYS1 CL
    FUELSYS2 CL
    LOAD_PCT 7.8 %
    ECT 69 °C
    SHRTFT1 -0.8 %
    LONGFT1 -0.8 %
    SHRTFT2 11.7 %
    LONGFT2 -0.8 %
    RPM 2139 rpm
    VSS 0 km/h
    SPARKADV 45.5 °
    IAT 21 °C
    MAF 12.50 g/s
    TP 6.7 %
    AIR_STAT aus
    O2SLOC B1S1---B2S1---
    O2B1S1 0.375 V
    SHRTFTB1S1 4.7 %
    O2B2S1 0.555 V
    SHRTFTB2S1 13.3 %
    OBDSUP OBDII
    MIL_DIST 0 Km

    ---------------------4 of 6 Frame---------------------
    DTC_CNT 0
    FUELSYS1 CL
    FUELSYS2 CL
    LOAD_PCT 7.5 %
    ECT 69 °C
    SHRTFT1 2.3 %
    LONGFT1 -0.8 %
    SHRTFT2 12.5 %
    LONGFT2 -0.8 %
    RPM 2096 rpm
    VSS 0 km/h
    SPARKADV 45.5 °
    IAT 21 °C
    MAF 12.50 g/s
    TP 6.7 %
    AIR_STAT aus
    O2SLOC B1S1---B2S1---
    O2B1S1 0.075 V
    SHRTFTB1S1 0.0 %
    O2B2S1 0.630 V
    SHRTFTB2S1 11.7 %
    OBDSUP OBDII
    MIL_DIST 0 Km

    --------------------5 of 6 Frame---------------------
    TC_CNT 0
    FUELSYS1 OL-Antrieb
    FUELSYS2 OL-Antrieb
    LOAD_PCT 2.7 %
    ECT 70 °C
    SHRTFT1 -3.9 %
    LONGFT1 -0.8 %
    SHRTFT2 1.6 %
    LONGFT2 -0.8 %
    RPM 2248 rpm
    VSS 0 km/h
    SPARKADV 30.5 °
    IAT 21 °C
    MAF 5.25 g/s
    TP 2.4 %
    AIR_STAT aus
    O2SLOC B1S1---B2S1---
    O2B1S1 0.085 V
    SHRTFTB1S1 -1.6 %
    O2B2S1 0.090 V
    SHRTFTB2S1 10.2 %
    OBDSUP OBDII
    ---------------------6 of 6 Frame---------------------
    DTC_CNT 0
    FUELSYS1 CL
    FUELSYS2 CL
    LOAD_PCT 2.7 %
    ECT 72 °C
    SHRTFT1 6.3 %
    LONGFT1 -0.8 %
    SHRTFT2 15.6 %
    LONGFT2 -0.8 %
    RPM 734 rpm
    VSS 0 km/h
    SPARKADV 19.5 °
    IAT 21 °C
    MAF 4.50 g/s
    TP 2.4 %
    AIR_STAT aus
    O2SLOC B1S1---B2S1---
    O2B1S1 0.700 V
    SHRTFTB1S1 5.5 %
    O2B2S1 0.600 V
    SHRTFTB2S1 12.5 %
    OBDSUP OBDII
    MIL_DIST 0 Km

  6. #6
    Forensponsor Avatar von Phillip/Mechernich
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ARJ

    Ort
    D-53894
    Registriert seit
    24.07.2015
    Ich hatte heute Nachmittag aufgegeben und bin zur nahegelegenen freien Werkstatt, in der ein Audi-Schrauber Arbeitet, gegangen. Die haben auf Anhieb auch nichts gefunden und Suchen....
    Ich habe direkt mal noch Zylinder 1 messen lassen.
    Der erste Eindruck des nicht vertrauenswürdigen Kompressionstesters hat sich bestätigt.
    Die chinesischen 5,5 Bar sind echte 12,7 Bar !! Somit ist die Angst vor einem total verschlissenem Motor schon mal weg. Fühlte sich vorher auch nicht faul an und erreichte 230 nach Tacho recht flott.

    Ich werde berichten.

  7. #7
    Forensponsor Avatar von Phillip/Mechernich
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ARJ

    Ort
    D-53894
    Registriert seit
    24.07.2015
    Die Werkstatt hat alle 6 Zylinder mit 13,1 bis 13,7 bar gemessen. ... das ist schon was anderes. Mann Mann Mann es gibt Werkzeug das nicht nur Energieverschwendung ist sondern auch noch zu schwerwiegenden Fehlentscheidungen führen kann.

    DIE LÖSUNG:
    war wie befürchtet sehr simpel das man nicht sofort drauf kommt.

    Einer der neuen Bosch-Zündkerzenstecker hat nur die besagten 50 km gehalten und dann ist ein Funken übergesprungen (siehe Bilder) der wohl massiv auch die gesamte Zündung gestört hat und sich deshalb nicht sofort feststellen lies. Die Zündkerze des betroffenen 6. Zylinders war auch nicht so auffällig da er ja ab und zu zündete und ab 3.000 U/min auch fast durchgängig. Die haben das Kabel per Oszilloskop erfasst. Später habe ich den Durchschlagpunkt erst endeckt. Sah erst aus wie ein Tipp-EX-Punkt ...
    Das Kabel hat mich nun jede Menge Nerven u. Zeit, ca. 500,- und 10 Tage kein Auto gekostet.

    NOCH MAL EIN DANKESCHÖN AN ALLE DIE SICH EINEN KOPP GEMACHT HABEN. Wenn es auch nicht viel war...
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bosch Zünkabel nach 50 km defekt 01.jpg 
Hits:	14 
Größe:	145,8 KB 
ID:	304923Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bosch Zünkabel nach 50 km defekt 02.jpg 
Hits:	14 
Größe:	106,0 KB 
ID:	304924Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bosch Zünkabel nach 50 km defekt 03.jpg 
Hits:	14 
Größe:	244,3 KB 
ID:	304925

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    Sehr schön das du den Fehler gefunden hast...
    ...aber es sieht so aus als ob der Stecker nur 50km gehalten hat, weil er "schlecht" bzw. "schief" montiert war...
    ...und wenn permanent der Gummi am Kopf ansteht und den Gummi quetscht...kann es schon passieren das der Funken durchschlägt...
    Mein Verbrauch: Spritmonitor.de Mein altes Gefährt...KLICK

  9. #9
    Benutzer Avatar von Bane
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BWE/GVD

    Ort
    Karlsruhe
    Registriert seit
    10.07.2014
    SHRTFT2 15.6 % = Kurzzeitadaption des Luft-Kraftstoffgemisches zu mager
    SPARKADV 19.5 ° = Zündwinkel ca 15° über SOLL

    -> Zündkerze/n
    -> Zündspule/n
    -> Zündkabel

    Deshalb: erst loggen, dann Geld ausgeben

  10. #10
    Forensponsor Avatar von Phillip/Mechernich
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ARJ

    Ort
    D-53894
    Registriert seit
    24.07.2015
    Deshalb: erst loggen, dann Geld ausgeben [/QUOTE]

    @Bane,
    erstmal Danke für die Kurzzusammenfassung und den Tipp.

    Falls du den Vorgang gelesen hast, war mein Vorgehen ja erstmal (Dank Forum) richtig. Zündspule, Zündkabel, Zündkerzen. Das Messgerät habe ich mir erst wärend dessen zugelegt. ABER deshalb kann man leider noch lange nicht damit umgehen oder Daten richtig interpretieren.
    Das es sich dann herausstellt das ein neues BOSCH-Kabel nach 50 km durchschlägt ist dann nicht der erste Gedanke..... wieder was gelernt und der Örtliche endlich was an mir verdient.

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    @Silver__S4:
    Danke,
    Die Stecker sehen so aus wie auf Bild 3. Das Gummi unten ist so schief weil ich es mit der Hand gezogen hatte um das Loch besser zur Geltung zu bringen.
    Aber mal eine echte Frage:
    Ich fahre wie schon geschrieben den 2,4 V6 und ich wüsste nicht wie man es hinkriegen kann den Stecker so "schlecht" oder "schief" einzubauen?
    Unten gibt es als Zentrierung die Zündkerze und oben die vier Dichtringe. Unten neben der Zündkerze ist kein Platz und wenn schafft man es vieleicht mit einem großen Hammer den Stecker daneben so weit reinzuklopfen das es einem Blinden nicht auffällt das er nicht tief genug drinsteckt. Außerdem fehlt das Klicken wenn der Anschlußkopf der Kerze im Stecker sauber "einrastet".
    Manchmal gibt es ja Fehler die man sich nicht vorstellen kann deswegen Frage ich hiermit einfach mal so doof. Ich will das nämlich nicht doof bleiben.

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Geschwindigkeit Sensor Tacho Sensor tauschen
    Von Hontez im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.02.2015, 07:54
  2. 8D/B5 - Antriebswelle und ABS Sensor
    Von Toschi im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2014, 13:36
  3. 8E/B7 - Kühlmitteltemp-sensor Eingangssignal zu hoch, wo sitzt dieser Sensor ?
    Von audigene im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.04.2012, 22:10
  4. 8D/B5 - Lambda und andere Probleme.
    Von Samoutschka im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 22:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •