Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAHA

    Registriert seit
    28.06.2014

    Unterdruck oder Hauptbremszylinder…??

    Hallo zusammen,

    habe ein seltsames Phänomen bei meinem 2.0 TDI Bj. 2010.

    Als erstes ist mir aufgefallen das das Bremspedal über Nacht sporadisch hart wird.
    Dazu habe ich das Gefühl das das Bremspedal generell etwas schwer gängiger geworden ist, fast schwerer als das Kupplungspedal. Auch lässt sich das Pedal bis zum Anschlag bei laufenden Motor durchdrücken. Auch höre ich ein zischen wenn ich ganz schnell das Pedal drücke bei laufenden Motor(soll normal sein wurde mir gesagt).

    Folgendes habe ich schon getestet:
    Motor aus, Pedal mehrfach betätigen bis es hart wird, dann Motor gestartet: das Pedal hat langsam nachgegeben.

    Laut Internet habe ich folgendes eingrenzen können:
    Unterdruckschlauch undicht?
    Rückschlagventile?
    Oder kann es auch der Hauptbremszylinder sein?

    Wie kann ich den Fehler noch genauer eingrenzen und viel wichtiger, wie finde ich heraus, ohne den halben Motor auszubauen, ob bei mir Teile von ATE oder TRW verbaut sind???

    Über Tipps würde mich sehr freuen!!

    PS.: vor ca. 2tkm wurde die Kupplung + ZMS ausgetauscht, vor ca einem Jahr die Bremsflüssigkeit.

    Grüße

    Leho

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Würd erstmal nach der Gummitülle in der Spritzwand gucken durch bzw in der die Unterdruck Leitung zum Bremskraftverstärker geht. Die wird mit den Jahren hart und dann verliert man da Unterdruck
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAHA

    Registriert seit
    28.06.2014
    Hi,

    und dann lässt sich das Pedal bis zum ende durchdrücken?
    Wie kann ich das überprüfen?

    Danke und Gruß

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Nö bis zum Boden nicht, aber das hart werden am nä Morgen bzw schwer gehen sollte damit beseitigt werden können. Prüfen? Einfach mal bei laufenden Motor am Unterdruckschlauch etwa hin und her biegen und hören obs zischt.

    Sonst könnts auch der Bremskraftverstärker selbst sein.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAHA

    Registriert seit
    28.06.2014
    Danke für die Tipps!

    Werde noch den ein oder anderen Test machen und die Bremse mal bei einem ATE Brmesencenter checken lassen und ggf. entlüften.

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Bremskraftverstärker defekt oder nur zuwenig Unterdruck ?
    Von Denis76 im Forum Bremsen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2013, 13:52
  2. 8E/B6 - Hauptbremszylinder
    Von mrwhoopy im Forum Bremsen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.02.2013, 16:30
  3. 8E/B7 - Audi A4 TDI Hauptbremszylinder Tauschen
    Von jo006 im Forum Bremsen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2012, 07:14
  4. Hauptbremszylinder + Kupplung
    Von MacNa im Forum Bremsen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 22:02
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 23:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •