Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Benutzer Avatar von s6barz
    Modell
    Audi S4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB / DSY

    Registriert seit
    26.12.2011

    Motorschaden oder doch nur eine "Kleinigkeit" ???

    Ich habe meinen S4B5 (AGB) nicht geschont und seit der letzten Ausfahrt klappert der Motor im Kopfbereich der rechten Bank. Fehlercode ergab Nockenwellenversteller rechts. Ich weis nicht seit wann er den Fehler hat. Wenn ich nun so seit 3tKm rum gefahren bin, was könnte da dieses Geräusch verursachen? Nockenwellen Schrott? Hydros Schrott( eher nicht)? Ventil verbrannt?
    Der Wagen hat 200tKm runter.
    Wie gehe ich am besten vor? Nur Deckel runter und den Nockenwellenversteller oder gleich beide Nockenwellenversteller wechseln oder doch gleich Motor raus und Köpfe runter?

    Danke schon mal für eure Ratschläge.
    Der Fluch des 2.7T , 7/8 schrauben und nur 1/8 fahren...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Kette
    Gruß Fabian

  3. #3
    Benutzer Avatar von StephanBM
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    BPP /JBB

    Ort
    Bedburg
    Registriert seit
    15.04.2015
    Persönlich würde ich den Koof abnehmen alleine um bei dem Kilometerstand mal den Rest dirwktzu prüfen und dementsprechend dann Teile ersetzen��
    I hör nix, i seh nix un i weiß au nix

  4. #4
    Benutzer Avatar von s6barz
    Modell
    Audi S4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB / DSY

    Registriert seit
    26.12.2011
    Also besser gleich beide Kettenspanner wechseln und beide Ketten?

    @stephanBN: Was glaubst du was an dem Kopf noch sein könnte?
    Der Fluch des 2.7T , 7/8 schrauben und nur 1/8 fahren...

  5. #5
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Die Köpfe reißen gern bei höheren Laufleistungen
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi S4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB/DSY

    Ort
    Österreich/Steiermark
    Registriert seit
    18.12.2012
    Zitat Zitat von mounty Beitrag anzeigen
    Die Köpfe reißen gern bei höheren Laufleistungen
    Sowie meine bei 160 tkm
    Leise Autos hört man nicht!

  7. #7
    Benutzer Avatar von s6barz
    Modell
    Audi S4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB / DSY

    Registriert seit
    26.12.2011
    Wenn ich die Nockenwellenversteller und die rechte Kette Wechsel, muss ich da auf irgend eine Besonderheit achten?
    Sollte ich besser gleich beide Ketten wechseln?
    Der Fluch des 2.7T , 7/8 schrauben und nur 1/8 fahren...

  8. #8
    Forensponsor Avatar von Stefan2.0TDI
    Modell
    Audi S4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB

    Ort
    Ulm
    Registriert seit
    15.05.2007
    Da der Motor eh raus muss, würde ich gleich beide Spanner und ketten wechseln. Ist zwar nicht günstig, aber die Arbeit den Motor aus und wieder einzubauen würde ich nicht unnötig oft machen wollen.

    A4 Randgruppe Ulm
    In Ulm und um Ulm herum schrauben wir wie dumm

  9. #9
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    @Stefan2.0TDI Wieso muss der Motor raus für den Kettenwechsel?
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  10. #10
    Benutzer Avatar von s6barz
    Modell
    Audi S4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB / DSY

    Registriert seit
    26.12.2011
    Da der Motor nur für die Nockenwellenversteller und Ketten nicht raus muss hätte ich die beiden bzw 4 Sachen erstmal gemacht und geschaut ob die bzw das Geräusch dann weg ist.
    Auf welche Besonderheiten muss ich nun bei dem Wechsel achten? Oder gibt es da keine Eigenheiten die da zu beachten wären?
    Der Fluch des 2.7T , 7/8 schrauben und nur 1/8 fahren...

  11. #11
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Was sind denn für dich Besonderheiten? Das man die Nockenwellenlagerdeckel in einer bestimmten Reihenfolge lösen/anziehen sollte. Das die Ketten mit 16 Rollen Abstand auf die Zahnräder aufgelegt werden sollen. Das an gewisse Stellen der Deckel Dichtmittel verwendet wird, oder was sind Besonderheiten?

    Lade dir den Rep Leitfaden für den Ventiltrieb bei Erwin runter und da steht alles drin was du wissen musst.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  12. #12
    Benutzer Avatar von s6barz
    Modell
    Audi S4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB / DSY

    Registriert seit
    26.12.2011
    Danke für eure Tipps.

    Ich hab jetzt nochmal mit ELSA WIN gesucht.
    Das Magnetventil vom Nockenwellenversteller rechts hat keinen messbaren Wiederstand, schwankt innerhalb von Zentelsekunden hin und her, also Magnetventil schrott. Beim kurzen durchdrehen gegen Masse gemessen leuchtet auch die Prüflampe. Also sollte nur das Magnetventil schrott sein oder?

    Das linke Magnetventil des Nockenwellenverstellers hat 13 Ohm ( soll 10-18), also i.O. . Auch hier leuchtet die Prüflampe leuchtet beim kurzen durchdrehen. Allerdings sagt der Tester, das beide Nockenwellenversteller nicht arbeiten (laufender Motor, 2000 Umdrehungen). Wenn aber der Wiederstand und der Strom passt und da ist, warum arbeitet der Link Nockenwellenversteller nicht?

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Können die Nockenwellenversteller auch gewechselt werden ohne das die Nockenwellen ausgebaut werden müssen? Ich hab so Versteller noch nie gewechselt.
    Geändert von s6barz (30.08.2015 um 16:55 Uhr)
    Der Fluch des 2.7T , 7/8 schrauben und nur 1/8 fahren...

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - Geräusche bei Kupplung ZMS oder doch "nur" Ausrücklager
    Von inscape im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 14:06
  2. 8E/B7 - Felgenentscheidung RS4 18" in Titan oder doch 19" /S-Line 18" oderr RS6 19"
    Von Polish-S-Line im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 22:57
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 00:28
  4. 8E/B6: Original Radio "Chorus" durch "Concert" oder "Symphony" ersetzen
    Von willi84 im Forum Hifi, Navigation & Telefonie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 07:32
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 00:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •