Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 25
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ALF

    Registriert seit
    10.09.2013

    Frage Antriebswelle zerlegbar bzw. Außengelenk austauschbar?

    Hallo Leute,

    da ich hier immer gute Ratschläge von Euch bekomme, nun nochmal eine Frage.

    Mein A4 B5 Avant Bj. 12/97 (MKB ALF) macht Klackgeräusche, wenn die Reifen nach rechts oder links eingeschlagen sind und man von geringer Geschwindigkeit Gas gibt. Beim Geradeausfahren ist alles ruhig. Ich meine, es kommt von der rechten Seite. Wird also das rechte Außengelenk auf der Antriebswelle sein.

    Hatte kürzlich den Wagen auf der Bühne, da ich nur die Manschette wechseln wollte, habe das Gelenk aber nicht runterbekommen (im eingebauten Zustand). Hab recht doll raufgehämmert, aber es ging nicht runter. Man kann es zwar 1-2 cm bewegen bzw. Hin- und Herziehen auf der Welle bis es ein Widerstand (Sprengring?) gibt, das wars aber. Hab Schraube bis zum Anschlag reingeschraubt, aber scheint hohl zu sein. Gelenk ließ sich nicht abdrücken. Komplett ausbauen wollte ich nicht, also habe ich die Manschette mit einem Druckluft-Spreizer rübergezogen. Soweot, so gut.

    Nun habe ich hier von Mapco (16834) ein Außengelenk liegen, was zu meinem Auto passen soll. Von den Maßen scheint es die richtige Größe zu haben. Habe aber heute nochmal die Nummer der Welle nachgegesehen (8D0407272BC), die derzeit verbaut ist.

    Die verbaute Welle sieht aus wie Nummer 2 in der Grafik, wobei der vordere Teil am Außengelenk aussieht wie Nummer 23 (Ringe, etc.):

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	d6de71bfe0508a7f9c63072399dc0085.jpg 
Hits:	35 
Größe:	116,6 KB 
ID:	302912

    Frage: Kann diese Welle überhaupt zerlegt werden bzw. das Außengelenk getauscht werden oder ist das ein Komplettteil? In Shops und Bucht ist die Welle immer nur komplett zu sehen und angeboten? Oder habe ich einfach nicht doll genug auf das Gelenk gehämmert (man kam im eingebauten Zustand nicht so gut ran...)?

    Wäre für einen Tip dankbar, da ich das Gelenk noch zurückgeben kann. Danke also schonmal im Voraus.

    Gruß
    Plaetter
    Geändert von twistaa (18.07.2015 um 12:48 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Ausbauen. Gelenke tauschen und gut ist. Nicht wie wild drauf rum Hämmern!!!

    Dass Gelenk wird über sicherungsringe auf seiner Position gehalten die müssen erst ab
    Gruß Fabian

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von W0LF
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/CPD

    Ort
    98693 Ilmenau
    Registriert seit
    13.07.2009
    Zitat Zitat von audia4avantbra Beitrag anzeigen
    Dass Gelenk wird über sicherungsringe auf seiner Position gehalten die müssen erst ab
    Das wäre mir neu.
    Nach Ausbau der Antriebswelle und lösen der Manschette lässt sich das Außengelenk recht gut von der Welle abnehmen - gefühlvolle Schläge mit dem Gummihammer haben bei meinem Wagen immer gereicht.
    Ein Sicherungsring ist in der Tat vorhanden (12). An den kommt man erst nach Demontage des Gelenks.

    Welle und Gelenk sind also demontierbar. Beim "Abschlagen" Gelenk und Welle möglichst in einer Flucht halten.
    Bremsen macht die Felge dreckig

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ALF

    Registriert seit
    10.09.2013
    Hmm, danke für die schnellen Antworten

    Dann hab ich wohl das Gelenk im eingebauten Zustand der Welle nicht richtig geschlagen... und als ich da so am fummeln war, kam einer vorbei und meinte: "das sieht nicht so aus, als würde das Gelenk abgehen. Könnte ein Teil sein!!"

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR,PrinsVSI / CPD

    Ort
    D-382XX
    Registriert seit
    12.08.2006
    Es soll auch Gelenke geben mit Sprengring, wofür du eine Zange benötigst. Die lassen sich dann nicht einfach abdrücken.
    Müsstest vorher im Fett "rumgratschen" um den Ring rauszuholen.

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ALF

    Registriert seit
    10.09.2013
    Ja, so ein sprengring ist vorhanden. den hatte ich auch runterbekommen mit ein bisschen Gefummel. Denke, es wird dann schon gehen, wenn die Welle fest im Schraubstock sitzt. Danke !

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Royroy5
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    66*** Saarland
    Registriert seit
    08.07.2011
    Ich denke es ist so wie Wolf es geschrieben hat.
    Der Sicherungsring sitzt unter dem Gelenk und läst sich mit leichten Schlägen herunter Schlagen.
    Saufen Pils der annere Scheiss verklebt die Knoche!

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ALF

    Registriert seit
    10.09.2013
    Wollte mich nochmal gemeldet haben. Hat alles gekappt! Das Gelenk ließ sich nach dem Ausbau im eingespannten Schraubstock easy von der Welle hauen (hab mir allerdings auch´n dicken Kuperhammer besorgt ) Neuer Sprengring rauf, Gelenk mit Gummihammer rauf, Fett rein und Manschette drüber, fertig!

    Danke an alle hier, tolles Forum

    Gruß

  9. #9
    Benutzer Avatar von ForgottenMinds
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT/ENL

    Ort
    Oberschleiheim
    Registriert seit
    04.11.2015
    Altes Thema, anderes Problem.
    Servus zusammen.

    Meine Antriebswelle beim 1.6er machte Geräusche und somit war ein neues Aussengelenk fällig.
    (Hier mal meinen Dank an den Vorbesitzer für fehlende Pflege)
    Beim Austausch ging auch alles gut und das Gelenk ohne Probleme runter und neu wieder rauf.
    Dann bin ich ca. 700km gefahren und die Welle rutschte aus dem Gelenk heraus.
    Also wieder zerlegt (Diagnose: Sprengring gebrochen), einen neuen Sprengring eingebaut, alles wieder zusammen und super.

    Diesmal hielt alles ca. 1500km. Ergebnis wieder der Sprengring gebrochen.

    Nun meine Fragen: Woran kann es liegen?
    - zum Einbauen, da ich keinen Schraubstock hatte (beim ersten Mal war ich in einer Werkstatt mit allem), habe ich das Gelenk bis zum Sprengring aufgeschoben und dann (Die Schraube war eingedreht) mit dem Aussengelenk nach unten auf den Boden geschlagen. Das klappte super und das Gelenk ist nicht verkantet beim aufschlagen.

    Bin etwas am verzweifeln. Ich mag nicht gleich eine neue Welle kaufen, nur wegen so etwas kleinem. Aber auch jedesmal alles ausbauen zu müssen, kann ja nicht Sinn und Zweck davon sein.

    Hat jemand eine Idee?

  10. #10
    Forensponsor Avatar von teo33
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC / CJU

    Ort
    D-71...
    Registriert seit
    11.09.2012
    Da wird wohl was defekt sein.
    Baue die ganze Sache nochmal aus, mache alles sauber und schau ob der Ring überhaupt richtig sitzen kann.
    Wahrscheinlich bricht er schon beim einschlagen. Und hoffentlich hast du keine Baumarkt-Teil gekauft.

    gruß teo33

  11. #11
    Forensponsor Avatar von Audirakete
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB / HHD

    Ort
    47506 Neukirchen-Vluyn
    Registriert seit
    20.08.2006
    Die Schraube muss du rausdrehen sonst bekommst du das Aussengelenk nicht drauf

  12. #12
    Forensponsor Avatar von teo33
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC / CJU

    Ort
    D-71...
    Registriert seit
    11.09.2012
    Zitat Zitat von Audirakete Beitrag anzeigen
    Die Schraube muss du rausdrehen sonst bekommst du das Aussengelenk nicht drauf
    Was hat die Achsschraube mit der Welle zu tun? Da ist doch das Gelenk noch dazwischen.

    gruß teo33

  13. #13
    Benutzer Avatar von ForgottenMinds
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT/ENL

    Ort
    Oberschleiheim
    Registriert seit
    04.11.2015
    Die alte Schraube drehe ich nur 1/4 rein, damit ich das Aussengelenk nicht beschädige.
    Am Gelenk und der Verzahnung sieht alles ok aus. Keine Macke oder ähnliches.
    Teile kaufe ich nur bei Stahlgruber. Baumarkt gibt es nicht am Auto. (Ausser vielleicht Scheibenwischer und selbst die sind von Stahlgruber)

  14. #14
    Forensponsor Avatar von Audirakete
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB / HHD

    Ort
    47506 Neukirchen-Vluyn
    Registriert seit
    20.08.2006
    Bei ausgebauter Welle kannst du das Aussengelenk mit der Schraube rausdrücken, beim zusammenbauen muss die natürlich vorher wieder rausgedreht werden

  15. #15
    Benutzer Avatar von ForgottenMinds
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT/ENL

    Ort
    Oberschleiheim
    Registriert seit
    04.11.2015
    Wie schon geschrieben, die alte Schraube ist nur 1/4 im Gewinde zum Schutz des Gelenks.

  16. #16
    Forensponsor Avatar von Audirakete
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB / HHD

    Ort
    47506 Neukirchen-Vluyn
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ja gut dann müsste die Welle ja reingehen, kann sein das der Sicherungsring zu weit aufgebogen ist und deswegen das Gelenk nicht draufgeht.

  17. #17
    Benutzer Avatar von ForgottenMinds
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT/ENL

    Ort
    Oberschleiheim
    Registriert seit
    04.11.2015
    Es geht doch garnicht darum das Gelenk nicht auf die Welle zu bekommen.
    Es geht darum, dass mir der Sprengring immer wieder wegbricht (auch wenn ich alles richtig zusammenbaue)

    Der Sprengring wird nie gebogen, der wird nur in die Nut eingedrückt.... Fertig

  18. #18
    Forensponsor Avatar von teo33
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC / CJU

    Ort
    D-71...
    Registriert seit
    11.09.2012
    Hast du noch den alten Sprengring da, der vor dem Gelenkwechsel drin war? Dann mache den wieder rein.

    gruß teo33

  19. #19
    Forensponsor Avatar von Audirakete
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB / HHD

    Ort
    47506 Neukirchen-Vluyn
    Registriert seit
    20.08.2006
    Hast du mal beide Gelenke miteinander verglichen, nicht das das neue Gelenk kürzer ist und deshalb die Welle immer rausgeht

  20. #20
    Benutzer Avatar von ForgottenMinds
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT/ENL

    Ort
    Oberschleiheim
    Registriert seit
    04.11.2015
    Habe weder das alte Gelenk noch den Sprengring da.
    Da alles eine gute Weile gehalten hat, haben wir zwischendurch die Mülltonnen entleert.
    Aber das sah beim auspacken gleich aus.

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Außengelenk Antriebswelle
    Von Audi-A4-B5-2.4 im Forum Fahrwerk
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.07.2015, 15:08
  2. 8E/B7 - MUFU Tasten zerlegbar ?
    Von V6Quattro im Forum Innenraum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.06.2014, 19:14
  3. 8E/B6 - Aschenbecher vorne zerlegbar?
    Von Audi_A4_B5_1.8 im Forum Innenraum
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.08.2013, 13:19
  4. 8E/B7 - antriebswelle bzw. gelenk ausbauen
    Von anatoliy im Forum Fahrwerk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2012, 10:27
  5. 8D/B5 - Türverkleidung zerlegbar ???
    Von V6Quattro im Forum Innenraum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 18:37

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •