Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ARG/DWA

    Registriert seit
    06.07.2015

    A4 B5 Ruckeln fehlende Motorleistung, teilweise gelöst

    Servus aus dem Bayrischen!
    Bin neu hier und auch ein Neuling was VCDS angeht.
    Nach 15 nahezu problemlosen Jahren mit meinem A4 EZ8/99 fing der Motor an plötzlich unrund zu laufen.
    Zum Teil drehte er nicht mehr richtig hoch, ruckelte dabei, als gäbe es Zündaussetzer (besonders wenn man stärker Gas gab), und "spuckte" auch bei Standgas. Während der Kaltlaufphase, als bis der Motor dann warm war, hatte ich den Eindruck, dass er sauber(er) läuft.
    Es gab auch längere Zeiträume da waren diese Erscheinungen dann wieder weg/nicht wirklich spürbar - wobei er eigentlich immer relativ Leistungsschwach erschien.
    Der Verbrauch war übrigens immmer so zw. 7,5 (Autobahn 120)und 8,5 L bei gemütlicher gemischten Fahrweise.
    Folgende Fehlercodes waren abgespeichert:
    ------------------------------------------------------------------------------------
    Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: Umleit. fehlgeschl.!
    Steuergerät-Teilenummer: 8D0 906 018 Q

    Bauteil und/oder Version: 1.8L R4/5V MOTR 01 0001
    Codierung: 05001
    Betriebsnummer: WSC 06325
    VCID: 35590FC10F0C23B6781-FFFF
    3 Fehlercodes gefunden:
    16514 - Bank 1 Sonde 1
    P0130 - 35-10 - elektrischer Fehler im Stromkreis - Sporadisch
    17536 - Bank 1; Gemischadaption (mult.)
    P1128 - 35-00 - System zu mager
    17545 - Bank 1; Gemischadaption (add.)
    P1137 - 35-00 - System zu fett

    Readiness: 0000 0000

    ------------------------------------------------------------------------------------
    Nachdem ich daraufhin folgendes ersetzt/gereinigt hatte ...
    - LMM gereinigt (sah eigentlich gut aus)
    - Drosselklappe gereinigt (nur leicht ölig/wenig verschmutzt)
    - von der Kurbelgehäuseentlüftung zum Saugrohrwinkel (vor der Drosselklappe) hin alles erneuert ( war eingerissen)
    - "dünneren Schlauch" vom Saugrohrwinkel aus nach oben zu ner Art Verteiler erneuert (hatte die Konsistenz von Kaugummi und ein Loch)
    - alle Steckkontakte die in dem Umfeld zu sehen waren - mehrmals geöffnet und wieder gesteckt
    um evtl. Kontaktprobleme zu beseitigen

    -----------------------------------------------------------------------------------
    danach war dann der Motorlauf zwar etwas besser, jedoch immer noch weitgehendst wie oben beschrieben.


    Nun tauchte jedoch ein neuer Fehler auf: (die alten bisher nicht mehr)
    -----------------------------------------------------------------------------------
    1 Fehler gefunden:

    18001 - Höhenadaption Signal
    P1593 - 35-10 - außerhalb Toleranz - Sporadisch

    -----------------------------------------------------------------------------------
    Die Suche gibt Ergebnisse aus in Richtung Lambdasonde ... aber wieso sollte die jetzt ein Problem machen und vorher nicht?
    Hat jemand eine Idee für mich? Bzw. wie ich die Sonde ggfs. mit VCDS testen kann?
    Habe zwar schon Messwertblöcke gefunden, weiß deren Daten aber nicht zu beurteilen.

    Und/oder was ich noch überprüfen sollte und wie?
    Wäre super wenn mir jemand von Euch helfen könnte!

    Gruß vom Ammersee
    Geändert von sirius369 (23.07.2015 um 20:46 Uhr)

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von sirius369 Beitrag anzeigen
    Die Suche gibt Ergebnisse aus in Richtung Lambdasonde ... aber wieso sollte die jetzt ein Problem machen und vorher nicht?
    Hat se doch oder warum hattest du sonst den Eintrag: 16514 Bank 1 Sonde1 Fehler Elektrischer Stromkreis Sporadisch
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ARG/DWA

    Registriert seit
    06.07.2015
    Zitat Zitat von mounty Beitrag anzeigen
    Hat se doch oder warum hattest du sonst den Eintrag: 16514 Bank 1 Sonde1 Fehler Elektrischer Stromkreis Sporadisch
    Hast recht, hatte übersehen, dass der alte Fehler auf einen Defekt hinweist.
    Ich war irrtümlich der Meinung dass nur der neue Fehler 18001 darauf hindeutet.
    Also OK, auch wenn bis jetzt keiner der alte Fehler mehr aufgetaucht ist, würde ich gerne die Sonde überprüfen.
    Und ggfs. auch gerne den LMM.
    Evtl auch noch was anderes?
    Und, wie stelle ich das am besten an?
    Ich habe über VCDS zwar die jeweiligen Messwertblöcke gefunden, weiß jedoch nicht was die Werte besagen bzw. was ich tun muss (Leerlauf(Teillast/Vollast) um diese auch richtig interpretieren zu können
    Geändert von sirius369 (07.07.2015 um 21:57 Uhr)

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ARG/DWA

    Registriert seit
    06.07.2015
    So,
    endlich auch einen neuen Bosch LMM eingebaut...
    ...und auch noch einmal das Unterdrucksystem mit Bremsenreiniger auf Dichtheit geprüft - es ist dicht.

    Ergebnis:
    neuer LMM bei ~92 g/s (6240 U/min 3ten Vollgas) => Sollwert laut VCDS min. 100 ==>ist dies im Rahmen oder ist doch noch irgendwo ein anderer Fehler?
    Ein neuer Luftfilter von Febi ist übrigens auch drin.

    nur zur Info:
    alter gereinigter LMM ~ 65 g/s (6240 U/min 3ten Vollgas) (ca. +14 g/s gegenüber ungereinigt)

    Die DK Adaption habe ich auf Block 60 ebenso gemacht, hab jedoch keine Ahnung ob das reicht bzw. wie lange das An-/Erlernen der dadurch resetteten MSG-Werte braucht.
    edit: Obwohl nur bei einem "Batterie-abklemm-Reset" beschrieben, habe ich "sicherheitshalber" auch die 50km-Anlernfahrt gemacht - ist diese nach einem MB 60 Reset überhaupt notwendig?

    Bei der Lambdasonde ist übrigens anscheinend nur die Heizung defekt, die Sonde selbst regelt offenbar normal, zumindest innerhalb der Sollwerte laut VCDS - sollte ich das Teil dennoch tauschen?
    Stelle gerne einen passenden LOG ein, sofern mir jemand sagt, welche Blöcke ich loggen soll.

    Fehler sind übrigens keine mehr aufgetaucht (ca. 200 km Fahrstrecke)
    Ich merke ab und an nur noch ein minimales/leichtes Ruckeln im Leerlauf und beim sanften Übergang von Schubbetrieb auf Teillast (cruisender Kolonnenverkehr) eine Art von "minimalem Loch", so als würde die Drehzahl für den Bruchteil einer Sekunde erst minimalst absacken.
    Kann das "Gefühl" leider nicht anders beschreiben.
    Geändert von sirius369 (24.07.2015 um 07:30 Uhr) Grund: edit: blauer Text

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    AVJ

    Registriert seit
    20.06.2007
    lerne das strg neu an

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ARG/DWA

    Registriert seit
    06.07.2015
    Zitat Zitat von MrNett Beitrag anzeigen
    lerne das strg neu an
    Was meinst Du damit?
    Das Anlernen nach dem Reset durch die DK Adaption?
    Diese "50km-Anlernfahrt"habe ich nach dem Reset der DK quasi sicherheitshalber gemacht, da ich nicht genau wußte, ob dies beim Reset via VCDS auch notwendig ist.
    Meintest Du das mit >strg neu anlernen<?
    Meine Vorgehensweise war:
    - Fehlercodes gelöscht
    - Reset über MB 60, nach Adaption OK u. einer knappen Min. Warten bis "Ruhe" im Motorraum
    => Zündung aus
    - wiederum Warten bis Ruhe im Motorraum
    => Zündung ein
    - und erneut nach einer knappen Min. Warten bis im Motorraum Ruhe einkehrte
    => Motor Starten und auf ca. 60 km verschiedenste Motorlastzustände simulieren bzw. fahren.
    War das so richtig und/oder ist noch was anderes vonnöten?
    Geändert von sirius369 (26.07.2015 um 10:57 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2013, 09:39
  2. 8D/B5 - 1.8t ANB sporadische Leistungseinbußen und ruckeln - Fehler 17536
    Von L33 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.03.2013, 21:44
  3. 8D/B5 - 2.8 V6 - AQD - Nockenwellen - Rep-Anleitung
    Von mmattes im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 23:21
  4. 8E/B6: Rep. Anleitung Sitzheizung Fahrerseite
    Von Grisu112 im Forum Innenraum
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.11.2011, 09:28
  5. Re: Fehlercodes 17536 und 17545
    Von Spence im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2006, 03:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •