Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Benutzer Avatar von DinoTDI
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW/JEM

    Ort
    Niederösterreich
    Registriert seit
    29.12.2013

    Ladedruck regelgrenze unterschritten

    Hallo liebe a4 freunde!
    Dies ist mein erster Beitrag in einem Forum überhaupt also bitte habt etwas Verständnis mit mir.
    Bis dato war ich immer stiller mitleser und konnte so alles meistern.
    Ich habe ein Problem mit meinem a4. Folgende Daten vorweg.
    Es handelt sich um einem a4 b7 avant bj 06/2007, 2.0 tdi MKB: BPW, DPF, 140 PS. Km 174000
    Das Auto ist soweit Service gepflegt

    Das Auto erreicht den vollen ladedruck erst bei ca.2500 Umdrehungen bzw. Geht auf der Autobahn reproduzierbar bei etwa 2000 Umdrehungen mit dem 6.Gang und einer leichten anhöhe in den Notlauf. Fehler p0299 ladedruck regelgrenze unterschritten ( soll ca 2000mbar ist ca 1500mabr )

    Der Fehler existiert seit der Dpf bei einer Fachfirma gespült wurde.
    Folgendes wurde bereits gemacht
    - Unterdruck System auf Dichtheit geprüft
    - Magnetventil, Druckwandler getauscht
    - Turbo wellenspiel scheint ok, schleift nix
    - Ladeluft stecke auf Dichtheit geprüft
    - Vtg Gymnastik
    - Hub ca. 10mm
    - Turbo mit einer handpumpe beim fahren betrieben um die Steuerung auszuschließen
    - Lmm von einem Freund verbaut
    - ladedrucksensor geprüft und mit dem von einem freund getauscht
    - Rückschlagventil im Unterdruck System durch ein Rohr ersetzt und wieder rück gebaut
    - Unterdruck gemessen ca 800 mbar
    - agr gereinigt bzw. auch getauscht vom freund
    - agr vorübergehend geschlossen
    - unterdruckdose vom Turbo ist dicht und hält den unterdruck
    - div Filter sind fast neu ca. 15000km dieslfilter Luftfilter etc.
    - dpf gereinigt und differenzdrucksensor ersetzt und angelernt
    - probehalber wurde der alte Drucksensor wieder verbaut

    Wie Messe ich den differenzdruck richtig? Logfahrt?
    Ein Freund von mir hat seinen dpf durch einen nachbau ersetzt und hat im Leerlauf die selben druck differenzwerte wie ich also denke ich nicht das es vom gereinigten dpf kommt.

    Ich bin mit meinem Latein nun am ende.
    Was kann ich noch machen?

  2. #2
    Forensponsor Avatar von Stefan2.0TDI
    Modell
    Audi S4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB

    Ort
    Ulm
    Registriert seit
    15.05.2007
    Du warst schon sehr fleißig!
    Hut ab, das machen die Wenigsten.

    Ich tippe auf die VTG.
    Klemmt oft nur im heißen Zustand, wenn der Lader richtig Temperatur hat.

    Da der Lader recht günstig sitzt, würde ich ihn ausbauen, auseinander nehmen und die VTG auf der Abgassseute reinigen.
    Zur Not auch noch eventuelle Schleifspuren aus der Basis Platte heraus schleifen.
    Danach sollte Ruhe sein.

    A4 Randgruppe Ulm
    In Ulm und um Ulm herum schrauben wir wie dumm

  3. #3
    Benutzer Avatar von DinoTDI
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW/JEM

    Ort
    Niederösterreich
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ganz vergessen Steuerzeiten wurden auch nachgeprüft

    Das müsste aber dann heißt, dass der Turbo im kalten Zustand volle Leistung bringen sollte, da die VTG nur bei der Hitze klemmt, das tut er aber nicht (zu Testzwecken muss er da durch normal fahre ich ihn immer brav warm)

    Bzw. lässt sich das Gestänge von Anschlag bis Anschlag bewegen.

    Werde mir trotzdem die VTG am Wochenende mal ansehen.

    Vor habe ich noch eine logfahrt differenzdruck werte messen weiß aber noch nicht wie genau. Und evtl die lambdasonde reinigen.

  4. #4
    Benutzer Avatar von DinoTDI
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW/JEM

    Ort
    Niederösterreich
    Registriert seit
    29.12.2013
    Also der Fehler ist gefunden. Turbo zerlegt gereinigt, die Unterdruckdose hatte auch einen ab, ging nicht mehr ganz auf Endanschlag. Problem gelöst

    Hetzlichen Dank

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Ladedruck wird nicht erreicht (Regelgrenze unterschritten!) S4 B5 Avant
    Von Gotti600 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.09.2016, 13:09
  2. 8D/B5 - ladedruck Regelgrenze Unterschritten sporadisch
    Von dermatze1977 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.08.2016, 14:00
  3. 8E/B7 - Ladedruck Regelgrenze UNTERschritten
    Von Volkerm im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.10.2012, 13:08
  4. 8E/B7 - Vorglühlampe blinkt, Ladedruck regelgrenze unterschritten
    Von A4line im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 09:57
  5. SEAT mit Notlaufproblem Ladedruck Regelgrenze unterschritten
    Von Dragon-Skull im Forum Andere Automarken und Typen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 19:47

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •