Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Motorruckeln

  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GHW

    Registriert seit
    05.07.2015

    Motorruckeln

    Hallo habe ein Audi A4 T bj 2003 sline 163 PS habe folgendes Problem. Motor läuft sehr unruhig im leerlauf. Habe schon durch Audi neuen Luftmengenmesser komplett grosse Inspektion machen lassen nichts geholfen nun noch einen neuen Drosselklappenschlauch für über 100€ wechseln lassen und es ist immer noch nicht besser.in 2 Monaten 2000€ reingesteckt und audi schafft es nicht zu reparieren. Für Tipp und Hilfe dankbar. Der Wagen ist Scheckheft gepflegt hat 117000 gelaufen und ist Top in Form ausser das Ruckelt und meiner Meinung der zu hohe Benzinverbrauch. Bei Audi haben sie mir gesagt da die Fehlerauslesung sehr viele Fehler besagt ist es wie eine Nadel im Heuhaufen. Vielleicht habt ihr ja Tips werde sonst noch arm durch Audi .... Daten Fahrzeug Audi A4 1.8T 8E S-Line BFB/GHW.
    Für jeden Tipp dankbar.

  2. #2
    Benutzer Avatar von bubi37
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BPJ

    Ort
    49170 Hagen a.t.W.
    Registriert seit
    15.02.2011
    Was stand im Fehlerspeicher?
    Ich hatte das selbe Problem und es war das KGE Ventil.

    Gruß
    Andreas

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GHW

    Registriert seit
    05.07.2015
    Zitat Zitat von bubi37 Beitrag anzeigen
    Was stand im Fehlerspeicher?
    Ich hatte das selbe Problem und es war das KGE Ventil.

    Gruß
    Andreas
    Da ich nicht so technisch versiert bin und ich den Ausdruck nicht mitbekommen habe werde ich ihn nochmal auslesen lassen und die Fehler dann rein setzen. Kann man das KGE Ventil selber Wechseln und wenn ja sollte man dann nicht auch die Schläuche und das Entlüftungsventil wechseln.LG Andreas
    Hallo Leute habe den Fehler heute nochmal auslesen lassen und es kamen 6 Fehler wobei ich es nicht verstehen kann da der Wagen im leerlauf ruckelt und etwas zuviel Sprit braucht ..Anzug usw alles okay.
    und es wurde ja auch schon einiges bei Audi ausgetauscht und repariert wie Luftmengenmesser. Drosselklappenschlauch und gereinigt und mehr. Nun die Fehler.
    Fehlercode17705 Turboladersystem-Druckabfall in Leitung zw. TURBOLADER + DROSSELKLAPPE
    Fehlercode 17536 Gemisch Bank 1 -Gemisch zu mager
    Fehlercode 17544 Leerlauf Gemisch Bank 1- Gemisch zu mager
    Fehlercode16684 Verbrennungsaussetzer-
    Fehlercode 16685 Verbrennung Zyl.1 - Verbrennungsaussetzer
    Fehlercode 16687 Verbrennung Zyl.3- Verbrennungsfehler.
    ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen. Am Wochenende wollte ich Entlüftungsventil und Ventile und Schläuche des Kurbelwellengehäuse wechseln (habe ich als Tipp bekommen)
    Vielen Dank schonmal im voraus. Gruß von der Ostsee
    Geändert von andisee (08.07.2015 um 22:02 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von D31n1
    Modell
    Audi S4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK / HLB

    Ort
    Munich Outback
    Registriert seit
    07.08.2011
    Lass dir das Fehlerspeicherprotokoll aushändigen. Das sollte eigentlich Standard beim Service sein.
    Schau mal bei deinen Unterlagen, ob du es nicht doch bekommen hast.

    Ohne weitere Anhaltspunkte können wir nur die Glaskugel befragen.

    Theoretisch könnte es auch an undichten Unterdruckschläuchen liegen, was bei dem Alter des Wagens keine Seltenheit ist.
    Unabhängig von dem Problem würde es sich anbieten die Dinger zu wechseln.
    Schluck du Specht!

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GHW

    Registriert seit
    05.07.2015
    Zitat Zitat von D31n1 Beitrag anzeigen
    Lass dir das Fehlerspeicherprotokoll aushändigen. Das sollte eigentlich Standard beim Service sein.
    Schau mal bei deinen Unterlagen, ob du es nicht doch bekommen hast.

    Ohne weitere Anhaltspunkte können wir nur die Glaskugel befragen.

    Theoretisch könnte es auch an undichten Unterdruckschläuchen liegen, was bei dem Alter des Wagens keine Seltenheit ist.
    Unabhängig von dem Problem würde es sich anbieten die Dinger zu wechseln.

    Hallo Leute habe den Fehler heute nochmal auslesen lassen und es kamen 6 Fehler wobei ich es nicht verstehen kann da der Wagen im leerlauf ruckelt und etwas zuviel Sprit braucht ..Anzug usw alles okay.
    und es wurde ja auch schon einiges bei Audi ausgetauscht und repariert wie Luftmengenmesser. Drosselklappenschlauch und gereinigt und mehr. Nun die Fehler.
    Fehlercode17705 Turboladersystem-Druckabfall in Leitung zw. TURBOLADER + DROSSELKLAPPE
    Fehlercode 17536 Gemisch Bank 1 -Gemisch zu mager
    Fehlercode 17544 Leerlauf Gemisch Bank 1- Gemisch zu mager
    Fehlercode16684 Verbrennungsaussetzer-
    Fehlercode 16685 Verbrennung Zyl.1 - Verbrennungsaussetzer
    Fehlercode 16687 Verbrennung Zyl.3- Verbrennungsfehler.
    ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen. Am Wochenende wollte ich Entlüftungsventil und Ventile und Schläuche des Kurbelwellengehäuse wechseln (habe ich als Tipp bekommen)
    Vielen Dank schonmal im voraus. Gruß von der Ostsee

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Mach erstmal die KGE neu. Schau Dir noch den Rohrbogen an, der reisst/zerbröselt gerne. Ist der oelig dann gleich ersetzen.
    Nach der Reparatur den Fehlerspeicher löschen. Das könnten alles Folgefehler sein.
    Vorgängig kannst Du noch die ganze Ladeluftstrecke und sämtliche Unterdruckschläuche bei laufendem Motor mit Bremsenreiniger absprühen um zusätzliche Undichtheiten aufzuspüren.

    Gruss an die Ostsee
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GHW

    Registriert seit
    05.07.2015

    Motorruckeln

    Hallo endlich habe ich es geschafft, Motorruckeln ist weg durch das erneuern der Ventile und Schläuche des Kurbelwellengehäuse. Aber nach ein paar tagen War Kontrolleuchte wieder an. Jetzt sagt er Lambdasonde 1+2. Werde langsam Wahnsinnig. Hatte Kontakt mit Audi aufgenommen, hätte ich lieber sein lassen sollen. Von Audi bekam ich nur die Antwort das ist eben so bei einem älteren Modell. Also werde ich jetzt Lambdasonden austauschen in der Hoffnung das ich bald Ruhe habe. Ich Danke euch schon einmal für eure Hilfe mit dem Ruckeln. Aber muss euch sagen wenn es so weiter geht War es für mich der erste und letzte Audi. Gruß von der Ostsee

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - 3,0 TDI Motorruckeln
    Von boris22 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.12.2014, 10:46
  2. 8D/B5 - Motorruckeln
    Von twom im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 16:04
  3. Re: B5/8D 1.6 : Motorruckeln
    Von neo2107 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 05.09.2006, 20:00
  4. Re: Motorruckeln / Leistungssteigerung
    Von Bergsi im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.03.2006, 21:55
  5. Re: Motorruckeln
    Von Audidaddy im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 20:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •