Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX

    Registriert seit
    11.03.2012

    Welches Öl für 1,9TDi AWX

    Liebe Community,


    habe heute mit erschreckend festgestellt nachdem ich meine PD Elemente einstelen wollte, dass meine Nockenwellen eingelaufen sind. Auf dem Bild sieht man die Nocke vom ersten Zylinder.
    Was meint ihr Sollte ich die dringend austauschen oder kann ich noch bisle Fahren?

    Verwendet habe ich beim Letzten Ölwechsel ARAL Supertronic 5W40 Freigabe 50501.

    Ölwechsel mache ich alle 15000 Vor dem 5W40 hat er immer das Castrol 5W30 bekommen.

    Auto hat jetzt 317000KM runter gekauft habe ich Ihn mit 220000 davor wurde immer bei 30000KM das Öl gewechselt.

    Ich danke euch für euren Rat
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_0222.jpg   IMG_0221.jpg   IMG_0218.jpg  
    Geändert von Alex_1991 (09.07.2015 um 14:45 Uhr)

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Da würd ich nicht mehr mit fahren, der Tassenstößel fürs Ventil wird sicher auch dementsprechend aussehen und weitere Späne werden dann evtl auch andere Teile in Mitleidenschaft ziehen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Forensponsor Avatar von Stefan2.0TDI
    Modell
    Audi S4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB

    Ort
    Ulm
    Registriert seit
    15.05.2007
    Das sieht in der Tat heftig aus.
    Würde ich auch schnellstmöglich reparieren und nicht oder nur sehr wenig fahren.

    Wie macht sich der Schaden bemerkbar?

    A4 Randgruppe Ulm
    In Ulm und um Ulm herum schrauben wir wie dumm

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX

    Registriert seit
    11.03.2012
    Der Stößel sieht noch wunderbar aus das ist ja das was mich wundert, bemerkt habe ich es absolut nicht Motor läuft ruhig und sauber Leistung ist auch voll da. Könnt ihr mir da eventuell einen hersteller nennen den man verbauen kann.

    was hält ihr davon??

    http://www.ebay.de/itm/VW-AUDI-SKODA...item4d13993e9b

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    Meine Nockenwelle sah noch viel schlimmer aus, die Ventilnocken waren 0,5 mm abgeschliffen, die Einspritznocken hatten starke Pitting-Spuren. Ich habe eine Nockenwelle von Tornau Motoren verbaut, komplettes Set mit Nockenwelle, Hydros, Kipphebelwellen und allen Schrauben weniger als 500 Euro (habs nicht mehr genau im Kopf). Hat alles einen guten Eindruck gemacht und läuft bisher einwandfrei.

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX

    Registriert seit
    11.03.2012
    Also dann ksnn ich des set von tornau ohnr bedenken kaufen? Weil original kann man des nicht zahlen

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    Ich bin damit zufrieden. Frag einfach an und lass dir ein Angebot machen. Die Schrauben von NW Lagerung und den Kipphebelwellen müssen neu.
    An Werkzeug brauchst du mindestens de Nockenrad Gegenhalter und Absteckwerkzeug für KW und NW.

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX

    Registriert seit
    11.03.2012
    müssen diese zwingend ersetzt werden weil es Dehnschrauben sind?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    Ja

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX

    Registriert seit
    11.03.2012
    So habe die Nockenwelle jetzt bestellt, gut dass auch jetzt mein Service fällig ist. Meine frage an euch will keinen neuen Thread aufmachen. Welches öl könnt ihr mir empfehlen. Hate das letzte mal das Aral Hight Tronic drin. Ölwechsel mach ich ale 15000KM

    Habe dies in betracht gezogen wegen der 505.01 Freigabe

    [top]Liqui Moly 3701 Top Tec 4100 5W-40


  11. #11
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Kannste nehmen
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX

    Registriert seit
    11.03.2012
    eventuell ne andere Alternative oder gibts nichts besseres?

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von Razor1337
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF / HCF

    Ort
    Wittmund
    Registriert seit
    26.10.2011
    Naja, "besser" ist das falsche Wort. Gerade im Bereich Öl gehen die Meinungen weit auseinander.

    Ich persönlich fahre nun seit etwa 60tkm das Motul 8100 X-Clean 5W40 und bin damit sehr "zufrieden".
    Zufrieden ist auch hier relativ, da dies so nicht messbar ist. Das einzige was mir aufgefallen ist, dass der ohnehin schon kaum messbare Ölverbrauch innerhalb das Intervalls, quasi gegen 0 gegangen ist. Je nach dem wie das Fahrprofil war, sind es eventuell mal 300ml pro 15tkm Intervall.

    Ansonsten wird zwischen den 15tkm Intervallen bei mir nicht nachgekippt, da nicht notwendig.

    Kann das Motul dahingehend also wärmstens empfehlen! Ist soweit ich informiert bin auch das einzige Öl für unsere PD-Motoren am Markt, welches vollsynthetisch ist. Allein das war für mich schon Grund genug, mich für das Motul zu entscheiden.

    Würde das Motul also derzeit, jedem anderen Öl vorziehen. Zumindest für den 1.9 TDI PD. Aber eben auch hier der Hinweis -> dies ist meine Meinung.

  14. #14
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX

    Registriert seit
    11.03.2012
    Das ist ja das problem es gibt einfach zu viel. Dass soll ja auch gut sein habe einen nachgerüsteten DPF drin. würde eigentlich diese Ölreinigung von liqui moly sin machen und wann sollte ich die machen vor oder nach Nockenwellentausch??

    RAVENOL VMO SAE 5W-40

    ich kann mich nicht entscheiden
    Geändert von Alex_1991 (09.07.2015 um 23:07 Uhr)

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    Ravenol ist auch gut. Mach dir keinen Kopf, der Motor hat doch schon über 300tkm mit unbekannten Ölen überlebt, da wird er mit jedem guten Öl problemlos weiterlaufen.

  16. #16
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX

    Registriert seit
    11.03.2012
    Das ists ja will dem was gutes tun ) besonderst beinder neuen nockrnwelle
    2 Fahrzeug A4 B8 3,0TDI(CCWA) Quattro 6 Gang Tiptronic(KXS), Bj 2008

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von Razor1337
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF / HCF

    Ort
    Wittmund
    Registriert seit
    26.10.2011
    Ich würde die Spülung vor dem Tausch machen und ab dann das Motul fahren.

    Was du draus machst, ist deine Sache.

  18. #18
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX

    Registriert seit
    11.03.2012
    Ich glaub so werde ich das machen weil das Motul ist ja ähnlich wie das Ravenol, was nehme ich aber für einen Reiniger von Liqui Moly die Öl schlamm Spülung oder den Motorclean.

    Ich danke euch vielmals im voraus

  19. #19
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Motorclean
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  20. #20
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX

    Registriert seit
    11.03.2012
    So bin grad am nockrnwelleneinbau so svhlimm sieht meine alte net aus hat brim etsten zylinder 2zehntel abweichung an der nocke im vergleich zur neuen. Lieber trotzdem neneue einbauen??
    2 Fahrzeug A4 B8 3,0TDI(CCWA) Quattro 6 Gang Tiptronic(KXS), Bj 2008

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Eingelaufene Nockenwellen 2.5 TDI AKN - Was brauche ich?
    Von wingman45 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2013, 17:36
  2. 8E/B7 - 2.0 Tdi eingelaufene Nockenwelle = Motorschaden? Brauche fachmännischen Rat
    Von nente im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.01.2013, 11:47
  3. 8D/B5 - eingelaufene Nockenwellen 2,5 TDI
    Von DannyHH im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 13:50
  4. 8E/B6 - Symptome für eingelaufene Nockenwellen beim 2.5 TDI Quattro
    Von derSheriff im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 22:55
  5. Re: Eingelaufene Nockenwellen V6 Tdi
    Von serge im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.07.2006, 10:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •