Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    AHL

    Ort
    Neckarsulm
    Registriert seit
    27.06.2015

    Motoröl zugeschnitten auf Motortyp, Zustand des Autos und meine Fahrweise

    'n Abend liebe Community,

    der ein oder andere wird sicher erstmal mit den Augen gedreht haben als er den Threadtitel gelesen hat, aber euch sei versichert, dass ich mich vorab schon informiert sprich gegoogelt habe. Auch der Mechaniker wurde befragt, aber ich möchte mir hiermit trotzdem noch weitere Meinungen einholen.
    Eigentlich hat mich die Instandhaltung und was zum Besitzern dieses Wagens so dazugehört nie groß interessiert, weil ich zu dem Ding echt keine emotionale Beziehung aufbauen konnte - er hat rein gar nichts unterhaltsames außer die üblichen Features, die nötig sind damit sich dieser A4 B5 "Auto" nennen darf; Klimaanlage ist schon das Highlight. Aber das Teil fährt halt und das recht zuverlässig, und da vor ca. nem Monat ne verhältnismäßig große Reparatur anstand (~ € 1300) und ich mich im Zuge dessen zwangsläufig mit dem Auto beschäftigt habe, bin ich da nun gedanklich auch etwas eingetaucht und nun insofern interessiert, dem Wagen die bestmöglichen Voraussetzungen zu schaffen, dass er zumindest mal für die 300.000 tkm - Marke gewappnet sein darf.

    Hier habe ich also eine Frage zum Thema Öl:
    Welches Motoröl ist aufgrund der nachfolgenden Infos eurer Meinung nach das beste bzw. fähig, die Lebenserwartung des Motors und damit des Wagens zu halten bzw. erhöhen ?

    Um welches Auto gehts:
    A4 B5 8D Limo Bj. 1997 1,6 L 101 PS.
    Km: ~200 000 t
    Motor: AHL
    Getriebe: DHE
    Sprit: E10

    Wie gebrauche ich den Wagen:
    Ich fahre das Auto seit 2009, und habe seitdem 40.000 km zurückgelegt. Ich fahre fast ausschließlich Kurzstrecken; damit meine ich pro Fahrt im Schnitt nicht mehr als max. 30-50 km. Ab und an mal Langstrecke, aber selten.

    Zustand:
    Grade den Tüv neu gemacht, der Kollege meinte sieht alles gut und solide aus. Nur der Motor ist "leicht ölfeucht". Hab mir das dann daheim genauer angesehen und auch mal von unten; da hab ich einiges weggewischt. War das erste Mal dass da wohl eine Undichtigkeit zu einem Ölfilm geführt hat. Schläuche gecheckt, Kurbelgehäuseentlüftungsschlauch gewechselt; nun werd ich das beobachten.
    Wenn der Motor läuft dann klackert es sehr deutlich hörbar, nicht laut aber hörbar. Der Mechaniker des Vertrauens meinte, dies seien die Ventile, und man könnte das mit einem Additiv zum Öl mindern - ist aber nichts Schlimmes.

    Gefühlt muss ich sehr oft Öl nachfüllen, also definitiv mehr als einen Liter pro 1000 km, habe das bisher nicht genau erfasst, werde dies aber mal notieren.
    Verwendet habe ich seither SAE 10W 40 der Marke Car1. Weils recht günstig ist. Und es als"Ganzjahresöl" vermarktet wird. Habe das auch bisher nicht hinterfragt, aber nun eben schon.
    Aus der Betriebsanleitung konnte ich keine konkreten Empfehlungen herauslesen.

    Letzten Endes dreht es sich in meinem Verständnis um zwei Kriterien:

    1. Der Öl-Typ, also 5W 40, 10W 40, usw.
    2. Die Qualität des Öls.

    Gibt es gravierende Qualitätsunterschiede unter den vielen Anbietern von Öl und kann eine schlechte Qualität sogar einen Motor schädigen ?

    Und, summa summarum: Welchen Öltyp in Verbindung mit der Marke oder dem Hersteller (bzw. Preis-Leistungsverhältnis) würdet ihr empfehlen für mein "A4-B5-Fahr-Nutzungsprofil" ?


    Eure Antworten in allen Ehren !

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    AHL

    Ort
    Neckarsulm
    Registriert seit
    27.06.2015

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Einwinterung des Autos
    Von raphi1 im Forum Allgemeines
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.2014, 17:06
  2. 8E/B6: Chiptuning bei 110.000 km und bisher softer Fahrweise (im Winter)?
    Von Maio im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 14:26
  3. Re: Ausstattung des Autos
    Von hilfi im Forum Allgemeines
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.05.2006, 14:50
  4. Re: Farbcode des Autos ..
    Von Waternman im Forum Karosserie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.02.2005, 20:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •