Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Benutzer Avatar von Steiger
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    H
    Registriert seit
    25.06.2015

    Frage Kühlflüssigkeit verschwindet ohne Anzeichen

    Guten Abend,

    seit vergangenem Sommer verliert der Wagen sporadisch Kühlflüssigkeit. Ich muss alle paar Wochen nachfüllen da der Stand willkürlich knapp unter Minimum sinkt.
    Es spielt keine Rolle ob ich im Winter oder jetzt im Sommer fahre, ob Lang- oder Kurzstrecke, ob schnell oder langsam.
    Mal kann ich 2 Monate fahren ohne nachfüllen zu müssen, mal muss ich schon nach 2 Wochen nachfüllen. Ich habe versucht das Verhalten zu beobachten aber keine Chance. Einmal war der Stand zwischen Max. und Min. aber wenige Tage später war er wieder knapp unter Minimum. Kurioserweise geht der Behälter aber nicht ganz leer.

    Die Flüssigkeit sieht übrigens super aus. Ich hatte mit einem Bekannten, der sich besser mit Autos auskennt die Lambdasonde gewechselt und dabei geschaut, wo die Flüssigkeit sein könnte aber es war nichts zu sehen.
    Auf dem Boden war bisher keine Flüssigkeit zu sehen. Sollte irgendwo etwas undicht sein, kann die Flüssigkeit doch eigentlich nur auf die heißen Motorteile tropfen und müsste verdunsten? Nur rieche ich nichts.

    Was kann das bloß sein? Für mich verspricht sich das alles. Es muss irgendwo auslaufen aber es ist nichts zu sehen obwohl ich in den vergangenen 12 Monaten geschätzt 8L Kühlmittel (50:50) nachkippen musste. Und wenn es eine undichte Stelle gibt, wie kann der Stand denn immer so schnell knapp unter Min. gehen aber der Behälter war bisher nie komplett leer.

  2. #2
    Benutzer Avatar von Getunt
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ

    Registriert seit
    12.02.2015
    Wenn du kein äußeres Leck findest (eig. müssten die Reste vom Kühlmittel sichtbar sein..) findest kommen dann noch Wärmetauscher im Innenraum oder ggf. Zylinderkopfdichtung/Riss im Zylinderkopf in Betracht.


    Der Riss im Zylinderkopf kann z.B. in Richtung Auslassventil sein & so läuft manchmal Kühlmittel in Richtung Krümmer oder Richtung Einlassventil und er verbrennt das Wasser mit. Oder halt direkt in Brennraum..

    Öl nach Schleim kontrollieren und eventuell mal Zündkerzen raus und in den Brennraum gucken!

  3. #3
    Forensponsor Avatar von moarei
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AWT/AEB DPV

    Ort
    83...
    Registriert seit
    20.06.2010
    Der Kühlwasserflansch an der Rückseite des Zylinderkopfes, kann angefangen haben zu lecken
    Perfektion ist die optimale Lösung
    ........ A4 B5 Werkteltagebuch .........

  4. #4
    Benutzer Avatar von Steiger
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    H
    Registriert seit
    25.06.2015
    Wirklich komisch, nirgendwo sind pinke Ablagerungen zu sehen, nicht mal auf dem Unterbodenschutz.
    Wenn der Zylinderkopfdichtung hinüber wäre, müsste der Wagen doch unnatürlich aus dem Auspuff qualmen?
    Das Öl sieht gut aus. Es wird alle 12 Jahre gewechselt und der Deckel ist auch nicht verschlammt.
    Die Zündkerzen sind jetzt ~ 2 Jahre alt bzw. 20.000km.

    Den Kühlwasserflansch schaue ich mir mal an, den hatte ich bisher noch nicht begutachtet und werde berichten.

  5. #5
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Würd mal den Verschlußdeckel des Vorratsbehälters tauschen, wenn dessen Überdruckventil defekt ist dann wird das Kühlwasser einfach übern Überlauf rausgedrückt und landet direkt unten unterm Auto ohne Spuren.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Dann sollte es aber Spuren am Vorratsbehälter geben.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  7. #7
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Ups, stimmt, der hat ja nicht mehr den Blechdeckel und den Ablaufschlauch im Einfüllstutzen. da war ich beim falschen Auto
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013

    Wollte schon intervenieren...
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  9. #9
    Benutzer Avatar von Steiger
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    H
    Registriert seit
    25.06.2015
    Hi, gestern und heute nochmal in Ruhe, habe ich nach dem Kühlwasserflansch gesucht aber ich kann ihn beim besten Willen nicht finden. An der Spritzwand ist nur wenig Platz und noch weniger Teile sind daran befestigt.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0678.jpg 
Hits:	36 
Größe:	112,9 KB 
ID:	302326 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0679.jpg 
Hits:	34 
Größe:	164,8 KB 
ID:	302327

    Gucke ich falsch? Ich hatte mir das Teil über Google herausgesucht, um überhaupt eine Ahnung zu haben wie der Flansch aussieht. So klein ist er nicht einmal und dürfte damit schnell ins Auge stechen.

  10. #10
    Forensponsor Avatar von moarei
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AWT/AEB DPV

    Ort
    83...
    Registriert seit
    20.06.2010
    Konzentrier dich nur auf den Zylinderkopf.
    Wenn du vor ihm stehst, einfach zwischen hinterstem mittlerem Punkt und Spritzwand runter schauen.
    Notfalls mach ich morgen ein Bild.
    Perfektion ist die optimale Lösung
    ........ A4 B5 Werkteltagebuch .........

  11. #11
    Benutzer Avatar von MichaelJ
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB/JAX

    Ort
    Bonn
    Registriert seit
    06.03.2013
    Deine Bilder zeigen den Wasserkasten. Du bist also über die fragliche Stelle hinaus.
    Früher stand jeder Audiring für 100.000km - heute für die Anzahl der nötigen Motoren bis 300.000km

  12. #12
    Benutzer Avatar von LoggoRR
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR, DDU

    Registriert seit
    08.04.2014
    Das Teil sitzt wenn Du vor dem Wagen stehst hinten am Zylinder. Da stecken auch Fühler drin. Am besten kommst daran wenn das Plastikrohr was vom Luftfilter zur Drosselklappe an der Spitzwand abbaust. Hatte auch Kuhlwasserverlust und nie was gefunden. Ist auf das Getriebe getropft und verdunstet. Am besten einen neuen Flansch mit Dichring kaufen weil die Plastikdinger sich wohl gerne verziehen. Hab n 20 er bezahlt.

  13. #13
    Benutzer Avatar von Steiger
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    H
    Registriert seit
    25.06.2015
    Hallo, ist das zufällig dieses Plastikteil an dem bspw. auch der Stecker der Lambdasonde hängt? Ich hatte vorhin nochmal geguckt aber wieder falsch gesucht und erst jetzt den Beitrag von LoggoRR gesehen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0690.jpg 
Hits:	25 
Größe:	128,1 KB 
ID:	302427

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Schau mal hier, direkt auf dem ersten Foto des Threads (gelber Pfeil zeigt auf den Flansch):


    http://www.a4-freunde.com/forum/show...bst-reparieren
    Gruß volverine

  15. #15
    Benutzer Avatar von LoggoRR
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR, DDU

    Registriert seit
    08.04.2014
    Genau das ist das Teil. Aber wenn ein neuen verbaust zieh den mit der erforderlichen Drehmoment an. Sonst wird der neue gerne wieder undicht. Und gleichmäßig festziehen.

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Anzeichen eines Getriebeschadens ?
    Von Kai(ser) im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 20:49
  2. 8D/B5: Anzeichen für kaputte Magnetkupplung
    Von Lateralus87 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 22:04
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.08.2004, 16:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •