Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Benutzer Avatar von K_Germany
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.8 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ACK

    Ort
    Frankfurt am Main
    Registriert seit
    31.01.2013

    2.8 ACK Klappert wie ein Diesel

    Hallo,
    habe schon etwas länger ein Problem mit meinem Audi. Und zwar klappert/klackert der Motor gelegentlich.
    https://youtu.be/bLX_MWpvNwI
    Das seltsame ist das dieses Geräusch nur manchmal auftritt und nicht reproduzierbar ist. Es tritt jedoch häufiger auf wenn der Motor mal ein bisschen die Sporen bekommt, also Autobahn z.B.. aber auch hier tritt das nur sehr selten auf. Interessant ist auch, wenn ich den Motor über Nacht abstelle und dann am nächsten Morgen anlasse ist das Geräusch in 90% der Fälle wieder weg, jedoch hört man bei den ersten paar Umdrehungen dieses klackern bis es dann urplötzlich verschwindet. Ich hatte es auch schon das es während der fahrt von selbst verschwunden ist.
    auch ist anzumerken das das Geräusch sich mit der Motordrehzahl verändert, jedoch etwas verzögert, ganz leicht.
    In dem Video habe ich den Keilrippenriemen entspannt so das Visco, Wapu ect nicht angetrieben werden um mögliche Fehlerquellen aus zuschließen.
    Man kann sagen das das etwa alle 1000 KM etwas 1-2 mal auftritt. Ventilhaube hatte ich schon Runter und mir die NW angeschaut jedoch keine spuren von einlaufen erkennen können. Der Audi wird auch regelmäßig gewartet und alle Betriebsflüssigkeiten bis auf Getriebeöl Vorne sind neu bzw. werden regelmäßig getauscht.
    ich weiß leider nciht mehr nach was ich sonst schauen soll? was mir noch in den Sinn kommt wäre vielleicht der Mechanismus für die Variable Saugrohrlänge????
    Bin dankbar für Antworten.

    Gruß
    K_G
    Geändert von K_Germany (20.06.2015 um 00:04 Uhr)

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Öldruck prüfen
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer Avatar von K_Germany
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.8 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ACK

    Ort
    Frankfurt am Main
    Registriert seit
    31.01.2013
    halo, danke für den Tipp, da mein Öldruckmesser noch auf dem Weg ist habe ich heit mal die Ölwanne abgeschraubt um zu schauen ob ect das Sieb dicht ist. Vorher habe ich noch eine Motorspülung mit diesem Liqui Molyzeug gemacht, ich glaub das hätte ich mir aber schenken können. Im Öl waren keine Ablagrungen zu erkennen, auch das Sieb war Sauber. Das braune was in der Wanne zu sehen ist, ist spachtel mit dem die Wanne repariert wurde nach dem ich sie bei einem Unfall aufgrissen hatte, war nur ein kleiner haaris, wurde nciht von mir gemacht sonder von einer Werkstatt.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0632.jpg 
Hits:	28 
Größe:	119,7 KB 
ID:	301950Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0635.jpg 
Hits:	28 
Größe:	146,3 KB 
ID:	301951

    Was sich mir noch nicht erschließt ist die Funktion dieses Teils (roter Kreis).
    Was ist das und kann es sich dabei um eine Fehlerquelle handeln?
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0633.jpg 
Hits:	26 
Größe:	174,5 KB 
ID:	301952Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0634.jpg 
Hits:	27 
Größe:	165,2 KB 
ID:	301953

    Sollte ich die Wanne tauschen? Im Öl waren nie Fremdkörper, ich das habe ich bei jedem Ölwechsel überprüft.

    Gruß
    K

  4. #4
    Benutzer Avatar von ichhalt
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    BKN/HVE

    Ort
    Eltze
    Registriert seit
    01.02.2014
    Hydrostößel vielleicht?
    Passat 3BG 2.5 V6 TDI 24V // A4 B7 3.0 V6 TDI 24V

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von S4 Limo
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1994
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AZR/DSY

    Ort
    Halle/Saale - Saalkreis - Dresden
    Registriert seit
    09.08.2009
    Auf deinem Video klingt es aber nicht wie klackern, eher wie sehr viel Nebenluft.
    Hat er denn Leistung wenn der Fehler auftritt?
    A4 Limo 1.9TDi Quattro AFN, A4 Avant 1.8T Quattro AJL, A4/RS4 Limo 2.7T Quattro AZR

  6. #6
    Benutzer Avatar von K_Germany
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.8 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ACK

    Ort
    Frankfurt am Main
    Registriert seit
    31.01.2013
    Leistung und Leistungsentfaltung sind normal.

    Wenn es die hydkrs wären würde es dann nicht immer sein oder sind die abhängig vom Öldruck?

    Lohnt es sich mal nach den öldruck halteventilen zu sehen, muss immerhin die Ansaugbrücke runter , aber so wie ich das verstanden hab sind die ja nur bei Problemen im kalten Zustand relevant.

  7. #7
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Das im kreis dürfte nen Rückschlagventil sein welches das Öl zurück in die Ölwanne leitet. Bei den Halteventilen im Kopf schreibt Audi folgendes:

    Bei unregelmäßigen Ventilgeräuschen, die nach längerer Fahrt verschwinden und im Kurzstreckenverkehr immer wieder auftreten, müssen die Ölrückhalteventile ersetzt werden.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  8. #8
    Benutzer Avatar von K_Germany
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.8 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ACK

    Ort
    Frankfurt am Main
    Registriert seit
    31.01.2013
    Gibt es eine Möglichkeit dieses Rückschlag Ventil zu testen. Ab welchem Druck muss es öffen?
    Öldruck Prüfer kam heute, leider hat mein lokaler Autoteilehändler die Dichtung nicht vorrätig.
    Gibt es noch etwas nach dem ich schauen kann jetzt wo das Öl sowie so draußen ist und die Wanne ab?

    Gruß
    K

  9. #9
    Benutzer Avatar von K_Germany
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.8 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ACK

    Ort
    Frankfurt am Main
    Registriert seit
    31.01.2013
    So, heute hatte ich dann im dritten Anlauf endlich die richtige Dichtung und konnte den Öldruck Prüfen, im Leerlauf lag dieser bei ca. 2-2,5 Bar und stieg dann mit der Drehzahl bis ca. 5Bar+
    Genaueres ablesen war mit dem Schätzeisen von Manometer leider nicht möglich. Damit liegen die Werte im Sollbereich. Was kann jetzt noch ein Grund für das Klackern sein?
    Ich habe entdeckt das der Motor im Bereich des Nockenwellenrad auf der linken Bank ein wenig sifft, aber nicht Nennenswert. Ölverbrauch hält sich in Grenzen 0,3L auf 1000km.
    Was ich noch im Verdacht hatte sind villeicht die Kettenspanner an der Nw? Wobei das Geräusch eher von der Mitte zu kommen scheint. Weiß leider nicht mehr weiter .

    Gruß
    K

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von S4 Limo
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1994
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AZR/DSY

    Ort
    Halle/Saale - Saalkreis - Dresden
    Registriert seit
    09.08.2009
    Ich würde mir das Saugrohr mal ansehen und dessen Verstellung.
    Kling jedenfalls im Video danach.
    A4 Limo 1.9TDi Quattro AFN, A4 Avant 1.8T Quattro AJL, A4/RS4 Limo 2.7T Quattro AZR

  11. #11
    Benutzer Avatar von K_Germany
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.8 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ACK

    Ort
    Frankfurt am Main
    Registriert seit
    31.01.2013
    werde ich die Tage mal machen. Mus dafür wirklich das Kühlwasser raus wie im Rep. Leitfaden beschriben???

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Wie hoch war war die Oeltemperatur bei der Druckmessung?
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  13. #13
    Benutzer Avatar von K_Germany
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.8 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ACK

    Ort
    Frankfurt am Main
    Registriert seit
    31.01.2013
    ich habe keinen Öl temeratursensor. aber da Ölkreis und Wasserkreis ja thermisch gekoppelt sind, so um die 70°C

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    OK, das sollte passen.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - 1.8t klappert wie ein Diesel :(
    Von w0w4_a4 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.08.2014, 21:53
  2. 8D/B5 - 97` 2.8 ACK Leerlaufprobleme nachm auskuppeln, geht teils aus/pendelt sich wieder ein
    Von SI0WR1D3R im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.02.2014, 15:45
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 23:15
  4. Re: 1.8T klappert wie ein Diesel
    Von Sir_Rizy im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.2005, 07:55

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •