Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB/HHL

    Registriert seit
    24.03.2015

    Öldrucklampe bei 3000u/min

    So mein Auto zickt mal wieder rum, vorhin auf dem Weg von der Arbeit ist die Öldruckwarnlampe im FIS angesprungen. Auto abgestellt, gewartet und Öl kontrolliert, war genug drin, Ölwechsel ja erst vor zwei Wochen beim Händler neu gemacht. Kumpel hat dann zu Hause nochmal geguckt, die Lampe springt bei knapp 3000/min bei einem längeren Zeitraum an und sobald man unter der Grenze liegt geht sie aus. Druck haben wir nicht gemessen. Werde Morgen den Wagen stehen lassen und den Händler anrufen. Auch wenn Ferndiagnosen schwierig sind, wird wohl die Pumpe sein? Muss der Händler das Auto abholen, bzw. sollte ich mit dem Wagen dahin fahren (80km)? Der Motor läuft an sich ganz normal, kein Klackern, nichts.
    Geändert von diode (12.05.2015 um 21:03 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Abschleppen bzw trailer! Ohne den Öldruck vorher gemessen zu haben nicht mehr rumspielen. Kann auch ein defekter Öldruck Schalter sein.
    Gruß Fabian

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB/HHL

    Registriert seit
    24.03.2015
    Vielen Dank für den Rat. Bin mal gespannt auf die Reaktion des Händlers, echt nervig das ganze, aber wie meinte ne Kumpel lieber im Zeitraum der Gewährleistung, als nach nem Jahr und in die Röhre schauen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von oophilippxx
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB/GVD

    Ort
    MD
    Registriert seit
    08.10.2012
    Klassiker: Sieb vom Ölansaugschnorchel in der Ölwanne verstopft/verschlammt oder eben der Schalter.

    Ab in die Werkstatt und den Öldruck messen lassen, wenn dieser nicht passt dann muss die Wanne runter und das Sieb gereinigt/getauscht werden. Leider nicht so eine schöne Arbeit mit der Wanne.

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB/HHL

    Registriert seit
    24.03.2015
    Guter Wochenstart, die Audi-Werkstatt mich heute während der Arbeit angerufen mit der Hiobsbotschaft, dass die Ölpumpe kaputt ist. Kostenpunkt der Reperatur bei Audi circa 2.000€.

    Diagnose:
    Der Öldruck wurde gemessen und für zu niedrig befunden, inwiefern noch Lager bzw. weitere Schäden (Turbo/Hochdruckpumpe) aus der kaputten Ölpumpe resultieren konnte man mir nicht mitteilen. Bzw. wurde gesagt, man müsse natürlich den Motor auseinanderbauen.

    Daraufhin habe ich den Händler angerufen, der war natürlich genauso glücklich über die Diagnose wie meine Wenigkeit.
    Auf die Bitte, dass Fahrzeug in seine Werkstatt zu bringen, hab ich nur noch geantwortet, er kann es gerne abholen (Abschleppen, da ich mit dem Fzg. aktuell keinen Meter fahren werde) und die Mängel bei sich vor Ort beseitigen. Nacherfüllung vor Ort ist sein gutes Recht.

    Bis lang wirklich kein Glück mit dem A4, gekauft am 01.04.15 mit knapp 103tkm Laufleistung (2te Hand = Tageszulassung auf Händler und dann der Vorbesitzer). Bin seitdem keine 2.500km mit dem Fahrzeug gefahren und schon ein kapitaler Schaden. Bin mal gespannt, was der Händler jetzt nachbessert, das Fahrzeug liegt schließlich voll in der Gewährleistung bzw. in dem Versicherungszeitraum der mit Kauf erhaltenen Gebrauchtwagenversicherung.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von oophilippxx
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB/GVD

    Ort
    MD
    Registriert seit
    08.10.2012
    Wie wurde dann die Diagnose gestellt... nur durch das blanke messen des Öldrucks? Erstmal die Wanne runterbauen und gucken was dort zum Vorschein kommt.

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB/HHL

    Registriert seit
    24.03.2015
    Kann ich dir gar nicht sagen, was da genau gemacht wurde. Druckmessung definitiv, der Händler holt das Fahrzeug jetzt wohl erst einmal ab.

  8. #8
    Benutzer Avatar von MichaelJ
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB/JAX

    Ort
    Bonn
    Registriert seit
    06.03.2013
    Aufgrund der Ungewissheit, ob andere Teile des Motors (Nockenwellen-, Pleuel-,Kurbelwellen- und Turboladerlager) durch den fehlenden oder unzureichenden Öldruck gelitten haben, würde ich das Auto zurückgeben. Mir wäre das Risiko einfach zu groß, dass sich ausserhalb der Gewährleistung oder Garantie ein größerer Folgeschaden einstellt.

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB/HHL

    Registriert seit
    24.03.2015
    Meiner Meinung muss der Händler hier erstmal nach schauen, also ob nichts weiteres kaputt gegangen ist. Denke so ad hoc bin ich nicht einfach zum Rücktritt berechtigt, sprich der Defekt alleine reicht da nicht aus. Zwei Nacherfüllungsversuche braucht es schon.

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB/HHL

    Registriert seit
    24.03.2015
    Nabend allerseits, mal ein kleines Update, vorhin mit der Werkstatt des Händlers telefoniert

    Die Werkstatt hat auch den Druck gemessen und ihn wohl ebenfalls für zu niedrig erachtet. Danach wurde die Ölwanne abgeschraubt mit dem Resultat, dass das Sieb wohl verstopft ist. Die Pumpe an sich macht einen guten Eindruck und funktioniert auch ohne Einschränkung. Metallische Späne wurden wohl auch nicht festgestellt.

    Die Schrauber wollen nun die Pumpe und Sieb reinigen, eine Dichtung ersetzen und dann eine weitere Spülung am Motor vornehmen. Des Weiteren soll irgendeine Kette ersetzt werden, nehme mal an eine an der Pumpe.

    Bezüglich etwaiger Folgeschäden meinte die Werkstatt das Sie bislang nichts festgestellt hätten, es jedoch auch nicht ausgeschlossen werden kann. Die Nockenwelle sieht wohl in Ordnung aus. Sobald alles wieder gereinigt und Instand gesetzt ist, wollen Sie diesbezüglich weiter schauen, u.a. auch das Auto nochmal Probe fahren.

    Der ganze Vorfall ist irgendwie wirklich bitter, warte jetzt seit knapp 2 Wochen auf das Auto. Im Gegensatz zur Audi Fachwerkstatt hat der Händler wenigstens mal etwas genauer nachgeforscht und nicht pauschal auf den Tausch der ganzen Pumpe verwiesen.

    Muss man sich wirklich Gedanken bezüglich etwaiger Schäden durch den Vorfall am Motor machen?

  11. #11
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Tja der Fehler wurde ja schon im 4. Post genannt
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB/HHL

    Registriert seit
    24.03.2015
    So heute nach drei Wochen hat sich der Händler mal ausgekotzt. Der Öldruck war ja weg, also Wanne runter und Sieb gereinigt, da anscheinend verschlammt. Dann wurde eine Probefahrt gemacht, Motor klackerte, Diagnose Kettenspanner komplett tauschen. Nach der Reperatur wieder Probefahrt durch den Händler mit dem Resultat dass die Nockenwelle gefressen hat. Der Händler erkundigt sich nun nach den Kosten eines komplett neuen Motor inkl. Garantie, und will in Abstimmung mit dem Garantieversicherer mir gegen eine Selbstbeteiligung einen neuen Motor einbauen. Bin mir jetzt total unschlüssig: a) bin ich gespannt wie viel ich selbst tragen soll b) was die Kosten des Motors sind, tippe ca. 8000€ c) was mit den weiteren Anbauteilen ist wie dem Turbolader und d) ob ich überhaupt das ganze so hinnehmen muss, theoretisch ist das ein Sachmangel, der Händler muss also auf seine Kosten den Mangel beseitigen und an sich einen gebrauchter Motor einbauen. Der neue Motor ist sicherlich eine Wertsteigerung, jedoch hab ich etwas das Vertrauen in die Werkstatt des Händlers verloren (keine Fachwerkstatt) und der Schaden/Mangel ist ja nicht unerheblich. Denke ein Rücktritt steht mir leider aktuell nicht zu.

    Wie würdet ihr euch verhalten? Hab das Auto mit 103.000km am 1.4. gekauft und steht seit knapp 4 Wochen nicht zur Verfügung. Leihwagen seitens des Händlers bislang Fehlanzeige, hätte gleich schriftlich ne Frist setzen sollen zur Beseitigung des Mangels.

  13. #13
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Tausch Rumpfmotor kostet bei Audi ca 5800,00€
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  14. #14
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB/HHL

    Registriert seit
    24.03.2015
    Danke für die Schätzung. Hört sich der Vorschlag des Händlers denn fair an: ein neuer Motor mit Eigenanteil?

  15. #15
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Eigenanteil? Würd ich nicht zahlen, wozu kauft man denn bei nem Händler?
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  16. #16
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB/HHL

    Registriert seit
    24.03.2015
    Also neu: 0km von Audi... Ist ja schon eine Wertsteigerung. Hab ein 10 Jahre alten Gebrauchten mit 100tkm gekauft. Normalerweise müsste halt ein Motor mit ähnlicher Laufleistung rein. Werd mir das erstmal anhören. Zumal mit Premium Garantie Versicherung etc.. gekauft und dann selbst noch zahlen...

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von A4 Limo 1.6
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2015
    Motor
    1.8 TFSI
    MKB/GKB
    CJSA

    Ort
    VS-Rietheim
    Registriert seit
    24.01.2012
    Bei dir greift die Gesetzliche Gewährleistung! Demnach muss dir der Händler nachweisen dass die Schäden bei Kauf nicht vorhanden waren. Dies wird er nicht zu 100% können.
    Da nun schon die 2. Nachbesserung seinerseits erfolgt ist kannst du eine Preisminderung fordern. Diese kann er ja dann mit dem neuen Motor verrechnen und somit musst du keinesfalls eine Selbstbeteiligung zahlen. Auch sonst musst du keine SB zahlen da eben der Händler in der Gewährleistungspflicht ist!
    Kurzum du hast ein funktionierendes Fahrzeug gekauft und dies muss der Händler gewährleisten

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BWE / GVE

    Ort
    91xxx Daham
    Registriert seit
    22.07.2011
    Die Wertsteigerung bei einem neuen Motor müsste er aber trotzdem zahlen.
    Wie hoch diese dann ist liegt wieder in einer andern Hand.

    Aber du hast doch noch glück. Bei mir hats alles nach 4 Monaten zerissen Motor Turbo Ölpumpe.
    Kannst ja mal mein Thread suchen. 4 Monate keine Auto und über 3 Jahre Rechtsstreit mit ner heftigen Zahlung da mein Anwalt super war.

  19. #19
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB/HHL

    Registriert seit
    24.03.2015
    Das Fahrzeug ist seit seit dem 03.07.2015 wieder fahrbereit und das nach nur knapp 7 Wochen Werkstatt (hab ihm am 13.05 abgeliefert)!

    Der Händler hatte sich dann entschlossen denn Motor überholen zu lassen:
    -Zylinderkopf neu
    -Rumpfmotor Instandgesetzt (also das komplette Innenleben getauscht)
    -Ventile
    -Zylinder
    -Zahnriemen inkl. Wasserpumpe
    -Haupt- und Pleullager
    -Kolbenringe
    -Ventilschaftdichtung
    -Simmerringe
    -Abgaskrümmerdichtung
    -Nockenwelle
    -Nockenwellenkette und Spanner
    -Ölpumpenkette und Spanner
    -Turborücklaufleitungdichtung
    -Öl neu drauf, Klimaanlage befüllt und Frostschutz

    Der Händler durfte 3.400€ an den Instandsetzer zahlen. Motor läuft soweit, nach 1000km muss nochmal das Öl gewechselt werden. Die Werkstatt sagte zudem nach Möglichkeit nicht über 3000u/min mit dem Motor drehen und das bei den ersten 3000km.
    Der Turbolader wurde zudem auch geprüft, Soll- und Istwertmessung, Spiel des Laders ebenfalls gecheckt.

    Soweit bin ich zufrieden, der Motor läuft ruhig und kultiviert, soweit man das bei dem Vierzylinder "Diesel" behaupten kann. Leider hab ich seit Montag einen weiteren unschönen Fehler mit der Nockenwellenspätverstellung. Einen Werkstatt Termin hab ich schon vereinbart. Die Werkstatt vermutet, dass der Sensor falsche Werte liefert, hat hier jmd. ggf. die Teilenummer und einen circa Preis parat?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 2015-06-20 14.13.32.jpg   2015-06-20 14.14.03.jpg   2015-06-20 14.11.08.jpg   2015-06-20 14.11.00.jpg   2015-06-20 14.14.29.jpg  

    2015-06-20 14.12.43.jpg   2015-07-08 20.40.51.jpg   2015-07-08 08.07.16.jpg  

  20. #20
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von diode Beitrag anzeigen
    Leider hab ich seit Montag einen weiteren unschönen Fehler mit der Nockenwellenspätverstellung. Einen Werkstatt Termin hab ich schon vereinbart. Die Werkstatt vermutet, dass der Sensor falsche Werte liefert, hat hier jmd. ggf. die Teilenummer und einen circa Preis parat?
    Gibt's wie immer hier: http://www.a4-freunde.com/forum/show...ein-Small-Talk
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - A4 110 PS AFN Motor, plötzlicher Leistungsverlust bei ca. 3000U/min
    Von Avantfahrer01 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.03.2015, 16:57
  2. 8D/B5 - A4 b5 ruckelt stark ab 3000u/min
    Von bizzz im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 19:47
  3. 8D/B5: Bei Vollgas (3000u/min) in den Notlauf
    Von EddyNator im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 12:28
  4. 8E/B6: Vialle Anlage Leistung bis 3000U/min schwach
    Von DayDreamer02 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 15:46
  5. Re: 1.8T quitscht bei 3000U/min. // Standgas Probleme
    Von A4-Testfahrer im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.03.2004, 15:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •