Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ALF

    Registriert seit
    10.09.2013

    Frage Ausgleichsbehälter Bremsflüssigkeit defekt - kurze Frage

    Moin zusammen,

    nur kurze Frage. Beim Wechsel der Bremsflüssigkeit bzw. beim Anschließen des Pfropfens auf den Behälter wurde festgestellt, dass der Behälter nen Riss hat. Es spritzte dann beim Ausschalten der Maschine etwas Bremsflüssigkeit im Motor herum. Habe jetzt einen neuen Behälter bestellt.

    Frage: Um den Behälter zu wechseln, muss ich ja erstmal den alten Behälter irgendwie leer bekommen. Mit der Absaugmaschine und Unterdruck geht das nicht mehr.

    Kann ich den Behälter mit ner Spritze o.ä. leersaugen so gut es geht, den neuen Behälter draufsetzen, und anschließend bis zur Markierung neu befüllen, um (ohne Entlüften) anschließend in die Werkstatt zu fahren, um die Flüssigkeit von der Maschine aussaugen zu lassen? Andere Idee habe ich nicht.

    Habe hier nen alten Thread gefunden, wo steht, dass es nicht notwendig ist, sofort zu entlüften, weil im Hauptbremszylinder noch Flüssigkeit steht http://www.a4-freunde.com/forum/show...eit+beh%E4lter Einfach absaugen, behälter abziehen und neuen Behälter druff?

    Danke und Gruß
    B.
    Geändert von twistaa (11.05.2015 um 20:54 Uhr)

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Ja geht, da muss nicht entlüftet werden.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ALF

    Registriert seit
    10.09.2013
    Danke Mounty,

    es besteht also keine Gefahr, dass beim Abziehen bzw. oder dann beim Nachgießen in den neuen Behälter Luft in den Bremszylinder kommt?

  4. #4
    Forensponsor
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    ---

    Ort
    52224 Stolberg
    Registriert seit
    27.01.2003
    nein, nur Finger (Fuß) weg vom Bremspedal in dieser Zeit, sonst wird Luft gezogen.

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ALF

    Registriert seit
    10.09.2013
    Perfekt, wie immer TOP SUPPORT hier im Forum!!

    Werde berichten, wie es gelaufen ist!!

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ALF

    Registriert seit
    10.09.2013
    Easy innerhalb von 10 Minuten gewechselt! Behälter mit ner verlängerten Spritze leergesaugt, vorsichtig abgezogen und neuen draufgesteckt. Dann wieder nach und nach Flüssigkeit eingefüllt.


    Top, nochmals danke

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Kurze Frage zu ÖL 5 W 50
    Von diabelo im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.05.2013, 09:48
  2. 8D/B5 - Ausgleichsbehälter defekt
    Von VOR im Forum Bremsen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 22:23
  3. 8E/B6 - Kurze Frage
    Von Krubba im Forum Hifi, Navigation & Telefonie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.08.2012, 09:30
  4. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 13:59
  5. kurze frage
    Von Micha86DM im Forum Allgemeines
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.08.2009, 15:41

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •