Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ARG

    Registriert seit
    04.03.2010

    Fehler 16518 Sonde 1 keine aktivität - sporadisch

    Hallo Zusammen,
    ich habe täglich diesen Fehler im Speicher und bekomme ihn nicht weg. ( nach Löschung gleich wieder da )
    Fehler 16518 Sonde 1 keine aktivität - sporadisch
    ( LMM ist neu und kann ausgeschlossen werden.)

    Leerlauf ist sehr gut und ruckelt nicht.
    Nur wenn ich morgens losfahre und der Motor langsam warm wird, kommt so nach wenigen hundert Metern bei vielleicht 60-70 Grad Wassertemp. unter Last ( zb. Berg hoch konstant im 2. Gang ) kurzzeitig ein Ruckeln/Verschlucken/Abregeln bevor er wieder sauber läuft. Ich gebe Gas, aber es zieht kurz nicht.....

    Lambda Sonde ist erst 1 Jahr alt....könnte aber durch LMM ( defekt vorher ? ) schneller gealtert sein ?
    Mich wundert der sporadische Fehler.....also nicht dauerhaft, aber jeden Tag gleich wieder drin.

    Welche weiteren Geber kommen im Warmlauf (also nicht von begin an ) ins Spiel ? Lambdasonde meines Wissens auch erst bei warmen Motor !?

    Der dünne Unterdruckschlauch an der Drosselklappe ist neu. ( keine Verbesserung )

    Was kann das sein ?


    Motor:
    ARG
    1.8 Benzin 20V ( ohne Turbo ! )
    Audi A4 Avant ( B5 - Bj 1999 - Facelift )

  2. #2
    Benutzer Avatar von Blaaxri
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ALF/DES

    Ort
    Minfeld
    Registriert seit
    16.09.2012
    Ohne jetzt den Fehler zu kennen, tippe ich mal auf G62, Doppeltemperaturgeber.

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ARG

    Registriert seit
    04.03.2010
    Warum denn der ?
    Zumindest zeigt es im Kombi die Wassertemp richtig an.....geht langsam hoch auf 90 Grad.
    Welchen Einfluss kann das haben ? Ich weiss dass er 4 Pins halt also 2 für Kombi Anzeige und 2 für Steuergerät....aber kann das zum kurzzeitigen "Ruckeln" führen beim warm werden ? Und kann das den Fehler im Steuergerät ( Lambdasonde sporadisch ) anzeigen ?

    Ich hab den schon rumliegen und wollte ihn vorsorglich tauschen, aber mit dem Fehler hätte ich ihn eigentlich nicht in Verbindung gebracht !?

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    So, eben nochmal ausgelesen, diesmal ist ein anderer fehler aufgetaucht ( zum ersten Mal, sonst wars immer der obige )

    16514 - Bank 1 Sonde 1
    P0130 - 35-10 - elektrischer Fehler im Stromkreis - Sporadisch


    Über Forensuche (auch ausserhalb), gibt es ziemlich klare Aussagen über defekte Lambdasonde bei diesem Fehler.

    Kann ich davon ausgehen und wie kann das nach 1 Jahr und etwa 20tkm sein ? Länger war die Sonde nicht drin.

    Kann Wasser durch Dampfstrahler die Sonde beschädigen ? Sie misst ja auch Aussenluft und hat dafür eine Öffnung, oder ?

    Ich warte mal die Meinungen ab....bevor ich anfange sie Auszutauschen.


    Danke
    Geändert von superk (11.05.2015 um 17:47 Uhr)

  4. #4
    Benutzer Avatar von Blaaxri
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ALF/DES

    Ort
    Minfeld
    Registriert seit
    16.09.2012
    Wenn der falsche Werte an das Steuergerät sendet, dann wird das gemisch zu mager oder zu fett. Deshalb Schluckauf.
    und wenn Du schon einen liegen hast sollte das der erste Versuch sein.

  5. #5
    Forensponsor Avatar von Stefan2.0TDI
    Modell
    Audi S4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB

    Ort
    Ulm
    Registriert seit
    15.05.2007
    Dass die Temperatur im Kombiinstrument stimmt hat nix zu heißen.
    Das Motorsteuergerät verwendet den zweiten Sensor im G62.
    Deswegen heißt er auch Doppeltemperaturgeber

    A4 Randgruppe Ulm
    In Ulm und um Ulm herum schrauben wir wie dumm

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ARG

    Registriert seit
    04.03.2010
    Zitat Zitat von Stefan2.0TDI Beitrag anzeigen
    Dass die Temperatur im Kombiinstrument stimmt hat nix zu heißen.
    Das Motorsteuergerät verwendet den zweiten Sensor im G62.
    Deswegen heißt er auch Doppeltemperaturgeber

    Ja schon klar...ich weiss, dass der 2 Messkreise hat werde ihn also baldmöglichst einbauen damit er zumindest ausgeschlossen werden kann....

    Was mich gestern noch "nachdenklich" machte, ist die Spannung am Lambdastecker ( Kabelbaum/Steuergeräteseitig ) die für die Lambdaheizung zuständig ist. Ich habe dort für die 2 weissen drähte ( Heizung Pin 1+2 ) nur 2,5 Volt gemessen. Eigentlich sollte Bordspannung kommen, oder ? Die Zündung war an, allerdings ohne Motor zu starten...!?
    Der Widerstand der Heizwicklung ( Sondenstecker ) war bei 11 Ohm....sollte also OK sein.
    Geändert von superk (12.05.2015 um 11:14 Uhr)

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ARG

    Registriert seit
    04.03.2010
    Also nun ist der neue Temp Fühler G62 drin.

    Der alte hatte offensichtlich wieder ein defekt, weil eine Spule bei Raumtemp die normalen 1600 Ohm bringt aber die andere nur 300 Ohm was eigentlich bei 90 Grad normal wäre. Also der Fehler ist schonmal ausgegrenzt durch den neuen G62.

    Jetzt muss ich weiter testen...aber der Fehler der Lambdasonde besteht natürlich noch....die wird dann wohl als nächstes dran sein

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ARG

    Registriert seit
    04.03.2010
    Nach einiger Zeit ( Testphase ) mit neuem Temp Fühler (G62 ) stellte sich nun raus, dass wohl der Thermostat mal wieder fällig wird, denn seit der neue Temp Fühler drin ist, zeigt er nur noch 70-80 Grad im Kombi an......das blieb vorher durch den defekten Fühler offensichtlich unentdeckt....naja...kommt der halt auch nach 5 Jahren und 100tkm wieder mal neu rein

  9. #9
    Benutzer Avatar von Blaaxri
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ALF/DES

    Ort
    Minfeld
    Registriert seit
    16.09.2012
    Mach dir einen von Behr rein. dann sollte das ne weile ruhe halten

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ARG

    Registriert seit
    04.03.2010
    Ja genau...Behr/Mahle habe ich bestellt kommt die Tage. Gruss

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ARG

    Registriert seit
    04.03.2010
    Also nun ist erstml alles neu...Temp Geber G62 und Thermostat und alles OK damit.
    Der Fehler mit Lambdasonde ist aber natürlich noch geblieben...jetzt versuche ich mal die Sondenspannung zu messen/prüfen um herauszufinden ob die Sonde defekt ist, was ich vermute. Die Sondenheizung scheint OK...es liegen 12V am Stecker an. Mal sehen was bei der Sondenspannung kommt.....mache ich die Tage mal. Bis dann....

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Diese 2 Fehler kommen abwechselnd wieder:
    16514 - Bank 1 Sonde 1
    P0130 - 35-10 - elektrischer Fehler im Stromkreis - Sporadisch

    und

    Fehler 16518 Sonde 1 keine aktivität - sporadisch

  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ARG

    Registriert seit
    04.03.2010
    Also die Sondenspannung zeigt im Leerlauf ca. 0,8 V und beim Gasgeben durch Helfer dann runter auf 0,2 - 0,3 V.

    Ist das OK oder was kann ich davon halten ? Die obigen Fehler sind ja "sporadisch" aber heist das nun Sonde defekt oder doch nicht ?

    Danke für Hinweise.

  13. #13
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von superk Beitrag anzeigen
    Also die Sondenspannung zeigt im Leerlauf ca. 0,8 V und beim Gasgeben durch Helfer dann runter auf 0,2 - 0,3 V.

    Ist das OK oder was kann ich davon halten ?
    Du weißt aber schon wie eine Lambdasonde funktioniert oder? Geprüft wird die Sonde erstmal bei Betriebstemperatur, also Kühlmittel nicht unter 85 Grad.
    Dann sollten folgende Werte bei Leerlauf erreicht werden wenn alles OK ist: Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Lambdasonde.JPG 
Hits:	22 
Größe:	43,2 KB 
ID:	301094 dabei müssen die Werte Pendeln, nicht fix sein!
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  14. #14
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ARG

    Registriert seit
    04.03.2010
    Danke,.....nein weiss ich nicht genau, deswegen fragte ich ja nach

    Also wenn die Sonde im Leerlauf ständig 0,8V liefert, ist was nicht iO.....richtig ? Warm/heiss war der Motor natürlich...also bei 90 Grad.
    Ich habe nur ein Multimeter, kein Oszilloskop, aber bei der niedrigen Frequenz müsste man die Spannungsanstiege und Abfälle ja sehen.....

    Also wenn die Sonde nicht zwischen 0 und 1 Volt pendelt, ist sie defekt.....stimmts ???

    Anders kann ich mir die obigen Fehler im Speicher sonst auch nicht erklären.

    Gruss

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Hat mir jemand noch die genaue Teilenummer der Sonde ? BOSCH oder Audi ? Ich denke diese: BOSCH-0258 006 978 ?

  15. #15
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von superk Beitrag anzeigen
    Also wenn die Sonde nicht zwischen 0 und 1 Volt pendelt, ist sie defekt.....stimmts ???
    Ja und messen tut man sie mit einem analogen Multimeter, da sieht man das Pendeln besser als bei den Digitalen.
    Audi Et wäre die 1K0 998 262, die Bosch sollte passen.
    Geändert von mounty (10.06.2015 um 19:27 Uhr)
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  16. #16
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ARG

    Registriert seit
    04.03.2010
    Ok, danke. Dann werde ich die Bosch mal bestellen und reinmachen.

  17. #17
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ARG

    Registriert seit
    04.03.2010
    Hallo Zusammen,
    irgendwie rätselhaft, ich habe die Lambda Sonde nicht getauscht und plötzlich war der fehler trotzdem wieder weg. Das einzigste was ich machte ist ein Ölwechsel....der war natürlich schon ewig überfällig, aber ob das dran schuld war ??? Schlechte Abgaswerte kann das ja schon geben mit sehr altem Öl, aber ich Weiss nicht wirklich....aber der fehler war vorher täglich drin und nun garnicht mehr...
    Kürzlich war noch einmal dr Klopfsensor als sporadischer Fehler drin, aber dan nauch nicht mehr. Toi toi toi...mal sehen ob das so bleibt. Gruss.

  18. #18
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Kann durchaus sein das viel Kraftstoffeintrag im Öl durch Kurzstrecken war.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - Sporadisch Leistungsverlust Fehler P0404
    Von Egistar im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.02.2016, 19:11
  2. 8D/B5 - Lambdasondenheizunf Fehler an neuer Sonde
    Von Red1.8t im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.05.2015, 09:25
  3. 8E/B6 - 1,8T sporadisch keine Leistung
    Von turbomanu im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.09.2013, 14:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •